So können Drogen das Leben zerstören

Bozen: 15-Jährige vom Freund zur Prostitution gedrängt

Montag, 04. Juni 2018 | 16:16 Uhr

Bozen – Es ist unglaublich: Eine knapp 16-jährige Schülerin aus Bozen, ist von ihrem Freund in die Prostitution gedrängt worden.

Der Drogendealer aus Leifers kam durch ihre „Arbeit“ an das Rauschgift, welches er später seinen Kunden weiterverkaufte.

Am Montag sind der Leiferer und eine weitere Person von der Polizei festgenommen worden.

Bei einer Pressekonferenz in der Quästur in Bozen gaben die Behörden Einblick in Details ihrer Ermittlungsarbeit.

alto adige

Auf den bedenklichen Fall wurden die Fahnder im Rahmen der Ermittlungen „Money Transfer“ aufmerksam. Die Aktion führte vor knapp elf Monaten zu mehreren Verhaftungen und der Beschlagnahme von sieben Kilogramm Heroin.

Abgehörte Telefongespräche führten die Ermittler zu jungen Frauen und Mädchen. Eines dieser Mädchen wurde in der Folge ausgekundschaftet und unter Schutz gestellt.

Wie sich herausstellte, wurde die noch 15-Jährige von ihrem 27-jährigen Freund (S.C. aus Leifers), einem tunesischen Drogendealer (H. K. 28) angeboten.

Für ihre sexuellen Dienste erhielt der 27-Jährige jeweils bis zu sechs Gramm Kokain.

Das Mädchen, das laut der Polizei zu diesem Zeitpunkt drogenabhängig war, brachte das Rauschmittel ihrem Freund, der sein Leben mit dem Weiterverkauf finanzierte.

Beiden Männer, die bereits wegen anderer Delikte im Gefängnis saßen, werden nun auch die Förderung der Prostitution einer Minderjährigen und das Abtreten von Drogen an Minderjährige vorgeworfen.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen, Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

29 Kommentare auf "Bozen: 15-Jährige vom Freund zur Prostitution gedrängt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
krakatau
krakatau
Universalgelehrter
16 Tage 14 h

Wer andere zum Drogenkonsum verführt sollte wegen Mord vor Gericht gestellt werden

Staenkerer
16 Tage 13 h

sunscht sein se mit 16 frei gscheid, wissn olls besser und wenn a erwochsener eppas sog isch sel lei schei💩, ober zu dem glump lossn se sich “überredn” und “verführen”!
der dosige kheart long in knast, der tunesier mit aan paddelboot hoamgschikt und de gitsch isch eh gstroft wenn se ohne drogn wieder klor im kopf isch!

Tabernakel
16 Tage 11 h

Richtig so. Auch der Alkohol auf den Schützenfesten gehört dazu!

enkedu
enkedu
Kinig
16 Tage 10 h

@Tabernakel jo. und wer net Kommunion geat hot a wos zu versteckn.

typisch
typisch
Universalgelehrter
16 Tage 9 h

@Tabernakel
tunesien?

Obelix
Obelix
Superredner
15 Tage 21 h

@krakatau, ja, sexuelle Ausbeutung von Minderjährigen in Verbindung mit Drogen ist eine perverse Sauerei. Die Verbrecher gehörten in Bozen auf dem Hauptplatz öffentlich zur Schau gestellt und ausgepeitscht oder in einen russischen Knast nach Sibirien.

Pro
Pro
Grünschnabel
16 Tage 14 h

Scheiß Drogen (legale und illegale)
olles a glump!

Chichifaz
Chichifaz
Tratscher
16 Tage 13 h

bsundos dr alk

Tabernakel
16 Tage 11 h

@Chichifaz

Schonn 7 Schützen haben minus gedrückt.

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
16 Tage 8 h

@Tabernakel 
und 3 hochgestellte die plus gedrückt haben

enkedu
enkedu
Kinig
16 Tage 53 Min

@Tabernakel Du hosch eppas gegen die Schützen? Intolleranz woasch schun, isch gonz schlecht!! 🙈🙈

Tabernakel
14 Tage 13 h

@enkedu

Bin ich froh, dass Du die Grundhaltung der Schützen erkannt hast.

MeinLandl
MeinLandl
Neuling
16 Tage 14 h

Brutal oanfoch lei brutal…a stodt mit läppische 100.000 einwohner und zugian wia in a millionenmetropole…anzi stuckweis letzer

Onkel
Onkel
Grünschnabel
16 Tage 13 h

Und die Eltern hom nix mitgekriag ?????

Lumberjack
Lumberjack
Grünschnabel
16 Tage 13 h

Hoffntlich kriagn dei an hortn Richter und sperrt dei Trettl Looong aweck!!!

sitting bull
sitting bull
Tratscher
16 Tage 13 h

setta SCHWEINE

nobody
nobody
Tratscher
16 Tage 13 h

Wahnsinn wos in den kloane Land in unmittelborer Umgebung olls passiert. So junge Menschen mit Drogen gefügig zu mochn isch so was von niederträchtig und ohne Skrupel. Bozen isch a kloans 100.000 Einwohner Stadtl ober zua geats wia in a Grossstadt.

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
16 Tage 13 h

Beiden Männer, die bereits wegen anderer Delikte im Gefängnis saßen

sehr vertrauen einflössend unsere sicherheit.

i denk do tien a poor va die oberen mitmischen und geld mochen ,sischt isch sowos net meglich

Boerni
Boerni
Grünschnabel
16 Tage 9 h

nein die obrigen sorgen sich um unsere Sicherheit und um unser Wohlergehen!!!! dazu wurden Sie gewählt und diese Aufgabe erfüllen Sie mit der allen in Ihrer Macht stehenden ………
.und so weiter 😂😂😂😂

Dagobert
Dagobert
Superredner
16 Tage 13 h

Sperrt diese 🐷 für ganz lange Zeit weg! Oder noch besser liefert sie Rodrigo Duterte aus!

Obelix
Obelix
Superredner
16 Tage 14 h

Ja sauber. Nicht auszuschließen dass die zwei auch noch mit einer geringen Strafe davonkommen, wie halt so oft

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Superredner
16 Tage 12 h

Keine Macht den Drogen!

zockl
zockl
Superredner
16 Tage 11 h

…ein Lump, den unsere Regierung wie tausende andere nicht aus dem Land ausweist – Schande!

Chichifaz
Chichifaz
Tratscher
16 Tage 13 h

sowosd passiert mit heroin schreckliches zuig

Paul
Paul
Universalgelehrter
16 Tage 10 h

und sicher kein Einzelfall…

Knut
Knut
Grünschnabel
16 Tage 9 h

Ab nach Hause!

wouxune
wouxune
Tratscher
16 Tage 8 h

Und weiter geht er Der Boznerkrimi!!! Soll se hoassn: “Das abtreten von Drogn an Minderjährige”? Ba Erwochsene is erlaubt odo wie??🤔😲 Tolla Gsetze hobmo!!!

traktor
traktor
Universalgelehrter
16 Tage 1 h

keine GNADE.
weck mit diesen monstern für immer

brixna
brixna
Grünschnabel
15 Tage 19 h

Hallo integration hallo gutmenschen

wpDiscuz