Zuvor war er stundenlang in der Kälte

“Nawalny mit Faustschlag ins Herz getötet” – alte KGB-Technik

Mittwoch, 21. Februar 2024 | 14:20 Uhr

Der russische Oppositionsführer Alexei Nawalny soll mit einem Faustschlag ins Herz getötet worden sein – eine Technik, die zu Sowjet-Zeiten von Agenten des KGB angeblich angewandt worden ist. Wie die New York Times schreibt, habe man Nawalny zuvor stundenlang der Kälte ausgesetzt.

Die Times beruft sich auf den Menschenrechtler Wladimir Osechkin, der wiederum eine Quelle zitiert, die in jener arktischen Strafkolonie arbeitet, wo Nawalny am Freitag ums Leben gekommen ist.

Die blauen Flecken auf dem leblosen Körper seien kompatibel mit der Technik des KGB. Ein einziger Faustschlag reiche aus, um jemanden auf diese Weise hinzurichten. Der 47-jährige Kontrahent von Kreml-Chef Wladimir Putin sei zuvor gezwungen worden, mehr als zweieinhalb Stunden in einem isolierten Areal im Freien zu verbringen – bei Temperaturen von -27 Grad.

Laut Osechkin halten sich die Gefangenen in der Regel nicht mehr als eine Stunde im Freien auf.

Ein Gericht in Nordrussland prüft im kommenden Monat unterdessen eine Beschwerde, die von Nawalnys Mutter eingereicht wurde. Ihr wird derzeit nicht erlaubt, ihren Sohn zu sehen. Das hat das Team rund den Oppositionsführer bekanntgegeben.

Lyudmila Nawalnaya hat sich bereits am Samstag zur Strafkolonie begeben. Doch die Behörden gewähren ihr keinen Zugang zum Leichnam. Laut Angaben der russischen Nachrichtenagentur Tass wird die Verhandlung hinter verschlossenen Türen stattfinden.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

15 Kommentare auf "“Nawalny mit Faustschlag ins Herz getötet” – alte KGB-Technik"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Dolomiticus
Dolomiticus
Universalgelehrter
1 Monat 24 Tage

Einfach nur grauslig dieser Schlag von Menschen.

OrtlerNord
OrtlerNord
Universalgelehrter
1 Monat 24 Tage

dolo….
Die Möchtegernzar Putin Trolle sind noch auf Tauchstation!

mermer
mermer
Tratscher
1 Monat 24 Tage

@OrtlerNord na dann wünsche ich eduard snowden viel spass im ami gefängnis. Mal sehen ob er überhaupt so lange durchhaltet?! Sollte er tatsächlich ausgeliefert werden…

OrtlerNord
OrtlerNord
Universalgelehrter
1 Monat 23 Tage

@OrtlerNord
Zwei charakterliche Ratten sind schon unterwegs!
Ich frage mich warum seit ihr nicht in Russland, da bekommt ihr einen Orden wenn ihr politische Gegner ermordet oder in der Ukraine Frauen vergewaltigt!

TirolerSued
TirolerSued
Superredner
1 Monat 23 Tage

@OrtlerNord schon genua wenn die AMIjünger ihre vorgekaute Allwissenheit von sich geben

OrtlerNord
OrtlerNord
Universalgelehrter
1 Monat 23 Tage

@TirolerSued
Ich kann selbst denken, du auch???

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 24 Tage

…dass die dort gewaltig Dreck am Stecken haben, hat wohl ein jeder
schon verstanden, sonst würden sie ja nicht so ein Geheimnis um den Leichnam machen…

ebbi
ebbi
Kinig
1 Monat 24 Tage

Warum, warum nur ist dieser Mann wieder in dieses Land zurück gekehrt? Er hat doch geahnt, was ihn erwartet😥.

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Universalgelehrter
1 Monat 23 Tage

@Ebbi
So wie ich das verstanden habe, hat Nawalny seinen Tod mit einkalkuliert.

ebbi
ebbi
Kinig
1 Monat 23 Tage

@Look_at_Yourself wahrscheinlich war ihm das bewusst. Er hat für seine Vision gekämpft und mit dem Leben bezahlt.😥

Dolomiticus
Dolomiticus
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

@ebbi Den hätten sie an jedem Ende der Welt ermordet, früher oder später.

Paladin
Paladin
Universalgelehrter
1 Monat 24 Tage

Es dürfte wohl kaum verwundern, dass Nawalny nicht eines “natürlichen” Todes gestorben ist. Das Putin inwzischen so offensichtlich seine (politischen) Gegner aus dem Weg räumt, ist ein Indiz dafür das er nicht mehr so sicher im Sattel sitzt und arg ins Schwitzen geraten ist. Nun ist jedoch doppelt Vorsicht geboten. Denn nur eine Sache ist schlimmer als ein aggressives Raubtier, ein angeschlagenes, bzw. in die Enge getriebenes. Wir sitzen alle auf diesem Pulverfass.

Schneehuhn
Schneehuhn
Grünschnabel
1 Monat 24 Tage

der gehör abgewählt. aber wer tritt gegen Putin an wenn er damit sein Todesurteil unterschreibt

krokodilstraene
krokodilstraene
Universalgelehrter
1 Monat 23 Tage

Möchte niemals mit solchen “Menschen” etwas zu tun haben…
Ein falsches Wort, ein falscher Blick, auch nur eine andere Meinung… und du bist dem Tod geweiht, weil sie keine ander Meinung akzeptieren und für sich das recht gepachtet zu haben scheinen, die alleinige Macht zu besitzen und die einzig wahre Meinung zu diktieren…

GRAUENHAFT !!!

Neuling
1 Monat 23 Tage

Die russische Mörderbande im Kreml um ihren geistesgestörten und größenwahnsinnigen „Führer“ versinkt immer tiefer im Morast der globalen, menschlichen Dekadenz…. KOTZ & WÜRG 😖😖

wpDiscuz