14-Jährige zwei Jahre lang von Gleichaltrigen vergewaltigt – VIDEO

„Sex oder wir verbreiten deine Nacktfotos“

Dienstag, 05. Juni 2018 | 07:14 Uhr

Vasto – Die Serie von sexuellen Gewalttaten gegen minderjährige Mädchen reißt nicht ab. Während am Montag in Bozen der traurige Fall einer 15-Jährigen bekannt wurde, drang in Vasto, einer Kleinstadt in der mittelitalienischen Region Abruzzen, ein ähnlich gelagerter Fall an die Öffentlichkeit. Eine heute Sechszehnjährige wurde über fast zwei Jahre hinweg wiederholt erpresst und vergewaltigt.

APA/APA (dpa)/Maurizio Gambarini

In Vasto entpuppte sich die erste Liebe eines 14-jährigen Mädchens als brutaler Erpresser und Vergewaltiger. Erst zwei Jahre später – das Mädchen ist heute 16 – fand sie den Mut, sich an die Carabinieri zu wenden. Die Geschichte begann im Sommer 2016, als sich die damals 14-Jährige in einen kaum älteren Jugendlichen verliebte. Aber schon bald kam die ganze Brutalität ihres heute 17-jährigen Freundes zum Vorschein. Ohne Wissen des jungen Mädchens nahm er die ersten Zärtlichkeiten zwischen den beiden mit seinem Smartphone auf Video auf. Die Fotos und Videos missbrauchte er dann dazu, um von dem Mädchen immer neue sexuelle Handlungen zu erpressen. Zuerst waren er und sie „nur“ allein, aber dann gesellten sich weitere Freunde hinzu, die an den erzwungenen sexuellen Handlungen ebenfalls teilhaben wollten, wobei die brutalen, minderjährigen Vergewaltiger weitere Fotos schossen und Videos drehten. Um sie etwas „ausgelassener“ wirken zu lassen, wurde die heute 16-Jährige in mindestens einem Fall auch dazu gezwungen, Cannabis zu sich zu nehmen. Dabei schossen ihre Peiniger für neue Erpressungen weitere Fotos von ihr.

ANSA

Mit der Androhung, ansonsten alle Fotos und Videos zu veröffentlichen, erzwangen sie vom Mädchen absolutes Stillschweigen. Über die ganze Zeit hinweg – die Erpressungen und Vergewaltigungen gingen über fast zwei Jahre hinweg weiter – hatte ihre Mutter vom Drama ihrer Tochter keine Ahnung. Erst viele Monate nach Beginn dieser traurigen Geschichte fand das Mädchen die Kraft, sich ihrer besten Freundin anzuvertrauen. Letztere überzeugte sie dazu, sich an die Carabinieri zu wenden. Schon bald klickten für zwei Minderjährige die Handschellen. Sie werden der Vergewaltigung, gemeinschaftlicher Versklavung, Erpressung, Nötigung, des Stalkings, der Pornografie von Minderjährigen und der Verabreichung von Drogen an eine Minderjährige beschuldigt. Zum Verhängnis wurde den Verhafteten, dass die Carabinieri auf ihren Smartphones und Tablets umfangreiches Beweismaterial sicherstellen konnten.

Nach ersten Verhören wurden die beiden Minderjährigen in eine Jugendhaftanstalt überführt, wo sie nun auf ihren Prozess warten.

Für die heute 16-Jährige ist die fast zweijährige Hölle zum Glück zu Ende. Sie wird aber noch viel Kraft und Hilfe benötigen, um über das Geschehene hinwegzukommen.

 

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

20 Kommentare auf "„Sex oder wir verbreiten deine Nacktfotos“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Waltraud
Waltraud
Superredner
14 Tage 22 h

Wierlich, einfach nur widerlich. Unrechtbewusstsein gleich Null. Dem Mädchen viel Kraft, das zu verarbeiten. So jung und auf solche Weise den Glauben an das Gute im Menschen verloren.

Staenkerer
14 Tage 10 h

de ghearn noch erwachsenen strafrecht gstroft und wonern longe, longe ins gfängnis (i wissat a radikalere “kur” … schnip- schnap…)
verwerflicher geats nimmer, und de burschn wern ba der nächsten gleich weitermochen!

oli.
oli.
Universalgelehrter
14 Tage 7 h

Es gibt nur eine Strafe für solchen Bastarde , aber egal wie Sie bestraft werden es ist nie genug und richtig.
Der armen junge Dame und alle anderen was eine solche schreckliche Tat zugefügt wird , werden Ihr ganzes Leben lang darunter leiden und die Buben/ Männer machen weiter.
Schreckliche Welt.

Obelix
Obelix
Superredner
14 Tage 20 h

Von wegen Verhaften und Jugendhaftanstalt. Die gehörten öffentlich zur Schau gestellt und Ausgepeitscht wie im Mittelalte, die Verbrecher. Und anschließend 10 Jahre in ein sibirisches Gefängnis.

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
14 Tage 11 h

Dem ist nichts hinzuzufügen!
👍👏

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
14 Tage 22 h

und wahrscheinlich sein sie sich keiner Schuld bewusst!  Ormes Madl glei die erste Liebe entpuppt sich als A….!  Wie sollsch Sem af so eppas kemm…. 

Dagobert
Dagobert
Superredner
14 Tage 20 h

wie kann man bei solch einem Thema auf – drücken?? Was seid ihr nur für armselige ……… !!

fassungslos
fassungslos
Neuling
14 Tage 14 h

villeicht welln de wos se tian jo domit sogn, dass ihnan et gfollt wos de w…. gitun hobm

sakrihittn
sakrihittn
Superredner
14 Tage 20 h

Chemische Kastration.

Staenkerer
14 Tage 9 h

chemische????
schnipp, schnap, zip…. ab
schnell, oanfoch, effizient!

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
14 Tage 8 h

Chirurgische!

blabla
blabla
Grünschnabel
14 Tage 6 h

Staenkerer obor gooonz longsom!!!

offnzirkus
offnzirkus
Tratscher
14 Tage 21 h

Tragisch. Dem mädchen viel kraft dass sie das geschehene verarbeiten kann und den tätern die höchstmögliche strafe!

aristoteles
aristoteles
Grünschnabel
14 Tage 20 h

wia konn man so gemein sein? wia konn man so unmenschich brutal sein? i hoff, dass die peiniger des selbst zu spürn kriagn. erst donn wern sies verstian

pusteblume
pusteblume
Grünschnabel
14 Tage 18 h

des mocht uanfoch lai sprochlos…und man hot ongst um die oagenen madlen.

m69
m69
Tratscher
14 Tage 15 h

ich frage mich wo waren die Eltern (oder Elternteile) in diesen 2 Jahren!

unfassbar!!!!

Lumberjack
Lumberjack
Grünschnabel
14 Tage 15 h

Schweinerei, öffentlich zur Schau stellen. und Viel Glück dem Mädchen bei der Verarbeitung dieses schrecklichen Verbrechens. 

Miniwahr
Miniwahr
Grünschnabel
14 Tage 10 h

Gemeinheit. Echte Schweinerei. Und diese Art von Verbrechen häufen sich immer mehr… ich glaube das ‘revenge porn’ ist wirklich eine der miesesten seiten unserer so tollen digitalisierten welt… und es kann wirklich jeden treffen. oft vermisse ich die nicht digitalen zeiten die ich noch erleben durfte.

elmike
elmike
Grünschnabel
14 Tage 3 Min

Des orme Kind isch fürs Leben gezeichnet… Solche Tyrannen ghern auf Lebzeiten weggesperrt! Wia konn man lai an unschuldigen Kind sowos untian. Oanfoch lai traurig!!!

l OneManArmy l
l OneManArmy l
Superredner
13 Tage 17 h

„zun schamen“ isch do nou untertrieben…

wpDiscuz