Kein Bücherscheck, keine zusätzlichen Stellen

Kürzungen im Bildungsbereich: Scharfe Kritik des Elternbeirats

Samstag, 01. Mai 2021 | 16:14 Uhr

Bozen – Der Landesbeirat der Eltern kritisiert Kürzungen im Bildungsbereich. Die Elternvertreterinnen und -vertreter seien in den landesweit auf Sprengelebene abgehaltenen Schulratsitzungen Ende April 2021 über die Schulführungskräfte informiert worden, dass es in den deutschen Schulen im kommenden Schuljahr aufgrund der erhöhten Schüleranzahl 23 Klassen mehr gebe, aber keine zusätzlichen Stellen dafür geplant seien, heißt es in einer Aussendung. Außerdem sei mitgeteilt worden, dass es in den deutschen Schulen eine Erhöhung von rund 40 Prozent von Schülerinnen und Schülern mit Funktionsdiagnose bei gleichzeitiger Kürzung der Stunden für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bereich Integration gebe. Zudem sei verkündet worden, dass es in den deutschen und ladinischen Schulen eine Reduzierung von 60 Prozent im Bereich Schul- bzw. Leihbücher und die globale Aussetzung des Bücherschecks gebe.

Nach all den Versprechungen sowohl auf nationaler Ebene als auch auf Landesebene könnten die Entscheidungen der lokalen Bildungspolitik nicht akzeptiert werden, erklären die Vorsitzenden des Landesbeirates der Eltern der deutschen und ladinischen Schulen und Kindergärten, Heidrun Goller und Noemi Frontull.

Immerhin habe es geheißen, dass im Bereich der Bildung keine weiteren Einsparungen gemacht würden und dass der Bildungsbereich nach so vielen Monaten der Entbehrung für Schüler und Familien gestärkt sowohl in finanzieller als auch in ressourcenorientierter Hinsicht gestärkt werde. Zudem sei auch Recovery-Fund die Ausbildung der Jugendlichen als zentrales Ziel verankert.

Die Eltern würden es nicht zulassen, dass nun wegen Ressourcenknappheit Bildungsangebote gekürzt, sprich Unterrichtszeitenkürzungen in Schulen und Kindergarten angewendet und dass Eltern für Schulbücher gänzlich oder teilweise zur Kasse gebeten würden, heißt es in der Aussendung. Der Bücherscheck müsse jenen Schülerinnen und Schülern zur Verfügung gestellt werden, die ihn brauchen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

107 Kommentare auf "Kürzungen im Bildungsbereich: Scharfe Kritik des Elternbeirats"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
AnWin
AnWin
Superredner
12 Tage 3 h

….so ein Theater x dei 3 Euros!!!!Aber sonst wird das Geld beim Fenster rausgeschmissen…z.b. Wellnesswochenenden,E bikes ,Handys,Pizzaessen jedes Wochenende….da lässt sich durch ein bisschen Verzicht leicht etwas einsparen!!!!

versteherin
versteherin
Tratscher
12 Tage 2 h

AnWin…darum geht es hier doch gar nicht. Es geht hier um etwas Grundlegendes, im Bereich Bildung sollte nicht gespart werden, es gibt sicher andere, unnötigere Investitionen auf die das Land nun verzichten könnte. Traurig, dass ihnen zuerst die Schulen einfallen, wenn es um Einsparungen geht.

Chrys
Chrys
Superredner
12 Tage 1 h

Ehrlich gesagt erstaunt es, dass sich die Bürger wegen Kürzungen aufregen. In den letzten 15 Monaten wurde so viel Geld fuer Covid-19 ausgegeben und an Steuern nicht eingenommen, dass es in den nächsten Jahren an allen Enden fehlen wird. Jeder hat nach Unterstützungen gerufen, Arbeitslosengeld, Wohnbeihilfen, Beträge fuer Unternehmer, Impfungen, Test, usw.
Es hätte doch jedem klar sein sollen, dass irgendwann die Rechnung kommt.

Lana2791
Lana2791
Tratscher
12 Tage 1 h
@AnWin denkn vourn schreibm! Vielleicht trifft des af Ihnen zua bez. Guat gian lossn….. ober es gib a ondere Familien de ohne E-Bike , Wellnesswochenende , Wöchentliches Pizzaessen lei mehr am Ende des Monat a poor Euros ibrig hobm und Handys hobm se nou uns mit Tastn ober decht mechetn Sie es in di Kinder ermöglichen irgend a Oberschule zu besuchen dass sies dennoch mol vielleicht leichter hobm. Und jo , wenn laut ihnen 180-200 Euro a Theater x der 3 Euro sein nor passts! Bis zu letzt geaz ober darum , dass für die Aufbesserung der Gehälter ve indrre… Weiterlesen »
Costa
Costa
Superredner
12 Tage 1 h

Bisher haben alle Schüler den Bücherscheck erhalten. Dass ihn bedürftige Familien nicht mehr erhalten ist nicht nachvollziehbar.

Offline
Offline
Universalgelehrter
12 Tage 30 Min

@AnWin….😡 und was können die Kinder dafür ???

letzwetto
letzwetto
Grünschnabel
12 Tage 25 Min

der bücherscheck ist überflüssig, früher haben die kinder gebrauchte bücher genommen,jetzt jedes jahr neue beschtellt und alte in den cintainer geworfen, und noch dazu haben meine kinder das ganze schuljahr kaum ein buch geöffnet, nicht immer jammern, ihr habt kinder gewollt und dafür muss man etwas verzichten

AnWin
AnWin
Superredner
11 Tage 23 h

@Offline …haben Sie verstanden,was ich geschrieben habe???…sind Sie infie Schule gegangen?

Sumsi
Sumsi
Grünschnabel
11 Tage 23 h

@letzwetto der Bücherscheck reicht bei weitem nicht aus jedes Jahr neue Bücher zu kaufen… so ein Quatsch! Neupreis Bücher 3. Klasse ca. 450 Euro!!!! Deshalb kaufen sehr Viele die Bücher gebraucht über Facebook und Co. und der Bücherscheck ist Vielen eine große Hilfe

elvira
elvira
Universalgelehrter
11 Tage 23 h

3 euro…lebsch du aufn mond. isch dir klor wia tuier schualbiacher sein. schüler werdn verpflichtet de zu kafn und die lehrer schlogn sie oft lai 4x es johr auf….i hon vor 20 johr gmit biacher kafn de gebrauchter nou 40 euro gekostet hobn…dai dai tram weiter wenn kuan plan hosch. entweder hosch kuane kinder oder kriagsch fan stoot ols inni gschobn

Bella Bionda
Bella Bionda
Superredner
11 Tage 23 h
@AnWin Wie sind Sie denn drauf? Ich schätze 80 % wissen gerade nicht, wie sie morgen Essen kaufen, Miete zahlen usw. Sie sind sehr vermessen, wenn Sie meinen, dass in Südtirol gerade die Menscheit nicht weiss wohin mit dem Geld. Wellness??? Wo? Essen gehen??? Wo? Handy ist mittlerweile ein Grundgut wie Fernseher und Ebike??? Braucht kein Mensch. Aber Bücher und Lehrer für mehr Schüler und Eltern die deswegen nicht auf Essen für ihre Kinder verzichten müssen, weil sie abwägen was gekauft wird. Machen Sie mal die Augen auf. Niemand gibt zu wie schlecht es ihm geht und gerade Sie würden… Weiterlesen »
selltatamolawie
selltatamolawie
Grünschnabel
11 Tage 23 h

Genau, die Politiker solln amoll af Gehalts erhöhung und extra Spesen vergütung verzichten dann isch Geld für unserer Jugend da !!!

elvira
elvira
Universalgelehrter
11 Tage 23 h

@letzwetto
1. es gibt büchermärkte mit den scheck werdn foscht olle bücher sem gekaft, gebraucht
2. wenn men a buach sem nit kriag muas mens nui kafn sollte dar lehrer drauf bestian
3. ob men des 4x die woche benutzt oder 4x es johr lig am lehrer nit am schüler
5. still sein wenn men kun plan hot. epper nou nia a oberschual fa innen gsegn

elvira
elvira
Universalgelehrter
11 Tage 23 h

i gea 1x es johr wellnesswochenende, e bike hob mar kuans und ob und zua pizzaessn sollet schun drin sein….men will jo a lebn nit?

selltatamolawie
selltatamolawie
Grünschnabel
11 Tage 23 h

@Chrys Genau, aber bei ihrer Gehalts erhöhung ist und war immer Geld zurverfügung!

AnWin
AnWin
Superredner
11 Tage 22 h

@Bella Bionda …ich schätze 8% und nicht 80%!!!Schauen Sie sich doch um und lassen Sie diese Übertreibungen….

PhilGrill
PhilGrill
Neuling
11 Tage 22 h

Bei uns war es normal, dass die halbe Klasse nur Fototokopien der Schulbücher hatte! Kopyright hat sich niemand gekümmert. 😂Bin übrigens Jahrgang 85. Bin auch nicht blöder dadurch geworden 😜

Bella Bionda
Bella Bionda
Superredner
11 Tage 22 h

@AnWin

Es ist unerheblich, ob 8 oder 80 %. Es ist die Unverhältnismäßigkeit, die einen zur Weissglut treibt. Politiker machen was sie wollen und nehmen sich, was sie wollen (124 Flüge Rom/Venedig) Sie werden es gelesen haben und andere kämpfen ums Überleben. Der Bücherscheck ist doch marginal. Die Frage ist doch – was kommt noch?

AnWin
AnWin
Superredner
11 Tage 21 h

@Bella Bionda ….da wird noch viel auf uns zukommen!!!!Den Gürtel werden wir enger schnallen müssen…die ganzen Förderungen und Unterstützungen können wir uns auf den Hut stecken…also sparen angesagt!!!!

Sag mal
Sag mal
Kinig
11 Tage 13 h

@versteherin erster ist Ihnen das Gesundheitssystem eingefaĺlen.Das Wichtigste überhaupt.

Krotile
Krotile
Tratscher
11 Tage 13 h

Sorry, aber diese Einsparungen sind sinnvoll! ich habe selbst Oberschüler … mit dem Bücherscheck haben wir Bücher gekauft, die in einem gesamten Schuljahr genau 1MAL benutzt wurden! wir haben uns nicht beschwert, weil sie ja mit dem Bücherscheck gekauft wurden! in Zukunft werden wir die Schulbücher jedenfalls ALLE erst dann kaufen, wenn wir
Gewissheit haben, dass diese dann auch verwendet werden! so einfach ist das!!

versteherin
versteherin
Tratscher
11 Tage 11 h

Sag mal…ja, das stimmt, schon lange vor der Pandemie.

AnWin
AnWin
Superredner
11 Tage 10 h

@elvira …habe Kinder und bezahle alles selber!!!!Verzichte und plärre nicht!!!!Leider sind wir eine Gesellschaft geworden.die nur mehr fordert und für die alles selbstverständlich geworden ist!!!!Erinnere dich an das schwere Leben,das unsere Eltern gehabt haben….

Offline
Offline
Universalgelehrter
11 Tage 46 Min

@AnWin..ja ich bin IN DIE Schule gegangen. Konnte sie, wie das Studium, erfolgreich abschließen…

AnWin
AnWin
Superredner
10 Tage 23 h

@Offline und bin Lehrer oderLandesbediensteter geworden!

Offline
Offline
Universalgelehrter
10 Tage 20 h

@AnWin..Knapp vorbei. Habe 1984 mit 29 Jahren mein eigenes Unternehmen gegründet, das seit Ende 2020 meine beiden Kinder gemeinsam führen. Wir beschäftigen etwas über 40 Mitarbeiter….

Offline
Offline
Universalgelehrter
10 Tage 10 h

(gutgemeinter) Hinweis 😉: Wer auf meinen Kommentar 👎 drückt, outet sich als Neider 🤣. Und das soll ja, wie wir hier schon öfters lesen durften, eine schlimme Krankheit sein. Also von mir, “Gute Besserung”….

AnWin
AnWin
Superredner
10 Tage 9 h

@Offline ….dann läuft was schief,wenn sie sich über die Kürzungen aufregen!Sollte etwa ihr Betrieb keinen Gewinn abwerfen?Sie könnten doch den Mitarbeitern einen kleinen Scheck zukommen lassen,dann hört das Geplärre ums Geld vom Land auf!!!!

Offline
Offline
Universalgelehrter
10 Tage 4 h

@AnWin..zur Info, wir haben bis zum Ende der 50%igen Kurzarbeit im Oktober 2020 allen unseren Mitarbeitern die Differenz zwischen dem staatlichen Anteil (60% von 50%) und ihrem 100% Gehalt aus eigenen Mitteln dazugezahlt. Gejammert haben weder die Mitarbeiter noch ich oder meine Kinder. Da musst du etwas falsch verstanden haben.

Offline
Offline
Universalgelehrter
10 Tage 4 h

@AnWin..du weißt schon, dass ich in Deutschland lebe…. Bei uns zahlt das die BUNDESAgentur für Arbeit. Der 80%ige Ausgleich für Umsatzverluste auf Basis des Vorjahres kommt bei Unternehmen, zumindest in Baden-Württemberg, innerhalb von maximal 3 !! Wochen nach Antragstellung.

AnWin
AnWin
Superredner
10 Tage 4 h

@Offline …dann ist ja alles super!Bleiben sie in Deutschland,denn bei uns blässt ein rauher Wind!!!!

Offline
Offline
Universalgelehrter
10 Tage 3 h

@AnWin..mit viel heißer Luft 🗯💬

Offline
Offline
Universalgelehrter
9 Tage 10 h

Nur 4 !!! SUPER !! Ich wusste es doch schon immer, dass dem gemeinen Südtiroler Neid, Hass und Missgunst vollkommen fremd sind..😉

So ist das
12 Tage 3 h

Das ist der Beginn des Sparens, nur nicht bei den eigenen Gehältern 🤔

Chrys
Chrys
Superredner
12 Tage 1 h

Was würden die eigenen 50.000 Landesangestellten sagen wenn man dort kürzen wuerde?

Zefix
Zefix
Grünschnabel
12 Tage 45 Min

dumme leit konn man besser ba die eier nemmen wern sich die politiker denkn

elvira
elvira
Universalgelehrter
11 Tage 9 h

@Chrys die landesangestellten kenen do nix darfir…eher bei ihmene gehälter sollte gsport werdn. fahrtkostenbeiträge, essn usw…sie terfn 90 euro fir a mahlzeit ausgebn. sel zohl i wenn mar zu 4 essn gian

Sumsi
Sumsi
Grünschnabel
12 Tage 4 h

zum fremdschämen… genau an die, die im Lockdown vergessen wurden, erinnert man sich bei den Kürzungen zuerst!!! zum Kotzen 🤮

Offline
Offline
Universalgelehrter
12 Tage 27 Min

@Sumsi. 👍da es Nichts mehr zum Verteilen gibt, wurde der (Beiträge) Aktenstapel jetzt “umgewendet” und dabei sind die Kinder wieder nach oben gekommen…

Johannes
Johannes
Tratscher
12 Tage 3 h

Bildung ist das Fundament einer Gesellschaft! Wer darin kürzt, kürzt gleichzeitig die Zukunft und den Wohlstand eines Landes!
Was unsere Politik im Bereich Bildung für Schandtaten in den letzten Jahren sich geleistet hat, schreit zum Himmel. Dieser Landesrat kann gute Reden schwingen und Versprechen abgeben! Umsetzen und einhalten kann er sie nicht!

koermit
koermit
Grünschnabel
12 Tage 2 h

Oanfoch lai traurig, reiches Südtirol!! Zu schamen meine Herrn!! 😷😷

primetime
primetime
Universalgelehrter
11 Tage 17 h

Reich nur für die Politiker. Die Bürger werden ausgenommen wie eine Gans

versteherin
versteherin
Tratscher
12 Tage 3 h

Unsere Politiker verstehen nicht, dass Kinder und deren Bildung die Zukunft eines Landes sind.

Reader
Reader
Grünschnabel
12 Tage 1 h

Da liegt doch der vorsätzliche Verdacht, dass sie es gerade in dieser Zeit verstehen. Die Zukunft braucht mehr von der flauschigen Sorte um sie im Zaum zu halten.

primetime
primetime
Universalgelehrter
11 Tage 17 h

@Reader interessanter Gedankengang. Gab es inder Geschichte ja auch immer wieder. Ob Verschwörungstheorie oder nicht, stimmen tuts schon

Orch-idee
Orch-idee
Grünschnabel
12 Tage 3 h

Bei manchem wird das Geld weggeworfen und beim Falschen gespart… wirklich zum schämen…in reichen Land Südtirol…

Chrys
Chrys
Superredner
12 Tage 54 Min

Gespart wird immer beim Falschen. Ist eben die Frage wen man fragt.
Am leichten sparen kann man bei den größten Ausgabeposten, da erreicht man bei kleinen Prozentsätzen die größte Wirkung.
Sanität, Soziales, Strassen und Mobilität, Bildung, Örtliche Körperschaften und Personal machen zirka 70% des Landeshaushaltes aus. Also bitte wo?

Gustl64
Gustl64
Tratscher
12 Tage 3 h

Man hat schon lange im Bildungs- und im Sanitätsbereich gespart, nix Neues.

Costa
Costa
Superredner
12 Tage 1 h

Stimmt. Bisher haben die Schulen abgefedert, wo es ging. Und es betraf Bereiche, in denen Eltern nicht Einsicht hatten. Jetzt ist eine neue Stufe erreicht.

xyz
xyz
Superredner
12 Tage 39 Min

Jo leider….man sig jo wohin sell führt…

quilombo
quilombo
Tratscher
12 Tage 37 Min

anderswo gibt es Länder mit einem Bruchteil der Ressourcen die Südtirol hat, aber sie garantieren jedem jungen Menschen kostenlose Schule und Universität, inklusive Lehrmaterial und Mensa.

Entequatch
Entequatch
Grünschnabel
11 Tage 12 h

Welche Länder sind diese?

Offline
Offline
Universalgelehrter
11 Tage 11 h

Du schaffst es, wie manch Andere, perfekt, mit unbewiesenen Träumereien 👍einzusammeln. Nenne “das Kind” (Land) doch beim Namen, das alle !!! diese Dinge kostenlos zur Verfügung stellt…

Orch-idee
Orch-idee
Grünschnabel
11 Tage 11 h

@entequatch…ich kann dir zwei Länder aufzählen wo ich war und alles kostenlos bekommen von Kindergarten bis zur Uni…und das sind Kuba und Mexiko

Offline
Offline
Universalgelehrter
11 Tage 8 h

@Orch-idee…könnte es sein, dass diese Beiden, sofern es heutzutage noch zutrifft, es schlicht und ergreifend aus Angst vor massenhaften Auswanderungen machen ? Und wieviel % der (Land) Bevölkerung profitieren von diesen kostenlosen Angeboten ? Wenn du das bitte noch berichten könntest…

quilombo
quilombo
Tratscher
11 Tage 8 h

@Offline, ja ja, wenn man nicht viel weiß, dann ist es “unbewiesen”

Orch-idee
Orch-idee
Grünschnabel
11 Tage 5 h
@offline… Ich war in Kuba 2017 in einer casa- particolar und der Besitzer hat mir gesagt, das alle die Schule bis zur Uni kostenlos nutzen können… Andere die nicht die Uni besuchen müssen bis 18 Jahre eine Schule besuchen… Sie bekommen auch die Zahnarzt und Medikamente kostenfrei… In. Mexiko war ich Jan. 2020 und der Bus Reiseleiter hat uns gesagt das die Jugendlichen alles kostenfrei nutzen können bis zu Uni… Sogar die Sportangebot, Balletkurse.. wenn sich’s eine Familie nicht leisten kann.. Wenn eine Familie Arm ist dann werden Wohnsiedlungen extra gebaut und die Leute können die Kredite zurückbezahlen wie sie… Weiterlesen »
Chrys
Chrys
Superredner
11 Tage 2 h

Komisch, dass es dann so viele Kubaner in Suedtirol gibt.

Chrys
Chrys
Superredner
11 Tage 2 h

ich war in der DDR und der RL erzählte mir dass der Honig nur so von den Bäumen floss. Wohlstand pur.

Orch-idee
Orch-idee
Grünschnabel
10 Tage 23 h

@chrys… Kubaner dürfen ja gar nicht so einfach von Land gehen… Außer sie heiraten, oder sie haben Verwandte.. Sonst brauchen sie eine Ausreisegenemigung von Konsulat

Orch-idee
Orch-idee
Grünschnabel
10 Tage 23 h

Und die meisten Kubaner haben ja nicht das Geld um sich überhaupt ein Reisepass zu leisten.. Und auch nicht Geld zum Reisen..

Orch-idee
Orch-idee
Grünschnabel
10 Tage 23 h

Ist halt immer noch ein kommunistisches Land… Und die Leute können nicht alles tun wie es ihnen passt..

quilombo
quilombo
Tratscher
10 Tage 21 h

@Offline, in Kuba ist massenweise Auswanderung kein Thema. Die Emigration ist eine der niedrigsten in ganz Lateinamerika. Zugleich hat es eine verhältnismäßig hohe Immigration, in Kuba leben Menschen aus allen Teilen der Welt. Auch der Prozentsatz der Heimkehrer ist mit 30% hoch.
Daß Schule und Gesundheit ausschließlich von Steuergeldern bezahlt werden und den Bürger nicht zusätzlich belasten dürfen, ist in Kuba seit 60 Jahren Standard. Deshalb haben die Kubaner auch die höchste Lebenserwartung des gesamten amerikanischen Kontinents und als einzige haben sie seit langem den Analfabetismus vollständig ausgeräumt.

quilombo
quilombo
Tratscher
10 Tage 21 h

@Chrys, wahrscheinlich sind mehr Südtiroler in Kuba, als Kubaner in Südtirol.
Aber abgesehen davon, jeder geht eben dorthin wo ihn das Schicksal oder das Herz hinbringt.

quilombo
quilombo
Tratscher
10 Tage 21 h

@Orch-idee, alle Reisenden darf so einfach vom Land gehen, nicht nur Kubaner. Oder kommst du ohne Paß und Visum vom Konsulat überall hin?

quilombo
quilombo
Tratscher
10 Tage 21 h

@Orch-idee, wer in den armen Ländern hat das Geld für den Paß und zum Reisen?

quilombo
quilombo
Tratscher
10 Tage 21 h

@Orch-idee, das mit dem “kommunistischem Land” kannst du gleich vergessen. Zeig mir ein Land in der Karibik, wo die Leute mehr tun als in Kuba. Die Leute bewegen je nachdem ihre Möglichkeit ist. Das hat mit Kommunismus oder nicht Kommunismus überhaupt nichts zu tun. In Haiti zum Beispiel, oder Honduras und Guatemala wären die Leute froh so leben zu können wie die Kubaner. Auch in den meisten afrikanischen Staaten ist ein Leben wie in Kuba nur ein Wunsch, das haben mir schon einige Afrikaner gesagt.

quilombo
quilombo
Tratscher
10 Tage 20 h
@Offline, ich habe dir bereits mehrere Länder aufgezählt. Aber das beste Beispiel ist Kuba. Dort ist sind nicht nur die Schulen und Universitäten vollkommen kostenlos, sondern auch das gesamte Lernmaterial, das Essen für Schüler und Studenten und die Unterkunft, wenn die Uni zu weit vom Wohnort liegt. Aber das ist noch nicht alles. Diese Regel gilt auch für ausländische Studenten, wenn sie in ihrem Heimatland nicht, oder nur schlechte Möglichkeit haben zu studieren. Im Schnitt studieren 6000 Ausländer aus aller Herren Länder. Hauptsächlich die medizinischen Fakultäten sind bei Ausländern sehr gefragt. Dort werden sie nicht nur zu Ärzten ausgebildet, sondern… Weiterlesen »
Offline
Offline
Universalgelehrter
10 Tage 10 h

@Chrys..👏👏 floß !! Was sagt uns das ?? Es gab mal eine Zeit, wo das vielleicht sogar so war. Vermutlich aber vor !! Gründung der DDR 😉….

Offline
Offline
Universalgelehrter
10 Tage 10 h

@quilombo..von dieser “Ausräumung” konntest du aber nicht profitieren. Dass Kuba seit 60 Jahren ein kostenloses Gesundheitssystem hat, mag ja sein. Nur für Wen und wie Viele gilt es ? Und der Stand der Versorgung ist auch auf Dem von vor 60 !! Jahren… Woher soll auch das Geld für Modernisierungen kommen ?

Offline
Offline
Universalgelehrter
10 Tage 10 h

@quilombo..gute Reise….

Offline
Offline
Universalgelehrter
10 Tage 10 h

@quilombo..ok, jetzt habe ich es verstanden. Dann war der Bericht eines/r unserer “KollegenIn” über eine Reise in die DDR und die Bemerkung des RL über den fließenden Honig eine Verwechslung. Die Reise führte nach Kuba……

Offline
Offline
Universalgelehrter
12 Tage 31 Min

Dass es auf der Welt viele Länder gibt, in denen Kinder keine Chance auf Bildung haben, ist schon katastrophal genug und wirft kein gutes Licht auf die reichen Länder dieser Welt. Dass aber in einem zivilisierten Land, der drittgrößten !! Volkswirtschaft in Europa, an der Zukunft der KINDER gespart wird, ist unfassbar 😡. Alle dafür Verantwortlichen sollten sich schämen und sich eines Besseren besinnen.

AnWin
AnWin
Superredner
11 Tage 23 h

…was gespart?Sie wrrden doch imstande sein 150€ aufzubringen!Machen sie nicht so ein Theater….

Offline
Offline
Universalgelehrter
11 Tage 23 h

@AnWin..klar bringe ich 150 Euro auf 🤣 Wenn es sein muss, auch deutlich mehr. Nur das hilft den Kindern nicht. Denn meine sind schon ein paar Tage 😉 aus dem “Schulalter” raus…….

Missx
Missx
Kinig
11 Tage 10 h

Vielleicht könnte hier #zomholtn greifen? Es gibt sicher viele,die besagte Bücher daheim liegen haben!
Und im Übrigen wird hier das südtiroler Schulsystem diskutiert und nicht das bunesdeutsche.
Ich bin mir sicher, dass sich eine Lösung für diejenigen finden lässt, denen 150€ an Ausgaben aus den unterschiedlichsten Gründen ungelegen kommt (vielleicht Coronabedingt kein Einkommen, dazu Miete, Zahnarzt, Auto und und und) Es schadet nicht, von seinem ich habe,ich bin, ich kaufe,ich tue, ich denke runter zu kommen und die Augen empathisch zu öffnen und LÖSUNGEN zu finden, anstatt sich selbst darzustellen.

Offline
Offline
Universalgelehrter
10 Tage 10 h

Wünsche dir viel Erfolg bei deiner Suche nach Empathie und weg vom ich………

Hydro
Hydro
Neuling
12 Tage 42 Min

Na olls zi spot, itz netta 150euro wernse wo selbo amo dozohln, missnse hotamo unfong zi sporn und et jedis Johr in Urlaub fohrn!!

Sumsi
Sumsi
Grünschnabel
11 Tage 23 h

Es geht nicht nur um den Scheck, sondern auch um die Einsparungen beim Thema Integration… jetzt wird neben der Sanität auch noch die Bildung an die Wand gefahren

Orch-idee
Orch-idee
Grünschnabel
11 Tage 11 h

@hydro…die Oberschule Bücher kosten viel mehr als 150€…
Wenn jemand Bücher braucht von der Handelsoberschule Wirtschaft und Sprachen in Auer…verkaufe sie um hälfte Preis..

elvira
elvira
Universalgelehrter
11 Tage 9 h

@Orch-idee sel versteat men nit wenn men zu die menschn keart de die schule des lebens besucht hobn

Offline
Offline
Universalgelehrter
12 Tage 25 Min

Das ist ein Thema, an das sich alle wahlberechtigten SüdtirolerInnen, nicht nur Eltern, 2023 noch erinnern sollten….

primetime
primetime
Universalgelehrter
11 Tage 17 h

Ich wage zu behaupten (oder zu hoffen), dass wenn die Entscheidung so bleiben sollte es diesmal eine Wende geben wird bei den Wahlen

corona
corona
Superredner
11 Tage 8 h

@primetime
wäre höchste zeit! aber ich befürchte dass doch wieder die partei gewinnt, die jetzt 70 jahre lang die beiträge in monarchenmanier verteilt…
wette ne virtuelle pizza mit dir…🍕🍻

Chrys
Chrys
Superredner
11 Tage 2 h

Und wen würden Sie dann wählen?
Nehmen Sie Italien. Wir hatten eine Regierung Berlusconi, Prodi, Berlusconi, Monti, Letta, Renzi, Gentiloni, Conte, Draghi. Wo haben Sie da grosse Unterschiede gesehen.
M5S hatten doch gerade die Armut besiegt, dann wollen wir jetzt hoffentlich die Unternehmen retten.

Chrys
Chrys
Superredner
11 Tage 2 h

Bitte immer Vorschläge mit Parteiennamen und Kandidaten.

primetime
primetime
Universalgelehrter
11 Tage 1 h

Top, die Wette gilt!

Offline
Offline
Universalgelehrter
10 Tage 3 h

@corona..ich gebe, virtuell, den Wein 🍷 dazu….

Ratziputz
Ratziputz
Tratscher
11 Tage 23 h

Lieber Her Achamer, liebe Landesregierung, wenn sie nun anfangen bei der Bildung zu sparen, dann schlägt das dem Fass den Boden aus! Ich denke, es gäbe andere Sparten, wo man eventuell den Stift ansetzen könnte

primetime
primetime
Universalgelehrter
11 Tage 17 h

Der Boden des Fasses und dieses selber wurde schon längst klitzeklein geschlagen mit gewissen Entscheidungen.
Nur vom Fass ausgeschlagen wäre ja fast schon herrlich

OrB
OrB
Universalgelehrter
12 Tage 2 h

Genau hier sieht man wieder einmal wieviel unserer Politik die Familien wert sind.
Millionen für den Tourismus und die Bauern für diese Lobbys ist immer Geld übrig.
Südtirols Regierung ist einfach nur…

xyz
xyz
Superredner
12 Tage 2 h

Liebe Poliker hobs es eigentlich a Ahnung wie es um viele “deutsche” Schulen im Land steht? Wie es mit der Integration ausschaut?! Und des liegt net am Können der Lehrer….sondern, dass zuwianig sein….und olleweil mehr gekürzt werd….Jedes Johr mehr….früher hot a Lehrer 3 Klassen kop….inzwischen 5…..bei gleicher Stundenzahl….des werd nor olls nett verpockt mit “Sol” und “EBA” usw. ober viele Lehrer schoffens a nimmer….24 Kinder vom Downkind über ADHS, 3/4 Migranten oder ital.Muttersprache…des konn 1 Lehrer nimmer stemmen…und die Kinder sein die Verlierer…weil gerecht werd des niemand…ober tiats lei fleißig kürzen….mir fahln die Worte!!

Yeti 79
Yeti 79
Grünschnabel
12 Tage 47 Min

Irgendwo muss gespart werden.
Einzig die Bauern werden sicher wieder mehr erhalten.
Zum kotzen

Offline
Offline
Universalgelehrter
10 Tage 3 h

Der “Entdecker” des Yeti ist auch Bauer……

Missx
Missx
Kinig
10 Tage 1 h

Vermutlich war die Person, die den Yeti entdeckt hat, ein Bauer im Himalaya. Oder eine Bäuerin… Könnt aber auch ein Hufschmied gewesen sein 😏

moeschba
moeschba
Tratscher
12 Tage 25 Min

i denk die leit tatns sogor nö vostien dass a is lond müss sporn, obo bole donna hiasch dass sie fü online sitzungen kilometogeld ourechn vostehts kuando me dass wegn die biecho müss gsporn wiang. mein votraun in die politik isch weck

elvira
elvira
Universalgelehrter
11 Tage 23 h

idee: gewisse politiker sollten ihre fahrt/zusatzspesenabrechnung zurücknehmen…im coronajahr 2020 über 10000 euro zurückbekommen um”drausen bei die lait zu sein” obwohl men sel gor nit geterft hot isch lächerlich. vorschlag: ausbildung zum streetworker mochn
i will nuiwahlen

Queen
Queen
Superredner
11 Tage 22 h

So ein Witz!!! Das Zeugnis einer Gesellschaft, die bei der Bildung einsparen muss☝🏼

Offline
Offline
Universalgelehrter
10 Tage 3 h

@Queen…das ist wirklich ein Skandal, dass bei der Bildung der Kinder gespart wird. Wenn man dann aber so manche Argumentation “Pro Einsparung” liest, könnte man den Eindruck gewinnen, dass auch schon vor Corona gespart wurde…

Martina96
Martina96
Neuling
11 Tage 23 h

Eigentlich ist es nicht falsch dass der Bücherscheck abgeschafft wird. Mit diesem zahlt das Land jedes Jahr erneut für dieselben Bücher, da auch gebraucht gekaufte Bücher von diesem rückerstattet werden können.
Ist aber traurig, wenn es dafür keinen Ersatz gibt, besonders mit den digitalen Möglichkeiten.

elvira
elvira
Universalgelehrter
11 Tage 9 h

in dienoberschulen gibs büchermärkte, die jugendlichn kafen foscht ausschließlich sem ausser es gib a buach nit.

Martina96
Martina96
Neuling
11 Tage 8 h

@elvira jo es problem ist dass die gebrauchten bücher vom bücherscheck auch bezahlt werden. Also zahlt das Land jedes Jahr für die gleichen gebrauchten Bücher. Hab während meiner Schulzeit immer gebraucht gekauft, das Geld vom Bücherscheck zurück bekommen und im nächsten Jahr Gewinn gemacht, indem ich das für mich kostenlose Buch wieder verkauft habe.

primetime
primetime
Universalgelehrter
11 Tage 17 h
(Kleiner Schmunzler am Morgen) Bei gewissen idiotischen Challenges die “Kinder” nacheifern ist jede Intelligenz die ein Buch vermitteln soll überflüssig – damit auch der Bücherscheck.  So nun ernst: Es ist eine schwierige Lage und das Land wird bis zum nächsten Haushalt JEDEN Beitrag kürzen oder ganz streichen. Erst danach sieht man wie und wo man wieder investieren kann. Geschuldet ist das ganze leider durch teilweises Missmanagement in der Coronastrategie (dazu gehören nicht nur Entscheidung was, wie und wo öffnet sondern auch die ganzen Ausgaben an Tests, Werbung für diese, Rotztücher auch bekannt unter Schlauchtücher usw.) Was aber am meißten aufstößt… Weiterlesen »
Entequatch
Entequatch
Grünschnabel
12 Tage 1 h

Tja die Zahl der bedürftigen hat zugenommen somit müssen andere einstecken

Gepetto76
Gepetto76
Grünschnabel
11 Tage 23 h

Und das Einsparen geht weiter…Integration und

honga
honga
Neuling
11 Tage 12 h

do wert an do folschn stelle gsport, donn hobmo in zukunft no mehra wos di “schule des lebens” bsuicht hom und di se gibsra haint schun ginui. muss dozui sogn in do oboschual bin i olm ziemlich pari auskemm mit gibrauchta biacho kafn/vokafn, hots olm an morkt gebn zi schuibeginn. volks und mittlschuile hots des leido net gebn.

Offline
Offline
Universalgelehrter
9 Tage 10 h

#zomholtn könnte auch die armen Menschen in unserer Gesellschaft unterstützen, denen der Zugang zu medizinischer Versorgung verwehrt ist oder für Manchem “kein Problem” wäre… Ironie ON oder OFF kann frei gewählt werden…..

wpDiscuz