Furcht vor dem Rechnungshof

1,15 Millionen gehen zurück an den Landtag

Donnerstag, 08. November 2018 | 09:04 Uhr

Bozen – Vorbei sind die Zeiten von Sonderfonds, Geld für Kuhglocken, Maturabälle und Sexspielzeug: Aus Angst vor dem Rechnungshof wurden im Landtag kleine Brötchen gebacken, berichtet das Tagblatt Dolomiten.

1,15 Millionen Euro an ungenutzten Fraktionsgeldern fließen am Ende dieser Legislaturperiode an die öffentliche Hand zurück. Allein 600.000 Euro davon stammen von der SVP. 200.000 Euro sind es bei den Freiheitlichen.

Bis auf Elena Artioli und Andreas Pöder haben alle Parteien beim Fraktionsgeld gespart.

Nachdem am Mittwoch der neue Landtag vereidigt wird, haben die Fraktionen der letzten Legislaturperiode 30 Tage Zeit, ihre Rechnungslegung zu präsentieren.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

16 Kommentare auf "1,15 Millionen gehen zurück an den Landtag"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ausischmeiser
ausischmeiser
Grünschnabel
9 Tage 10 h

mit immena wahnsinsgehältr kennen die kuaglockn gerne die politikr kafn.nor komse olm nou zuviel geholt.eine schande onesgleichn isch des ols wia dei mit insra stuirgeldr umgian

Loewe
Loewe
Superredner
9 Tage 9 h

Da fließen die Millionen! 👌

Der Rechnungshof ist für die Politiker wie ein “beißender Wolf”! 🐺😏

Spamblocker
Spamblocker
Grünschnabel
9 Tage 9 h

Wohl der einzige gefährliche Wolf im Lande

Staenkerer
9 Tage 8 h

den “wolfsn” müßen wir wirklich unter schutz stelln, und schaugn das seine zähne schien schorf bleibn!

m69
m69
Kinig
9 Tage 6 h

Loewe @

Und das ist auch gut so! 😁

Staenkerer
9 Tage 8 h

mie wern woll nie erfohrn wie viel steuergeld wieklich vertun, verschenkt, eingsteckt werd!
wohrscheinlich a guat so, sunscht gabs irgendwann ….dorf i nit schreibn!

genau
genau
Universalgelehrter
9 Tage 6 h

Denk an den Rentenskandal!
Und da gibt es sicher noch viele andereGeschichten von denen wir nichts wissen!😕😀

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
9 Tage 9 h

Do war nou viel meahr zi holn !

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
9 Tage 7 h

Der Rechnungshof bewirkt um einiges mehr als die Oposition, kontrolliert die Macht deutlich mehr.

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
9 Tage 6 h

Dagobert @ Die Oposition spielt fleisig mit; siehe Politikerrenten !

bern
bern
Superredner
9 Tage 8 h

Und das ist sehr gut so!
Danke lieber Rechnungshof!

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
9 Tage 7 h

Komisch ,bei diesem Thema äußert sich Frau “Holle” nie ,warum wohl ?? 
@ ausischmeiser
vollkommen Deiner Meinung da muß noch viel,viel mehr kontrolliert werden.

Server
Server
Grünschnabel
9 Tage 6 h

I glab obr net, dass di Artioli und dr Pödr alluan souvl Geld ausgebn hobn. Do tian sich die ondern Parteien schun a bissl ausserhebn.

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
9 Tage 6 h

@ Dagobert
Ja genau denn wenns ums ……. geht dann sitzense meist taubstumm unter einer Decke 😜
@ genau
Daran braucht man besten Gewissens bestimmt keinen Zweifel zu haben,man bedenke z.B. nur so manche  Bauleitpläne oder bewilligte Projekte.

wellen
wellen
Superredner
9 Tage 4 h

Bravo dem Rechnungshof! Weil sie sich nicht mehr getrauen mit unserem Steuergeld um sich zu schmeißen, haben sie flugs den Spesentopf ausgebaut.

tim rossi
tim rossi
Tratscher
9 Tage 3 h

bravo rechnungshof. supo gimocht. an olla svp gilt: des hobbis giwàhlt!

wpDiscuz