Deutschland hat Panzerhaubitze geliefert

Berlin erlaubt Ukraine Waffeneinsatz gegen Ziele in Russland

Freitag, 31. Mai 2024 | 16:15 Uhr

Von: APA/dpa/Reuters/Ukrinform

Deutschland gibt der Ukraine bei der Verteidigung der Millionenstadt Charkiw gegen russische Angriffe freie Hand. Die ukrainischen Streitkräfte dürfen sich gegen den Beschuss aus dem russischen Grenzgebiet auch mit aus Deutschland gelieferten Waffen wehren, teilte Regierungssprecher Steffen Hebestreit am Freitag mit. US-Außenminister Antony Blinken bestätigte, dass zuvor auch Präsident Joe Biden eine entsprechende Entscheidung auch für die USA getroffen habe.

Die Ukraine sei in den vergangenen Wochen “insbesondere im Raum Charkiw von Stellungen aus dem unmittelbar angrenzenden russischen Grenzgebiet” angegriffen worden, teilte Hebestreit am Freitag mit. “Gemeinsam sind wir der Überzeugung, dass die Ukraine das völkerrechtlich verbriefte Recht hat, sich gegen diese Angriffe zu wehren.” Der Regierungssprecher ergänzte: “Dazu kann sie auch die dafür gelieferten Waffen in Übereinstimmungen mit ihren internationalen rechtlichen Verpflichtungen einsetzen; auch die von uns gelieferten.”

Der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz selbst erwähnte die Entscheidung am Freitag nicht. Er rief lediglich zur Besonnenheit auf. “Wir müssen den großen Krieg vermeiden, den Krieg zwischen Russland und der NATO”, sagte der SPD-Politiker am Freitag auf dem Katholikentag in Erfurt. “Wir müssen gleichzeitig sicherstellen, dass die Ukraine ihre Unabhängigkeit und Souveränität verteidigen kann.” Eine Eskalation könne nicht “ohne Besonnenheit” vermieden werden.

Der deutsche Verteidigungsminister Boris Pistorius begründete die Entscheidung mit einer “strategischen Anpassung an sich verändernde Lagebilder”. “Diese Entscheidung ist richtig. Sie ist das, was wir seit Beginn des Krieges, den Putin gegen die Ukraine führt, immer gemacht haben. Wir haben an die Lage angepasst, jeweils unsere Strategie angepasst”, sagte der SPD-Politiker am Freitag bei einem Treffen mit seinem moldauischen Kollegen Anatolie Nosatii in Chisinau.

Für die Erwiderung russischer Angriffe aus dem Grenzraum kommen theoretisch mehrere aus Deutschland gelieferten Waffen in Fragen. Dazu gehören zum Beispiel die Panzerhaubitze 2000 sowie Raketenwerfer vom Typ Mars II.

Ein Angriff der Ukraine auf Russland mit westlichen Waffen ist dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj zufolge nur eine Frage der Zeit. “Ich denke, dass der Einsatz jeglicher Waffen, egal welcher Art, einer westlichen Waffe, auf russischem Territorium eine Frage der Zeit ist”, sagte Selenskyj bei einer Pressekonferenz in Stockholm, wo er am Ukraine-Nordeuropa-Gipfel teilnimmt und drei Sicherheitsabkommen unterzeichnen wird.

Kurz vor Deutschland hatte am Donnerstagabend die US-Regierung bestätigt, dass sie der Ukraine die Erlaubnis erteilt hat, amerikanische Waffen in begrenztem Umfang gegen Ziele auf russischem Gebiet einzusetzen. Dies gelte aber ausschließlich für Gegenschläge zur Verteidigung der ostukrainischen Großstadt Charkiw, sagte ein US-Regierungsvertreter. Das ukrainische Militär solle in die Lage versetzt werden, gegen russische Streitkräfte vorzugehen, “die sie angreifen oder sich vorbereiten, sie anzugreifen”. Davon abgesehen bleibe der Einsatz von US-Waffen auf Ziele in Russland aber verboten.

US-Außenminister Blinken bestätigte dies in Prag: “In den letzten Wochen kam die Ukraine zu uns und bat um die Erlaubnis, die von uns zur Verfügung gestellten Waffen zur Verteidigung gegen diese Aggression einzusetzen, auch gegen russische Kräfte, die sich auf der russischen Seite der Grenze sammeln und dann in die Ukraine eindringen. Das ging direkt an den Präsidenten, und wie Sie gehört haben, hat er den Einsatz unserer Waffen zu diesem Zweck genehmigt”, sagte er bei einem NATO-Treffen. “Wir wollen sicherstellen, dass wir sowohl überlegt als auch effektiv vorgehen”, ergänzte Blinken.

Ob die Ukraine sämtliche vom Westen gelieferte Waffen auch für Angriffe auf militärische Ziele in Russland nutzen können sollte, wird unter NATO-Staaten kontrovers diskutiert. Die Ukraine fordert dies seit längerem, um russische Stellungen in dem seit mehr als zwei Jahren andauernden Krieg effektiver bekämpfen zu können. Bisher setzt das Land dafür vor allem eigene Raketen und Drohnen ein. Die westlichen Waffen zielen bisher in erster Linie auf russische Stellungen in den von Moskau besetzten Gebieten der Ukraine.

Länder wie die USA und Deutschland haben die Abgabe von bestimmten Waffensystemen nach Angaben aus Bündniskreisen zum Teil an strenge Auflagen für deren Nutzung gekoppelt. Hintergrund ist die Befürchtung, dass der Konflikt mit Russland weiter eskalieren und die NATO zur Kriegspartei werden könnte.

Russland erneuerte indes seine Warnung: Russland bluffe nicht, warnte der russische Ex-Präsident Dmitri Medwedew mit Blick auf taktische Atomwaffen, die im Gegensatz zu strategischen Atomwaffen für den Einsatz auf dem Gefechtsfeld gedacht sind. Russland werde asymmetrisch reagieren, meldete die Nachrichtenagentur RIA Nowosti unter Berufung auf den Vorsitzenden des Verteidigungsausschusses im Parlament, Andrei Kartapolow. Bei asymmetrischen Angriffen handelt es sich im Attacken, bei denen andere Mittel eingesetzt und andere Ziele ausgesucht werden, als es die Gegenseite macht.

Der ungarische Ministerpräsident kritisierte, die NATO komme jede Woche einem Krieg ein Stück näher. Ähnlich äußerte sich auch der FPÖ-Spitzenkandidat für die EU-Wahl, Harald Vilimsky: Er bezeichnete die Entscheidung der Regierungen Deutschlands, Frankreichs und der USA als “unverantwortliche Eskalation”.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

41 Kommentare auf "Berlin erlaubt Ukraine Waffeneinsatz gegen Ziele in Russland"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
hundeseele
hundeseele
Universalgelehrter
20 Tage 14 h

…dann wird in Berlin die erste Atombombe landen-mir egal!!!

Goennenihrwichtigtuer
Goennenihrwichtigtuer
Universalgelehrter
20 Tage 13 h

#Troll

Sosonadann
Sosonadann
Superredner
20 Tage 11 h

@hundeseele Und wo landet die Zweite?

Zugspitze947
20 Tage 11 h

hundeseele: aber der Kriegsverbrecher PUTIN weiss dass dann eine Minute später eine in Moskau einschlägt ! Darum wird er DAS sicher NICHT TUN 🙂

OrtlerNord
OrtlerNord
Universalgelehrter
20 Tage 9 h

hundekopf.
selten ein solche CHARAKTERLOSEN Kommentar gelesen!
Pfui Teufel!

pfaelzerwald
20 Tage 7 h

@hundeseele
Wenn nach Ihrer geschätzten Meinung die erste (…) in Berlin landet, werden auch umliegende Länder betroffen sein. Und natürlich auch Personen wie “hundeseele” und andere. Also, mit Verlaub, das ist von Ihnen eine sehr dümmliche Meinung.
Abgesehen davon, dass sich Ihre russischen Freunde das doch sehr überlegen werden.

So ist das
19 Tage 20 h

Und in Moskau die zweite …. usw
Das will niemand, nicht mal Putiin.
Wer zuerst wirft, stirbt als zweiter

…Wir haben an die Lage angepasst, jeweils unsere Strategie angepasst…

Anders gesagt, D hat immer abgewartet dank eines zögerlichen Scholz. Ein ewiger Zauderer, der Putin eher in die Hände spielt.

hundeseele
hundeseele
Universalgelehrter
19 Tage 17 h

@Sosonadann woher soll ich das wissen? denke in Frankreich…

hundeseele
hundeseele
Universalgelehrter
19 Tage 17 h

@Zugspitze947 ..Sicher?

hundeseele
hundeseele
Universalgelehrter
19 Tage 17 h

@pfaelzerwald 1.Welche russischen Freunde? Habe keinen einzigen Russen als Freund.
2.Wenn Berlin getroffen wird,sagen wir von einer Sarmatbombe(atomar) werden wir hier,je nach Stückelung der Bombe,kaum Auswirkungen haben
3.Es gibt X verschiedene Arten,Größen und zerstörungsrelevante A Bomben von einigen 10 bis einigen 1000kilometern Zerstörungspotential.
Offensichtlich haben sie weder von kriegsführung,noch von Bomben oder sonstigen militärischen Know How eine Ahnung….lassen sie Diskussionen bei denen sie zu unterentwickelt sind um mit zu reden einfach aus…danke!

Sag mal
Sag mal
Kinig
19 Tage 16 h

@Sosonadann Eine genügt!!!

Sag mal
Sag mal
Kinig
19 Tage 16 h

@pfaelzerwald Was glaubst wie Vielen inzwischen alles egal ist und das Eigene Leben keinen Wert hatt!!!

pfaelzerwald
19 Tage 10 h

@hundeseele
Hundeseele ein wahrhaft militärischer Fachmann! Alle Achtung!

Sosonadann
Sosonadann
Superredner
18 Tage 19 h

@hundeseele Du glaubst auch zu wissen, wo die erste landet. Sie könnte auch in Paris, London oder Kyjiw landen!
Ich weiss nicht, wo die erste, zweite oder dritte landet. Ich weiss aber, dass das der Untergang Russlands wäre.

Targa
Targa
Superredner
20 Tage 13 h

Deutschland wird sich bei diesem Ukraine Krieg noch die Finger verbrennen 🤔

Zugspitze947
20 Tage 11 h

Targa: du hast NULLLLLLLLLLL Ahnung 🙁 Denn der Angst- Scholz tut sogar zu WENIG 🙁

fingerzeig
fingerzeig
Superredner
20 Tage 9 h

@Zugspitze947
und sie keine glaskugel.

Hustinettenbaer
20 Tage 9 h

@Zugspitze947
Ich denke, WK 1 und 2 wegen großer Klappe reichen.
Oder glaubst Du, aller guter Dinge sind drei ?

algunder
algunder
Universalgelehrter
20 Tage 7 h

net lei die hell
sette vollpfostn

OrtlerNord
OrtlerNord
Universalgelehrter
19 Tage 19 h

@Hustinettenbaer
Beim Geschichtsunterricht die Schule geschwänzt?
Der 1 WK wurde durch die 1. Kriegserklärung von Österreich ausgelöst! Das Deutsche Reich hat einen Beistandsvertrag mit Österreich und hat in leider vollzogen!
Das ÖSTERREICHE Militär war kriegslüstern bis in die Haarspitzen.
Beim 2 WK war der Führer ein gebürtiger Österreicher. Österreich war nach der Machtergreifung durch Hitler ein begeisterter Helfer und Mitläufer (Täter).

Sag mal
Sag mal
Kinig
19 Tage 15 h

@OrtlerNord 1WK fatale Folgen für ST.

Hustinettenbaer
19 Tage 14 h

@OrtlerNord
(Nöö, dazu war der Geschichtsunterricht zu interessant.)
Uff, Gott sei Dank. Die Österreicher waren´s.
Du meinst also, dass wir uns nicht von Kickl und Sellner befreien lassen sollten ?

@
@
Kinig
20 Tage 11 h

Wird auch Zeit. Habe eh nie verstanden, warum man bei der Ukraine Maßstäbe angelegt hat als bei Israel.

Doolin
Doolin
Kinig
20 Tage 10 h

…die sollen endlich Taurus schicken…

Frank
Frank
Universalgelehrter
20 Tage 9 h

@Doolin Und was schickt Italien? Zu fordern, daß Andere etwas tun sollen, wozu man selbst nicht bereit ist, bist Du ganz groß.

fingerzeig
fingerzeig
Superredner
20 Tage 7 h

@Doolin
oder sie…wie sie leiben u leben…. inklusiv den wichtigtuer u anderen persönlichkeiten.

fingerzeig
fingerzeig
Superredner
20 Tage 7 h

@Doolin
oder sie…wie sie leiben u leben… inklusiv den wichtigtuer u anderen persönlichkeiten.

ghostbiker
ghostbiker
Universalgelehrter
20 Tage 11 h

wos hobn die Deutschen da zi sogn🤣

OrtlerNord
OrtlerNord
Universalgelehrter
20 Tage 9 h

ghost…
Wo und was hast du zu sagen?

Pacha
Pacha
Universalgelehrter
20 Tage 8 h

Nach dieser Logik wäre die Ramstein Air Base für Russland dann auch ein legitimes Kriegsziel. Von dort werden nämlich sehr viele Daten in die Ukraine geliefert und Angriffe auf russische Soldaten und Militärequipment koordiniert.

xXx
xXx
Kinig
20 Tage 3 h

Seit wann greift denn Deutschland oder die USA Russland an? Hab ich was verpasst, oder entspringt dass nur deinen feuchten Putinträumen?

OrtlerNord
OrtlerNord
Universalgelehrter
19 Tage 19 h

Pascha
Nach dem Völkerrechtswidrichem Angriffskrieg von deinem Möchtegernzar ist Russland der alleinige Aggressor!
Jeder Staat kann nach diesem Recht in diesem Fall die Ukraine bei der Verteidigung unterstützen ohne Kriegspartei zu werden.
Wie man ganz offensichtlich die Kriegsverbrecher und Kriegsverbrechen des Schurkenstaat gut heißen und auch noch rechtfertigt zeigt deutlich auf welcher moralischen Ebene du unterwegs bist!

OrtlerNord
OrtlerNord
Universalgelehrter
19 Tage 16 h

Hündle hast mal wieder keine Ahnung!

Hustinettenbaer
19 Tage 14 h

@Pacha
Mach Dir keine Sorgen.
Ramstein wäre nur e i n “legitimes” russisches Ziel.
Ich tippe mal: Sylt eher nicht.

Skye
Skye
Tratscher
20 Tage 9 h

Leider sind wir wieder auf dem Niveau des kalten Krieges angekommen. Beide Seiten drohen mit der atomaren Vernichtung. Ich hoffe bloß, dass es bei den Drohungen bleibt.

Faktenchecker
20 Tage 4 h

“Beide Seiten drohen Fake News! mit der atomaren Vernichtung”

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Universalgelehrter
19 Tage 19 h

Falsch!
Eine Seite droht einmal pro Woche mit der atomaren Vernichtung.

Und warum sollte die Ukraine nicht nach Russland schießen dürfen? Russland schießt doch auch auf die Ukraine.

OrtlerNord
OrtlerNord
Universalgelehrter
19 Tage 19 h

sky
Bis jetzt hat nur der Möchtegernzar mit einem atomaren Erstschlag gedroht!
Bißchen bei der Wahrheit bleiben!

Buffalo
Buffalo
Tratscher
19 Tage 18 h

Mit dieser Bundeswehr viel zu schwach das eigene Volk zu verteidigen, aber in fremden Ländern den Helden spielen.

Clown
Clown
Superredner
19 Tage 12 h

Die Deutschen hatten schon immer ein großes Maul waren aber ohne Hilfe anderer nie imstande etwas zu erreichen y

Sag mal
Sag mal
Kinig
19 Tage 16 h

Dann wundert Euch nicht wenn der 3.WK ausbricht.

wpDiscuz