Erst 50,5 Prozent haben ihre Stimme abgegeben

Geringere Wahlbeteiligung könnte sich abzeichnen

Sonntag, 21. Oktober 2018 | 17:23 Uhr

Bozen – Bei den Landtagswahlen in Südtirol könnte sich eine niedrigere Wahlbeteiligung abzeichnen. Bis um 17.00 Uhr haben 50,5 Prozent der Wahlberechtigten von ihrem Stimmrecht Gebrauch gemacht.

Im Vergleich zu den Wahlen 2013 ist das ein deutlicher Rückgang von sechs Prozent. Damals machten bis zum späten Nachmittag 56,6 Prozent ihr Kreuzchen.

Bereits am Vormittag bis 11.00 Uhr hatte sich ein Rückgang der Wahlbeteiligung abgezeichnet. Jedoch ist noch nichts entschieden: Wetterbedingt könnten viele Wähler erst am Abend zu den Urnen schreiten. Bis 21.00 Uhr bleiben die Wahllokale in Südtirol noch geöffnet.

Was die Bezirke angeht, waren die Pusterer (55,4 Prozent) bisher am fleißigsten. Die Bozner zeigten sich hingegen mit 43,5 Prozent etwas wahlfaul.

Die Beteiligung errechnet sich derzeit auf die Zahl der in Südtirol Wahlberechtigten, die Zahl der Briefwahlberechtigten fließt in diese Berechnung nicht mit ein: 382.964 beträgt die Anzahl der Wahlberechtigten in Südtirol – 2013 waren es 373.050. Zusammen mit den mittels Brief Wählenden ergibt dies 417.968 – vor fünf Jahren waren es 400.961. Bis vorgestern (19. Oktober) abends hatten sich 10.442 Briefwähler an der Wahl beteiligt; diese werden bei der Auszählung um 21.00 Uhr mitberücksichtigt.

Die größte Wahlbeteiligung wurde bis jetzt in der Gemeinde Mühlwald mit 62,6 Prozent der Wählenden verzeichnet – 2013 war die Gemeinde mit der größten Wahlbeteiligung um diese Zeit Waidbruck mit 75 Prozent gewesen. Die geringste Wahlbeteiligung wurde aus Bozen mit 43,5 Prozent gemeldet – vor fünf Jahren war es Pfatten mit 43,6 Prozent.

In den Großgemeinden ergab sich um 17.00 Uhr folgende Reihung bei der Wahlbeteiligung: In Bozen lag die Wahlbeteiligung um 17.00 Uhr bei 43,5 Prozent (2013: 45,3 Prozent), in Brixen 51,7 Prozent (57,1 Prozent), in Bruneck 53,4 Prozent (61,9), in Leifers 44,8 Prozent (43,7), in Meran bei 42,9 Prozent (48,8 Prozent). Bei den Bezirken ist jener mit der derzeit größten Wahlbeteiligung jener des Bezirkes Pustertal mit 55,4 Prozent, die geringste wurde aus dem Bezirk Bozen mit 43,5 Prozent gemeldet.

Mit der Auszählung der Stimmen wird heute erstmals sofort nach Schließung der Wahllokale um 21.00 Uhr begonnen. Die Auszählungsergebnisse können in Echtzeit über das Wahl-Webportal wahlen.provinz.bz.it mitverfolgt werden.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

55 Kommentare auf "Geringere Wahlbeteiligung könnte sich abzeichnen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Anja
Anja
Superredner
25 Tage 4 h

geht wählen! und wer nicht wählt, darf die nächsten 5 jahre nicht jammern….

erika.o
erika.o
Superredner
25 Tage 4 h

@👍RICHTIG!!!
LEUTE GEHT WAHLEN !!!
macht Gebrauch vom einzigen Recht das wir noch haben !

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
25 Tage 3 h

Genau! dohoam bleibn und morgen gscheide redn isch billig!

genau
genau
Universalgelehrter
25 Tage 48 Min

😄😄

Das seh ich auch so!
Aber zum jammern muss man nicht extra das Haus verlassen!! Jamerrn geht immer und überall

JAMMERN👍👍👍

genau
genau
Universalgelehrter
25 Tage 47 Min

@Tantemitzi

JAMMERN👍👍👍👍

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
25 Tage 4 h

Selber schuld und dumm, vom Wahlrecht nicht gebrauch zu machen.

Mastermind
Mastermind
Superredner
25 Tage 3 h

Hab meine Stimme gegeben, die Nichtwähler die ich kenne, sagen mir einfach repräsentative Demokratie ist wie Diktatur der Lobby, die Parteien können noch so viel versprechen, deren Finanzierer aus der Wirtschaft entscheiden letzten Endes. Andere sind zu alt, die wollen oder können gar nicht mehr mitreden.

Karat
Karat
Grünschnabel
25 Tage 4 h

Die geringere Wahlbeteiligung dürfte der Lega und den Freiheitlichen schaden.

m69
m69
Kinig
25 Tage 4 h

Karat@

ja leider; und die SVPD beflügeln! 

nakedtruth
nakedtruth
Grünschnabel
25 Tage 2 h

Gerade unter den Italienern ist die Beteiligung hoch. Die Lega hat es wohl oder übel geschafft, die Leute zu mobilisieren. Vor allem bei den SVP- und Freiheitliche-Wähler dürfte es schwächeln. 

Ein Louter
Ein Louter
Grünschnabel
25 Tage 2 h

@nakedtruth wia kimsch drau das ba die italiener hoach isch in bozen sein a wianiger zi die urnen gongen 🤔🤔

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
25 Tage 2 h

keine voreiligen Schlüsse, kommt schon noch …

genau
genau
Universalgelehrter
25 Tage 47 Min

@m69

leider

Genau1
Genau1
Neuling
25 Tage 4 h

i moch in Florenz Urlaub konn somit is erste Mol leider et wähln.Finds schod das soviele et gian obo ihre werdn die Hoffnung aufgebn obn das sich gewisse Sochn verbessern und sich verarscht für kemmen.

m69
m69
Kinig
25 Tage 4 h

Genau1

das erste und letzte Mal als ich im Urlaub in Florenz war, hat man mir mein neues Auto abgeschleppt, wegen Falschparkens!!!! 
keine guten Errinerungen! 🙁

denkbar
denkbar
Kinig
25 Tage 3 h

@m69 . selber Schuld – Eigenverantwortung -nicht die bösen anderen!!! 

Genau1
Genau1
Neuling
25 Tage 3 h

@m69 do muass i do leider Recht gebn do werd überoll probiert Geld ausazuholn

m69
m69
Kinig
25 Tage 3 h

@denkbar 

ja, stimmt!

war damals mit meiner Verlobten unterwegs….. mmmmmm

Das Parkschild bzgl. Parkverbot war auf ca. 2,5 mt höhe angebracht!  Soliti Furbi!!!!   all´italiana :-(((

Montags um xy Uhr wegen Strassenkehrarbeiten Parkverbot…

das hatte in der Brieftasche weh getan!

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
25 Tage 3 h

@m69 😂 mir hom sies a “abgeschleppt” ….. und es wurde nie mehr gesehen!

starscream
starscream
Grünschnabel
25 Tage 2 h

@m69
🤦‍♂️selber schuld

sepp2
sepp2
Tratscher
25 Tage 4 h

geht wählen nur so kann etwas geändert werden!!!

Lana2791
Lana2791
Grünschnabel
25 Tage 4 h

Sell isch kuan Wunder dass viele nitamol mear Wähln gian ! Wem hobmer des Misstrauen der Wähler zu verdonkn! In de wos olm ols versprechn und nor nit inholtn !

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
25 Tage 3 h

…. obo sel betrifft OLLE! Parteien! net lai die SVP.   Wenn i mir vorstell, dass stott in Kompatscher & Co jemand ondos noch Rom fohrn sollat um fir ins und inso Landl zi  redn und zi handln …. do Sven am Ende…. noa woass i net ob mir sel wirklich lioba war.  Und in Renten-Casino hom a olle mitnondo vobrochn und net lai die SVP …. ob wirklich olls bessa war wenn is Ruido a ondre Partei ibonemmat?  i moan mir kemmatn fan Regn in die Trafe!

Ein Louter
Ein Louter
Grünschnabel
25 Tage 2 h

@Tantemitzi es geat net olm um sell das jemand onders regiert soldern das amol die svp a watschn kriag und auwochn tuit!!!

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
25 Tage 2 h

@Tantemitzi
du sprichst mir aus dem Herzen😀

klara
klara
Superredner
25 Tage 1 h

@Lana2791
Das klingt ein bisschen so: Ihr bösen Regierenden habt mich enttäuscht, und deshalb geh ich nicht mehr wählen. Dass genau die Nicht-Wähler mitverantwortlich sind, wenn dann die Falschen regieren, scheint ihnen nicht aufzufallen. 

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
25 Tage 1 h

@Kurt ….. odo die Foppa …. 😱😱😱

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
25 Tage 1 h

@Ein Louter …. und wie sollat de Watschn ausschaugn? …. koan Mehrheit ???   und nocha???   wos isch Sem bessa???

sonoio
sonoio
Superredner
25 Tage 49 Min

@Ein Louter 

so jemanden wie dich nennt man dann protestwähler

Targa
Targa
Tratscher
25 Tage 4 h

Die verschiedenen Parteien versprechen den Wählern das Blaue vom Himmel und setzen dann nur durch was für die Politiker selber praktisch und von Vorteil ist und deshalb sind viele Wahl Müde, was ein großer Fehler ist. Geht alle WÄHLEN, damit sich in unserem schönen Land etwas zum Guten verändert und die Freunderlwirtschaft endlich aufhört!!!!

Nico
Nico
Tratscher
25 Tage 4 h

ober noar wieder 5 Johr in die Social-Medien jammern,sel brings noar 😂

Staenkerer
25 Tage 4 h

bergwetter, i wett das de berggiener no kemmen!

brunecka
brunecka
Superredner
25 Tage 2 h

@staenkerer
jo hoffentlich

So sig holt is
So sig holt is
Superredner
25 Tage 4 h

bei so an schianen wetter gian di leit holt liaber af nobet wählen

Sag mal
Sag mal
Kinig
25 Tage 4 h

schade wärs wenn die Leute lieber nichts wählen als” was Anderes”🙄😏😏

nok
nok
Tratscher
25 Tage 4 h

wem wundert’s…

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
25 Tage 4 h

Am Ende steht ein plus! (+) 

neidhassmissgunst
25 Tage 2 h

Die Svp wird mit Abstand die stärkste Partei werden und sie wird wie im Autonomiestatut vorgesehen mit einer italienischen Partei die Landesregierung bilden. Kompatscher wird Landeshauptmann und ein Vize ist der Alfreider. (der vorgesehene Ladinervertreter).
Der 2.Vize kommt dann eben von den Italienern.
Bereich 42% für SVP, zulegen wird vor allem die Lega, den Showmann Salvini wählen jetzt so Einige, die Art kommt an.
Rest ähnlich wie letztes Mal, vielleicht der Sitz vom Pöder an Kölle.

Man darf doch Wetten abgeben.

maria zwei
maria zwei
Superredner
25 Tage 3 h

bitte geht wählen!!!!!
Denkt an das Brexitreferendum ……..viele gaben ihre Stimme nicht ab…..das Weitere wisst ihr ja

horst
horst
Grünschnabel
25 Tage 2 h

bei der sche… wos zur auswohl hosh, kuen wunder!

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
25 Tage 2 h

@horst, unprofessioneller ging’s nimmer😪

Targa
Targa
Tratscher
25 Tage 1 h

Es kann auch sein, dass die neuen Bürger (italienische Staatsbürger mit Migrationshintergrund) nicht zur Wahl gehen!

m69
m69
Kinig
25 Tage 1 h

Targa@

hoffen wir, denn Sie würden eh vermehrt nur LINKS wählen, genau das was Südtirol nicht braucht!

klara
klara
Superredner
25 Tage 1 h

@ Targa Womit jetzt tatsächlich eine Möglichkeit gefunden wäre, den neuen Bürgern auch in dieser Angelegenheit den Schwarzen Peter zuzuzschieben?

Burgltreiber
Burgltreiber
Tratscher
25 Tage 3 h

Die Leit kemmen schun nou…lei obwortn!

algunder
algunder
Tratscher
25 Tage 3 h

I honn um 5 noch 7 gwehl! I hoff dass der spuk endlich a end hot!!

Protler
Protler
Grünschnabel
25 Tage 1 h

Demokratie fängt beim Kreuzchen in der Wahlkabine an und hört auch genau dort auf…Danach bestimmst nicht DU was besser für dich ist…

StreetBob
StreetBob
Tratscher
25 Tage 1 h

An olle de NIT wählen gean: bitte die nächsten 5 Johr die PAPPM HEBM!!!!!! Miar Wähler terfn jammern…. es nit.

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
25 Tage 2 h

keine Panik , in 4 Stunden (17 U) kommen schon noch viele …

Oltvatrische
Oltvatrische
Tratscher
25 Tage 1 h

a meinigo kollege isch a wohlvoweigerer. morgn werd er wiedo ibo olls maul. und mi ausspottn, weil i zi do wohl gong bin. i wuas a daß sich net viel ändorn werd, obo wianigstns hot man s vosuicht.

Nathan
Nathan
Tratscher
25 Tage 1 h

Wer nicht wählen geht , der braucht sich dann nicht wundern. Man blicke nach Großbritanien, wo die meisten Jungen Menschen nicht am Referendum zum Europa-Austritt teilgenommen haben und jetzt jammern. Raunzt net…..Stimme abgeben und darauf hoffen, dass die Menschen für die man sich entscheidet, was bewegen (und zwar nicht nur den Bürosessel).

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
25 Tage 1 h

Die Bozner waren eben alle noch beim Veneziano & Hugo trinken, weisch ?

Bubi
Bubi
Tratscher
25 Tage 1 h

jammern und schimpfen über die Politiker das schon aber wählen gehen um etwas zu ändern geht anscheinend nicht.

Tottele
Tottele
Superredner
25 Tage 1 h

Wenn bei allen Wahlen ollaweil wianigor Leit gian nor nemmen sie ins ingaling sel Recht a no und sel terf net passieren !

So ist das
So ist das
Superredner
25 Tage 1 h

Schade, dass man es der führenden Partei dadurch leichter macht, weiterhin die Sessel zu besetzen.

wpDiscuz