Ruf nach Rom

Alberto Rizzo aus Brixen wird Kabinettschef im Justizministerium

Montag, 31. Oktober 2022 | 10:33 Uhr

Brixen/Rom – In der neuen Regierung Meloni wird auch ein Südtiroler eine wichtige Rolle spielen. Der Brixner Jurist und Richter Alberto Rizzo wurde nach Rom gerufen.

Rizzo wird Kabinettschef im Justizministerium des neuen Ministers Carlo Nordio.

Der 63-jährige Alberto Rizzo hat viele Jahre an der Universität in Bologna Rechtswissenschaften gelehrt und war danach Präsident des Landesgerichtes von Vicenza. Seinen Wohnsitz soll er laut Medienberichten immer in Brixen belassen haben.

Nun wechselt Rizzo in die ewige Stadt.

Von: luk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Alberto Rizzo aus Brixen wird Kabinettschef im Justizministerium"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Dolomiticus
Dolomiticus
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Rizzo kennt koa Mensch weil er ollm auswärts wor. Obor sicher ein Mann der Justiz den Minister Nordio kennt. Gute Arbeit wünsch i. Hauptsoch dor Urzì kriag koan Posten woa er Schoudn unrichtn konn.

wpDiscuz