Carabinieri halten unglaubliche „Anzeige“ auf Video fest

„Sie haben mir den Penis gestohlen“

Freitag, 07. Oktober 2016 | 07:46 Uhr

Neapel – Hätten die Carabinieri dieser Streife diese unglaubliche „Anzeige“ nicht auf Video festgehalten, kein Mensch hätte diesen unglaublichen Vorfall je geglaubt. Aber der Reihe nach. Eine Carabinieristreife in Neapel wurde zum Tatort gerufen, um eine nicht näher definierte Anzeige wegen „Diebstahls“ aufzunehmen. Niemals hätten sich die Beamten erwartet, dass das „Diebesgut“ ausgerechnet das beste Stück des Mannes sein würde. Der nicht besonders gut italienisch sprechende Migrant gab den Ordnungshütern im vollen Ernst wortwörtlich an, dass ihm sein Penis gestohlen worden sei.

„Sie haben mir den Penis gestohlen“, beteuerte der Mann erneut, als die Carabinieri zur Sicherheit noch mal nachfragten. Nicht ohne einen Hauch von Ironie versuchten die Carabinieri die Anzeige des jungen Einwanderers, der sich keineswegs in einem verwirrten Zustand befand, aufzunehmen.

„Wie haben sie ihn dir gestohlen?“, fragte der Carabiniere. „Mit Magie!“, antwortete ohne mit der Wimper zu zucken der junge Migrant. Zuletzt rieten die Carabinieri scherzhaft den Mann dazu, bis zum folgenden Tag zu warten, und, sollte „das geraubte Gut“ nicht wieder von selbst auftauchen, die Carabinierikaserne aufzusuchen und Anzeige zu erstatten. Sein Lachen kaum verbergend weist ein Carabiniere den Einwanderer darauf hin, dass er eine Verlustanzeige machen müsse. „Ist er jetzt noch ganz klein?“, fragte der Carabiniere ganz am Ende den Migranten. Als dieser mit einem Ja antwortete, meinte der scherzende Carabiniere, dass er ja noch wachsen könne.

Das unglaubliche Video ist in Italien mittlerweile ein Hit. Die Carabinieri können von dieser Dienstfahrt noch ihren Enkeln erzählen.

 

 

 

Von: ka