Wierer auf Platz 23

Vitozzi holt zweiten Platz im Massenstart

Sonntag, 15. Januar 2023 | 16:02 Uhr

Ruhpolding – Lisa Vitozzi hat der Weltcup-Woche in Ruhpolding am Sonntag einen krönenden Abschluss aufgesetzt. Die Italienerin wurde im Massenstart Zweite nach Julia Simon aus Frankreich. Mit Anais Chevalier-Bouchet holte sich Platz drei eine weitere Französin.

Julia Simon ist derzeit auch die Führende im Gesamtweltcup. Sie feierte ihren dritten Saisonerfolg in Abwesenheit der Top-Athletinnen Elvira Öberg aus Schweden, der DeutschenDenise Herrmann-Wick und Marte Olsbu Röiseland aus Norwegen.

Vitozzi zeigte nicht nur am Schießstand eine fehlerfreie Leistung, sondern überzeugte auch beim Laufen. Dorothea Wierer erreichte hingegen nur Platz 23.

Bei den Männern gewann einmal mehr Seriensieger Johannes Thingnes Bö, der einen norwegischen Vierfacherfolg anführte.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Vitozzi holt zweiten Platz im Massenstart"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Staenkerer
16 Tage 18 h

i honn es rennen nit gachaug bin ober beim durchzippn auf suche noch eppas sehenswerten auf ARD zum schluß der berichterstattung mit einblendung der endresultate gerotn, dort schien de italienerin als dritte auf! wos stimmt jetz?

krokodilstraene
krokodilstraene
Tratscher
16 Tage 3 h

Laufzeiten! dann kommen noch die Shießzeiten dazu!

Man sollte schon alles lesen, was auf dem Bildschirm steht!

Deshalb
Deshalb
Grünschnabel
15 Tage 17 h

Bravo Lisa! Super Leistung die die Mädels liefern, auch Doro, man muss sich nur vorstellen um welch kleine Rückstände es sich handelt. Dieser Sport spielt sich auf extrem hohen Niveau ab bei dem manchmal nur eine Spur von Glück über Podest entscheidet. Vom Einsatz her sind der Großteil potentielle Sieger

wpDiscuz