Einkommen über 80.000 Euro sollen extra besteuert werden

PD bringt “Covid tax” ins Spiel

Freitag, 10. April 2020 | 18:57 Uhr
Update

Rom – Italien wurde von der Corona-Krise völlig überrollt. Schon davor hatte das Land einen riesigen Schuldenberg, der nun weiter anwächst.

Zugleich steht die Wirtschaft seit rund einem Monat beinahe still. Es ist klar, dass die gerade entstehenden Kosten irgendjemand bezahlen muss.

Der PD bringt nun die Einkommensklassen oberhalb von 80.000 Euro ins Spiel. Deren Einkommen sollen mit der sogenannten „Covid tax“ belastet werden.

Top-Verdiener würden dem Vorschlag der Demokratischen Partei zufolge für die Jahre 2020 und 2021 mit diesem „Solidaritätsbeitrag“ zur Bewältigung der Krise beitragen.

Der PD sieht jährliche Einnahmen für die Staatskasse in Höhe von 1,3 Milliarden im Bereich des Möglichen, berichtet Alto Adige online.

Die Abgaben sollen absetzbar sein und von einigen Hundert Euro, bis zu einigen Zehntausend Euro für Einkommen über eine Million Euro jährlich reichen.

Der Vorstoß des PD stieß jedoch umgehend auf Ablehnung bei den Regierungspartnern, Italia Viva und M5S.

So sagt etwa Ettore Rosato von Italia Viva:

Auch von der Opposition kommen ablehnende Worte. Giorgia Meloni von Fratelli d’Italia schreibt auf Twitter:

Il messaggio è chiaro: niente soldi dalla UE? Li prendiamo dai risparmi degli italiani. Per noi la #patrimoniale è un FURTO e lo impediremo con ogni mezzo.

FH: “Klare Absage zu den DDR-Fantasien des PD”

In Südtirol haben die Freiheitlichen auf den PD-Vorschlag mit einer “klaren Absage” reagiert. Der freiheitliche Landtagsabgeordnete Andreas Leiter Reber lehnt die von der italienischen Regierungspartei PD vorgeschlagene „Covid tax“, mit der Besserverdiener zur Kasse gebeten werden sollen ab. „Die Kammerabgeordneten des PD wollen nun die Corona-Krise dazu missbrauchen, um uns Bürgern nach sozialistischer Manier in die Taschen greifen zu können,“ mahnt Parteiobmann Andreas Leiter Reber. „Für manche mag es vielleicht im ersten Moment sogar verlockend klingen, Einkommen von über 80.000 Euro zu besteuern und das abgezwackte Geld dem Staat zukommen zu lassen. Die durch die Corona-Pandemie hervorgerufene Rezession darf aber nicht auf die Leistungsträger unserer Gesellschaft abgewälzt werden. Der Zugriff auf das Einkommen wäre der augenscheinliche Beginn einer sozialistischen Regierungsmethode die erst Einkommen beschneidet, dann Eigentum ablehnt um letztendlich alle zu Abhängigen des Staates werden zu lassen,“ so Leiter Reber.

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

101 Kommentare auf "PD bringt “Covid tax” ins Spiel"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Fantozzi
Fantozzi
Tratscher
1 Monat 25 Tage

Vollkommen richtig!!! Weil 80 mile was sein sel felli 5t euro netto es munet…

Norbi
Norbi
Superredner
1 Monat 25 Tage

@ Fantozzi schreib mindestens so dass man dich versteht. Was ich von der PD halte möchte und darf ich hier nicht schreiben.

Anderrrr
Anderrrr
Superredner
1 Monat 25 Tage

Sollet ba gewisse leit sein mehr stuiern

felixklaus
felixklaus
Superredner
1 Monat 25 Tage

Lega fratelli italiani und mS5 dagegen wie immer ! Haben wohl reiche spender

enkedu
enkedu
Kinig
1 Monat 25 Tage

nomen est omen

Don Bass
Don Bass
Superredner
1 Monat 25 Tage

@felixklaus wo steht was von Lega im Artikel?
Sind anscheinend alle dagegen…
Bin ich auch. Es macht keinen Unterschied ob jetzt alle gleich viel Steuern bezahlen und die Geringverdiener Rückzahlungen und Hilfen erhalten oder ob sie weniger bezahlen und keine Hilfen erhalten.

nero09
nero09
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

da spielt der salvini nicht mit, da er durch die flat tax doch steuererleichterrungen für die besserverdiener fordert.

stuff
stuff
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

geata no? tusch mol 45% steuern und obgobn weck und tusch se durch 13 odo 14…nuar woasches, also kane 5000 pro munet….
de einkommen sein suscht schun hoach besteuert und meist sein des a leit wos a hort dofir orbeitn…und die sem solln eaz a no die zeche ibonemmen.
jeder orzt verdient in vollzeit 80.000 und mehr. die sem reissn sich eaz jdn tog in a… auf fir ins olle und terfn am ende zur belohnung nuar a no die Corona Tax ibonemmen? jo, rupfmerse lei olle fest…nuar sein de ärzte wosmer hobn donoch holt weck…und so viel ondre hobmer net….

flutschen
flutschen
Neuling
1 Monat 25 Tage

@Norbi konnsch koan dialekt😂😂😂😂

sarnarle
sarnarle
Superredner
1 Monat 25 Tage

Oder Brutto? Zem isches net so viel

wosgeatndo
wosgeatndo
Neuling
1 Monat 24 Tage

und sel soll viel sein?

pingoballino1955
pingoballino1955
Grünschnabel
1 Monat 24 Tage

Salvini und meloni können nichts anderes,als “Fake News” verbreiten,man sollte sie aus dem Land JAGEN!!!! Conte hat sich heute im Rai Staatsfernsehen super verteidigt bezüglich EU Beiträge und Co.

pingoballino1955
pingoballino1955
Grünschnabel
1 Monat 24 Tage

stuff: 1200 Euro netto-stuff!!!!!

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
1 Monat 24 Tage

@Don Bass
Doch und wie es was bringt; dem Besserverdiener ändert sich bei ein paar Tausend € im Jahr weniger nicht viel, auch sein Kaufverhalten bleibt gleich.
Beim Geringverdiener ist es dagegen vollkommen anders; mehr Sicherheit, mehr Konsumverhalten, usw.
Diese Aussage soll nicht heißen, dass ich für diese Art “Reichensteuer” bin, ich warte mal ab ob und wie genau sie kommt.
Aber es würde genau in Krisenzeiten eine Vermögensumverteilung schaffen, die sicher nicht nachteilig wäre.

Rechtsanwalt
Rechtsanwalt
Neuling
1 Monat 24 Tage

@stuff
Auch andere Arbeiten Hart in ihren Job. Und Verdienen 1600€, ist das immer Richtig? Also das mehr Verdiener mehr Steuern zahlen sollen ist sicher nicht falsch, logisch muss die Steigung proportional erfolgen. Was auch noch gemacht werden muss ist in gewissen Bereichen gespart werden. Ein gutes Beispiel ist hier der Öffentliche Sektor: Wiso darf eine Mutter im öffentlichen Sektor länger Zuhause bleiben wie eine im Privaten, ist das andere Kind anders als das andere? Und weißt ihr auch wiso das so ist, wie kauft man sich leichter Stimmen als man verspricht den öffentlichen Sektor irgendwas, dann bist du schon Gewählt.

felixklaus
felixklaus
Superredner
1 Monat 24 Tage

Sind ganz schön viele reiche hier in den forum die dagengen sind !

Fahrenheit
Fahrenheit
Superredner
1 Monat 24 Tage

@felixklaus
Und gleichzeitig so viele, die behsupten, nicht zu wissen wie sie ein paar Monate ohne Einkommen überleben sollen. Das ist schon seltsam!

inQuarantaene
inQuarantaene
Grünschnabel
1 Monat 23 Tage

lol@

Das heißt die Fleißigen die soll man wie üblich zur Kassa beten!
Vollkommen logisch in diesem pleite Staat!

inQuarantaene
inQuarantaene
Grünschnabel
1 Monat 23 Tage

auf “Deutsch” würde man ihren Post vielleicht besser verstehen!

hefe
hefe
Superredner
1 Monat 25 Tage

Richtig so hoffentlich gültig auch für die Politiker im Lande…… Reichensteuer müsste lang schon sein

ma che
ma che
Superredner
1 Monat 25 Tage

Nein bitte bloß nicht den armen Politikern das Geld nehmen, lieber den Ärzten vom Lohn abziehn🤪

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

@hefe
Es gibt ja schon Reichensteuer!
Was würdest du vorschlagen? Jeder der mehr als 1000€ auf dem Konto hat alles nehmen?

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

Totaler Blödsinn und reiner Populismus:
1° ist das Einkommen schon proporzionell ungerecht verschieden besteuert!
2° Sind das dafür gewonnene Geld ein Fliegenschiss für das es brauchen wird.
3° sind nicht nur Politiker die solche Summen verdienen sondern auch Ärzte und andere Fachkräfte die sich das Geld sicher verdienen!
4° Die linken Zecken (Kommunisten) sind der Untergang

hefe
hefe
Superredner
1 Monat 25 Tage

Seit wann gibt es in Italien eine Reichensteuer??

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

@hefe
Reichensteuer? Über 75.000€ Jahreseinkommen zahlts du sonst schon den Höchststeuersatz. Ist das zu wenig? Was willst du? 60% nehmen?
Dann gibt es noch Superbollo, Ecotassa, GIS – Das alles sind Mittel um die die mehr haben auszusackeln!
Und zuletzt die IVA, Wohlhabendere konsumieren mehr und zahlen daher automatisch verhältnissmäsig mehr IVA!

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
1 Monat 24 Tage

@sakrihittn
faszinierend, zuerst jemand anderem Populismus vorwerfen und dann im selben Kommentar so einen Punkt 4 schreiben …
Ist die Diffarmierung von politisch Andersdenkenden kein Populismsus?
ODer ist rechter Populismus laut dir OK? Wahnsinn …

Raatscher
Raatscher
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

1,3 milliarden bring des ??? Wennse lomentan fa mehrere 100 milliarden rend wos se ausgeben wellen !
I tat sogen amol is gonze politische system in italien überdenken und amol lei mehr die hälfte politiker zohlen !?
Worum verzichten politiker net af ihr geholt oder zumindest af an toal amol in insrige tats nix!
I glab inter politiksystem kostet am meisten in europa und isch zugleich is innefiziensteste

Lana77
Lana77
Superredner
1 Monat 25 Tage

Es Referendum für die Verkleinerung fe Senat oder Parlament war in 29 März glabi gwesn. Corona isch in jeder Hinsicht in ital. Stoot sehr gelegn kemmen. A Glückstreffer sozusagen. Sie miassn sich iats an kuane EU Vorgaben zur Verschuldung mear holtn und kriagn billig frisches Geld 🤣

falschauer
1 Monat 25 Tage

@Lana77 …wenn jemand covid19, egal in welchem zusommenhong, als glücksvoll bezeichnet, bei dem muaß man sehr die zurechnungsfähigkeit anzweifeln…..

ghostwriter
ghostwriter
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

das Teuerste ganz bestimmt!!!!

Lana77
Lana77
Superredner
1 Monat 25 Tage

@falschauer
😊 es isch lai schod dass meine Ontwortn af deine Kommentare in letschter Zeit olm der Zensur zum Opfer folln. Ober du scheinsch der Gscheideste do im Forum zu sein, und wos Corona betrifft uaner fe die führenden Expertn, uaner mitn absoluten Durchblick. 👏🏻 Bravo 🤦🏻‍♂️

falschauer
1 Monat 24 Tage

@Lana77 also bleibsch bei deiner äußerung dass cv19 a glücksfoll wor?

falschauer
1 Monat 24 Tage

@Lana77 nochdem mir jo nochborn sein kannt mir jo amol unter vier augn ba an glas drüber unterholtn wenn die courage derzua hosch, nor kannt mir des olls klärn, oder schreib lai in den forum untern deckmontl der anonymität so einen unsinn…”covid glücksfoll” 🤯…bin do schun einiges gewöhnt, ober souwas schlog in foss in boudn dyrch

GTH
GTH
Tratscher
1 Monat 24 Tage

@falschauer für die ital regierung isch der virus mear als a glücksvoll, isch dir voll entgongen wia sie auf sie eurobonds behongem ?? wieso muansch hoben wir so drastischen mosnohmen und forn die wirtschoftban die wond ?

Maxl
Maxl
Grünschnabel
1 Monat 24 Tage

@Lana77 jo lai des Geld müssen wir zrugzohlen suscht geats wia in Griechenland Begriff MES und bella Italia derzohlts schuscht schun nit wenn die Wirtschaft läuft komnsch dir vorstellen wos nor los isch weil insere Wirtschaft sprich Tourismus wert fie nächsten Jahre nie mehr so laufen voher nors Geld weil die Krise isch schun do und wert bleiben Bankrott der Stiefel besteht aus Tourismusbetrieben

Lana77
Lana77
Superredner
1 Monat 24 Tage

@falschauer 🤣 jo, des kannt lustig werdn! War mol interessant zu hearn woher du dein “Fachwissen” hosch. Da du di gelegendlich als Kämpfer ausgibsch, dear ins olle vor den schlimmen Virus schützt, dear an vorderster Front muas, währnd ondere dorhuambleibn terfn, muasch du über Insiderwissen verfügen wos ondere nit hobn. Oder du spielsch di uanfoch lai auf, wos do anonym jo a recht uanfoch isch. 😊

falschauer
1 Monat 24 Tage

@Lana77… woasch du schnollsch null wos i dir versuach mitzuteilen, derhuam anf sofa sitzn und groaß in gscheidn spieln konn jeder, während sich ondere in orsch aufreißn um menschenleben zu retten….also lossmers, weil jeds wort zu schod….ober uans sog i dir nou schami di ordentlich bei 20.000 toate von an glücksvoll zu redn…..des isch unglaublich bescheuert !!!

bern
bern
Superredner
1 Monat 25 Tage

Der Schuldenberg Italiens wird von 133% des BIP auf 170 bis 180 wachsen. Italien ist de facto pleite. Wir können froh sein, wenn Italien nicht Geld von jedem Privatkonto abzieht (und nicht mehr zurückgibt!!!)

Dublin
Dublin
Kinig
1 Monat 25 Tage

…das wird noch kommen…über Nacht plündern sie die Konten…
😛

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
1 Monat 24 Tage

das tun sie schon längst, wenn es dir noch nicht aufgefallen ist! Wer mehr als 5000€ auf dem Konto hat zahlt Steuern. Der Strafzins ist in anderen Ländern längst Praxis!

Mezcalito
Mezcalito
Tratscher
1 Monat 25 Tage

vollkommen falscher Ansatz. wer arbeitet und arbeit schafft muss belohnt werden.

pingoballino1955
pingoballino1955
Grünschnabel
1 Monat 24 Tage

Mezcalito-ja stimmt,aber in Grenzen!!!!

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
1 Monat 24 Tage

Wer arbeitet ist schon lange der Dumme!
An die hier so grossen Mauler und Befürworter: jeder hat sich seinen Beruf selbst ausgesucht! Ihr seit wahrscheinlich nicht bereit überdurchschnittliches zu leisten und oder habt nicht die erforderlichen Fähigkeiten! Das ist wieder mal Neid pur!
Oder wärt ihr bereit von morgens bis abends 8, 9 oder sogar 10 zu arbeiten (wenns ganz hart kommt bis nach Mitternacht)? Seit ihr bereit bei Bedarf Montag bis Sonntag zu arbeiten? Würdet ihr auf Urlaub verzichten und in dieser Zeit lieber zu arbeiten?
NEIN, also haltet die Klappe! Geld wächst nicht auf Bäumen – geschenkt wird einem nichts!

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
1 Monat 23 Tage

meine Worte. Nur eines müsste man ändern…der Unterschied zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer ist zum Großteil lächerlich. Aber diese Schere gehört mit mehr Lohn ausgeglichen, nicht mit mehr Steuern die dann den faulen geschenkt werden. Da liegt der Hacken!

faif
faif
Tratscher
1 Monat 25 Tage

…und i war a noo derfir dass die groassn konzerne wiea google und amazon ecc. iatz amoll richtig stuiern zohln und sich net lei teppet verdieahnen und olle be der nos nemmen.

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

Moderner Robin Hood? nemmos in die Reichen und votoalns in die Ormen …. ob sel so a super Lösung isch woass i net! Vielleicht sollat man amol schaugn, dass in Süditalien die Firmen ihre Orbata und Ungstelltn ordnungsgemäß unmeldn, vosichon usw. und dass olle ihre Abgaben zohln! noa gebats sem schun amol deutlich weniger orme und weniger Hunger! 

ahiga
ahiga
Superredner
1 Monat 24 Tage

..tantemitzi..
und weniger Firmen….
hast du ahung vom süden? weißt du was dort los ist?
nein, sicher nicht..

pingoballino1955
pingoballino1955
Grünschnabel
1 Monat 24 Tage

Tantemitzi,so wie sie schreiben,gehöen sie mit Sicherheit zu keinen Robin Hoods!

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
1 Monat 24 Tage

Wenn so viele lai schworz orbeitn kenn (net ungimeldit!!!) und itz nix hom, braucht man la 2+2 zomzähln! noa woass man wos los isch

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

finde ich einer sehr gute Idee!

OrB
OrB
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

Naja jemand wir den Schaden zahlen, habe eher die Sorge, daß nach dem Ganzen, wie immer, der einfache Bürger, Arbeiter, Angestellte, die Zeche zahlen wird.
Jeder der irgendwie die Möglichkeit hat wird seine Preise erhöhen, der “Trottel” ist dann wie immer der/die, die ein einfaches Gehalt bekommt.

traktor
traktor
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

so soll es sein.
die brauchen nicht soviel geld….

alles oder nichts
alles oder nichts
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

lieber traktor entweder es sind so viele leute hier im forum die über 80000 verdienen (wäre auch vorstellbar denn von denen sind ja die meisten nicht an der front😂😂) oder der grossteil der südtiroler ist so engstirnig geworden dass er sich selbst entmündigt…..

Realist 2.0
Realist 2.0
Neuling
1 Monat 25 Tage

Man sollte so eine Steuer schon ab 50000€ einführen. Wer so ein Gehalt bekommt sollte ein paar euro weniger nicht spüren.

Krotile
Krotile
Tratscher
1 Monat 24 Tage

geh bitte, jedes Einkommen werd versteuert! is Einkommen von 8000 Euro genau wie des von 800! Wer Selbstständig isch, zohlt Steuern, Vorsteuern, Mwst.Vorauszahlung, Sozialabgaben ….undundund es heart nie au! Früher hot man gsogg wenn mehr vodien willsch musch di selbstständig mochn, sel sog heint koano mehr weil die Steuern de se jedes Johr dozui dofinn fressn bol jeden auf! Wer soffl neidig isch afs Einkommen von ondre, der konn sich jo probieren selbo Selbstständig zi mochn! und wos bitte konn a Arzt, Architekt, Wirtschaftsberater dofier, dass do oanfoche Orbata odo die Kellnerin koan Studium gimocht hot?????

daKine
daKine
Neuling
1 Monat 25 Tage

@Fantozzi:
völliger Schwachsinn. Manche verdienen mehr als andere, die haben sich den richtigen Beruf ausgesucht und dafür viel Zeit, Geld und Gehirnschmalz investiert. Steht jedem frei das auch zu tun.
Nicht lamentieren, machen !!
Es würde doch schon reichen, wenn alle Italiener Ihre Steuern nach Ihrem tatsächlich verdienten Einkommen auch bezahlen würden.
Dann wäre genug Geld das ganz Italien in die notwendigen Reformen investieren kann.

hundeseele
hundeseele
Superredner
1 Monat 25 Tage

…und bitte euch Politiker dabei nicht vergessen!!!!

koenig Ludwig
koenig Ludwig
Tratscher
1 Monat 24 Tage

Tun sie aber..

ghostbiker1
ghostbiker1
Tratscher
1 Monat 25 Tage

wieso hört man eigentlich nia die Politikergehälter drastisch reduzieren? sem mog do 3.Weltkrieg kemmen u.sem tian se a nou nix die Politiker🤣

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

Jaja und wieder werden die fleissigen zur Kasse gebeten!
Aber keine Sorge über 80 Mille verdient bald niemand wenn die so weitermachen!
Und wenn alke Stricke reissen gibt es schon andere Mittel und Wege nicht noch mehr zu zahlen als sonst schon…

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

politiker wos in pension sein ,sollen den plotz räumen oder volontariat mochn . 
staatliche  rentner sollen zusätzlich kein öffentliches gehalt kriagn

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

Wenn ich 80000 verdienen würde , hätte ich kein Problem. Würde sogar mit der Ziffer runtergehen.

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
1 Monat 24 Tage

Dann lass dir mal mehr als die Hälfte deines Einkommens nehmen. Dann wirst schon sehen wie sich das anfühlt!
Denn von den 80.000 bleiben dann nur mehr ca. 40.000, real noch weniger denn es kommen ja noch andere Steuern hinzu.
Und mit guten 3.000€ Monatseinkommen ist man bei weitem nicht reich! Davon kann man höchstens ein kleines bisschen besser leben. Reich ist was ganz anderes!

Raatscher
Raatscher
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

Wenn man in die kloan mehr losset und in die groasen mehr stuire verrechnet war gleich die besser ferdiener kriegen sowiso beihilfe und erleichterungen ! Geltige lossen is geld kaum do die kloan kafen do ein und mochen do urlaub

ahiga
ahiga
Superredner
1 Monat 24 Tage

….du hast das system noch nicht verstanden….die steuer spielt doch keine rolle…wenn ich im monat 10000 verdienen möchte, aber 5000 davon steuer bezahle muss, dann schraub ich den gehalt halt auf 15000 hinauf…dann stimmt das ganze wieder…und genau das ist in italien das problem..
es ist nicht die schwarzarbeit,wie immer getan wird..es sind die verrückten gehälten und pensionen die in italien für zum teil regelrecht nichts bezahlt werden.

Krotile
Krotile
Tratscher
1 Monat 24 Tage

Schmorrn! Itz z.B. kriegn die kloan jede erdenkliche Hilfe! Fong ba do Miete un, wenn do Mieter itz die Miete net dozohlt, noa schaug do Vermieter durch die Finger! Wenn z.B. oan kloane Wohnung besitzsch und vermietesch, musch die Miete versteuern, und di an die Kondominiumspesen beteiligen. Soffl viel bleib noa nimma übrig ende des Jahres; vielleicht musch no a kaputtes Gerät ersetzen odo sischt eppas repariere lossn, noa isch des bissl wos bleibat a no weck! UND ITZ ZOHLT DO MIETA DIE MIETE NET! neidisch brauchsch also net sein Raatscher

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 25 Tage

Auf der einen Seite eine gute Idee. Andererseits ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass solche Leute auch Angestellte haben und dann bei denen sparen werden.
Aber es ist auf jeden Fall besser als gar keine Ideen zu präsentieren.

Teufel
Teufel
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

Rettet den Staat ihr Reichen!!

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
1 Monat 24 Tage

Ich rette mich vorher selbst als dass ich faule Nichtstuer finanziere.
Jeder hat sich seinen Werdegang selbst ausgesucht! Und sogar ein herausragender Handwerker kann die 80 mille Brutto locker erreichen. Jemanden der mit seinen Händen oder Kopf sich sein Geld selbst hart erarbeitet und nachher um alles prellen ist nicht gerrecht! Wer gibt sich da noch Mühe? Arbeit muss sich lohnen, viel Arbeit muss sich noch mehr lohnen!

Fahrenheit
Fahrenheit
Superredner
1 Monat 24 Tage

@PuggaNagga
Wenn Sie so gut verdient und vorgesorgt haben, dann frage ich mich, wieso sie dauernd “herumsumsen” weil jetzt für ein paar Wochen die Firmen zu sind. Wenn Sie so fleißig und voraussschauend und “auf Draht” sind, dann sollten sie das doch schaffen!

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
1 Monat 23 Tage
@Fahrenheit Ich summse nicht! wann habe ich das? Mir geht es prächtig und lebe wie ein König. Arbeite zuhause und teilweise im Büro, habe Zeit für die Kinder, bekomme hervorragene Mahlzeiten auf den Tisch! Was will man mehr in dieser Situation? Ihnen ist die Tragweite des Systems nicht bewusst. Ich denke an andere die gerade vor kurzem Investiert haben (Privat und Firma), die sind am Arsch! Und dann kommt das Rad so richtig in Schwung. Kurzarbeit, Entlassungen, langfristige Blockade von Investitionen, Zahlungsausfälle. Durch den bevorstehenden ausbleibenden Tourismus sind das keine guten Zeichen für die nächsten Monate oder Jahre! Aber der… Weiterlesen »
DMH
DMH
Tratscher
1 Monat 25 Tage

Die alliierten der SVP, wählt sie lei..

hundeseele
hundeseele
Superredner
1 Monat 25 Tage

….aber nicht das es nacher runtergestuft wird und es doch nur wieder die normale Arbeiterschicht trifft!!

Mr.X
Mr.X
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

Olle lei groass reden und durchdrsetzen tian sie wieder amol nicht. Longsum ober sicher konn man sie wirlich voll hom mit de gonzen unnützen Leit! Und a jo, es huckn olm no an die 1000 unten in Rom. 🙈😒

pingoballino1955
pingoballino1955
Grünschnabel
1 Monat 24 Tage

Herr Leiter Reber,der italienische Staat ist “INSOLVENT” MES(EU) hilft,aber meinen sie nicht,dass jemand der 80000 Euro netto verdient und mehr,einen Beitrag leisten kann für Corona!!!! In Deutschland gibt es schon lange den “Soli” Beitrag,hat zwar mit dem nichts zu tun,wurde denen aber auferlegt für die Rettung der Ex DDR. Sagen sie uns doch bitte wie sie folgende Probleme lösen wollen: Integrationskasse(enorme Summen) Hilfspakete für die arbeitende Bevölkerung???? Pensionen??? Renten??? Zahlen sie das alles????😡😡😡😡😡Beim abkassieren habt ihr auch gesagt:wir konnten die Bombe nicht platzen lassen ,und habt genauso abkassiert! Freiheitlieche???????

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
1 Monat 24 Tage

1955= Pingo =IRRTUM ,der Soli beträgt 5 % von ALLEN EINKOMMEN auch von Wenig Verdienern !!!!!

mayway
mayway
Tratscher
1 Monat 24 Tage

gscheida war olle pensionen über 5000€ kürzen😜

Realist 2.0
Realist 2.0
Neuling
1 Monat 24 Tage

Niemand sollat mehra als 3000 rente krieagn

Fahrenheit
Fahrenheit
Superredner
1 Monat 24 Tage

5000 ist für eine Rente eh zu viel. Da würde ich schon bei der Hälfe ansetzen. Mit 2500 kann man mehr als gut leben, und wer sein Leben lang gut verdient hat, sollte doch ohnehin allerhand auf der hohen Kante haben

AGrianer
AGrianer
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

Dann müssen Sie ja bei sich selbst anfangen 👍

l OneManArmy l
l OneManArmy l
Superredner
1 Monat 25 Tage

dei dei sich do iats aufreigen wissn wohrschebinlich nit das man suscht holt nou mear schulden mocht, inklusive zinsen, und sell trifft nor olle, odr?

harry
harry
Neuling
1 Monat 24 Tage

Dei Steuer betrifft genau die Ärzte! Isch sel in dei Zeiten a gute Idee?

Fahrenheit
Fahrenheit
Superredner
1 Monat 24 Tage

Die haben eh schon ein Einkommenslimit.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 23 Tage

@ Fahrenheit und inwiefern macht das einen Unterschied? Sie fallen trotz Limit in diese Kategorie.

fuxschwoaf
fuxschwoaf
Grünschnabel
1 Monat 24 Tage

irgendwoher wird das Geld wohl kommen müssen. letztendlich kommt ja immer die Masse und das sind nun mal einfache Arbeiter, zum Handkuss, weil Besserverdiener höhere Abgaben einfach dem Konsumenten weitergeben. Sprit Preis und Mwst werden erhöht. Was Italien bräuchte wäre mal ein System wo jeder seine Steuern zahlt. Aber dagegen wehrt man sich ja mit Händen und Füßen

buggler2
buggler2
Grünschnabel
1 Monat 24 Tage

Finde ich richtig, da trifft mal auch die Politiker, Großbauern, Manager und Großhoteliere

Panettone
Panettone
Neuling
1 Monat 25 Tage

Megn sie lei inführn. I bin holt nor in der Schweiz oder Amerika, wia 99% von die restlichen mit Einkommen > 80mille

Maxl
Maxl
Grünschnabel
1 Monat 24 Tage

Pensionen kürzen über 2000 Euro Politikergehälter kürzen und Saisonsangestellte die in die Hotels in Wohnsitz oder Ausland haben die Arbeitslose streichen, was jeder macht und dann beim Vorstellungsgespräch zu uns in Urlaub kommt. Arbeiten müssen angenomm werden sonst wird doe Arbeitslose gestrichen. Und zu den 80000 Begriff MES kommt noch schlimmer Erbsteuern Mwst Zinsen steigen Steuererhöhung uwm. wor sond abhängig von der EU jetzt reden alle drein…..Der Kampf ist verloren

Andreas
Andreas
Superredner
1 Monat 24 Tage

irgendwou muass des geld jo herkemmen! dernoch werden olle stuiern aigian…!!!

Bernd
Bernd
Grünschnabel
1 Monat 24 Tage

Einfach ein Wahnsinn dieser PD. Genau die Partei der der Ex Staatspräsident angehört und mal locker über 80.000 € an Pension monatlich – nicht jährlich wohlgemerkt einsackt !!! Wie glaubhaft ist das denn ? Und dann sich wundern wenn alle Salvini und ganz rechts wählen ?

alex1992
alex1992
Grünschnabel
1 Monat 24 Tage

Nicht immer steuerhinterziehung mit den süden vergleichen.
Wir südtiroler predigen gern wasser und trinken selber wein. Steuerhinterziehung ist ein teil unseres leben. Beim friseur, beim mechaniker, beim maler, beim kaffe, überall stehen wir südtiroler in nichts nach.
Zuerst mal selber ins teller blicken

Maurus
Maurus
Tratscher
1 Monat 24 Tage

Würd ja die politiker selber treffen.

Karl
Karl
Superredner
1 Monat 24 Tage

Nicht die Einnahmen werden um 1,5 Miliarden steigen , sondern die Steuerhinterziehung. Daher könnt ihr euch bereit halten , dass sie eure paar ersparten Euro in der Bank nehmen werden, und besonders die Autofahrer werden sich auf ein paar Überraschungen vorbereiten können. Das ist erst der Anfang vom Ende. Dieser Staat ist pleite und daran führt kein Weg vorbei den Einsparungen bei Beamten , Politikern ……wird es bis zum bitteren Ende nicht geben, die Bürokratie nimmt nicht einmal in extremen Kriesenzeiten ab, wie wir es 1 zu 1 zur Zeit erleben können.

koenig Ludwig
koenig Ludwig
Tratscher
1 Monat 24 Tage

I lach mi kaputt iber du Politiker Vorschläge, isch lei mer lächerlich. Anstatt den Volk zu helfen solche Vorschläge. Geahts hoam…

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Grünschnabel
1 Monat 24 Tage

Ein vernünftiger Vorschlag.
Die Regierenden holen es sich lieber bei der EU.
Das ist schon klar.

HerrSuedtiroler
HerrSuedtiroler
Tratscher
1 Monat 24 Tage

80.000 ist vielleicht zu niedrig angesetzt. aber warum sollten die ab 250.000 jahreseinkommen brutto nicht was abgeben?!
darauf hätte man auch schon vor covid kommen können!

spotz
spotz
Tratscher
1 Monat 24 Tage

bitte wer soll sonst die Schulden bezahlen??
die superreichen nicht der mittelstand nicht die Politik nicht,,,ah jo dann bleibt nur mehr das einfache Volk!!
wie immer!!!

Faktnchecka
Faktnchecka
Neuling
1 Monat 24 Tage

Was sagt denn die SVPD dazu? Die sind doch dicke mit der PD im Geschäft 🙈?

inQuarantaene
inQuarantaene
Grünschnabel
1 Monat 23 Tage

Ich würde das Gegenteil Vorschlagen, jeder der in den letzten 3 Jahre nicht mindestens 10.000 brutto im Jahr eingenommen hat, sei es ein Gewerbetreibender, Angestellter, oder einfach nur ein Arbeiter und sich nicht in Rente oder Arbeitslosigkeit befindet, oder aber für das Wohl der Kinder zu Hause geblieben ist, der/die sollte Zahlen!

Dann würde endlich malö aus einem Staat der “Furbi” sich ein normaler Staat entwickeln! 
Und nicht schwarz Arbeiten gehen!

Dolomiticus
Dolomiticus
Superredner
1 Monat 23 Tage

Jene Parteien Italiens, die bei der nächstbesten Wahlgelegenheit eine schallende Watschn kriegen wollen, reden jetzt von neuen Steuern. So bescheuert muss man erst einmal sein.

Ddd2012
Ddd2012
Neuling
1 Monat 23 Tage

Wenn wir in einem richtigen Staat leben würden, dann würde er sich nicht am Geld der begreifen, welche bereits ohnehin schon viele Steuern zahlen, sondern primär versuchen Wege zu finden wie Geld gespart werden kann. Beispiel: Polizei / Carabinieri, Alitalia, zu große Regierung, völlig verrückter Politikergehälter.. Schön, wenn man die unschönen Dinge auf andere abwälzen kann..

wpDiscuz