Südtiroler Vertretung im EU-Parlament gesichert

100.000 Vorzugsstimmen für Herbert Dorfmann in Südtirol

Montag, 27. Mai 2019 | 10:01 Uhr
Update

Bozen – Die EU-Wahl ist geschlagen. Um 23.00 Uhr schlossen in Südtirol die Wahllokale und die Auszählung der abgegebenen Stimmen konnte beginnen. Im Vergleich zur Wahl vor fünf Jahren interessierten sich rund zehn Prozent mehr für die EU-Wahl. Die Wahlbeteiligung stieg in Südtirol auf mehr als 62 Prozent.

In den frühen Morgenstunden war es dann fix: Südtirol entsendet wieder einen Vertreter nach Brüssel. Herbert Dorfmann von der SVP übersprang mit 87.491 Stimmen in Südtirol die erforderliche Hürde, die für Minderheitenparteien gilt. Im gesamten Wahlkreis Nord-Ost-Italien erreichte die SVP 141.000 Listenstimmen. Auf Dorfmann entfielen rund 100.000 Stimmen. 2014 erreichte er 92.000 Stimmen. Insgesamt 27.997 der 141.356 Listenstimmen holte sich die SVP außerhalb Südtirols, in umliegenden Provinzen Norditaliens (16.436 Stimmen im Trentino, 7.335 in Venezien und 2.907 in Friaul).

Eine zweite Südtiroler Vertretung im EU-Parlament geht sich nicht aus. Renate Holzeisen, die Kandidatin vom Team Köllensperger, die auf der Liste +Europa antrat, fuhr zwar ein starkes Ergebnis von über 14.000 Stimmen ein, doch die Liste schaffte gesamtstaatlich gesehen den Sprung über die Vier-Prozent-Hürde nicht.

Dennoch erzielte Holzeisen einen Achtungserfolg. Sie konnte in mehr als 80 Gemeinden ein zweistelliges Ergebnis erreichen. In Freienfeld, Glurns, Percha, Niederdorf, Ratschings und Pfalzen machten die Wähler besonders häufig ein Kreuzchen für die Kandidatin des Team Köllensperger.

Norbert Lantschner von den Grünen holte zwar im Wahlkreis Nord-Ost über 6.000 Stimmen, doch die Grünen scheiterten ebenfalls an der Vier-Prozent-Hürde. Ein Platz im Europaparlament geht sich auch für Martine De Biasi nicht aus. Die Filmemacherin trat für La Sinistra an.

Einen Wahlerfolg fuhr hingegen die Lega ein. Gesamtstaatlich gesehen holt die Partei von Matteo Salvini über 30 Prozent. Besonders stark ist die Lega im Wahlkreis Nord-Ost. Mit dem Ergebnis wird sie die meisten italienische Sitze im EU-Parlament abräumen. Allein in Südtirol konnte die Lega ihren Stimmenanteil verdreifachen (17,47 Prozent). 2014 waren es noch um die sechs Prozent.

Die SVP holte 46,54 Prozent. Auf Platz drei reiht sich mit 11,18 Prozent +Europa ein – gefolgt von den Grünen.

Ein Traumergebnis fuhr die SVP in Proveis mit 86,43 Prozent ein. Auch in Schnals und Moos im Passeier wählten über 80 Prozent das Edelweiß.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

92 Kommentare auf "100.000 Vorzugsstimmen für Herbert Dorfmann in Südtirol"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
MaxvStein
MaxvStein
Grünschnabel
1 Monat 8 h

Mich würde mal interessieren wieviele Südtiroler das ganze Jahr über gegen die SVP wettern und am Ende dann das Kreuzchen doch wieder beim Edelweiß machen?!!

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
1 Monat 7 h

zu viele

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 7 h

Im Paradies der Scheinheiligkeit ist dies wohl selbstverständlich 😀

Lois
Lois
Grünschnabel
1 Monat 7 h

@MaxvStein
Du hast anscheinend immer noch nicht begriffen, dass dieses Forum keineswegs repräsentativ ist… und das ist auch gut so!

So sig holt is
So sig holt is
Superredner
1 Monat 7 h

sein sicher olls lei Bauern und Hoteliere gwesen 😉 oder sein decht mear leit zufrieden mit der svp…??? nit lei Bauern jammern sondern olle südtiroler

Huisl
Huisl
Grünschnabel
1 Monat 6 h

Nana die Bauern jammern decht nia… haha bitte sei oanfoch still

MaxvStein
MaxvStein
Grünschnabel
1 Monat 5 h

@Lois
Was hat das Wahlergebnis mit diesem Forum zu tun? Bitte um Erklärung deines Kommentares

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 4 h

Leider viel zu viele.
Mich würde interessieren, wieviele Stimmen an die Forza Italia gehen.

Geri
Geri
Superredner
1 Monat 4 h

Na, wahrscheinlich alle Wolfgegner, Bauern, Jäger, Senioren und Unternehmer…und ein paar Ewigunentschlossene, die nie wissen, wem sie wählen sollen und es daher beim Altbewährten belassen. Bei denen dürfen Sie sich beschweren…

Geri
Geri
Superredner
1 Monat 4 h

…ah, ich vergaß noch die Umweltgegner, Spritzmittellobby und deren Anhänger. Ob die Sanitätsparte auch SVP wählt…? Aber bei den anderen Obgenannten wird nicht viel dagegen sprechen….

m69
m69
Kinig
1 Monat 2 h

Max@

Viele…
Ich kann nur eines sagen, die alten sterben aus!
Nur in meinem unmittelbaren Umkreis werden 3 der 4 Stimmen nicht mehr SVP wählen, denn sie werden sehr wahrscheinlich diesen Planeten verlassen haben…. 😅😳😭😱

Staenkerer
1 Monat 2 h

wer schimpft der kaft …
ohne mich ollerdings!

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
30 Tage 21 h

und mich würde interessieren wie viel deutschsüdtiroler lega wählen….das wäre nämlich noch interessanter

lenzibus
lenzibus
Tratscher
30 Tage 21 h

@aristoteles ist auch die Partei mit dem meisten Vertrauen!

lenzibus
lenzibus
Tratscher
30 Tage 21 h

@So sig holt is und die ganzen Landesangestellten hast du vergessen sind 40 Tausend!

Targa
Targa
Tratscher
30 Tage 21 h

@falschauer
Wahrscheinlich Viele, weil die SVP Zuviel Fehler gemacht haben und die deutschsprachige Bevölkerung von der Arroganz der Politiker müde sind. Man braucht nur bei der Sanität und den Unruhen anfangen.

prontielefonti
prontielefonti
Superredner
30 Tage 20 h

sell isch fix! noar hoassts: “jo wen wilschan sischt wähln?”😂

Firewall
Firewall
Tratscher
30 Tage 17 h

falschauer@

Ich zum Beispiel !! bin Stolz darauf ein Sieger zu sein

I holt
I holt
Neuling
30 Tage 9 h

Macht nicht den Fehler und glaubt, dass die SüdtirolerInnen so denken wie die Leute in der Dauerjammerblase hier. Das hier ist nicht die ganze Wirklichkeit!

MaxvStein
MaxvStein
Grünschnabel
30 Tage 9 h

@Firewall
Erzähl uns doch mal was du von Salvini erwartest. Was hat er bereits geleistet? Was wird er noch leisten? Vor allem was wird er für Südtirol leisten? Mich würden deine Ansichten interessieren. Danke

denkbar
denkbar
Kinig
30 Tage 9 h

So ist es. Ein Armutszeugnis ist es, wenn Südtiroler Faschisten wählen.

denkbar
denkbar
Kinig
30 Tage 9 h

@Targa. Oder weil man Marktschreier blind glaubt und wenn sie noch so einen Schmarrn daherreden, Hauptsache sie wettern gegen Ausländer. Wie armselig!

denkbar
denkbar
Kinig
30 Tage 9 h

@Firewall . Oh Sie haben Dorfmann gewählt, Dr ist ja der Sieger in Südtirol! 👏👏👏

onassis
onassis
Tratscher
28 Tage 17 h

Die LEGA ist im Kommen

Sun
Sun
Superredner
1 Monat 7 h

DORFAMANN 👍💪👍

sigi
sigi
Grünschnabel
1 Monat 6 h

Super Ergebnis 👌🏻💪🏻💪🏻👍🏻👍🏻

Geri
Geri
Superredner
1 Monat 4 h

@ Sun…wirklich?
Also weiterhin keine Biodiversität, weiterhin massiv Spritzmitteleinsatz, weiterhin Scheuklappenpolitik? Weiterhin Umweltschäden, weiterhin Vetternwirtschaft…alles wie gehabt? Und wer löst dann die massiven EU-Probleme, die sich bisher nachweisslich aufgehäuft haben? Wer wird bloß diesen Sumpf entwässern, wenn keine neuen, engagiertere, durchsetzungsfähigere und vor allem EU-Bürgernähere Kanditaten ans Ruder kommen?

Sun
Sun
Superredner
1 Monat 2 h

@geri..bitte, für Verschwörungen und Populismus ist Salvini zuständig . Wenn die Rechten in der EU die Mehrheit hätten ist es nur eine Frage der Zeit bis die EU auseinanderbricht und einen Krieg anzettelt. Solche ICH bezogene Menschen können auf Dauer keinen Frieden erhalten.

denkbar
denkbar
Kinig
30 Tage 9 h

@Sin 👍👍👍👏👏👏Ich habe Dorfmann gewählt, weil ich ihn über 30 Jahre als integre Persönlichkeit wahrnehme.

denkbar
denkbar
Kinig
30 Tage 9 h

@Sun. Wahre Worte!!!

Geri
Geri
Superredner
30 Tage 7 h
@ Sun…ok, die aktuelle Situation ist nicht erst gestern entstanden. Also hat Dorfmann (SVP) doch was damit zu tun. Die Probleme der Scheuklappenpolitik, diverse Skandale (SEL, Rentenvorauszahlungen, Flugplatz, Betonbauten ecc) mangelndes Umweltmanagement und kränkelnde Biodiversität sind schon über Jahrzehnte Fakt. Also doch Mitschuld SVP. Da braucht es keine Verschwörungstheorien. Um einen Wandel, eine Änderung herbei zu führen, müssen wohl oder übel die zuständigen Verantwortlichen ausgewechselt werden. Sonst bleibts so, wie bisher, immer dasselbe. Ah, noch was. Bitte nennen Sie mir einen SVP-Politiker, der seine Vorwahl-Versprechungen einigermassen gehalten hat. Der sich wirklch für alle Südtiroler eingesetzt hat und nicht nur für… Weiterlesen »
Sun
Sun
Superredner
29 Tage 17 h

@denkbar 👍 sehe ich auch so 😉

Socke
Socke
Tratscher
1 Monat 9 h

Die Vernunft hat gesiegt! 💪

Italo
Italo
Grünschnabel
1 Monat 7 h

Socke) Des hoasch du Vernunft??

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
30 Tage 23 h

Socke
die Naivität hat gesiegt…

enkedu
enkedu
Kinig
30 Tage 19 h

Siehst. Die Wahrheit tut weh. 😂

Socke
Socke
Tratscher
30 Tage 19 h

@enkedu der Prozentsatz der Minusdrücker stimmt mit dem Prozentsatz des Wahlergebnises zusammen!! 😂😂👌

denkbar
denkbar
Kinig
30 Tage 9 h

@Aurelius. So heißt es freundlich ausgedrückt. Einstein hatte es seinerzeit weniger freundlich gesagt.

Sun
Sun
Superredner
29 Tage 17 h

@socke 👍..

alpi
alpi
Tratscher
1 Monat 8 h

Dorfmann hot 38.000 stimmen verloren… sel schreib noamend! Er hot 2014 94.000 stimme. Gekriag und und 2008 84.000 vorzugsstimmen gelriag….

Lois
Lois
Grünschnabel
1 Monat 7 h

@alpi
wos redschn wellan Blödsinn… Nochdem ietz die Vorzugsstimmen fa olla Sektionen ausgizehlt san, hot do Dorfmann 87.491 Stimmen krig… 2014 worns 70.351; Die SVP hot insgesomt 113.359 Stimmen krig, 2014 worns 91.736… Also schien olbn ba do Wohrheit bleibn!

sigi
sigi
Grünschnabel
1 Monat 6 h

Hauptsache, man findet einen negativen Punkt im System. Jeder, der “nur” das Kreuz bei der svp Liste gemacht hat, war klaar, dass er die Stimme abgibt um Dorfmann nach Brüssel zu schicken.
Also, für mich ist jede Leere Stimme eine Dorfmann Stimme, aber das soll jeder so interpretieren wie er will.
Insgesamt habe auch ich nicht mit einem Plus von 20000 stimmen gerechnet, sondern durch die Kandidatur von Holzeisen ein minus erwartet.
Sehr beeindruckend.
Gutes Ergebnis.
Bravo.

Rechner
Rechner
Superredner
1 Monat 5 h

@alpi dir kann nicht mal mehr ein Rechner helfen

Geri
Geri
Superredner
1 Monat 3 h

also weiterhin wurschtln, wie bisher…, ganz so, als hätte es keine Probleme gegeben…alles klar?…

m69
m69
Kinig
1 Monat 2 h

Geri@

Jetzt ist die SVP wieder erstarkt, was hast Du gedacht?
Natürlich wird wieder froh u d munter weitergewurschtelt…. 😳🤣

lupo990
lupo990
Superredner
1 Monat 2 h

@Lois,,,koalition SVP-FI und mit Frau Mussolini

alpi
alpi
Tratscher
30 Tage 18 h

@Rechner als i es kommentar gschrieben hon… also heute vormittag, wor es update no net und es hot koasen, dorfmann hot 56000 stimmen, sorry!

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 9 h

Ein Sitz dank Forza Italia, einer Partei, auf dessen Liste der Name Mussolini stand.
Das sollte man nicht vergessen, auch wenn man jetzt feiert, große Sprüche reißt und vieles schönredet.

Geri
Geri
Superredner
1 Monat 4 h

Ist schon irgendwie paradox. Was würde wohl Magnago dazu sagen? “Seine” SVP, die sogar mit den Faschisten Italiens zusammenpacktlt, nur damit sie weiterhin ihre persönlichen Geldsäckel füllen können? Moral und Anstand? Wo bleibt da die vielzitierte “Werteliste”, die die Landespolitiker damals bei den Koalitionsgesprächen mit der LEGA von deren Politikern verlangte? Gilt die nur für Aussenstehende, aber nie für die SVP selbst?

Karl
Karl
Superredner
30 Tage 7 h
@Geri Was wundert dich am Verhalten der SVO bei diesen EU Wahlen? – Vor ca. 1 Jahr war ihr Partner noch die linke DP und im Bozner Unterland wurde sogar die Boschi (als Freundschaftsgeschenk) mit den Stimmen von den Wählern der SVP nach Rom geschickt. Für unser Land hat sie dort natürlich keinen Finger gerührt. – Nach der Wahl haben sie mit der rechten Lega die Regierungsarbeiten in Südtirol übernommen – Bei der EU Wahl kam nun der moralische Tiefpunkt. Um Dorfmann sicher nach Brüssel auf seinen gut bezahlten Sessel zu bringen ist man sogar ein Wahlbündniss mit den größten… Weiterlesen »
Krabbe
Krabbe
Grünschnabel
1 Monat 9 h

Gott sei Dank hat’s unser guter Herbert geschafft! Wie aufgeschmissen wären wir ohne unserer starken Vertretung in EUropa gewesen.
Zu den Fakten: 100k Wähler lassen sich also noch für die einstmalige Sammelpartei begeistern. Das ist doch mehr als ein Schuss vor dem Bug, oder?

@
@
Superredner
1 Monat 7 h

@Krabbe
Wie Recht du hast. Dorfmann ist ein Segen für unser Land. Er hat uns in den letzten Jahren Reichtum und Wohlstand gebracht. Die Leisten Verbindung mit Forza Italia ist eine lässliche Sünde. Ich würde ihn schon zu Lebzeiten selig sprechen.

Paul
Paul
Universalgelehrter
1 Monat 3 h

@@
Wohlstand für Kasten und Lobbys

m69
m69
Kinig
1 Monat 2 h

@

Leisten oder Listenverbindung?

Goggi
Goggi
Grünschnabel
1 Monat 7 h

So, nachdem des jetzt erledigt ist, wird der Dorfmann wieder für 5 Jahre in der Versenkung verschwinden…
habe wir wirklich noch soviele Bauern und Bauerngefolgschaften de so an Lobbiest wählen…??? ich bin froh,dass ich ihm nicht meine Stimme geschenkt habe..

Geri
Geri
Superredner
1 Monat 3 h

Ja, leider. War zwar zu erwarten, aber ich hätte auf Veränderungen gehofft. Nun geht das Gewurschlte eben weitere 5 Johr weiter. Hauptsoch sie steckn guates Geld ein, donn passts jo. Warum donn ändern, oder?

m69
m69
Kinig
1 Monat 2 h

Goggi @

Ich fühle mit dir!

Sun
Sun
Superredner
1 Monat 2 h

@ geri wer wäre dein Wunschkandidat welche deine gewünschte Veränderung hätte zaubern können?

rumpele
rumpele
Grünschnabel
1 Monat 5 h

olle groass goschen und nor brav still und leise di svp wählen bravo so werd sich nia nix ändern

Geri
Geri
Superredner
1 Monat 3 h

Exakt! Hätte es nicht anders schreiben können.

Mistermah
Mistermah
Kinig
1 Monat 1 h

Wie alle? Ivo würde sagen nur 100000 von 550000 Einwohnern. Nicht mal 20% 😂

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
30 Tage 21 h

@Mistermah verkauft die leute bitte nicht für blöd, südtirol hat 550.000 einwohner, davon sind ca. 400.000 wahlberechtigt, zählt man die italiener ab, beiben ca. 300.000, das heißt dass 1/3 der südtiroler dorfmann gewählt haben und nicht wie du schreibst weniger als 20% dies nur um bestimmte kommentare ins rechte licht zu rücken

ps mich würde viel mehr interessieren wie viele südtiroler lega gewählt haben

Karl
Karl
Superredner
29 Tage 22 h
@falschauer. Wieso bringst du die Italiener eigentlich in Abzug . Der Dorfmann hat doch eigens für sie ein Plakat gemacht ohne die “schlimme” weiß-roter Landesfahne Fahne. Bis auf seinen Namen hat er ja alles übersetzen lassen und ich bin mir sicher , dass ihn nicht wenige Italiener gewählt haben. Ich kann zumindest gut schlafen mit dem Gedanken diese Partei und Dorfmann nicht gewählt zu haben. Wenn auch die Auswahl beschränkt war gibt es dazu jede menge Alternativen und es hätte der SVP geholfen zu verstehen dass sie bei weitem nicht alles richtig machen wie LH Kompatscher grinsend wie immer nach… Weiterlesen »
Lois
Lois
Grünschnabel
1 Monat 7 h

☑ Dorfmann 87.491  Vorzugsstimmen (2014: 70.351 Vorzugsstimmen)
☑ SVP 113.359 Stimmen in Südtirol (2014 91.736 Stimmen)
☑ SVP 141.344 Stimmen im Wahlkreis (2014 137.448 Stimmen)

Mistermah
Mistermah
Kinig
1 Monat 5 h

Wieso stimmen und nicht Prozent? Bei einer höheren Wahlbeteiligung hat man eben mehr stimmen 😁

Staenkerer
1 Monat 4 h

gott sei donk, sunscht warn de bauernhof für longe zwit schworz befoggt!
hoffentlich kimmt es weißblümchen und der musolini a eini, nir kennen se in brüssel nebnanonder sitzn….nochn motto: vereint für südtirol ….
mauseln, packtlen und nor als sieger feiern lossn… des hobn mir gern!

verwundert
verwundert
Neuling
1 Monat 2 h

Warum führen Sie nicht auch die Wahlbeteiligung im Vergleich 2019 – 2014 an???

m69
m69
Kinig
30 Tage 23 h

Mistermah@

Nicht unbedingt!

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
30 Tage 23 h

Lois
SVP minus 1,5 Prozent

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
30 Tage 23 h

@verwundert
weil es dann nicht mehr so gut ausschaut 😉

MickyMouse
30 Tage 22 h

Mistermah,das hat der Lois wahrscheinlich noch nicht verstanden!

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
1 Monat 7 h

Der Südtiroler ist mir ein Rätsel . . bin mir sicher, wenn die SVP gesagt hat, da drüben diese Milchkanne muss gewählt werden, hätte n ebenfalls 100.000e das Kreuzchen bei der Milchkanne gemacht. Aber was soll´s . . das Leben geht weiter

putzig
putzig
Neuling
1 Monat 8 h

👍👍👍🥂🍾

Andreas
Andreas
Superredner
1 Monat 8 h

die grianen! nit letz 🤭

elmar
elmar
Superredner
1 Monat 3 h

schade das das Volk nicht versteht das sie damit einen Seselkleber die Stimme gaben und den Faschismus in Südtirol Salonfähig machen

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
1 Monat 8 h

und die biancofiore? 😂

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
1 Monat 3 h

Die hat nicht kandidiert.

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
1 Monat 1 h

@Eppendorf, ihre leute?

Targa
Targa
Tratscher
30 Tage 21 h

@Eppendorf
Sell wor a kuan Schoden!

OrB
OrB
Universalgelehrter
1 Monat 1 h

Was hat Dorfmann die letzten Jahre erreicht?

Mello
Mello
Tratscher
1 Monat 7 h

I glab dor Gazzini vo Steinmannwald (Leifers) kimmp sicher inni

Surfer
Surfer
Superredner
1 Monat 4 h

der matteo del Alto adige 🤣

genau
genau
Universalgelehrter
1 Monat 1 h

Also ich hab Doofmann nicht gewählt!!😁

p.181
p.181
Tratscher
1 Monat 1 h

Die Leit hobn net verstonden, dass des EU- Wohln worn. Der und olle ondern Obgeordneten hobn in dem Scheinparlament so wianig zu sogn wia die Kua  vorm Metzger.  

lupo990
lupo990
Superredner
1 Monat 2 h

Wichtig ist das die LEGA Erste Partei ist 💚👍

Black Lady
Black Lady
Neuling
1 Monat 6 h

Eu-wandel. Bin gespannt auf das Ergebnis!

Italo
Italo
Grünschnabel
1 Monat 8 h

Jo jo !!!

Calimero
Calimero
Superredner
1 Monat 3 h

Dorfmann hat zum Vergleich zu den letzten EU Wahlen, in seinem oberitalienischen Wahlkreis mickrige 6.500 Stimmen verloren, obwohl diesmal deutlich mehr Bürger zur Wahlurne geschritten sind.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 19 Min

Macht euch nix draus, Strache hat noch deutlich mehr gekriegt und der ist raus.

mandorr
mandorr
Tratscher
30 Tage 16 h

Gratulation
Der Wähler und nicht der Nörggler hat recht

VES
VES
Grünschnabel
30 Tage 9 h

Nur gut dass die Wahl vorbei ist, jetzt muss man nicht mehr diese Lobby Wahlwerbung über sich ergehen lassen

papagei
papagei
Neuling
30 Tage 6 h

@MaxvStein
Was wir uns von Salvini und der Lega erwarten können?
Ich glaube das es an der Zeit ist nicht nur die Dinge schön zu reden, sondern zu handeln. Salvini hat das gewissen etwas was die Leute aufweckt und auf die Probleme (viele sind auch erfunden) hinweist. 

wpDiscuz