Forza Nuova-Aktivisten liefern sich heftige Zusammenstöße mit der Polizei – VIDEO

Rohe Gewalt: Neofaschisten verhindern Zuteilung einer Sozialwohnung

Freitag, 29. September 2017 | 08:00 Uhr

Rom – In einem römischen Viertel ist es im Verlauf einer Protestkundgebung der rechtsextremen Bewegung Forza Nuova gegen die Zuteilung einer Sozialwohnung an eine italienisch-eritreische Familie zu schweren Zusammenstößen mit der Polizei gekommen. Dabei wurden fünf Neofaschisten festgenommen und mehrere Polizisten verletzt. Unter dem wütenden Protest und dem Pfeifkonzert der Anwohner musste die Familie trotz regulärer Zuteilung wieder den Ort verlassen.

Twitter/Roma

Die Straßenschlacht begann am Donnerstagvormittag, als eine Gruppe von 30 Personen – unter ihnen befanden sich viele, hauptsächlich junge, Anhänger der Bewegung „Roma ai romani“(„Rom den Römern“, Anmerkung der Redaktion), welche zur rechtsextremen, neofaschistischen Bewegung Forza Nuova gerechnet wird – die Zwangsräumung einer illegal besetzten Sozialwohnung verhindern wollte. Die Wohnung sollte einer italienisch-eritreischen Familie mit einem Kleinkind, die aufgrund der Rangordnung Anrecht auf Zuteilung einer Sozialwohnung hatte, zugewiesen werden. Dazu kam es aber nicht. Die wütende Menge stellte sich den Stadtpolizisten in den Weg und versperrte den Zugang zur Wohnung. Als sich die Stadtpolizisten der wild entschlossenen und gewalttätigen Übermacht gegenübersahen, forderten sie Verstärkung an. Schnell traf in der Via Giovanni Porzio im römischen Viertel Trullo eine Vielzahl von Polizeistreifen und Mannschaftswagen der Exekutive ein.

Twitter/Roma

Aber die Demonstranten, zu denen sich weitere Anwohner gesellten, gaben nicht auf, und es kam zu einer wilden Straßenschlacht. Im Verlauf der gewalttätigen Zusammenstöße wurden drei Polizisten durch fliegende Pflastersteine verletzt. Gegen Ende der Auseinandersetzung wurden fünf Neofaschisten, darunter auch der Chef von „Roma ai romani“, Giuliano Castellino, wegen Körperverletzung und Widerstand gegen die Staatsgewalt festgenommen. Die Staatsanwaltschaft schloss nach einer eingehenden Prüfung der Videoaufnahmen weitere Verhaftungen nicht aus.

Die Zuteilung der Wohnung selbst ist aber gescheitert. Infolge des gewalttätigen Protests und den Drohungen und Beleidigungen der Anwohner zog es die junge Familie vor, das Viertel unter Polizeischutz wieder zu verlassen.

Die Demonstration der Neofaschisten von Forza Nuova und die folgende Straßenschlacht wurden von Politikern aller Lager verurteilt. Roms Bürgermeisterin Virgina Raggi sprach von einem „barbarischen Akt“, drückte der Familie ihre volle Unterstützung und Solidarität aus, bedankte sich bei den Ordnungskräften und versicherte, dass die Stadtgemeinde Rom für Recht und Ordnung sorgen und keinen Schritt vor der Gewalt der Neofaschisten zurückweichen werde.

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

132 Kommentare auf "Rohe Gewalt: Neofaschisten verhindern Zuteilung einer Sozialwohnung"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
denkbar
denkbar
Universalgelehrter
25 Tage 1 h

Ich kann es nicht glauben. Gott sei Dank hat man die gefasst und wird sie hoffentlich auch entsprechend ihrer Tat im Schnellverfahren verurteilen.
Es ist nicht zu glauben, wie viel Hass von solchen Rechtsradikalen ausgeht, wie verbittert die sind und scheinbar keine Lebensfreude und Mitmenschlichkeit empfinden. 

typisch
typisch
Tratscher
25 Tage 1 h

dieser familie könntest dann ja du deine wohnung überlassen und auf die straße gehen aus bamherzigkeit, oder nicht?

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
25 Tage 1 h

Faschismus und nazionalsozialistisches Gedankengut widersprechen unseren demokratischen Verfassungen und gehören deshalb verboten.

real1st
real1st
Grünschnabel
25 Tage 50 Min

natürlich verteidige ich diese Attacke nicht aber man muss dazu sagen das eine italienische Familie mit kleinem Kind aus der Wohnung geworfen wurde, es wird also Öl ins Feuer gegossen

Lingustar
Lingustar
Superredner
25 Tage 42 Min

Offensichtlich hast Du Heute deinen Heiligenschein schon blank geputzt…..

Pazmeyerxx
Pazmeyerxx
Tratscher
25 Tage 7 Min

Bekenne dich in Deutschland als Afd Mitglied und warte ab was mit Deinem Geschäft/Laden use. passiert…

nikolaus
nikolaus
Tratscher
24 Tage 23 h

@Pazmeyerxx die wahlen sind vorbei ! Bleib draussen und gut !

nikolaus
nikolaus
Tratscher
24 Tage 23 h

@real1st wo hast du das gelesen das eine famiglie mit kleinkind raus geschmissen wurde ?

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
24 Tage 22 h

@denkbar dass unsere Freund hier rechte Tendenzen aufweisen, war klar. Dass es aber eine solche Menge an Faschisten hat, schockiert mich ehrlich gesagt. Das in Südtirol, das heute noch an den Folgen dieser schlimmen Zeit zu leiden hat.

Staenkerer
24 Tage 22 h

@denkbar jo, de rechtn hobn a vor 70 johr wohnungen u. bauernhöfe geräumt u. de onderen zur verfügung gstellt …

Neumi
Neumi
Superredner
24 Tage 20 h

@typisch Mach du das mit den Hausbesetzern, die rausgeschmissen worden sind. Nimm sie bei dir auf … aus Bamherzigkeit, versteht sich. Oder nicht?

Neumi
Neumi
Superredner
24 Tage 20 h

@real1st Wäre das der Fall, hättest du Recht. Ist es aber nicht. Wenn du den Bericht nochmal liest, dann fällt dir vielleicht auf, dass illegeale Hausbesetzer (Herkunft unbekannt) gehen mussten. Die teilweise einheimische Familie mit Kleinkind wurde von den Neofaschisten am Einziehen gehindert.

honigdachs
honigdachs
Grünschnabel
24 Tage 19 h

erschto amol die einheimischen donn die ondon……..
konn die aktion vostian , obise fir guat hoas isch eppas ondos …
obo wenn mir südtiroler a so zommholtatn wia die röma sem brengatn mir a eppas zomm ……

@
@
Grünschnabel
24 Tage 18 h

@typisch Dein Profilbild sagt alles

InFlames
InFlames
Grünschnabel
24 Tage 18 h

@denkbar sind auch verboten, nur dass das im Stiefelstaat keinen kratzt!!!

typisch
typisch
Tratscher
24 Tage 17 h

@Neumi
nein! aber freut mich für dich wenn du sowas mit deinem willkommensdenken beführwortest dass einheimische anhand einer rangordnung rausgeschmissen werden

geronimo
geronimo
Tratscher
24 Tage 16 h

@Pazmeyerxx du arme Haut…
😂😂😂

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
24 Tage 16 h

@Pazmeyerxx also doch alias Nicole!

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
24 Tage 15 h

@InFlames Ich weiß. Nur ist das nicht nur ein Problem in Italien sondern auch in den USA, insbesondere in den Südstaaten, in Deutschland, Österreich.
Es ist schon bemerkenswert, dass in Zeiten von Wirtschaftskrisen diese Rechtsruck beinahe vorprogrammiert ist.

Mastermind
Mastermind
Tratscher
24 Tage 9 h

@denkbar Laut Verfassung ist aber in Italien Faschismus nicht verboten, jede faschistische Partei im italienischen Parlament auch legal. Gehören verboten? Der Faschismus ist in wirtschaftlichen Aspekten ebenfalls dem Kapitalismus gleich zusetzen, sprich du lebst bereits in einem Kapitalfaschismus. Du kannst ja damit anfangen, damit zu leben, nämlich ändern wird es sich nicht die nächsten 100 Jahre.

PuggaNagga
PuggaNagga
Superredner
24 Tage 4 h

@denkbar
Was sagst du zur barabarischen Vorgeschichte dass eine ital. Familie rausgeworfen wurde um den neuen Platz zu machen?

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
24 Tage 1 h

@PuggaNagga Dass Gewalt nie eine Rechtfertigung hat. Ich gehe davon aus, dass die Familie die aus der Wohnung heraus musste, nicht mehr die Voraussetzungen dafür hatte und dann ist es auch richtig, dass sie gehen müssen. Es gibt Leute, insbesondere in Italien, die wohnen in solchen Wohnungen,verdienen – womöglich schwarz – eine Menge Geld und betrügen den Staat dabei gleich zweimal.

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
24 Tage 1 h

@PuggaNagga lass dir mal von deinen Pflegern das Wort „illegal“ erklären

maria zwei
maria zwei
Superredner
24 Tage 33 Min

@ivo815 um Rechts zu sein muss man wahrlich kein Faschist sein!!!!

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
23 Tage 23 h

@Staenkerer So ist es! Aber viele haben daraus rein gar nichts gelernt und das ist schade!

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
23 Tage 23 h

@InFlames Ich weiß, aber auch in anderen demokratischen Ländern passiert da viel zu wenig. Man denke an die USA, aber auch an Österreich und Deutschland. Einziger Trost, sie sind trotz allem eine Minderheit und werden es wohl auch bleiben!

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
23 Tage 23 h

@ivo815 Nur dieses Mehrheitsverhältnis von rechts außen gibt es zwar nur in diesem Forum, wo die ihrer Wut und ihrem Zorn freien Lauf lassen können . Wenn ich an mein Umfeld denke und all die Menschen die ich kenne, dann ist es da Gott sei Dank nicht so. Da gibt es so viele Menschen mit guten Werten und das bleibt hoffentlich so.

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
23 Tage 23 h

@Mastermind Stimmt nicht ganz was Sie sagen. In den Schluss- und Übergangsbestimmungen zur italienischen Verfassung steht, dass die Reorganisation von faschistischen Parteien nicht erlaubt ist. Allerdings wird es mehr als norma educativa interpretiert. Die strafrechtlichen Normen folgten u.a. legge Scelba, die alle anzuführen und was genau die verbieten führt zu weit kann aber im Internet recherchiert werden.

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
23 Tage 22 h

@maria zwei Thema verfehlt. Wer Faschisten applaudiert, ist einer von denen.

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
23 Tage 22 h

@denkbar in meinem Umfeld ist das genauso und mir ist vollkommen bewußt, dass die Forumsfaschisten hier, im richtigen Leben eine armselige Minderheit darstellen. Wäre es anders, würden wir 2 hier nicht schreiben (dürfen)

myopinion
myopinion
Tratscher
23 Tage 22 h

@maria zwei – In diesem Forum hat man den Eindruck allerdings schon sehr oft.

nikolaus
nikolaus
Tratscher
23 Tage 22 h

In diesen Forum kämpfst du gegen windmühlen! Das ist ein AFD forum !

Staenkerer
23 Tage 20 h

@denkbar ob. do monchn des jetz die linken u. de rechn wolln es verhindern..??
doppelmoral auf beide seitn??

PuggaNagga
PuggaNagga
Superredner
23 Tage 19 h

@ivo
Pfleger? Du hast die eher selber nötig. Selten dümmere Kommentare als deine gelesen. Ausser der Tabsi übertrifft dich.

Staenkerer
23 Tage 19 h

@denkbar grod desholb soll man nit immer olle schlechtredn de zweifel hegen u. kritik äußern! viele in meinem umfeld sein gutmütige u. hilfbereite menschn de niemand etwas zuleide tatn, ob. a meine bedenken teiln u. genau so kritisiern!
des ständige in de rechte ecke gedrengt werden find i als parteilose oft kindisch u. als zeichn der hilflosigkeit der politiker de sunscht zugebn müßten das sie es sein!

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
23 Tage 18 h

@Staenkerer Ob linksradikal oder rechtsradikal, wer Gewalt anwendet, Gewalt verherrlicht oder zu Gewalt aufruft, ist für mich immer im Unrecht.

Staenkerer
22 Tage 14 h
@denkbar stimmt, i honn mein lebn no nie gewolt ungewendet (a wenn meine riffl ob u. zu a tatschl verdient hattn, mit einer ohrfeige als außnahme u. an stelle einer anzeige, de an orbeiter in finanzieller u. sozialer bedrängnis gebrocht hat!i verherrlich nit gewolt, bin ober für energisches obwehren wenn gefahr in verzug isch! hetz a nit zu gewalttaten auf, egal auf welcher seite, kritisier ob. de auslöser der gewalt u. unholtbarer zustände und sem isch es mir egal ob des von auslander oder einheimische, rechts oder links,politik, justiz oder zivilvolk ausgelöst werd!! wegschaugn, schonredn oder ignoriern isch zwor der… Weiterlesen »
MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
22 Tage 2 h

@denkbar ………..die roten Daumen nach unten Drücker scheinen wohl selbst FASCHISTEN zu sein,sonst kann ich mir so ein dummes Verhalten nicht erklären.😂😂😂

witschi
witschi
Universalgelehrter
25 Tage 1 h

brutal, eine einheimische familie rauswerfen um eine zugewanderete reinzulassen? ja wo sind wir denn? gewaltakte sollte es trotzdem nicht geben, aber die politik muss handeln, sonst kommt es früher oder später zum volksaufstand

elvira
elvira
Tratscher
25 Tage 1 h

hä wo stetn sel??? sie hobn laut rangordnung recht auf de wohnung ober dass einheimische gian hobn gmiat steat nirgends

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
25 Tage 1 h

Das mit dem Lesen ist nicht so dein Ding. Wer an dieser Aktion der Faschisten nur einen Hauch an Positivem findet, ist pervers!

witschi
witschi
Universalgelehrter
24 Tage 23 h

@ivo815, erst wenn jeder bedürftige einheimische eine wohnung hat, kann man über zugereiste nachdenken. kein wunder, dass extrem rechte parteien wie casapound und forza nuova so viel zulauf haben. denen würde so etwas nie einfallen. die sorgen erst einmal für das eigene volk

unter
unter
Superredner
24 Tage 22 h

@witschi Bevor man das als Rechtfertigung für solche Tumulte und Gewaltanwendung rechtfertigt, sollte man sich erkundigen, warum die einheimische Familie gehen musste. Ich weiß es auch nicht… Und so einen Aufstand anzetteln rechtfertigt eigendlich gar nichts. Sich immer über andere Länder beschweren, bei denen es chaotisch zu geht und selbst nicht besser sein!

unter
unter
Superredner
24 Tage 22 h

@real1st Rechtfertigt natürlich die Tumulte und den Aufstand *Ironie aus*

real1st
real1st
Grünschnabel
24 Tage 21 h

@unter habe ich dieses Verhalten verteidigt? es wurde nach Informationen gefragt und ich habe sie für jeden nachlesbar gemacht… auchtung nicht das du dich beim schwingen der Rassismuskeule selbst verletzt

unter
unter
Superredner
24 Tage 20 h

@real1st das war nicht persönlich an dich gerichtet. Wenn man auf antworten klickt scheint aber dein Benutzer auf. Keine Angst, hab ich keine, brauch ich keine.

Neumi
Neumi
Superredner
24 Tage 20 h

Also im Bericht steht, dass eine teils einheimische, tils zugewanderte Familie durch die Faschisten am Einziehen gehindert wurde.

honigdachs
honigdachs
Grünschnabel
24 Tage 19 h

@elvira schaugsch is Interview un

Staenkerer
24 Tage 19 h
@unter du mogsch in olle punkte recht hobn, u. worscheinlich werd a nit ohne grund zwangsgeräumt, ob. u.abhängig wos men von de tumulte holtet, moansch du wirklich man mocht der familie der jetz einziehen soll an gfolln sie dort jetz, noch den zwischenfoll, anzusiedeln? bei oller bereitschoft von einigen do ständig auf rechts zu schimpfn, verliern einige ausn blickfeld das man DER neuen familie koan gfolln tuat! de “zwangsansiedelung” AN DEM ORT schodet eigentlich LEI DER FAMILIE, de sein jo schun als außenseiter obgstemmpelt isch, bevor se do sein! do hobn schun sehr viele im vorfeld fehler gemocht, nit lei… Weiterlesen »
geronimo
geronimo
Tratscher
24 Tage 19 h

witschi, wer wurde rausgeworfen???

Staenkerer
24 Tage 18 h
@witschi i frog mi ollen erstes wie man a junges paar (des ohnscheinend weder kriminell no sunsch auffällig wor, außer das se illegal dort gwohnt hobn) obdochlos mochn konn u. a ondre familie einzuquartiern ohne vorher dafür zu sorgen das a des paar, des augenscheinlich a in not isch, a bleibe zugewießen krieg? das des paar ital. sein u. de onder ausländer mocht des vorgehen natürlich nit besser, OB. stellt enk vor ES WAR UMGEKEHRT!!! de ausländische fam. werd rausgeworfn u. obdachlos gemocht, um a ital. familie plotz zu mochn !! WER WAR SEM EPPER RASSISTISCH u. wos gabs sem… Weiterlesen »
@
@
Grünschnabel
24 Tage 18 h

wo steht denn,dass eine einheimische Familie raus geworfen wurde.Glaubst du dem geifernden Geschrei des Mop’s? Genau so entstehen Fake News.

InFlames
InFlames
Grünschnabel
24 Tage 18 h

@ivo815 das selbe gilt auch für deine meist beleidigenden Kommentare!! Du scheinst dich ja für so eine Art Übermenschen zu halten und alle anderen sind dumm usw. Hat auch was nazieskes ansich findest du nicht???

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
24 Tage 18 h

@witschi unter „eigenes Volk“ versteht sich „rechtes Pack“

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
24 Tage 18 h

@InFlames nein finde ich nicht. Und ich kann Rassisten, Nazis und Faschisten gar nicht genug beleidigen, wie ich das gerne tun würde

typisch
typisch
Tratscher
24 Tage 17 h

@@
wenn man etwas hausverstand hat glaub ich kaum dass diese gruppierung demonstriert dass nicht einheimische in der wohnung bleiben dürfen. . .

unter
unter
Superredner
24 Tage 17 h

@Staenkerer Nein, denen macht man meiner Meinung nach bestimmt keine Freude. Es ist aber eine Schande, dass es soweit gekommen ist!! Hoffentlich halten sie durch, ansonsten macht es noch den Eindruck, dass durch Aufruhr und Tumulte in einem Rechtsstaat Entscheidungen verhindert werden können.

Staenkerer
24 Tage 17 h

@@ tjo, i wor jo a nit dabei, wie koaner do, du a nit, allso konn i a de froge stelln: wor der aufstand der “rechten” soooo gravierend? wor de prügelei mit de polizei so arg? wor de polizei vorschnell u. zu agressiev … isch olles lei fake news …

witschi
witschi
Universalgelehrter
24 Tage 17 h

@Staenkerer , das verstehen anscheinend nur wir klugen leute

unter
unter
Superredner
24 Tage 17 h

@Staenkerer und was den Umgekehrten Fall betrifft: Die meisten hier hätten sich gefreut, unabhängig davon, warum es dazu gekommen wäre!

InFlames
InFlames
Grünschnabel
24 Tage 15 h

@ivo815 also jeden der nicht deiner Meinung ist….

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
24 Tage 15 h

@witschi und du als Linksextremer

razorback
razorback
Tratscher
24 Tage 14 h

@unter was?? hast du überhaupt irgendeine Schule besucht?

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
24 Tage 13 h

@InFlames nein, das hat damit nichts zu tun. Es geht (in diesem Fall) um Faschisten und deren Fans. Das hat nix mit Meinung zu tun

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
24 Tage 13 h

@razorback ich vermute ja, im Gegensatz zu dir. Du bist zwar zur Schule gegangen, aber nie hinein

razorback
razorback
Tratscher
24 Tage 11 h

@ivo815 ich bin Schule gegangen aber nie hinein,das hat Sinn 😂😂😂😂

PuggaNagga
PuggaNagga
Superredner
24 Tage 4 h

@Witschi
Das ist Europa und wird von der extrem linksgerichteten Politik und ihren Fans so gewünscht.

george
george
Grünschnabel
23 Tage 22 h

ich kenn  ein paar Kontinente, wo Einheimische rausgeworfen wurden und werden. Die fangen langsam an zu realisieren, von wo die Rauswerfer herkommen. Dummheit und historische Blindheit,  bitte warm anziehen!!!

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
23 Tage 21 h

@george Die Arktis und die Antarktis?

Tazverbot
Tazverbot
Grünschnabel
25 Tage 1 h

De Politik muas reagieren bevors zu spat ish!

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
25 Tage 1 h

und gegen diese Gewalt bereiten Typen mit allen Mitteln des Gesetzes vorgehen!

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
25 Tage 40 Min

Wehret den Anfängen, die Geschichte darf sich nicht mehr wiederholen!

a sou
a sou
Tratscher
24 Tage 23 h

@ivo815 geh zum Psychiater

Tazverbot
Tazverbot
Grünschnabel
24 Tage 23 h

@denkbar Diese gewaltbereiten Typen sein zur Zeit die einzigsten Menschen die zum italienische Volk stehen. Wenn die Politik verstehen würde, dass sie nur für die Italiener da sein sollte und nicht für irgendwelche hergerannten Afrikanern, dann bleiben solche Gruppierungen automatisch weg. Um so stärker man solche Gruppierungen bekämpft umso stärker werden sie. Siehe AfD.

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
24 Tage 23 h

@a sou mach ich, sobald ich faschistische Tendenzen in mir verspüre

Missx
Missx
Superredner
24 Tage 22 h

@ivo815
Die Politik soll ordentliche Rahmenbedingungen schaffen, dass sich die Bevölkerung weniger Gedanken machen muss und das bei uns hier, wie in Afrika. Was nützt es den Afghanen etwa, wenn sie auswandern? Gar nichts! Solange die Menschlichkeit bei den Regierenden fehlt, kannst du vom Volk nichts Gescheites erwarten. Die Geschichte hat gezeigt, dass Angst nach rechts tendiert. War immer so und wird immer so bleiben. Den Politikern und den Wirtschaftsgrößen wird es wohl von Nutzen sein das alles.

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
24 Tage 21 h

@Missx ich widerspreche dir nicht. Die Probleme sind nicht schön zu reden. Jedoch all das rechtfertigt keine Anarchie.

wolke5
wolke5
Superredner
24 Tage 20 h

@Tazverbot sonst geht’s dir gut?

a sou
a sou
Tratscher
24 Tage 19 h

@ivo815 

Neiiin, Anarchie darf nur der arme, traumatisierte Zuwanderer. Da nennt man das dann einfach “Einzelfall” 😉  

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
24 Tage 18 h

@a sou lass dir Hirn implantieren

Staenkerer
24 Tage 17 h

@Tazverbot der it. staat konn ruhig für de afrikaner do sein, od. zu oller erst dorf es bei den ilal. koane ormut mehr gebn od. aber es isch a vorübergehende, zwingende hilfe vor nöten, de hilfe muaß ob. a wieder beendet wern!
in südit. gibs sicher viel armut in der it. bevölkerung, de nit beseitigt werd, wem wunderts nor das de entloshilfe für de afrikaner nit akzeptiert u. tolleriert werd?

Staenkerer
24 Tage 17 h

@ivo815 wie nennt man eigentlich den hoss u. frust auf de eigenen londsleute bezw. rasse?

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
24 Tage 15 h

@Staenkerer du missverstehst mich. Ich hasse niemanden. Hass wäre eine Emotion und Emotionen brauchen Kraft. Meine Kraft vergeude ich nicht an Hohlköpfe

Andreas
Andreas
Tratscher
24 Tage 14 h

@ivo815 i glab du worsch schun öfters spender

Staenkerer
24 Tage 13 h

@denkbar de solln genau de gleichn strofn kriegn wie de flüchtlinge, de man beim randaliern erwischt od. de jemand grundlos tätlich ungien, u. de sich nor mit olle mittel gegn den zugriff der polizei zur wehr setzt u
dabei polizisten verletzn!
a sell isch rassistisch, wenn des a niemand eongesteht!
strofe muß für olle gleich sein! wer für gerechtigkeit kämpft sollte a für de gerechtigkeit eintretn, außer it. u. europäer gehörn wirklich koaner rasse un, sell ändert natürlich olles!

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
24 Tage 13 h

@Andreas noch genug übrig. Moggsch a?

der echte Aaron
der echte Aaron
Tratscher
23 Tage 23 h

@ivo815
Wehret den Anfängen… bin ich auch dafür, bevor die Migranten die Oberhand bekommen! Aber ich glaube es ist fast schon zu spät, überhaupt für eine friedliche Lösung. Ein Volksaufstand wäre sehr schlimm aber wenn unsere Politker so weiter machen……..

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
23 Tage 19 h

@der echte Aaron in welchem Brennpunkt bist du zuhause?

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
23 Tage 18 h
@Staenkerer Man darf Dinge nicht vermischen. Eines sind rassistische Äußerungen, wenn man einen ganze Gruppe menschen ausgrenzen will, z.B. die Flüchtlinge und das ist, ob man will oder nichts, Rassismus der in die ganz rechte Ecke gehört. Straftaten zu verurteilen ist KEIN Unrecht, nach Strafen, die dem 3. Reich oder anderen Diktaturen entsprechen ist wieder außen rechts. Straftaten zu ahnden und zu verurteilen stehen der Polizei und der Gerichtsbarkeit zu und die haben nach den geltenden Gesetzen zu handeln. Wenn die Fehler machen, kann man das natürlich kritisieren. Rassistisches Gedankengut nicht zu tolerieren hat mit Rassismus nichts zu tun. Hasstiraden,… Weiterlesen »
AnWin
AnWin
Neuling
25 Tage 36 Min

…leider wird es mit dieser Zuwanderung noch schlimmer!Schuld ist die Politik mit ihrer Vision von einer neuen Gesellschaft !Treibt die Menschen in die Hände der Rechtsradikalen!

Staenkerer
24 Tage 23 h

zuwonderung in dem umfong in a schun dicht besiedeltes lond voll probleme konn nit guat gien, u. de unter zwang obverlongte akzeptanz, tolleranz u. integrationbereitschoft sun gor nit!
des isch erst der anfang u. no konn man olles den rechtsradikalen in die schuhe schieben, wortn mir no a zwoa, drei johr ob, nor schaugn mir in de traurige tatsache un de erzwungene hilfbereitschaft erreicht hot!

Staenkerer
24 Tage 23 h

man sog ollm mir hobn von der geschichte nix gelernt?
do stimmts, de behörde a nit!
unsre obtanten hobn a in östereich u. deutschlond häuser u. bauernhöfe beziehen können deren besitzer davor verjog u. ….. wurden …..

Lingustar
Lingustar
Superredner
24 Tage 21 h

Das haben die roten Socken schon immer geschafft, nicht nur in Italien. Man braucht sich nur anzuschauen, was daraus seinerzeit in Deutschland geworden ist. Sie können einfach nichts anderes!

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
23 Tage 18 h

@Staenkerer Einmal um die Welt und die Sicht, wem es gut geht und wem nicht ist eine ganz neue.

Lingustar
Lingustar
Superredner
25 Tage 38 Min

Gewalt ist nie gut, aber offensichtlich sind es die Patrioten und natürlich von den roten Socken als Neonazis deklarierten, die handeln müssen, um den Totalausverkauf des Landes zu verhindern. EINHEIMISCHE werden eiskalt aus den Wohnungen rausgeschmissen, und im Gießkannensystem an die “Dauergäste für umsonst” verteilt. GEHT’S NOCH ???
Die nächsten Wahlen werden diesem Treiben mit Sicherheit ein Ende setzen!

witschi
witschi
Universalgelehrter
24 Tage 23 h

bravo lingustar👍🏻

PuggaNagga
PuggaNagga
Superredner
24 Tage 4 h

Ich sags immer: das ist Rassismus pur, nur halt auf andere Weisse und gegen die Einheimischen gerichtet.

Pazmeyerxx
Pazmeyerxx
Tratscher
24 Tage 19 h

De schiabn die Verantwortung net auf die Politiker sonder die nemmen des selber in die Hond. Respekt….

knoflheiner
knoflheiner
Superredner
24 Tage 15 h

@Pazmeyerxx
du gfolsch mir… hosch schien weiße zenn😘

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
24 Tage 15 h

@Pazmeyerxx – Respekt????????? Oje, oje!!!! Wo leben Sie denn. Noch nie was von Demokratie und Gewaltenteilung gehört? Die Schulstunden geschwänzt?

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
24 Tage 13 h

@denkbar du setzt aber wiedermal ordentlich voraus! Schulwas??? 😂

Pazmeyerxx
Pazmeyerxx
Tratscher
24 Tage 59 Min

@denkbar. Du willsch sogn, dass Deine Verantwortung noch die Wahlen aufheart und donoch darfsch 4 Johr “de bledn Politiker solln eppas tian…mimimi” raunzn?

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
23 Tage 22 h

@Pazmeyerxx – Verantwortung für mein Tun trage ich tagtäglich. Nur haben wir zwei ganz unterschiedliche Vorstellung von dem was Verantwortung ist. Ich halte es für verantwortungslos zu hetzen, Gewalt zu verherrlichen und zur Ausgrenzung  von Menschen auszurufen.
Und mit dem raunzen habe ich es gar nicht. DAs konnten sie aus meinen Kommentaren sehr oft schon lesen, dass ich dafür plädiere nicht zu raunzen, sondern unseren Werten entsprechend und im Sinne des Humanum und der Charte der Menschenrechte oder des Dekalogs, mit Vernunft zu handeln.

Staenkerer
23 Tage 18 h

@denkbar gildn de worte des letzten absatzes eigentlich für olle??
wenn jo, dürfte caramaschi recht hobn u. de kriminalität, de sozialzuwendungen u. de obdachlosigkeit sinkt im lande wieder auf den stond von vor 2015 … nor passts jo wieder u. des geraunze u. gejammre heart von alloan auf!

bergeistod
bergeistod
Tratscher
24 Tage 18 h

Ich sehe hier kein Rechts, sondern eine frustrierte Bevölkerung, die es satt hat mit anzusehen, dass sie zweitrangig behandelt werden. Würdet ihr nicht ebenso reagieren?

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
24 Tage 15 h

Es waren auch keine Nazis, sondern es war die frustrierte Bevölkerung, die auf Minderheiten los ging. Sag mal, ist dir klar, wie grenzenlos dumm deine Aussage ist? Dass in einem Südtiroler Forum italienische Neofaschisten bejubelt werden, schlägt dem Faß dem Boden aus. Und euch Vollpfosten hat Südtirol nicht Autonomie genug!? Du kannst am nächsten Staatsfeiertag einen Kranz am Siegesdenkmal platzieren.

Pazmeyerxx
Pazmeyerxx
Tratscher
24 Tage 56 Min

Zur Nazikeule gesellt sich der Faschismisknüppel… das sind die einzigen Gegenkommentare hier…

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
23 Tage 22 h

@Pazmeyerxx lies mal den Artikel und/oder laß in dir erklären

zombie1969
zombie1969
Superredner
25 Tage 1 h

Lediglich Neid, da man nicht so viel Sozialhilfegelder wie Flüchtlinge erhält!

Staenkerer
24 Tage 23 h

es isch leicht olles auf neid u. rassismus außizuredn, des werd de probleme u. de, de no kemmen, ob. nit lösen! man verpflonzt lei de schuldzuweißung u. benutzt damit a neue form des maulkorbs!

PuggaNagga
PuggaNagga
Superredner
24 Tage 4 h

Jaja alles Neid und Rassisten.
Diese ewig blinden und gestrigen linksroten
Socken werden irgendwann auch aufwachen. Aber erst wenn sie selber betroffen sind und um ihren Geldbeutel geht.

a sou
a sou
Tratscher
24 Tage 21 h

Wenn man als Zugewanderter nur einen Funken Anstand hätte, dann würde man, die Wohnung gar nicht beziehen wollen, aus der jemand anderer für mich weichen musste!!  Aber Sachen wie Anstand, Gerechtigkeit, Hausverstand ecc. ist mittlerweile alles Rechtsradikal. 

Gibt es eigentlich nicht genug linke Schreihälse mit großen Wohnungen, die man ausquartieren könnte? Die sollten ja bereitwillig ihre Häuser räumen, oder nicht? 

PuggaNagga
PuggaNagga
Superredner
24 Tage 4 h

Die linkroten Socken denken im Traum nicht daran aus ihrer Tasche zu helfen oder gar ihre Wohnung zu räumen. Die können nur fordern und andersdenkenden den Rassismus-Stempel aufdrücken.

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
24 Tage 1 h

@PuggaNagga So ein Quatsch! Die Braunen retten ja auch nicht die Welt und helfen ihren verlorenen Kindern, die in Kriminalität und Drogen enden.

witschi
witschi
Universalgelehrter
23 Tage 22 h

👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻

One
One
Tratscher
24 Tage 22 h

Diese Familie kann am wenigsten dafür. Schuld sind die hirntoten Politiker, die mit ihren Aktionen versuchen gewaltsam Kulturen und Religionen zu vermischen. In den letzten Jahrtausenden hat das immer (ohne Ausnahme) zu Krieg geführt.

Lingustar
Lingustar
Superredner
24 Tage 21 h

sagt doch niemand, dass die Familie etwas dafür kann….  Aber die Familie, die aus ihrer Wohnung geworfen wird, auch nicht !

knoflheiner
knoflheiner
Superredner
25 Tage 38 Min

solche fälle wirds in zukunft öfters geben, wenn der familiennachzug kommt

schreibt...
schreibt...
Grünschnabel
25 Tage 1 h

Es muß ja soweit kommen, dank unserer unfähigen Politiker! 😠

Staenkerer
24 Tage 23 h

bürgerkrieg in miniformat? i frog mi gonz ehrlich u. als mensch, wie sollte sich de familie für de, de wohnung bestimmt wor je in der umgebung einlebn können u. des kind sich wohl fühlen, wenn ihnen so viel abwehr entgegenschlägt?
egal ob u. wer de menschen sein de raus müßen u. warum sie gehn müßen, u. egal woher de sein de rein dürfen, de umsiedelung vom schreibtisch aus bring lei verlierer … u. wie man sieht gewalt! integation u. akzeptanz werd mit de maßnahmen sicher nit erreicht!

Lingustar
Lingustar
Superredner
24 Tage 21 h

Ich verstehe die ganze Aufregung nicht… Diese Familie -wenn es denn überhaupt eine ist- ist doch prädestiniert dafür, auf die Insel zu gehen und die Grundschule dort zu retten. 
Fazit: Problem gelöst !

Marta
Marta
Universalgelehrter
24 Tage 20 h

wenn wir das sagen würden”Südtirol den Südtirolern” ???!!!—-was war in den 60iger Jahren???–Südtiroler mußten auch Italienern weichen-schon vergessen !!!

ex-Moechteg.Lhptm.
ex-Moechteg.Lhptm.
Superredner
24 Tage 18 h

danke europa, danke soros, danke merkel.
trotz klimaerwärmung werden wir uns in zukunft müssen warm anziehen.

Marta
Marta
Universalgelehrter
24 Tage 23 h

die Italiener sind ja so friedfertig !!!! “Bella Italia”

geronimo
geronimo
Tratscher
24 Tage 19 h

“Die Wohnung sollte einer italienisch-eritreischen Familie mit einem Kleinkind, die aufgrund der Rangordnung Anrecht auf Zuteilung einer Sozialwohnung hatte, zugewiesen werden.” Die Auswirkungen von
Faschismus und Fremdenhass…

Giorgia
Giorgia
Grünschnabel
24 Tage 12 h

Wo Gerechtigkeit und Vernunft nicht oberstes Gebot und in der Gesetzeslage nicht ordentlich verankert sind, sind dies die Folgen. In Rom, in Berlin und auch in Bozen. Es ist nur eine Frage der Zeit. Das hat mit Neofaschismus rein gar nichts zu tun!

Stimme der Wahrheit
Stimme der Wahrheit
Grünschnabel
24 Tage 13 h

Und keiner fragt sich, warum es soweit kommt………..

Calimero
Calimero
Tratscher
24 Tage 19 h

Cui bono ?

george
george
Grünschnabel
23 Tage 21 h

Diese verblödeten Faschistenteppen werden dann die ersten sein, die einen Unterschlupf irgendwo in Südamerika suchen müssen. Aber zuerst bitte hier möglichst viel Schaden anrichten!

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
23 Tage 18 h

Die Mehrheit hier in diesen Forum sind für die Faschisten. Das darf doch wohl nicht Wahr sein? Wissen die denn alle nicht was unsere Vorfahren alles mitgemacht haben unter dem Faschismus? Pfui,Teifl liebe Landsleute. Man kann sich nur schämen für euch.

AnWin
AnWin
Neuling
23 Tage 19 h

Auslaender werden immer die Einheimischen bei der Rangordnung fuer eine Sozialwohnung ausstechen!Hilfsarbeiterjob oder arbeitslos und viele Kinder!!!Der Konflikt unter den Aermsten ist vorprogrammiert,,,bin nicht besorgt,es wird sich alles von alleine loesen!S.G

wpDiscuz