Post auf Facebook veröffentlicht

Bozens Bürgermeister bedroht: Barkeeper riskiert Prozess

Freitag, 23. April 2021 | 12:28 Uhr

Bozen – Bozens Bürgermeister Renzo Caramaschi hat ihm zwar verziehen, doch das wird nicht reichen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen einen Barkeeper, der den Bürgermeister auf Facebook bedroht hat, berichtet die Tageszeitung Alto Adige. Bereits vor Wochen wurde die Eröffnung des Hauptverfahrens beantragt.

Die Corona-Maßnahmen, die auch in Bozen umgesetzt werden mussten, hatten den Mann wirtschaftlich in die Knie gezwungen. Der Betreiber des Lokals auf dem Obstplatz ließ seinem Ärger und seinem Frust auf Facebook freiem Lauf.

Am vergangenen 3. Juni veröffentlichte er eine regelrechte Drohbotschaft und deutete an, Caramaschi die Beine brechen zu wollen. Mit der Ankündigung wurde auch das Foto der Haustür von der Privatwohnung des Bürgermeisters veröffentlicht. Glücklicherweise ist nie etwas Schlimmes passiert.

Nach einer Entschuldigung des Betreibers verzichtete Caramaschi auf eine Anzeige. Weil es sich allerdings um die Bedrohung eines poltischen Vertreters handelt, muss die Staatsanwaltschaft von Amts wegen ermitteln. Eine Entscheidung, ob es tatsächlich zum Prozess kommt, soll bei der Anhörung am 4. Mai fallen.

Im Fall einer Verurteilung droht dem Betreiber eine ein- bis sechsjährige Haftstrafe.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "Bozens Bürgermeister bedroht: Barkeeper riskiert Prozess"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Server
Server
Superredner
18 Tage 9 h

Sehr geerhter Herr Caramaschi, das wäre ja noch schöner, stehe voll hinter Ihnen. Machen Sie weiter so, Sie sind in Ordnung! 😅

Hupsstupspups
Hupsstupspups
Tratscher
18 Tage 9 h

Er soll es nicht so tragisch nehmen und mit ihm ein Bier trinken gehen!!!!

inni
inni
Superredner
18 Tage 4 h

Den lachsen wischi-waschi verharmlosenden Vorschlägen konn i nix obgewinnen … der Wirt ghearet bestroft, und zwor ordentlich! Es konn net sein, dass oaner mit solchen Gewaltdrohungen ungeschoren davonkommt!

StreetBob
StreetBob
Superredner
18 Tage 1 h

@inni
Donn les amol gonz genau Deinen Komentar durch…. warum richtesch Du? Indirekt sprichsch jo a eine Drohung aus….

inni
inni
Superredner
18 Tage 1 h

… wenn man bedenkt, dass allein schon angeblich beleidigende Postings gegen hiesige Politikerinnen zur Anzeige gebracht und geahndet werden, ist meine Forderung mehr als gerechtfertigt!

Offline
Offline
Universalgelehrter
18 Tage 6 h

Einfach bei einem Glasl 🍷zusammensitzen und das “Ding” unter Männern aus der Welt schaffen. Das ändert allerdings nichts daran, dass die Staatsanwaltschaft “von Amtswegen” ermitteln muss.

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Tratscher
18 Tage 5 h

offline

das waere die beste Loesung, aber das geht nicht mehr, es scheint so zumindest!

Hollywood
Hollywood
Grünschnabel
17 Tage 14 h

Wir sind in Italien. Hier muss niemand ins Gefängnis! Sonst wäre Caramaschi und Co. ja auch schon längst hinter Gitter. Also, alles gut und der BM sollte aufpassen dass er die Leute nicht verärgert denn der eine oder andere wird nicht nur auf FB einen harmlosen Kommentar abgeben, sondern eines Tages seinen Frust umsetzen. Appell an die Politiker: Hört auf die Leute in den Wahnsinn zu treiben!

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Tratscher
17 Tage 12 h

hollywood

Respekt!

das wundert mich, dass dein Post, den ich zu 100% teile, auf SN. veroeffentlicht!

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Tratscher
17 Tage 12 h

… veroeffentilcht wurde. (sollte es heissen!)

hundeseele
hundeseele
Superredner
17 Tage 12 h

Nicht, das ich solche Arten von Bedrohungen gutheiße,nein!…leider sind wir aber in Italien.Da wo Politiker,die Millionenschäden(..und Folgeschäden) verursachen,tun und lassen können,was sie wollen,der einfache Bürger aber nicht-Politiker jeglicher Art,bekommen schlimmstenfalls eine hohe Abfindung und müssen ihren Posten frei machen.Ein normaler Bürger wird hingegen drangsaliert und boykottiert und auch eingesperrt,bzw.mit hohen Geldstrafen belegt.Wir leben lange schon in einer 2 Klassengesellschaft.

wpDiscuz