Angst vor dem Wolf im Fleimstal

Trentino: Bär traut sich ganz nah an Schutzhütte – VIDEO

Dienstag, 29. Mai 2018 | 18:38 Uhr

Val Genova – Das Video eines Bärenbesuchs im Adamello-Gebiet im Trentino ist im Internet sofort viral geworden. Bei der Schutzhütte „Fontana Bona“ in der Val Genova ist Meister Petz überraschenderweise aufgetaucht.

Wie das Video zeigt, wagt der Bär sich äußerst nahe an das Lokal heran und ergreift erst die Flucht, als ihn eine Stimme aus dem Inneren des Lokals vertreibt.

Nachdem der Bär fast zur Schwelle des Gebäudes gelangt war, suchte er rasch das Weite. Für staunende Augen hat der Bär trotzdem gesorgt.

Im Fleimstal geht hingegen die Angst vor dem Wolf um. Medienberichten zufolge wurden in der Nacht von Sonntag auf Montag zwei Ziegen auf einer Alm in der Nähe von Cavalese getötet und vier weitere Tiere verletzt.

Die Art der Wunden und des Angriff deute Medienberichten zufolge auf eine Wolfsattacke hin. Um eindeutige Gewissheit zu erlangen, muss allerdings das Ergebnis der DNA-Analyse abgewartet werden. Die Förster haben Proben entnommen

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Trentino: Bär traut sich ganz nah an Schutzhütte – VIDEO"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Orschgeige
Orschgeige
Superredner
25 Tage 23 h

Wer ist das gefährlichste Monster: Wolf, Bär, oder Salvini?

maria zwei
maria zwei
Superredner
25 Tage 22 h

Orschgeige du macht deinem Namen volle Ehre

urban
urban
Tratscher
25 Tage 22 h

ioz sollte man in doschiossn
iz war er nahe.

Paul
Paul
Universalgelehrter
25 Tage 23 h

in Südtirol wäre er errschossen oder vergiftet worden

nitram
nitram
Grünschnabel
25 Tage 12 h

Glei schiessn

marher
marher
Grünschnabel
26 Tage 11 Min

So wie es besungen wurde.
YouTube wau wau brumm brumm

wpDiscuz