Auch Ladestationen werden gefördert

Jetzt bis zu 10.000 Euro E-Auto-Prämie

Freitag, 24. Mai 2019 | 16:51 Uhr

Bozen – Bis 10.000 Euro erhalten Käufer von Elektroautos als Zuschuss von Staat, Land und Händlern. Ab 24. Mai gibt es diese Prämien direkt beim Händler. Auch Ladestationen werden gefördert.

Saubere und smarte alpine Mobilität fördern ist ein Ziel der Landesregierung. “Wir bezuschussen leise und abgasfreie Autos und haben alles daran gesetzt, dass die Beiträge des Landes für E-Autos mit jenen des Staates kombinierbar sind. So kann jeder, der ein Elektroauto kauft, bis zu 10.000 Euro als Zuschuss bekommen, womit die Fahrzeuge so erschwinglich sind wie nie zuvor”, sagt der Mobilitätslandesrat. Ab dem heutigen 24. Mai können die Zuschüsse in Anspruch genommen werden. Die entsprechende Regelung ist gestern im Amtsblatt der Region Nr. 21 (Beschluss Nr. 360) veröffentlicht worden.

Bürger, Organisationen und Verbände, die ein Elektroauto kaufen, erhalten somit einen Preisnachlass von 4000 Euro:  2000 Euro Landesbeitrag plus 2000 Euro vom Händler. Nun kann zusätzlich um die staatliche Förderung für E-Autos angesucht werden, die bis zu 6000 Euro ausmacht. Die Zuschüsse gibt es automatisch beim Autohändler.

Auch Unternehmen können die Zuschüsse von Land und Staat kombiniert nutzen. Dazu hat die Landesregierung eigens die Förderkriterien angepasst. Der Autohändler zieht den Zuschuss des Staates und den Rabatt seitens des Händlers (2000 Euro fürs Elektroauto und 1000 Euro für ein Plug-in-Hybrid-Fahrzeug) ab. Die Unternehmen müssen dann beim Land den Antrag für die Landesförderung von 2000 Euro für die Elektroautos und 1000 Euro für die Plug-in-Hybrid-Autos stellen.

Kombinierbar sind, so der Mobilitätslandesrat, auch die Zuschüsse von Land und Staat für die Heimladestationen. Pro Ladestation ist für Private ein Zuschuss von bis zu 80 Prozent der zugelassenen Ausgaben und bis maximal 1000 Euro vorgesehen. Für Unternehmen beträgt der Zuschuss bis zu 70 Prozent der zugelassenen Ausgaben und bis maximal 1000 Euro. Gefördert werden sowohl Ladesysteme für Elektrofahrzeuge, als auch für Steckdosenhybride.

Infos: www.greenmobility.bz.it

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

35 Kommentare auf "Jetzt bis zu 10.000 Euro E-Auto-Prämie"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Black Lady
Black Lady
Neuling
1 Monat 2 Tage

Diese E-Autos müssen scheinbar mit biegen und brechen her,! Ohne wenn und aber!
Hintergründe und Folgen total außer Acht gelassen!

Dublin
Dublin
Kinig
1 Monat 2 Tage

…Politik und Autolobby verpulfern unsere Steuergelder…
😢

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 2 Tage

mit der Einstellung dürfen Andere weiter Dieselabgase einatmen .Das müsste laut Gesetz eingeführt werden denn kenne hierKeinen Der einUmweltbewusstsein hätte.Unsereins Wirds nicht mehr erleben.Da müssen Es erster Andere Vormachen dass Es modern Wird.🙄

raunzer
raunzer
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Geschenkt ist noch zu teuer für diese Haufen Sondermüll.
Außerdem wo kommt der zusätzlich benötigte Strom her? 
Gas, Öl, Kohle, Atom?

Ei
Ei
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Se isch a guta Froge…. Obo wenn Politiker a privates Wossowerk hobn lotsich mitn E Auto guit vodien ba de Strompreise….

vfc
vfc
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Was nutzt Mir eine gratis Ladestation fuer daheim wenn ich mit den 3 kilowatt nicht mal 3 Elektrogeraete zu gleich einschalten kann ohne dass der Schalter fliegt?

m69
m69
Kinig
1 Monat 2 Tage

vfc@

das ist ja das große Problem!

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Den Sinn einer Ladestation nicht verstanden!?
Die Station (des grossen Südtiroler Stromlieferanten) lädt unabhängig vom Hausanschluss und ist nicht an die Anschlussleistung des Haushaltes gebunden. Du kannst also Kochen und gleichzeitig das Auto laden.

amme
amme
Superredner
1 Monat 2 Tage

und die rentner kriegen 500 Euro rente weiterhin.zun schamen

Steinbock 1
Steinbock 1
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Wos helfn de Elektro auto do währn fördergelder ausgebm und die Diesel auto währn noch Afrika u andere Länder verkauft sind die nicht auf den gleichn Planet

madoia
madoia
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Olls eine Geldmocherei die herstellung von de Batterien braucht mear energie als wos se die gonze lebensdauer produziert und die ensorgung isch a nit ohne wenn se mol hin isch

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 2 Tage

es geht um die Gesundheit u.Unseren Planeten.Wir haben nur Einen.Aber was interessiert dass wie lange Sie Selbst gesund bleiben.Krebserkrankungen im Engen Umkreis müssten zum nachdenken anregen.

Lu O
Lu O
Tratscher
1 Monat 2 Tage

und um wieviel steigt der preis der autos? evenfalls um 10.000?

I brings afn Punkt
I brings afn Punkt
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

“Saubere und smarte alpine Mobilität fördern ist ein Ziel der Landesregierung”
Das ist schon eine sehr gewagte Aussage: “Sauber” würde ich nicht behaupten, die aktuelle Lithium Gewinnung schaut schon sehr düster aus!
Und der Grossteil der Bevölkerung kann sich ein E-Auto im Moment sowieso nicht leisten, also bei der Wahrheit bleiben – die Förderung hilft also nur den Besserverdienern!

m69
m69
Kinig
1 Monat 2 Tage

I brings afn Punkt@

haben sie jemals etwas anderes dabei gedacht, ich nicht!

One
One
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Wird sich bei uns nicht durchsetzen die Emobilität. Wasserstoff wäre viel effizienter.

m69
m69
Kinig
1 Monat 2 Tage

One@

ja, aber wo bekommen wir den ganzen Strom her?

Das ist die Frage, mit Höchstspannungsleitungen von über 1 Mio. Volt, von Afrika her? das könnte eine Lösung sein.

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
1 Monat 2 Tage

Zuschüsse für besser Verdiener, Typisch! Normale können sich kein E-Auto leisten. 
Wie will man das nur aufladen? An der Laterne?
 

silas1100101
silas1100101
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Dann kaufe ich ein E Auto das 10.000 € kostet und mit der Prämie ist es gratis!! Strom kann ich ja bei anderen in der Nacht anzapfen!!

m69
m69
Kinig
1 Monat 2 Tage

silas1100101@

Silias, du bist der Bestigste! 😉

lupo990
lupo990
Superredner
1 Monat 2 Tage

Tutte balle,,,sind schlimmer als Diesel

Gredner
Gredner
Superredner
1 Monat 2 Tage

Haha! habe erst kürzlich für einen neuen Kleinwagen (Benziner!) vom Händler 6000 Euro Rabatt bekommen. Listenpreis zahlen nur die Deppen! Die 2000 Euro Rabatt für einen Stromer sind somit lächerlich!

m69
m69
Kinig
1 Monat 2 Tage

Gredner@

darf man fragen, welche Marke und welches Model es ist?

honakoanonung
honakoanonung
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Zuschuss von Händlern? Das verstehe ich nicht 😉

sarkasmus
sarkasmus
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Jaja, vom listenpreis😃😃👌

nachgedacht
nachgedacht
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

🤔 des kimp in erster linie der wirtschaft zugute…dann lang niemandem u schlussendlich der umwelt. a e-auto verpestet bei der herstellung die umwelt wahrscheinlich mehr, als der gewonnene nutzen wenn i mein vehikel stehn loss u umsteig.
die umweltsünde bei der herstellung meines fahrzeugs wird dadurch nicht mehr rückgängig gemacht.. und die laufenden abgase entsprechen nicht dem wert die für die herstellung eines neuen automobils freigesetzt werden. (sind niederer)

sarkasmus
sarkasmus
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Aber 10000 nur vom listenpreis?

ToroRosso
ToroRosso
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Wie bei den Heizungsanlagen. Ich heize mit Gas und schun vor Jahren wurde mir nahegelegt auf Fernwärme oder Pellets umzusteigen ( AnschafKosten 4000 bzw 15000 euro) Heize immer noch mit Gas-mittlerweile zum fast halben Preis da mein Gasanbieter wegen diesen Konkurenzprodukten mit den Preisen zurückgegangen ist. 😁😁😁
Bei den Autos wird es gleich gehen….und in sptestens 5 Jahren werden wieder Benzin und Dieselautos gefördert.

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Solche finanzierungen treiben hõchstens die preise in die höhe.
irgendwie werden immer nur die betriebe finanziert

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

hot sich schun amoll uner gefrogt, woher die fördergelder kemmen?

OrB
OrB
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Ein Trend dem unsere Landesregierung hinterher rennt, ausgelöst von der Autolobby.
E-Mobilität ist nicht die Zukunft.

ghostbiker
ghostbiker
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Kreg man beim E Bike kafn a 10000 Euro Beitrag…???? 🤔

honigdachs
honigdachs
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Hab mir vor ein Paar Tage einige Angebote geholt, renault, opel, Ford…. Alle gleich 2 sitzer autocarro, gleiches modell gleiche ausstattung…..

Diesel 110 ps 16-17000 + mwst
E auto 34-37000 inkl mwst, minus beitrag max 10.000 = 24-27000

Mit 10000 e differenz fahre ich fast 4 jahre Dann kommt Das auto sowieso weg und wird ersetzt , kein laden kein hoffentlich komme ich an kein Wie weit komme ich…..
Mein fazit =zu teuer, nicht ausgereift, nicht gut genug fur unsere verhaltnisse, stadtverkehr OK Mehr nicht…..

Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

lot mir jo mein verbrennungsmotor in ruhe…de e autosein kuen bisl umweltfreundlicher. dr uenzige grund wieso de so gepusht wern ish, das die reichen no reicher werden…

Innichnerin
Innichnerin
Neuling
1 Monat 2 Tage

so ein schwachsinn !!!

wpDiscuz