Grüne sprechen von Respektlosigkeit

Ausbau Flughafen: Grüne Koalitionshoffnung schon „verflogen“?

Mittwoch, 14. November 2018 | 12:53 Uhr

Bozen – Den Grünen ist eine mögliche Pistenverlängerung in Zusammenhang mit dem Verkauf des Bozner Flugplatzes an Private ein Dorn im Auge. „Es ist bemerkenswert, dass die alte Landesregierung einen Tag vor der Angelobung des neuen Landtages einen so weitreichenden Beschluss über die Ausschreibung und über den Ausbau des Flughafens trifft. Daraus geht hervor, dass dieser Coup bereits von langer Hand vor den Wahlen vorbereitete wurde und jetzt in dieser Übergangsphase zum Entsetzten aller Gegner eines Ausbaus des Flughafens lanciert wird“, erklären die Abgeordneten Hanspeter Staffler, Brigitte Foppa und Riccardo Dello Sbarba

Die Grüne Fraktion spricht sich entschieden gegen diese „respektlose Vorgehensweise“ aus und fordert die Landesregierung auf, die Entscheidung zurückzunehmen. Die Verlängerung der Start- und Landebahn komme für die Grüne Fraktion nicht in Frage.

„Verflogene“ Koalitionshoffnung?

Die Süd-Tiroler Freiheit geht sogar noch einen Schritt weiter. „Die Landtagsabgeordnete und CO-Vorsitzende der Grünen, Brigitte Foppa, kündigte vor einer Woche an, im Falle eines Ausbaus mögliche Koalitionsgespräche mit der SVP sofort zu beenden“, zeigt Stefan Zelger von der Landesleitung der Bewegung auf.

In einem Fernsehinterview habe Foppa zu möglichen Verhandlungen über einen Eintritt in die Landesregierung erklärt: „Es wird sicher No-Gos geben. Ich denke z.B. an die Verlängerung der Landebahn des Flughafens. Wenn man uns mit dem konfrontiert, kickt man uns automatisch aus den Verhandlungen. Das ist klar!“

„Werden die Grünen nun ihr Versprechen einlösen oder gleich mit einer Lüge in die Verhandlungen mit der SVP starten?“, fragt sich Zelger.

Die Ausgangslage sei klar: Die Landesregierung ignoriere den Volkswillen und das Ergebnis der Volksbefragung vom Juni 2016. „Denn anders als oft dargestellt, stimmten die Südtiroler damals über das Gesamtkonzept des Flughafens ab, inklusive öffentliche Finanzierung und Verlängerung der Start- und Landebahn“, betont Zelger. Dies hätten auch grüne Vertreter immer wieder hervorgehoben.

„Nun wird sich zeigen, ob die Grünen der Macht willen Kreide fressen oder zu ihren Ankündigungen stehen werden. Denn eines ist sicher: Der Flughafen wird die Südtiroler Politik noch eine Weile beschäftigen. Und zumindest die Süd-Tiroler Freiheit, gerade im Unterland, wird auch weiterhin gegen den Ausbau des Flughafens und für den Volkswillen einstehen“, so Zelger abschließend.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

27 Kommentare auf "Ausbau Flughafen: Grüne Koalitionshoffnung schon „verflogen“?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ines
ines
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

Ob grün oder net, ob rechts oder links…. des olls intressiert mi net.
Sperrt den Flughofn endlich zua. Brauch mo net. Flughäfn gibs in der näheren Umgebung genua.

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

ein dank den svp wählern, die schweinerei geht weiter

Kurt
Kurt
Kinig
1 Monat 4 Tage

@typisch
so ein gedankenloses geblabere🤤

Steinbock 1
Steinbock 1
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

De Solln amol den flughofn bautn und die Grünen Solln still sein

lupo990
lupo990
Superredner
1 Monat 4 Tage

Diese Grünen sind einfach unerträglich geworden,,,,nix geaht ihmenen guat und gegn olls dagegn…. BASTA…..

prontielefonti
prontielefonti
Tratscher
1 Monat 4 Tage

jo wos wilschan fi sella Leit ah drwortn? Normaldenkn? 🧐🧐 oje oje oje

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Die Grünen sind aufgewacht, wie auch so mancher SVP Wähler nach diesen wohl geplanten Coup.

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Zum guten Schluss übernimmt die Lufthansa diesen Fliegerplatz und verlegt ihr Drehkreuz von Frankfurt nach Bozen.

Leo 675
Leo 675
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Vielleicht kafen di russen den flughofn, und stellen donn ah hotel au😜…es gscheidigste war sel.

Staenkerer
1 Monat 4 Tage

sollong nit de firma weiterbaut de in berliner flughofn in der orbeit hot!

So sig holt is
So sig holt is
Superredner
1 Monat 5 Tage

olls lei nit grian!

FC.Bayern
FC.Bayern
Superredner
1 Monat 5 Tage

könnte natürlich auch ein gewollter Schachzug sein , um die Grünen von den Regierungs spielen raus zu hauen …so bleibt nur mehr einer im Boot , die Lega ..
vielleicht doch der Wunsch koalitions Partner ?
um in Rom noch mit reden zu können .!?

Spamblocker
Spamblocker
Tratscher
1 Monat 4 Tage

das Reverendum muss respektiert werden!!!

AnWin
AnWin
Tratscher
1 Monat 4 Tage

…wach auf!

Orschgeige
Orschgeige
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Viel Aufregung um nichts!
Kein halbwegs vernünftiger Unternehmer wird in den Bozner Flugplatz investieren. Die SVP wollte ganz einfach den schwarzen Peter loswerden, bevor man mit dem neuen Koalitionspartner darüber verhandeln hätte müssen. In einige Monaten wird man lautlos verkünden, dass man niemand gefunden hat. Abgesehen seltener Flugbewegungen durch das Militär und den Aeroclub, wird der Flugplatz in einen schönen Dornröschenschlaf fallen.

Lana2791
Lana2791
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

Wos hat men sich a onders erwortet! Es werd sich a mit der nuien Londesregierung nix ändern ! Der Kopf bleib olm der gleiche

nuisnix
nuisnix
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Jetzt schauen wir mal, wie viel man den “grünen” Ankündigungen trauen kann …
… oder welche Ausrede herhalten muss …

Vielleicht in etwa so: “Jetzt müssen wir erst recht an die Regierung, denn nur dort haben wir die Möglichkeit, den Ausbau zu verhindern”…

Parteikartl
Parteikartl
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

Dumm gelaufen, die Arno-Partei zieht jetzt schon die GRÜNEN auf dem Verhandlungstisch hin & her.
Bleibt noch der Paul übrig, mit an Italiena van außn?
Odo will die SVP alleine gegen ALLE?

Storch24
Storch24
Superredner
1 Monat 4 Tage

Ich habe seinerseits gegen den Flughafen gestimmt. Aber wenn mich jetzt jemand fragen würde. Für den Flughafen oder die Grünen in der SVP würde ich mich glatt für den Flughafen entscheiden

algunder
algunder
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Grün nein danke!!

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 4 Tage

@ Dagobert
Die müssen jetzt auch aufpassen keine Fehltritte zu machen, der Kerosinpreis steigt fortlaufend,jetzt haben sie bereits die Ticketpreise angehoben und irgendwann ist ne Grenze.

tresel
tresel
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

können ja gleich mit der petition gegen die verlängerung der landebahn am F.H. weitermachen, denk da haben sie mehr erfolg.

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

So sieht WAHLBETRUG aus,SVP schämt euch!!!!😡😡😡

nala
nala
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

Ach was ? Bauen un basta was soll denn des .. bald alles lächerlich .. und die grünen sowieso ..

momo
momo
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

Als Holzloger umwiedmen😄

alig
alig
Neuling
1 Monat 4 Tage

Ausbauen sofort!!!
Brauchen auch keine vinschgerbahen sofort schließen!!! Kostet zu viel

Paul
Paul
Universalgelehrter
22 Tage 3 h

was habt Ihr von der SVP erwartet

wpDiscuz