„Die Frau litt Hunger“

Sie stiehlt im Supermarkt – Freispruch

Montag, 12. September 2016 | 09:47 Uhr

Trient – In einer Despar-Filiale in Trient hat eine Frau mit russischen Wurzeln Medienberichten zufolge Lebensmittel im Wert von 16 Euro gestohlen.

Nachdem sie vom Sicherheitsbeauftragten des Supermarkts aufgehalten worden war, wurde Anzeige erstattet.

Friedensrichterin Greta Mancini hat die Frau allerdings freigesprochen. Das Gericht hat offenbar die Tatsache anerkannt, dass die Frau aus einer Notlage heraus gehandelt hatte. Die Frau soll unter Hunger gelitten haben.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Sie stiehlt im Supermarkt – Freispruch"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
krakatau
Grünschnabel
15 Tage 15 h

Wer nicht illegal ist braucht hier bestimmt nicht zu hungern. Auch wer illegal ist bekommt Hilfe. Aber vor Gericht wird offensichtlich jedes Märchen geglaubt

elmar
Grünschnabel
15 Tage 15 h

dennoch muss Recht Recht bleiben denn es gibt heutzutage genug Einrichtungen die Mahlzeiten ausgeben wo kommen wir da hin wenn jeder so handeln würde ?!

kik
Grünschnabel
15 Tage 15 h

der nächste der geld stiehlt ist wahrscheinlich auch in einer “notlage”???

Kompliziert...
Grünschnabel
15 Tage 14 h

Sprachlos, zu dem vorfoll, so eppes torf net passieren, ober 16€ ?????
Wiaviel hot es verfohren gekostet????
16.000€?
Daidai, des sein schweinereien, mit de sich lai der walsche stoot ummerschlogn braucht…
Goodbye Italy

Alpenrepuplik
Tratscher
15 Tage 14 h

Und wieviele unserer Rentner die ein Leben lang gearbeitet haben, leiden auch Hunger? Oder haben nicht genug für medizinische Versorgung????? Dürfen die dann auch einfach stehlen gehen und werden freigesprochen???? Dieser Freispruch kann andere auffordern genau so zu handeln….

Staenkerer
Superredner
15 Tage 11 h

ob a “bettelrentn” wenn er eppas stiehlt a so billig davon kimmt, oder a buggler ba dem de paga vorn monat fertig wor? weil a zohnorzt zu zohln wor od. a augnorzt ob. es brennholz … obwohls eh sunscht kaum glong?

Amadeus
Neuling
15 Tage 6 h

Nicht schlecht. Wenn jeden Tag hungerswegen  um 16 € Lebensmittel stehle, freigesprochen werde usw. komme ich ohne Geld für Nahrung durch das ganze Jahr. 

ex-Moechteg.Lhptm.
Grünschnabel
14 Tage 4 h

wenn der diebstahl wirklich so offensichtlich aus hunger gesch, nehme ich an haette der desparchef wegen den 16 € keine Anzeige gemacht.

Ab dem moment wo die anzeige aber läuft, muss diese auch eine strafe zur folge haben, andernfalls haben wir jegliche grenze der peinlichkeit und der unseriösität überschritten

wpDiscuz