LH Platter: „Großer Dank gilt dem Organisationsteam, den vielen Ehrenamtlichen und den Einsatzkräften!“

Empfang des Landes zur Rad WM 2018

Samstag, 29. September 2018 | 21:58 Uhr

Innsbruck – Anlässlich der UCI Straßenradweltmeisterschaft 2018 lud LH Günther Platter heute, Samstagabend, zu einem Empfang des Landes im Congress Innsbruck. Neben der 18-jährigen heimische Weltmeisterin Laura Stigger und Radlegenden wie Paolo Bettini, Mario Cipollini oder Francesco Moser waren zahlreiche Gäste aus Politik, Tourismus und Gesellschaft anwesend.

LH Platter ließ es sich nicht nehmen, der frisch gebackenen Tiroler Weltmeisterin einen Philharmoniker zu überreichen. „Beim erst zweiten Straßenrennen gleich Gold zu holen, ist eine sportliche Meisterleistung. Mit dir haben wir eine heimische Botschafterin des Rad- und Sportlandes Tirol der Extraklasse. Ganz Tirol ist stolz auf dich“, fand der Landeshauptmann lobende Worte für das 18-jährige Radsport-Supertalent.

© Land Tirol/Berger

Dank an alle Mitwirkenden

Zudem nutzte LH Platter die Gelegenheit, sich beim gesamten Organisationsteam, den vielen Ehrenamtlichen und vor allem auch den Einsatzkräften zu bedanken: „Die Rad WM erfüllt mich mit Stolz und Dankbarkeit. Eine solche Veranstaltung auf die Beine zu stellen, braucht einiges an Durchhaltevermögen und Koordination. Durch die bestens abgestimmte Zusammenarbeit aller Mitwirkenden wurde ein reibungsloser Ablauf gewährleistet. Und ich bin mir sicher, dass wir den morgigen Tag als einen weiteren, absoluten Höhepunkt der Rad-WM auch noch perfekt abwickeln werden.“

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz