Strandbesucher von putzigen Jungtieren „überrascht“ – VIDEO

Süß: Auch Wildschweinchen wollen im Meer baden

Donnerstag, 23. August 2018 | 07:08 Uhr

Castellammare del Golfo – Ein Jahr, nachdem ein Waldbrand die Riserva dello Zingaro, ein Naturschutzgebiet zwischen San Vito lo Capo und Castellammare del Golfo auf Sizilien, weitgehend zerstört hatte, bahnte sich die Kraft der Natur erneut ihren Weg. Aus vielen Samen, die auf die verbrannte Erde fielen, spross neues Leben. Auch die Zwergpalmen, die 2017 im Feuer sehr gelitten hatten, bekamen 2018 neue Blätter und Blüten.

Facebook/BlogSicilia

Auch große Tiere wie die Wildschweine suchen erneut das Naturschutzgebiet auf. Für ganz besonders große Freude bei den Gästen eines Strandbades hingegen sorgten mehrere junge Wildschweinchen. Die putzigen Jungtiere zeigten absolut keine Scheu, mitten unter den Touristen in das kristallklare Wasser des sizilianischen Meeres zu springen.

Facebook/BlogSicilia

Erwachsene und Kinder waren begeistert. Einige Besucher des Strandes zückten ihre Smartphones, um die badenden Jungtiere für die Nachwelt festzuhalten. Das Video wurde später auf Facebook online gestellt.

Zingaro, cinghiali in mare tra i bagnanti

Zingaro, cinghiali in mare tra i bagnanti

Pubblicato da BlogSicilia su Venerdì 17 agosto 2018

Von: ka