Diskussionen zu Europa und Toponomastik

Koalitionsverhandlungen ziehen sich hin

Sonntag, 16. Dezember 2018 | 10:03 Uhr

Bozen – Die Koalitionsverhandlungen zwischen SVP und Lega zur Bildung einer neuer Landesregierung dauern länger als ursprünglich geplant. Vor Weihnachten wird das Koalitionsabkommen nicht stehen.

Am Samstag haben sich Spitzenvertreter beider Parteien den ganzen Tag über verhandelt. Dabei hätten sich die Chef-Verhandler auf ein Koalitionsabkommen einigen sollen. Daraus wurde jedoch nichts.

Bei einigen Punkten soll es längere Diskussionen gegeben haben. Dazu gehören laut Medienberichten die Themen Europa und Autonomie. Auch beim heißen Eisen Toponomastik soll es gehakt haben.

Verzögerungen soll es auch geben, weil sehr viel Text in beiden Sprachen zu Papier gebracht werden muss. Auch soll zum Teil noch an den Übersetzungen geschliffen werden. In der kommenden Wochen sollen die Gespräche über E-Mail fortgesetzt werden. Ein nächstes Treffen steht für kommenden Samstag auf dem Programm.

Vor Weihnachten könnte es dann noch ein gemeinsames Dokument geben, über das dann aber noch beide Parteien abstimmen müssen. Das wird allerdings wohl nicht mehr vor den Festtagen geschehen.

Über die Kompetenzverteilung wurde gestern noch nicht gesprochen.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

19 Kommentare auf "Koalitionsverhandlungen ziehen sich hin"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
selwol
selwol
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Leute,die nicht beide Landessprachen beherrschen haben in der Politik nichts zu suchen.
Sie behindern die eigentliche Arbeit,die wir von Politikern erwarten.

elmar
elmar
Superredner
1 Monat 6 Tage

wie wir Deutschsprachigen Südtiroler das Recht auf unsere Muttersprache haben haben die Italienischsprachigen das selbe Recht das solltest auch Du respektieren !!! nur so kann die Autonomie funktionieren

tresel
tresel
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@elmar genauso haben die italienischen mitbürger die pflicht deutsch zu können.

longwolf
longwolf
Tratscher
1 Monat 6 Tage

wir sind in italien, kollega. Wems nicht passt, kann gern zu Merkln.

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@longwolf

und bist du stolz drauf?

Spamblocker
Spamblocker
Tratscher
1 Monat 6 Tage

@Savonarola Stolz oder nicht Südtirol gehört zu Italien unsere Landesregierung bekommen aus Rom Mega Pensionsgelder von den ganz Europa nur träumen kann und dann noch Protzen, Italiens Regierung füttert die EUROPÄISCHE Mafiabanken mit Milliarden von den Südtiroler Unternehmen mehr profitieren als manch Italienisches

denkbar
denkbar
Kinig
1 Monat 6 Tage

@Spamblocker .Schau, schau ein Piefke der uns belehren will 😂 In diesem Post verraten Sie sich mit falschen Infos.

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

@longwolf   Süd-TIROL Italien??? NIEMALS!

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

@tresel 
Italiener haben nicht die Pflicht Deutsch zu können, umgekehrt auch nicht. Es nützt aber, wenn man beide Sprachen kann. 

wellen
wellen
Superredner
1 Monat 6 Tage

Ja klar, mit der Lega muss ” an den Übersetzungen geschliffen” werden

falschauer
falschauer
Superredner
1 Monat 6 Tage

die lega soll ihre kanten selbst abschleifen

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Na dann hat man noch einige Zeit seine Schäfchen ins Trockene zu bringen und schnell noch Beschlüsse zu fassen 🤔

Calimero
Calimero
Superredner
1 Monat 6 Tage

Frohe Weihnachten, es eilt nicht.

@
@
Tratscher
1 Monat 6 Tage

@Calimero
Jo, des Koalitionspacktl möcht I a erst noch Weihnachten autian. I möcht mir die Feiertoge net verderben

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 6 Tage

@ selwol
und Leute die uberhaupt kein “back ground” besitzen und sich mit improvvisieren dahinschummeln?? Was haben die in der Politik zu suchen nur weil sie von ……. gewählt wurden.
Das eigentliche Problem ist die Wählerschaft ,denk doch mal bisschen nach drüber .

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 6 Tage

@ tresel
Das stimmt,kein Zweifel aber wenn man die Sache ehrlich betrachtet dann sind es immer noch viel mehr deutschsprachige Südtiroler (deutsche Muttersprache) die besseres Italienisch zu Wege bringen als Italiener die ein verständliches Deutsch hinkriegen.Also diesbezüglich fehlt es schon gewaltig.

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

die übliche Ankündigungspolitik: zu Weihnachten steht die Landesregierung. Bloß, in welchem Jahr?! 😳

Staenkerer
1 Monat 6 Tage

jo wie? de goldene gons no nit aufgetoalt?

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage
Was Bitte schön gibt es bei Ort und Flurnamen, die der Faschismus erfunden und zwangsweise eingeführt hat zu verhandeln? Da muss man schon ein Sympathisant des Faschismus sein, wenn man auch nur einen einzigen Namen Tolomeis in die Zukunft retten will. Lega und jetzt auch die Süd-TIROLER Volkspartei für Faschistische Ortsnamen? Was kommt als nächstes? Europawahlen mit Biancofiore Partei. In jeder Süd-TIROLER Stube die Italienische Huder, die diese Partei schon einmal vorschlug? Den Musollini Kalender dazu? Wo sind sie??? Die Italiener, die Süd-TIROLER die sich gegen den Faschismus aussprechen? Springen jetzt nach den Wahlen alle auf das Pferd von Benito… Weiterlesen »
wpDiscuz