Der öffentliche Verkehr soll die bessere Option werden

Der PUMS ist da

Freitag, 17. Mai 2019 | 11:22 Uhr

Bozen – Alle über die angekündigten Bozner Großprojekte in den vergangenen Jahren hängen von einem zentralen Dokument ab: dem Plan für die nachhaltige städtische Mobilität – abgekürzt auch PUMS. Am Mittwoch hat der Stadtrat den lang ersehnten Plan nun verabschiedet, wie Hanna Widmann für das Tagblatt Dolomiten schreibt.

„Es ist der Startschuss für zehn Jahre Bauarbeiten“, erklärte Bürgermeister Renzo Caramaschi. Insgesamt würden 280 Millionen Euro in die Landeshauptstadt investiert.

Innerhalb von 60 Tagen muss das Strategiedokument nun vom Gemeinderat genehmigt werden. Es umfasst unter anderem die neue Tramlinie zwischen Sigmundskron und dem Bahnhof, den Metrobus aus dem Überetsch, der über die Drususstraße zum Bahnhof führt, den geplanten weiteren Metrobus, der über Leifers, Bozen-Süd und den Siegesplatz zum Bahnhof fahren soll, sowie den Grieser Metrobus. Dazu kommen der Ausbau des Fahrradnetzwerks sowie die Etablierung eines Bike-Sharing-Dienstes.

Großprojekte der Agenda Bozen, der Hörtenberg-Tunnel und der Ausbau einiger Verkehrsachsen in Bozen-Süd, die mit dem Land ausgearbeitet wurden, seien bereits unter Dach und Fach, meinte Bürgermeister Renzo Caramaschi am Donnerstag bei einer Pressekonferenz.

Ziel des Plans sei es, die Bevölkerung davon überzeugen, dass der öffentliche Verkehr die einfachere, günstigere und schnellere Option ist, erklärt der Florentiner Verkehrsexperte und PUMS-Autor Stefano Ciurnelli.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare auf "Der PUMS ist da"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Popeye
Popeye
Superredner
9 Tage 14 h

Intermodale Loesungen haben Zukunft. Jeder Verkehrstraeger dann benutzen wo es sinnvoll ist dieser einzusetzen.
 
Es ist zum Beispiel nicht sinnvoll, in einer Stadt die bereits mit Autoverkehr ueberlastet ist, noch zusaetzlich untererdische Parkplaetze zu schaffen. 
Solche Massnahmen sind kontraproduktiv.
Es bringt wenig zu sagen : Wie foerdern die Oeffis, um gleichzeitig mehr Autos Freiraum zu bieten.
Alsob ich zum Zahnarzt fahre um mein Gebiss umzubauen, und mir dann ein Schokoladekur auf Dauer goenne. bringt nix.

Bravo fuer den Ansatz des PUMS, aber die Zielrichtung sollte konsequenter ausgearbeitet werden auf operationellem Niveau.

alpenfranz
alpenfranz
Grünschnabel
9 Tage 13 h

hoffentlich gut geplant. bin der erste der umsteigt. aber solange ich mit der Sasa von firmian ins Zentrum 25 bis 30 Minuten brauche, fahr ich lieber mit dem Scooter..das sind 5 bis 7 Minuten und Parken ist auch kein Problem

Dublin
Dublin
Kinig
9 Tage 12 h

@alpenfranz …und solang sie die ersatzlos gestrichene SASA-Linie 11 in Bozen nicht wieder aktivieren, fahre ich Auto…vier (!) Linien zur Kohlerer Seilbahn brauchts auch nicht…das ist eher BUMMS statt PUMS…
😛

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
9 Tage 6 h

… und schon gar nicht Einfkaufszentren bauen

sigi
sigi
Grünschnabel
9 Tage 11 h

Der Ausbau öffentlicher Verkehrsmitteln ist sehr zu begrüßen, hoffe aber, dass es nicht so geht wie in Meran, wo schon seit 20 Jahren theoretisch Tunnel gebaut wird und praktisch der Fortschritt aktuell bei ca. 0% ist und es wahrscheinlich nochmal 20 Jahre dauern wird.

sigi
sigi
Grünschnabel
9 Tage 11 h

Der Ausbau von öffentlichen Verkehrsmitteln ist sehr zu begrüßen,

berthu
berthu
Superredner
9 Tage 9 h

Und weil der Verkehr das größte Umweltproblem ist, gehören die Umweltgelder der Energieriesen, E-Werksbetreiber in genau diesem Problembereich eingesetzt.
Nicht wie in St.Sigmund, wo ein bestehendes, naturgewachsenes Biotop zerstört, und zweimal ein künstliches, momentan kahles Sandgelände in den Rienzlauf gebaggert wurde!
Wieviel Geld da herumgebuddelt wurde, wäre mal zu hinterfragen.
Den Sinn dafür können sie auch mal erklären!
Die Rienz wird sich Ihren Weg schon beim nächsten Unwetter wieder suchen.

OrB
OrB
Universalgelehrter
9 Tage 4 h

Und weiterhin keine direkte Verbindung vom Überetsch nach Bozen-Süd!!!!!!!!!

andy215
andy215
Grünschnabel
9 Tage 7 h

Und was ist mit der Tram ins Überetsch? Warum wird so viel Geld in die Übergangslösung Metrobus gesteckt?

Caligula
Caligula
Grünschnabel
9 Tage 3 h

Ich werde heute der Lea mal meinen “Pums” zeigen!!! 😜😜😝😝

wpDiscuz