„Chance für Citybus“

BürgerUnion begrüßt Umfrage zu Mobilität in Meran

Samstag, 09. September 2017 | 17:46 Uhr

Meran – In Meran sollen demnächst 800 Haushalte zu den Gewohnheiten der Mobilität telefonisch befragt werden. Die Gemeinderätin der BürgerUnion, Josefa Brugger,  begrüßt diese Aktion der Gemeinde und hofft auf eine zahlreiche Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger.

“Im Zuge der Umstrukturierungen des Verkehrsplans in Meran sehe ich das als eine Chance, dem Citybus einen Schritt näher zu kommen”, schreibt Brugger.

Dieser wurde im Jänner 2016 vom Gemeinderat einstimmig genehmigt. Josefa Brugger führt seit 2012 eine Kampagne für die Einführung des Citybusses – mit Unterschriftenaktionen, Vorschlägen und mit Anträgen im Gemeinderat.

Der Hintergedanke dafür war die direkte Verbindung der Peripherie Merans, z.B. Untermais mit Obermais und Labers sowie Sinich mit Obermais und Ofenbauer.

“Die Gründe liegen auf der Hand, nun wird es Zeit, dass Taten folgen”, schließt Brugger ihre Aussendung.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "BürgerUnion begrüßt Umfrage zu Mobilität in Meran"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
thomas
thomas
Superredner
11 Tage 18 h

ein Nonsense!

Tabernakel
11 Tage 9 h

Trillerpfeife bereit legen.

wpDiscuz