Don Lorenzo Nanni behält in „Don Camillo-Manier“ die Oberhand

Priester schlägt drei Einbrecher in die Flucht

Montag, 12. Juni 2017 | 08:09 Uhr

Ronco Scrivia – In Ronco Scrivia, einer kleinen Gemeinde im Hinterland von Genau, verpasste ein Priester, der in seinem Haus drei Einbrecher überrascht hatte, den diebischen Gesellen eine gehörige Tracht Prügel.

Meistens geht eine solche Begegnung ganz anders aus, aber im kleinen Dorf Ronco Scrivia bei Genua, ließ sich ein 49-jähriger Priester, Don Lorenzo Nanni, nicht von drei Einbrechern einschüchtern. „Die andere Wange hinhalten? Mitnichten“, so Don Lorenzo Nanni. „Für dieses eine Mal habe ich zwar nicht die Lehre der Bibel befolgt, aber als ich die drei Einbrecher dabei erwischt habe, wie sie die Schubladen in meinem Haus durchwühlen, habe ich einen dermaßen starken Adrenalinschub bekommen, sodass ich den Kopf verloren habe“, erklärt der 49-jährige überaus wehrhafte Gottesmann.

Twitter/DonCamillo

Don Lorenzo Nanni, den viele bei der ersten Begegnung auch für einen Rugbyspieler halten könnten, trug vom Handgemenge nur einige Abschürfungen und blaue Flecken davon, die er sich vor allem aus rechtlichen Gründen kurz im Krankenhaus von Genua behandeln ließ. Don Lorenzo Nanni, der Hilfspfarrer der Kirche Nostra Signora delle Grazie in Genua ist, hatte sich zur Erholung einige Tage im Haus seiner Mutter in Ronco Scrivia zurückgezogen. Als er am Freitag gerade das Morgenlob beendet hatte, hörte er aus dem Wohnzimmer verdächtige Geräusche. Als er nachsah, fand er die drei maskierten Einbrecher beim Durchsuchen der Schubladen und Schränke vor. Anstatt die Flucht zu ergreifen, zogen es die drei Einbrecher unvorsichtigerweise vor, Don Lorenzo Nanni anzugreifen. In der nach Aussage des 49-jährigen Priesters durchaus sehr gewalttätigen Prügelei behielt aber Don Nanni trotz der Überzahl der Einbrecher die Oberhand und vertrieb die drei Diebe mit seinen nackten Fäusten.

„Als sie verstanden haben, dass sie nicht die Oberhand behalten würden, haben sie auf einmal aufgehört und die Flucht ergriffen. Ich habe auch versucht, sie in den Wald zu verfolgen, aber ich habe es nach wenigen Metern aufgegeben“, so Don Lorenzo Nanni.

Twitter/Don Lorenzo Nanni

„Damit mir verziehen wird, werde ich aber nun für sie eine Messe lesen“, so abschließend Don Lorenzo Nanni.

Die drei Einbrecher hingegen werden diese Begegnung mit einem wehrhaften Gottesmann vermutlich wohl so schnell nicht vergessen.

 

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

20 Kommentare auf "Priester schlägt drei Einbrecher in die Flucht"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
zockl
zockl
Tratscher
16 Tage 16 h

super – Diebe gehören nicht für 1 Stunde ins Polizeirevier und dann entlassen sondern anständig verprügelt – bravo

Laempel
Laempel
Grünschnabel
16 Tage 16 h

Drei auf einen Streich.
Bravo, Don Lorenzo!

knoflheiner
knoflheiner
Superredner
16 Tage 14 h

Super gemocht Don Lorenzo!
 Hoffentlich kriegsch nit  nou du eine Anzeige

Staenkerer
16 Tage 13 h

moansch de diebe zoagn ihn un wegn körperverletzung … ???
jo, heitzutope isch olles möglich 😈😆

Alpenrepuplik
Alpenrepuplik
Universalgelehrter
16 Tage 14 h

Auch gilt der Spruch: Auge um Auge und Zahn um Zahn…..meine Hochachtung vor diesem Priester, recht hat er….wer die Sprache der Justiz und Richter nicht versteht, dem helfen ” Fäusten ” auf den rechten Weg……

Septimus
Septimus
Superredner
16 Tage 14 h

Ego te absolvo Don Lorenzo…😇😇…zudem verleihe ich dir die Tapferkeitsmedaillie…

Ratscha
Ratscha
Grünschnabel
16 Tage 15 h

Scheiß Einbrecher, sollen sich a Orbat suchn, de fauln Säckl..

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
16 Tage 13 h

Ein dreifaches Hoch,
Don Lorenzo 👍👏💪

Leonor
Leonor
Grünschnabel
16 Tage 13 h

Eine Faust für ein Hallelujah 😆

Staenkerer
16 Tage 14 h

guat so!!!!! sehr, sehr gut!!!! wenn sich a mann gottes für de aktion weder vor dem irdischen, no vor dem göttlichem gericht fürchtet konn de methode lei weiterempfohlen wern!
also, in zukunft: für olle nicht don camillos, zwei fäuste für de gerechtigkeit geat a!

Solbei
Solbei
Tratscher
16 Tage 12 h

Don Lorenzo. Die letzte Kirchenmesse habe ich vor zehn Jahren besucht. Hätte Lust deine Messe mitzuerleben. Aber aufgepasst….Auge um Auge, Zahn um Zahn….äh…ist nicht gerade biebelorientiert…Hehehe. Mein Respekt.

Solbei
Solbei
Tratscher
16 Tage 11 h

Dio perdona…Io no hehehe

Staenkerer
16 Tage 11 h

entlich amoll oaner der amoll “im namen gottes” zruggschlog …

WM
WM
Universalgelehrter
16 Tage 9 h

Hoffentlich hoter fest zugeschlagen

Landschaftspfleger
Landschaftspfleger
Grünschnabel
16 Tage 9 h

ein Rollentausch zwischen Ordnungshüter und Priester wäre angebracht! die Einbrecher bekommen, was sie sich verdienen, und der Priestermangel würde sich schlagartig in zuviel wandeln.

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
16 Tage 8 h

2 Fäuste und ein Halleluja 😁

Marta
Marta
Superredner
16 Tage 10 h

hatte da der Bürgermeister “Pepone” die Hand im Spiel !!!

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
16 Tage 8 h

a moderner Fernandel👍

sueffisant
sueffisant
Tratscher
14 Tage 4 h

Sehr geehrter Don Lorenzo, könnten Sie sich nicht nach Bozen versetzen lassen und dort WIRKEN?

Marta
Marta
Superredner
14 Tage 1 h

schun ewgen dem Bürgermeister !!!

wpDiscuz