Nicht alle halten sich an die Vorgaben

Koalitionsgespräche: Unmut innerhalb der SVP

Freitag, 14. Dezember 2018 | 09:41 Uhr

Bozen – Bei den Verhandlungen zur Bildung der neuen Landesregierung muss die SVP Feuer in den eigenen Reihen löschen. Dies berichtet das Tagblatt Dolomiten.

Strikte Vorgabe an die Verhandler der Partei war es, nur ins Programm mit der Lega aufzunehmen, was abgesegnet ist. Nicht daran gehalten hat sich die Arbeitsgruppe Soziales unter Helmuth Renzler, die zusätzliche Forderungen mit aufgenommen hat. „Und alle anderen sind wieder einmal die Deppen“, sagt SVP-Wirtschaftschef Josef Tschöll laut „Dolomiten“.

Renzler gibt auch offen zu, dass er der Weisung seiner Partei nicht gefolgt ist. 21 Seiten an Forderungen hatten den SVP-Arbeitnehmern allein die Sozialverbände mit auf den Weg gegeben. „Einige wichtige haben wir und die Lega eingebaut“, so Renzler.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

 

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

21 Kommentare auf "Koalitionsgespräche: Unmut innerhalb der SVP"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Die SVP ist die einzige Partei was man als Südtiroler wählen kann aber jetzt reichts mir .

venus
venus
Neuling
1 Monat 4 Tage

hat bei dir halt a bissl gedauert bis aufgwacht bisch …

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
1 Monat 4 Tage

du meintest “war” . .

Staenkerer
1 Monat 4 Tage

schod das de einsicht a poor monat zu spot kimmt …. und das de bis zur nächsten wahl eh wieder vergessn hosch!

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
1 Monat 5 Tage

Böser Junge . . selbst denken in der SVP . . das geht schon gar nicht ! Ihr seid nur die Lakaien einzelner Funktionäre, die ihr Ego aufpolieren müssen

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Die neue SVP Demokratiemeinung: NUR WAS ABGESEGNET IST! Wehe wenn Wiederstand entsteht,und dann noch von Demokratie sprechen-unglaubwürdig und prepotent!!!😡😡😡

a sou
a sou
Superredner
1 Monat 5 Tage

Schon traurig wenn die Lega bei besagten Themen “offener” ist als die SVP selbst…. :-/ 

Seidentatz
Seidentatz
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Ach bitte Herr Tschöll. Die letzten fünf Jahre waren eindeutig die Arbeitnehmer die Deppen.

Zirmbam
Zirmbam
Neuling
1 Monat 5 Tage

Bravo Herr Renzler, des muss die Legislatur der Orbata wern sischt konn die SVP in loudn zuisperrn. Bis heint hom die Bauern und die Wirtschoft dirigiert.

gogo
gogo
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

Die Lobbypartei zeigt wieder mal ihr wahres Gesicht, pro
Bauern und Hoteliere.

Warum schmeißt ihr den Renzler nicht raus und schafft das
Amt ab?

Die Sparte der Arbeitnehmer ist euch eh nur ein Dorn im
Auge.

Mauler
Mauler
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Letzter wia Kindergartler!
Schamt enk

aufpasser
aufpasser
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

wer sog dass die kindergartler letz sein?

Staenkerer
1 Monat 4 Tage

oooooohhhhjeioooohhhjei …ietz hobn sich a poor hampelmänner glott getraut aus der reihe zu tonzn 😫😰😨 jo, tz, tz, tuat man des?????

ischwollwohr
ischwollwohr
Tratscher
1 Monat 5 Tage

So ein Theater

Orschgeige
Orschgeige
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Schwappt das Chaos der Grüngelben auf die SVP über?

wellen
wellen
Superredner
1 Monat 4 Tage

Na und? Des Soziale kommt sowieso unter die Räder bei der Wirtschafts- und Bauernlobby, die tun als ob ihnen Südtirol gehört (75% Steueraufkommen zahlen Arbeiter ubd Angestellte bei miserablen Löhnen). Ungehorsam bringts!

Aurelius
Aurelius
Superredner
1 Monat 4 Tage

der Wirtschaft und Bauernlobby sind die Arbeitnehmer eh nur im Wege…die Deppen waren immer die Arbeitnehmer. Jetzt wo es der Lobby nicht nach ihren Schädel geht, sind sie gleich beleidigt

Goldstandard
Goldstandard
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Das ist alles nur hinhaltetaktik , im neuen jahr kommen die parteien drauf  daß sie mitteinander nicht können und dann regieren sie mit den grünen.
Uns wird das dann irgendwie verkauft- wacht auf!!

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Selbstandiges Denken ist bei Marionetten nicht gefragt. 🙃

Wehe wenn es den Arbeitnehmern etwas besser gehen könnte 🤔

Paul
Paul
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

SVP und sozial ?????’? ,fragt sich nur mit wem ?

josef.t
josef.t
Tratscher
1 Monat 4 Tage

War die zusätzliche Forderung, den Kündigungsschutz, wieder 
zu aktivieren ? 

wpDiscuz