Breite Zustimmung für SVP-Antrag

Fair Pay für Kulturarbeit – Weichenstellung ist erfolgt

Freitag, 11. November 2022 | 13:03 Uhr

Bozen – Die SVP-Landtagsabgeordneten Magdalena Amhof und Paula Bacher freuen sich über die breite Zustimmung des Südtiroler Landtages zu ihrem Beschlussantrag, welcher eine faire Entlohnung für Kulturarbeit fordert. In Zusammenarbeit mit allen Interessensgruppen soll „Fair Pay“ im Kulturbereich auch in Südtirol offen diskutiert und umgesetzt werden. Erste Schritte sind bereits erfolgt.

Die Covid-Pandemie hat aufgezeigt, dass es auch in Südtirol sehr viele Kunstschaffende gibt, die sich in schwierigen Arbeitssituationen befinden und die kaum eine soziale Absicherung haben. „Erschwerend kommt hinzu, dass die Bezahlung teilweise nicht dem tatsächlichen Aufwand entspricht und häufig einer Selbstausbeutung der Kulturschaffenden gleichkommt“, bemerkt Amhof.

Deshalb hat sie zu Beginn des Jahres einen Beschlussantrag vorgelegt und damit die Einrichtung eines Künstlersolidarfonds erwirkt, der sich nun in der Phase der Umsetzung befindet. Nun legte Amhof zusammen mit ihrer Landtagskollegin Paula Bacher mit einem weiteren Beschlussantrag nach: „Kulturarbeit ist eine wichtige Arbeit, die wie jede andere eine faire und leistungsgerechte Entlohnung verdient“, meint Bacher. Sie und Amhof begrüßen den laufenden Fairness-Prozess, der vor wenigen Monaten von Kulturlandesrat Achammer gestartet wurde und die Interessensverbände Perfas, den Südtiroler Künstlerbund (SKB) sowie die Kulturverwaltung einbindet.

In Folge sollen auch größere Kulturorganisationen mit einbezogen werden. Eine Weichenstellung sei somit bereits erfolgt, betonen die Landtagsabgeordneten, nun gelte es allerdings die Anregungen und Initiativen zu überprüfen und deren Umsetzung zu unterstützen mit dem Ziel den Kunst- und Kulturschaffenden in Südtirol eine sichere Zukunft zu garantieren. Mit der Einstimmigkeit im Südtiroler Landtag zu diesem Antrag dürfte ein bedeutendes Signal gesetzt sein.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz