Ein Kommentar

Katastrophales Signal

Dienstag, 14. Mai 2019 | 06:23 Uhr

Bozen – Ausländerfeindliche Parolen und eine rigide Einwanderungspolitik haben Matteo Salvini großgemacht. Vor den EU-Wahlen hat er sogar drakonische Strafen für private Schiffe gefordert, die Migranten im Mittelmeer retten. Nun rudert er zurück, und das ist auch gut so. 

Seit seiner Ernennung zum Innenminister betreibt er eine Politik der “geschlossenen Häfen” und verhindert, dass private Rettungsschiffe in Italien anlegen.

Zugegeben: Italien war mit der Ankunft der vielen Migranten in der Vergangenheit oft überfordert und wurde von der EU allein gelassen. Doch Salvinis jüngster Streich wäre sicher kein Rezept dagegen gewesen, sondern vielmehr ein wahrer Schlag ins Gesicht.

Jemanden zu bestrafen, der Menschen das Leben rettet, wäre in moralischer Hinsicht einfach nur eine Katastrophe.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

23 Kommentare auf "Katastrophales Signal"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Grünschnabel
13 Tage 1 h

Kein Mensch wird gezwungen, sich auf stürmische See und mit Paddel Booten zu begeben.🤧

l OneManArmy l
l OneManArmy l
Superredner
12 Tage 21 h

Ach nein? Die starten in einem guten Schiffchen, bis der Schlepper mit ner Knarre aufsteht und allen befiehlt in das (Schlauch)Boot zu steigen, sonst werden sie abgeknallt. Was würdest du tun?

Solange die USA im Nahen Osten ihre Finger im Spiel hat, nur um der demokraties Willen (und sicher nicht wegen Erdöl) wird sich an den Gründen der Flucht auch nichts ändern.

ivo815
ivo815
Kinig
12 Tage 21 h

Darfst du schon alleine Kommentare schreiben?

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
12 Tage 16 h

welch ein erbärmlicher empathieloser mensch bist du eigentlich….

felixklaus
felixklaus
Tratscher
11 Tage 3 h

Wenn ihr heuer ans mittelmeer fahrt um schön zu schwimmen , dann wünsch ich euch jedesmal wenn ihr ins meer geht dass ihr euch erinnert dass da tausende menschen drin ertrunken sind und bei jeden schluck wasser ihr etwas von denen abbekommt ! So eine emphatie wie hier ist ekelhaft !

george
george
Tratscher
11 Tage 1 h

Was hat das mit der Bestrafung von Rettern zu tun? Auch Bergsteiger werden gerettet, obwohl sie niemand zwingt, da hochzuklettern…

Orschgeige
Orschgeige
Universalgelehrter
12 Tage 23 h

Salvini hat den Zenith bereits überschritten. Viel Propaganda und nix dahinter.

Orschgeige
Orschgeige
Universalgelehrter
12 Tage 16 h

Langsam aber sicher verstehen es auch die Dümmsten, dass Salvini als Innenminister nichts leistet und mit dem Regierungsjet nur auf Selfietouren geht und Facebookfilmchen dreht.

Mistermah
Mistermah
Kinig
12 Tage 5 h

@orschgeige
In welcher Realität lebst du? Sich selbst belügen hilft dirauch nicht. 32% hat die lega laut Umfragen. Zur Erinnerung es waren deren 17 bei den letzten Wahlen! Also da stelle ich mir di frage, wer versteht was?

Orschgeige
Orschgeige
Universalgelehrter
12 Tage 4 h

Salvini-Anhänger was ist los? Wo sind die Negativ-drücker!

Orschgeige
Orschgeige
Universalgelehrter
12 Tage 3 h

Die Verbreitung von Umfragewerten ist eigentlich seit Freitag verboten, hier handelt es sich aber um Hirngespinste, da nützt bekantlich verbieten nichts.

Popeye
Popeye
Superredner
13 Tage 1 h

Will er auch Rettungswagen Personal bestrafen weil die das Leben eines ” Illegalen” retten ? Dieser Fascist gehört vor dem Kadi.

Staenkerer
12 Tage 17 h
i woas nit ob es auf der dauer guat gang wenn de besitzung der rettungsauto in zukunft selber entscheidn wo de patienten am bestn aufgheb sein: in verona wern patientn aufgnummt und ungfroger noch bozn gebrocht weil dort de pflege besser isch, oder de vinsfer lieflern olle, ohne rücksprache noch lienz und de eisaktaler olle noch innsbruck liefert, weils dort de bessern ärzte gib? damit es, wegn de longen streckn besser funkioniert, fohrn no deutsche, französische ubd niederländische rettungswagn, freiwillig und mit viel lob dedacht! kannt man jo in zukunft a mochn! ob des longe guat geat, oder nit a… Weiterlesen »
aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
12 Tage 6 h

da haben wohl einige von euch etwas missverstanden. salvini bestraft nur schlepper oder leute, die sich an den einwanderern bereichern. eine überfahrt in einem boot ist ausserdem lebensgefährlich, aber das sagt den armen menschen anscheinend niemand. wenn man da nicht endlich hart durchgreift, dann wird es noch sehr viele opfer im mittelmeer geben.

Tanne
Tanne
Grünschnabel
12 Tage 6 h

Ohne Italien wäre vieles Besser! Was Interessieren mich die Faschisten in Rom?

Orschgeige
Orschgeige
Universalgelehrter
11 Tage 19 h

@Tanne
Wo warst Du während des Geschichteunterrichts? Die Faschisten bleiebn nicht in Rom, die kommen auch zu Dir nach hause.

Huisl
Huisl
Grünschnabel
11 Tage 38 Min

Gonz genau Orschgeige… Salvini zum Beispiel

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
12 Tage 16 h

das leben eines menschen zu retten sollte belohnt und nicht bestraft werden, in welcher welt leben wir denn…bergrettung, feuerwehr, weißes kreuz usw….menschen welche ihr leben riskieren um anderes zu retten, sollten diese alle bestraft werden….wo ist denn der unterschied zwischen unseren breitengraden und jenen zwischen lybien und lampedusa….herr salvini sie haben nun definitiv die rote linie überschritten!!!

Costa
Costa
Grünschnabel
12 Tage 17 h

„Wer auch immer ein einziges Leben rettet, der ist, als ob er die ganze Welt gerettet hätte” Talmud

gschaidian
gschaidian
Tratscher
11 Tage 3 h

Retten bedeutet den kürzesten Weg zu nehmen, das wäre ein sicherer Hafen z.B. in Tunesien und nicht hunderte von km nach Italien. Nach Mallorca von wo viele starten wollen sie auch nicht. In den vielen Tagen wo sie vor Italien dümpeln würden sie das locker schaffen. Da stimmt einiges nicht und ermöglicht das Geschäft der Schlepper. Wenn ich Italien wäre hätte ich ihnen längst eine GUT ORGANISIERTE SICHERE Insel zugewiesen, wenn sie schon Sicherheit suchen. Es darf nur LEGALE Migration nach Europa geben.

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
11 Tage 19 h

Da es sich eindeutig um organisierte Schlepper handelt muss die Höchststrafe das mindeste sein was ihnen blüht. Nur eine legale und kontrollierte Migration, was sich in den Arbeitsmarkt integrieren kann wird das endgültige Chaos verhindern.

l OneManArmy l
l OneManArmy l
Superredner
12 Tage 23 h
Tabernakel
10 Tage 29 Min
wpDiscuz