Lega arbeitet Gesetzentwurf aus

Wolfsrudel lebt friedlich am Nonsberg

Donnerstag, 31. Januar 2019 | 16:49 Uhr

Nonsberg – Ein Wolfsrudel hat sich am oberen Nonsberg angesiedelt. Bislang sorgten die Raubtiere für keine Probleme. Medienberichten zufolge wurde die Wolfin im August 2018 mit einem Sender ausgestattet und ihre Bewegungen werden seitdem überwacht.

Sie und ihre Jungen ernähren sich von anderen Wildtieren, erklärt Amtsdirektor Luigi Spagnolli. Weil damit der Nahrungsbedarf gedeckt wird, nähern sie sich auch nicht bewohnten oder bewirtschafteten Gebieten.

Indes hat die Lega in Sachen Wolf und anderer Großraubtiere einen Gesetzesentwurf ausgearbeitet. Damit sollen die Regionen in der Handhabe der Beutegreifer eigenständiger werden. Ziel sei es, die Landwirtschaft und Bevölkerung im alpinen Raum zu schützen. Der Gesetzesentwurf wurde von den Lega-Abgeordneten Diego Binelli, Vanessa Cattoi, Germano Racchella, Dimitri Coin und Silvia Covolo unterzeichnet.

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

25 Kommentare auf "Wolfsrudel lebt friedlich am Nonsberg"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Orschgeige
Orschgeige
Universalgelehrter
16 Tage 3 h

Liebe Wölfe: “La pacchia è finita!” Jetzt geht es euch an den Kragen. Um ein paar zusätzliche Wählerstimmen aufzutreiben ist der Lega jedes Mittel recht.

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
16 Tage 2 h

ja genau, Populismus lebt von den Ängsten der Nichtdenkenden…

m69
m69
Kinig
16 Tage 1 h

https://www.suedtirolnews.it/user/iuhui/

und von was Leben (Ängste) die Linken??? von allen anderen oder was?

sonoio
sonoio
Superredner
15 Tage 23 h

du vergleichst auch alles mit allem…

Anton
Anton
Grünschnabel
15 Tage 12 h

Es grassiert olm no die friakindliche Ongst vom Wolf und die sieben Geislein

denkbar
denkbar
Kinig
15 Tage 12 h

@iuhii. So ist es, denn Ängste sind die tiefsten Emotionen, da kann man die Menschen dann ganz für sich einnehmen,weil sie aus den geschürten Ängsten heraus jeden objektiven Blick verlieren.

denkbar
denkbar
Kinig
15 Tage 12 h

@m69 . Nach dem zweiten Weltkrieg war man guter Zuversicht, dass Menschen sich nie wieder von einem Verrückten blenden lassen. Jetzt stehen viele Zeichen darauf, dass es doch geht und mit Schuld sind die Politiker jeder coleur, die es in den letzten dreißig Jahren zu weit getrieben haben und ohne jede Ethik Politik zum eigenen Vorteil betrieben haben und damit eine unglaubliche Politikverdrossenheit verursacht haben. Schuld haben auch jene der älteren Generation, die sich nie um Politik geschert haben und somit den Politikern alle Schandtaten ermöglicht haben.

enkedu
enkedu
Kinig
16 Tage 2 h

Iaz miasst sie lei mehr af Vegan umtrainieren. Ihr schafft das 😂😂

typisch
typisch
Universalgelehrter
16 Tage 2 h

Denn kleine unschuldige bambis zerfleischen ist grenzwertig friedlich

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
16 Tage 2 h

und der homo sapiens müsste noch sein Hirn trainieren dann gäbe es wieder eine bessere Welt!

Sag mal
Sag mal
Kinig
16 Tage 1 h

@typisch Haushunde und Mähmaschinen zerfleischten schon unzählige Bambies.

typisch
typisch
Universalgelehrter
15 Tage 23 h

@Sag mal
Muss dich ergänzen, frei laufende hunde. Und die mähmaschiene wurde nicht als friedlich deklariert

Spartacus
Spartacus
Grünschnabel
16 Tage 1 h

Den Wolf und auch den Bär bei uns anzusiedeln, wo er kaum einen Km. wandert ohne auf eine menschliche Einrichtung zu stoßen, ist auch gegen die Natur. Damit ist Niemanden und auch nicht den Raubtieren, geholfen.

Sag mal
Sag mal
Kinig
16 Tage 26 Min

Spartacus.Ja,leider.

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
15 Tage 23 h

sollte eine Anregung sein für den homo sapiens um nachzudenken wie er alles verbaut hat!

InFlames
InFlames
Grünschnabel
14 Tage 8 h

So so…. also gegen die Natur?? Schon mal darüber nachgedacht, dass auch Wolf und Bär zur Natur dazugehören??

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
16 Tage 2 h

Gibt es am Nonsberg keine Landschaftspfleger? Oh ihr Glücklichen Wölfe, dann bleibt wo ihr seit.

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
16 Tage 2 h

meinst du “unser” Landschaftspfleger? 😂

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
15 Tage 13 h

@iuhui
JA. Wen sonst?

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
16 Tage 2 h

Ich fürchte mich mehr von Lega wenn es so weiter geht…

m69
m69
Kinig
16 Tage 1 h

https://www.suedtirolnews.it/user/iuhui/

ich nicht vom Wolf un auch nicht von der Lega!

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
16 Tage 2 h

Was sind schon ein paar Wölfe, wenn es um Wählerstimmen und die geliebten Lobbys geht. Typisch Politik, ganz gleich ob Lega oder SVP.

Bella Bionda
Bella Bionda
Tratscher
16 Tage 1 h

Was für eine Überschrift. Das mal zu lesen hätte ich nicht gedacht. Na ja, die Schafe machen ja auch jetzt in den Ställen “Winterschlaf”☺Warten wir aufs Frühjahr, wenn das 1. Schaf stirbt – dann gehts wieder rund und die Grosswildjagd beginnt😀 hoffe die Jäger haben schon aufgerüstet mit passender grosskalibriger Munition – Ironie aus😉

Sag mal
Sag mal
Kinig
14 Tage 14 h

Liebe Wölfe:man möchte Euch zu Vegetarier und Kuscheltieren machen!Bitte bleibt Wer Ihr Seit:Einzigartige,scheue wunderschöneWesen.

andr
andr
Superredner
15 Tage 13 h

Jo schau wie net

wpDiscuz