Ab heute wöchentliche Landesmedienkonferenz

Corona: Kompatscher informiert über die nächsten Schritte – VIDEO

Freitag, 13. November 2020 | 16:37 Uhr

Bozen – Im Wochenrhythmus werden ab heute bei der virtuellen Landesmedienkonferenz aktuelle Informationen zur Lage im Zusammenhang mit Covid-19 gegeben. Landeshauptmann Kompatscher informiert heute über die anstehenden Schritte.

Um die Südtiroler Medien und die Bevölkerung unmittelbar und zeitnah über die aktuellsten Entwicklungen im Zusammenhang mit der Coronapandemie zu informieren, werden die bereits im Frühjahr organisierten virtuellen Landesmedienkonferenzen wieder aufgenommen.

An der Konferenz nehmen Landeshauptmann Arno Kompatscher, Gesundheitslandesrat Thomas Widmann, Zivilschutzlandesrat Arnold Schuler, die Primaria des Labors für Mikrobiologie und Virologie des Südtiroler Sanitätsbetriebes Elisabetta Pagani und Patrick Franzoni, Projektleiter “Südtirol testet”, teil.

In den nächsten Wochen werden die virtuellen Landesmedienkonferenzen jeweils am Freitag um 16.30 Uhr in deutscher Sprache und um 17.00 Uhr in italienischer Sprache stattfinden. Beide Pressekonferenzen werden in Echtzeit auch auf den Kanälen von Rai Südtirol/Rai Alto Adige übertragen.

Unter dem Link https://www.youtube.com/VEASYT wird die Medienkonferenz simultan in Gebärdensprache übertragen. Im Anschluss steht auf dem Coronavirusportal unter www.provinz.bz.it/coronavirus das Video in Gebärdensprache zur Verfügung stehen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

35 Kommentare auf "Corona: Kompatscher informiert über die nächsten Schritte – VIDEO"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
gini
gini
Grünschnabel
17 Tage 23 h

Herr Landeshauptmann, mein Vertrauen haben sie verloren! In der Coronapolitik haben sie vollkommen versagt!! Ich bin sehr enttäuscht

PuggaNagga
17 Tage 23 h

Meines hat er nie gehabt! Und der Grossteil der Genossen auch nicht!

Pacha
Pacha
Superredner
17 Tage 22 h

Aus den hinteren Reihen zu schreien ist einfach. Möchte zur Zeit nicht mit dem Landeshauptmann oder einen der Landesräte tauschen.

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
17 Tage 22 h

Bei dem fürstlichen Lohn kann man mehr erwarten

genau
genau
Kinig
17 Tage 21 h

@Pacha

Naj der Gute wird auch fürstlich entlohnt.
Also könnte man doch auch etwas Kompetentz und Nervenstärke erwarten.

Sonst können wir ja ein Spendenkonto einrichten!

Spartacus
Spartacus
Tratscher
17 Tage 21 h

Es muss jemanden geben der das Zepter in der Hand hat und ermächtigt ist Verordnungen zu erlassen. Es ist kein Angriff auf die Freiheit wenn ein Test verlangt wird um arbeiten zu dürfen. Es wird ja auch, aus denselben Gründen, ein Führerschein zum Autolenken, verlangt.

Goggile
Goggile
Tratscher
17 Tage 21 h

@gini. Ich finde er schlägt mit den Tests den richtigen Weg ein! Und hoffe, dass auch alle mitmachen….immer wird nur geschumpfen, teilweise gehen Kommentare unter die Gürtellinie. Macht er nichts ist es nicht recht macht er was auch nicht….Zur Zeit macht er für viele ALLES falsch…egal was er macht….DANN MACHT ES MAL BESSER….!!!!!!!!!!!!!!!

giggi
giggi
Neuling
17 Tage 23 h

Werden Mitarbeiter, die sich weigern si h testen zu lassen gekündigt??

vfc
vfc
Tratscher
17 Tage 22 h

Gigi, es gibt kein Gesetz das sagt Dass sie dich zwingen koennen

Sag mal
Sag mal
Kinig
17 Tage 22 h

giggi wie kommst auf so was?

hage
hage
Tratscher
17 Tage 22 h

suspendiert! das heißt von der Arbeit ausgeschlossen … am besten ohne Bezahlung. …. denn solchen Typen verdanken wir die heutige Situation!

bubbles
bubbles
Superredner
17 Tage 22 h

@hage
Lehrer? Krankenschwester? Busfahrer? Verkäufer? Dürfen die nach 2 Wochen wieder ohne Test arbeiten?

Staenkerer
17 Tage 22 h

@vfc unterschwellige drohungen mit konsequenzn kimmt an zwong sehr nahe!

oasterhos
oasterhos
Grünschnabel
17 Tage 21 h

@hage: Traurig dein Realitätsempfinden….

Schnueffler
Schnueffler
Tratscher
17 Tage 23 h

Tja leider kann ich diese täglichen Konferenzen nicht mehr sehen. Die Leute sind enttäuscht aus gutem Grund

Cri
Cri
Tratscher
17 Tage 22 h

Schnueffler
Sprechen sie für sich und nicht für die Leute .Ich bin mehr von den Leuten enttäuscht 😠

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
17 Tage 23 h

Wöchentliche Landesmedienkonferenz – das auch noch.
Sind dann nachher wieder mehr Fragen offen, als vorher wie bei den Verordnungen?

Techno Guy
Techno Guy
Grünschnabel
17 Tage 22 h

Arno macht einen Top-Job! Kompliment und weiter so!

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
17 Tage 22 h
Hallo nach Südtirol, hab dem LH Kompatscher zugejubelt als er krachend auf den Tisch gehauen und gegen Rom den Südtiroler Sonderweg durchgesetzt hat. Hab am 3.6 am Grenzbaum gestanden als LH Kompatscher Gäste in Südtirol wieder als “Herzlich Willkommen” eingeladen hat. Hab mich über die “Einmeterregel immer und überall” gefreut, auf Hütte und Alm liess sich damit leben wie immer, Südtiroler Sonderweg. Hab herzlich gelacht über die Steinmeierfotos, ehrlicher und bodenständiger geht kaum. Bleibt mein LH wenn ich in Südtirol verweile, mag ihn eben , kehrt nicht den Sonnenkönig raus und hat immer versucht das Maximum an Lockerungen und Kassenfüllung… Weiterlesen »
Realistisch
Realistisch
Grünschnabel
17 Tage 22 h

Andreas pasch holt au das net ausrutscht

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
17 Tage 21 h

Hallo @Realistisch,

bin hier mit meiner Meinung und nicht mit einem Körbchen um grüne Daumen zu sammeln.

Wer soll es denn sonst machen? Einer von den Landesräten?
Oder Köllensberger?Foppa?Knoll?Der Urzi?
Wenn LH Kompatscher hinschmeisst soll es der Luis Durnwalder wieder machen, da weiss ich was ich hab..

Auf Wiedersehen in Südtirol

Realistisch
Realistisch
Grünschnabel
17 Tage 18 h

@Andreas1234567 hosch a wieder recht. Dor Kompatscher passt schun er hots net leicht in der jetzigen Gesellschaft olls wos men tuat isch folsch die Lobbys treiben und die Arbeitnehmer fühln sich ver..scht fe dor Politik und fe die Lobbys de überoll mit drinhängen und af die kloanen oinklopfn

tobias.peter
tobias.peter
Grünschnabel
17 Tage 23 h

Dem muss ich mich anschließen!

marher
marher
Universalgelehrter
17 Tage 22 h

Bin schon gespannt was den Bürgern nach den 22 Nov. gesagt wird wenn sich herausstellt, dass halb Südtrol feuerrote Zahlen aufweissen. Viel Caos und Panikmacherei das die Politik zu verantworten hat.

hage
hage
Tratscher
17 Tage 22 h
warum Südtirol so katastrophal: meine Einschätzung – wir vergleichen uns viel zu viel mit Deutschland und bis vor kurzem auch mit Österreich.. und glauben nicht stark betroffen zu sein – starke Macht der Tourismuswirtschaft – zu viele Verschwörungstheoretiker und Leute die gegen Maskenpflicht arbeiten u.a auch eine bekannte BZ Anwältin – wir glauben zuuuu gesund zu sein als dass wir vom Virus eingeholt werden könnten – zuviel soziale Kontakte (in diesem Moment leider von Nachteil) … sonst super gut für uns alle – zu wenig Abschreckung erfahren durch die erste Welle – Opositionsparteien sollten die Maßnahmen unterstützend mittragen und nicht… Weiterlesen »
Realistisch
Realistisch
Grünschnabel
17 Tage 22 h

und wieder alles von vorne. Habe ich mir ehrlich nicht anderes erwartet als ich die ganzen Touristen im Sommer und Herbst in Rudeln im Tal und Berg gesehen habe. Habe gehofft dass ich mich irre

slr
slr
Grünschnabel
17 Tage 22 h

Anonymous Südtirol unterstützt den Landeshauptmann.
Seid solidarisch und nehmt alle teil. Es gibt keine Ausreden.

Und
für die Schwurbler, Provokateure, für all jene die Öl ins Feuer gießen,
für die Dummköpfe, für jene die Lügen und das Virus sorglos verbreiten,
haben wir eine Mitteilung:

Wir sind überall.
Wir vergessen niemals.
Erwartet uns.

vfc
vfc
Tratscher
17 Tage 13 h

Slr
Itz hobmo obo Ongscht, so wos depperts schreibm, olls zi spout

Hardimitzn
Hardimitzn
Grünschnabel
17 Tage 23 h

Für die Katz😃😃😃

Unbekanter85
Unbekanter85
Grünschnabel
17 Tage 21 h

ich bin auch nicht begeistert was der Landeshauptmann immer macht aber ich finde es ein guter Schritt mit den Tests und das wir ein Licht im Tunnel Gib jamarn Bring nichts jeder kann was machen nichts machen ist feige und gegen andere Menschen ungerecht

Acquarius
Acquarius
Grünschnabel
17 Tage 23 h

Ich bleib bei Netflix

ghostbiker
ghostbiker
Superredner
17 Tage 22 h

so a Quatsch

Suedtiroler79
17 Tage 21 h

licht am ende des tunnels kann auch ein entgegenkommender zug sein

vfc
vfc
Tratscher
17 Tage 13 h

Suedtiroler79
Der Zug kimmp mit minestens 200 kmh

Sekklhuiba
Sekklhuiba
Grünschnabel
17 Tage 21 h

Des isch jo lamma ols zomp annOffnzirkus ! Jedm Tog missasche neua Voordnungen wissn bzw lesn und zin Schluss woasch nimma wos tian dolls h ! Olla zomb san lanma voängstigt odo red lamma va den Sch….. !!! I konns nimma hearn !

wpDiscuz