Anwohner filmt unglaubliche Szene – VIDEO

Wilde Prügelei zwischen Kaufleuten und fliegenden Händlern

Freitag, 21. Juli 2017 | 08:02 Uhr

Catania/Sizilien – Auf dem Markt in der Piazza Carlo Alberto von Catania spielten sich am Mittwoch unglaubliche Szenen ab.

Twitter/Catania

Gegen 13.30 Uhr gerieten sich eine Gruppe von Kaufleuten, die auf dem Markt ihre regulär gemeldeten Stände aufgestellt hatte, und mehrere Afrikaner, die auf dem Gehsteig ihre Waren feilboten, dermaßen in die Haare, dass sie mit Stühlen, Eisenstangen, Tischen und anderen Gegenständen aufeinander einzuschlagen begannen. Auf dem Höhepunkt der wilden Prügelei startete einer der Kontrahenten einen Kleinlastwagen der Marke Iveco Daily und überfuhr mit diesem im Vor- und Rückwärtsgang mehrere illegale Stände der Migranten und sogar einige reguläre Marktstände, wobei mehrere Personen riskierten, unter die Räder des Iveco zu geraten.

Scene da guerra civile al mercato Fera o Luni di Catania. Due fazioni di venditori ambulanti, una composta da Italiani ed una da africani, si sono scontrate a colpi di bastone. Addirittura un commerciante si è scagliato sulla folla con un furgone rischiando di causare una strage.

Pubblicato da Cronaca Vera su Mercoledì 19 luglio 2017

Ein Anwohner filmte von seinem Balkon, der sich genau über dem Markt befindet, die ganze Prügelei und stellte das Video ins Netz.

Kurze Zeit nach dem wilden Handgemenge begann die Polizei, die auch einen Anruf einer besorgten Person erhalten hatte, in dem Fall zu ermitteln. Als die Polizei am Markt eintraf, fand sie keine illegalen, fliegenden Händler mehr vor. Mithilfe von Zeugenaussagen und des Videos hoffen die Ermittler, alle Verantwortlichen ausfindig zu machen.

Twitter/Catania

Nichtsdestotrotz bleibt das Problem des gelinde gesagt „schwierigen Zusammenlebens“ zwischen Kaufleuten und den fliegenden Händlern, die auf den Gehsteigen vor den Geschäften ihre Waren ausbreiten, weiterhin bestehen.

 

 

Von: ka