Autokennzeichen-Irrsinn gewinnt neue Dimension

„Lassen Sie sich von Ihrer Frau am Brenner abholen!“

Montag, 18. Februar 2019 | 15:47 Uhr

Bozen – Der Irrsinn um das italienische Autokennzeichen-Dekret nimmt immer groteskere Züge an. Darauf weist die Süd-Tiroler Freiheit in einer Aussendung hin.

Ein junger Meraner, der als Grenzpendler unter der Woche in München lebt und arbeitet und am Wochenende stets zu seiner Familie nach Südtirol heimfährt, habe sich bei der italienischen Straßenpolizei erkundigt, was er tun kann, um gesetzlich in beiden Staaten mit seinem Auto in Ordnung zu sein. Der Lösungsvorschlag der italienischen Polizei lautet allen Ernstes: „Lassen Sie sich von Ihrer Frau am Brenner abholen.“

„Das Beispiel des jungen Familienvaters aus Meran, der sich mit seinem Fall an die Süd-Tiroler Freiheit gewandt hat, offenbart den ganzen Irrsinn des italienischen Kennzeichen-Dekrets“, erklärt die Bewegung.

Die Frau und die Kinder des Mannes leben in einer gemeinsamen Wohnung in Meran, er selbst arbeitet von Montag bis Freitag in München, wo er zu diesem Zwecke ebenfalls mit einem Wohnsitz gemeldet ist. Laut deutschem Gesetz ist er verpflichtet, sein Auto in Deutschland anzumelden, wo er es auch für berufliche Zwecke nutzt. Sobald er am Wochenende mit seinem Auto zur Familie nach Südtiroler fährt, wird er ab dem Brenner nun zum Gesetzesbrecher. Für den jungen Familienvater gebe es keine Lösung, denn wenn er das Auto in Deutschland angemeldet lasse, sei er in Südtirol illegal unterwegs, melde er es hingegen in Italien an, verstoße er in Deutschland gegen die Gesetze, erklärt die Süd-Tiroler Freiheit.

„Der Lösungsvorschlag der italienischen Polizei, dass die Frau ihren Mann einfach am Brenner abholen soll, ist eine Frechheit und entbehrt jeder Realität. Es zeigt sich leider wieder einmal sehr deutlich, dass die schönen Sonntagsreden vom grenzenlosen Europa und der Brennergrenze, die durch die Europaregion Tirol angeblich verschwunden sei, nur inhaltsleere Floskeln sind. Oder soll das etwas die viel gepriesene grenzenlose Europaregion Tirol sein, in der die Bürger nicht mehr mit Fahrzeugen aus dem ‚feindlichen Ausland‘ über die Staatsgrenze fahren dürfen?“, fragt die Bewegung abschließend.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

101 Kommentare auf "„Lassen Sie sich von Ihrer Frau am Brenner abholen!“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
traktor
traktor
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

wieso hat er in D einen wohnsitz?
er kann trotzdem dort arbeiten!!!

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

das ist seine angelegenheit….hier geht’s es um die antwort der supergscheiden, dass er sich von seiner frau an brenner abholen lassen soll…das ist aber nur ein fall von vielen….wenn ein südtiroler wie so viele in österreich studiert und sich dort aus welchen gründen auch immer (meistens aus preisgründen)
ein auto kauft, darf er mit diesem nicht nach hause fahren…..das ist einfach nur stumpfsinnig!!!….

Cri
Cri
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

@traktor : steuerlicher Vorteil

bern
bern
Superredner
1 Monat 4 Tage

@traktor
wenn er von Montag bis Freitag in München ist, so sind das mehr als 185 Tage und er muss dort einen Wohnsitz haben und Steuern zahlen ( und das Auto anmelden). Das ist in der ganzen EU so!

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Nein, das stimmt so nicht. Wenn man über einen längeren Zeitraum dort eine Wohnung mietet, dann muss man diese beim Meldeamt als Wohnsitz angeben.
Für gelegentliche Arbeiten mit Übernachtung im Hotel braucht’s das freilich nicht.

a sou
a sou
Superredner
1 Monat 4 Tage

Weil er dort vielleicht eine Wohnung/Zimmer oder sonst was hat wo er unter der Woche lebt?!?!

Paternoster
Paternoster
Neuling
1 Monat 4 Tage

jo wos interessiert denn sell in der gonzen geschichte?? werd er woll hobm derfn. er werd schun seinen grund hobm. do geats jo um.gonz wos oderes. von wegen eu…

Aurelius
Aurelius
Superredner
1 Monat 3 Tage

@falschauer
in deutschland gilt das gleiche Gesetz wie in Italien…wo ist das Problem?

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

So geht’s halt, wenn die das Sagen haben, die die EU leid sind.
Entweder man verschreibt sich dem Miteinander oder lässt es bleiben. Die Rosinenpicken ist nicht.

Spamblocker
Spamblocker
Tratscher
1 Monat 3 Tage

@falschauer
was schreibst du da für einen Blödsinn, er darf nach Hause fahren und sogar 2 Monate lang bleiben ohne Probleme

m69
m69
Kinig
1 Monat 3 Tage

Cri @

Das war ein steuerlicher Vorteil….
Jetzt wird ihm nichts anderes übrig bleiben ein Zweitauto zu kaufen nun für diese Zwecke am Brenner zu lassen…

Rechner
Rechner
Superredner
1 Monat 3 Tage

Halt Salvini hat immer recht. Und wenn wir aus Sicherheitsgründen irgendwann nur mehr rückwärts Fahren dürfen.
 Er ist der schlauste Mann der Welt. 😂😂

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@Aurelius wenn du meinen post aufmerksam durchliest, wirst du feststellen, dass es mir in erster linie um die aussage der italienischen polizei und in zweiter linie um das problem des studenten, welches heute explizit in einer tageszeitung angeführt worden ist, geht….auf die problematik welche das gesetz als solches angeht, bin ich gar nicht eingegangen…. unabhängig davon höre und lese ich diesbezüglich ganz unterschiedliche meinungen

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@Spamblocker….keep calm, lies die heutige dolomiten, dann wirst du eines besseren belehrt….

m69
m69
Kinig
1 Monat 3 Tage

https://www.suedtirolnews.it/user/rechner/

auf jeden Fall schlauer als so mancher PDiota, das ist sichr, da gebe ich Dir recht!

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@m69 lass mich dich mit den pdidiota in frieden wie oft soll ich dir noch schreiben, dass mich dieser scherbenhaufen nichts angeht

denkbar
denkbar
Kinig
1 Monat 3 Tage

Wieso gibt es in Italien Leute an der Regierung die über ihren engen Horizont nicht hinausschauen können und in bester Sesselklebermanier nur populär politisch handeln anstatt mit Hirn und Verstand?

ahiga
ahiga
Tratscher
1 Monat 3 Tage

quatsch, sowas gibts NIRGENDS!!!!
was ist dort gleich?….wenn wir nicht mal bei uns wissen, wie es genau geht, wie willst dann wissen was in d-land gleich ist??

alle
alle
Neuling
1 Monat 3 Tage

Hoffe dir passiert eine Sache wie diese.

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@Aurelius
brumm meldn die rumänen, poln und… ihr auto in deitschlond nitt um, wohnen über an johr in deitschlond und fohrn mit ihre grattn umanonder

Loewe
Loewe
Superredner
1 Monat 2 Tage

Er kann wohnen wo er will, müsste aber ganz speziell im vereinigtem Europa frei zwichen einem ins andere Land reisen können, wie viel er will. Oder etwa nicht?

schreibt...
schreibt...
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Hoch lebe die EU!

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

das ist kein eu gesetzt…sondern von unseren superschlauen in rom!!!!…deren horizont nur bis an die italienische grenze reicht….

bern
bern
Superredner
1 Monat 4 Tage

Das hat nichts mit der EU zu tun. Das Chaos produziert Italien!

Peter B.
Peter B.
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

eines mehr!

Bluemchen
Bluemchen
Superredner
1 Monat 3 Tage

@bern und @falschauer
Aber das gleiche Gesetz von den Piefkes gemacht geht aber voll in Ordnung, gelle ????????

ikke
ikke
Tratscher
1 Monat 3 Tage

@falschauer hast du den Artikel gelesen? In Deutschland Wohnsitz Auto in Deutschland zulassen! Wohnsitz in Italien Auto in Italien zulassen! Wo siehst du hier einen Unterschied??

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@ bluemchen Nein, das gleiche Gesetz haben sie nicht. Sie verbieten das Steuern ausländischer Autos nicht.

Lu O
Lu O
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

@Bluemchen
genau. weil man da trotzdem mit auslandskennzeichen fahren darf.

Aber wer wohnt in deutschland und kauft sich ein italienisches auto, du!!??
da kann man dann nur die hände zusammenschlagen

Italo
Italo
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

@Bluemchen Bravo so ischs

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@Bluemchen meintest du kelle….???

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@ikke keinen, habe ich auch nicht beanstandet…klaro?

ahiga
ahiga
Tratscher
1 Monat 3 Tage

aus römischer sicht, haben die logo ein problem..wenn sie östwärts schauen ist ..Wasser…wenn sie westwärts schauen ist …Wasser….wenn sie südwärts schauen ist ..Wasser..
bleiben 25 %…
.
wie willst da GENAU wissen was ein grenzbebiet ist?

anonymous
anonymous
Superredner
1 Monat 4 Tage

 Das ist schon Diskriminierung 

Staenkerer
1 Monat 4 Tage

warum? “laut deuteschem gesetz ist er verplichtet. ..” des hoaßt, de deutschn hobn des gsetz long schun, und jeder hots sort bis netz überleb …. oder??

oli.
oli.
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@Staenkerer , die deutsche sind mit einige Gesetze vorraus , da wird nicht gemault es wird akzeptiert.
Was manchmal SCHADE ist , ab und an mal Paroli zu bieten wie eine DEMO ist kein Fehler , man sollte sich nicht alles gefallen lassen.

IchSageWasIchDenke
1 Monat 3 Tage

@Stänkerer

Informier di ert mol bevor du do an Bledsinn schr, in Deitschlond isches Gsetz NIT gleich, sem terfman mit Fahrzeugen mit ausländischen Kennzeichen fohren und es geht jo nit dorum daß jemands Auto do unmelden muaß wenner do leb und orbetet

IchSageWasIchDenke
1 Monat 3 Tage

Hosch leider nit verstonden um woses do geat🤔

Arnold
Arnold
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

Ich wüsste nicht weshalb er in DE mit Ita Kennzeichen nicht in Ordnung sein sollte.

loki
loki
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

Ganz verstehe ich das auch nicht….

bern
bern
Superredner
1 Monat 4 Tage

@Arnold
weil man dort sein Auto anmelden muss, wo man sein Geld verdient und Steuern zahlt. Spätestens nach 12 Monaten laut EU Gesetz.

Faktiker
Faktiker
Neuling
1 Monat 4 Tage

Wenn sich der Lebensmittelpunkt in Deutschland befindet, dann muss auch das Auto in Deutschland angemeldet sein. Allerdings wird das nicht streng kontrolliert.

tschonwehn
tschonwehn
Tratscher
1 Monat 4 Tage

@Arnold
kann er machen. Da tut ihm keiner was. Warum auch? In D fahren genug Autos herum, bei denen nicht “D” auf dem Nummernschild steht, und das ziemlich lange.

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@bern ja glaubst du die ganzen vinschger pendler, welche jeden tag in die schweiz zur arbeit fahren, haben alle ein CH auf ihrem auto picken, das stimmt einfach nicht

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

In Deuschland – wie in allen anderen EU-Staaten gilt, dass ein Auto einer Firma oder einer Person dort angemeldet sein muss, wo der Sitz/Wohnort liegt.
In dieser Hinsicht ist das italienisch Gesetz auch ok. Was bei uns das Problem ist, it dass das Steuern von Autos mit ausländischen Kennzeichen grundsätzlich bis auf Ausnahmen untersagt ist.

Faktiker
Faktiker
Neuling
1 Monat 3 Tage

Die Schweiz ist auch nicht in der EU, für jedes europäische Land gelten andere Regelungen, in Deutschland sind es 12 Monate. Manchmal muss man sich einfach kurz informieren, sonst wird jede Diskussion nur auf Stammtisch-Niveau geführt.

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@Faktiker ich habe nicht behauptet, dass die schweiz eu ist, sondern auf den post von bern geantwortet….dasselbe problem hätten auch pendler zu anderen ländern….das auto muss dort angemeldet sein wo man wohnt und nicht dort wo man als pendler jeden tag zur arbeit hinfährt

ikke
ikke
Tratscher
1 Monat 3 Tage

@falschauer du bestätigst hiermit daß das Gesetz in Ordnung ist! Denn tägliche Grenzpendler haben keinen Wohnsitz im Ausland!

TF1
TF1
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Es lebe hoch Europa!!🙏😅😅😅

Dublin
Dublin
Kinig
1 Monat 4 Tage

…das hat mit Europa nichts zu tun…das ist ein rein italienischer Mist…und gegen den EU-Gleichheitsgrundsatz und somit diskriminierend…meine Tochter in Innsbruck darf mit ihrem österr. Auto nicht zu mir heim fahren…komischerweise darf ich mit ihrem Auto in Österreich sehr wohl fahren…da stimmt was nicht…das werden die Gscheiden wohl mal einsehen…oder müssen wir auf die EU-Kommission warten…

Puntica
Puntica
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

@Dublin normalerweise gibt es nur EINEN Hauptwohnsitz. Ist der in Deutschland, darf jeder EU-Bürger mit seinem deutschen PKW hinfahren wo er will. Auch als Italiener nach Italien. Ist der Hauptwohnsitz in Italien, darf er mit seinem italienischen KFZ ebenfalls hinfahren wohin er will. in diesem Fall wird er seinen Hauptwohnsitz allerdings in Italien gemeldet haben…obwohl er größtenteils in Der lebt und arbeitet… man sollte in dem Fall aber nicht den Carabinieri die Schuld geben, die müssen leider umsetzen was Rom vorschreibt…

oli.
oli.
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Den einzigen Vorteil was ich habe , freie Grenzen , eine Währung , mehr Kontakt zu mehr Länder und Bewohner .
Aber eine einheitliche Gesetzgebung , Asyl Geld , Kindergeld Anpassung … fehlt leider.

@
@
Superredner
1 Monat 3 Tage

@Dublin
Natürlich hat das mit Europa zu tun. Brüssel müsste solche nationalen Alleingänge verbieten.

Anja
Anja
Superredner
1 Monat 3 Tage
@Puntica in den meisten ländern kannst du haupt und nebenwohnsitz haben, in italien aber nicht…. aber unabhängig davon, darf ich als italienische staatsbürgerin, mit italienischem wohnsitz, mit ital. führerschein (der eu weit gültig ist!) und mit meinem IN italien immatrikulierten auto, NICHT und unter KEINEN umständen, das auto meines freundes fahren, der nicht von hier ist und dementsprechend ein ausländisches auto hat…. wenn er da ist, darf er mit meinem fahren, ich aber nicht mit seinem! das ist diskriminierend! sowohl er als auch ich haben unsere autos richtig gemeldet, aber ich darf nicht (in italien) mit seinem auto fahren… ist… Weiterlesen »
ahiga
ahiga
Tratscher
1 Monat 3 Tage

den carabiniere gibt auch niemand die schuld….aber sich mal ordentlich aufregen in rom sollten genau die sich. Denn die bekommen den quatsch jetzt voll zu sprüren und es sind genau die polizei die sich jetzt mehr als unbeliebt macht…wegen? nichts!!

juli_27_04_
juli_27_04_
Neuling
1 Monat 4 Tage

Im Endeffekt sind die Gesetze hier bei Italien und Deutschland dieselben. Deshalb finde ich das es das Gesetz auch in Italien BRAUCHT! Es sollte aber eine europäische Lösung gefunden werden.

Puntica
Puntica
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

die gibt es doch! jeder soll seinen Hauptwohnsitz dort angeben wo er die meiste Zeit lebt. in diesem Fall ist es so, dass ein Italiener die meiste Zeit in D lebt und arbeitet, seinen Hauptwohnsitz allerdings in I angibt… Da liegt der Fehler!

Dublin
Dublin
Kinig
1 Monat 3 Tage

…wieder einer der nichts verstanden hat…die Bestimmung in Deutschland ist nicht die gleiche wie in Italien…als Italiener darfst du in Deutschland mit einem deutschen Auto fahren, aber in Italien nehmen sie dir es weg…als musst am Brenner targa wechseln…du darfst hier auch nicht das Auto von deinem deutschen Freund hier fahren…andrerseits dsrf dein deutscher Freund dein italienisches Auto auch in Deutschland fahren…ziemlich gleiche Behandlung…hat es nun geklingelt…
😂

Anja
Anja
Superredner
1 Monat 3 Tage
warum darf ich, als italienerin, mit gültigem ital. führerschein, mit wohnsitz in italien, mit einem in italien imm. auto (habe alles richtig gemacht und so wie es per gesetz vorgesehen), NICHT mit dem auto meines freundes aus österreich fahren (in italien wohgemerkt), denn in österreich dürfen wir beide mit beiden autos fahren, in italien darf er mit seinem und meinem fahren, aber mich hats angeschissen! wenn wir zusammen richtung süden fahren, können wir uns mit seinem auto nicht mehr abwechseln und es muss immer er fahren, ich darf nämlich nicht, weil ich in italien lebe und deshalb nicht fahren darf….… Weiterlesen »
ikke
ikke
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@Puntica wenn sein Haubtwohnsitz in Italien ist warum fährt er dann kein in Italien zugelassenes Fahzeug? Ich nehme mal an daß er die Steuern und Versicherung günstiger haben will! Oder womöglich den Superbollo für sein Ps starken PKW sparen kann!

VES
VES
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Wegen ein paar Furboni die rein zur Vermeidung der ITA Steuern & Prämien mit D Kennzeichrn Luxusautos rumfahren müssen triffts nun die welche nichts dafür können, Gastarbeiter und Pendler.

Dublin
Dublin
Kinig
1 Monat 3 Tage

…aber genau diese furboni sind vom Gesetz gar nicht betroffen…na bravo…

mmhm_sel_schu
mmhm_sel_schu
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

Das mit dem Kennzeichen ist natürlich alles ein schlechter Witz, typisch Italien, ein Gesetz verabschieden, dann einsehen dass es nicht funktioniert, nicht abschaffen sondern ändern und das soweit dass es für jeden passt, als wäre das Gesetz nicht verabschiedet worden.

juli_27_04_
juli_27_04_
Neuling
1 Monat 3 Tage

In Deutschland gilt das exakt gleiche Gesetz😂

sonoio
sonoio
Superredner
1 Monat 3 Tage

@juli
stimmt nicht

Anja
Anja
Superredner
1 Monat 3 Tage

@juli_27_04_ nein! in deutschland gibt es dieses gesetz NICHT! in deutschland und österreich musst du dein auto dort anmelden wo du lebst und das ist richtig! aber in deutschland und österreich darfst du auch weiterhin ein ausl. auto fahren…! in dtl. und öst. musst du DEIN auto richtig melden, darfst aber weiterhin mit ALLEN autos fahren!!! wer keine ahnung hat sollte still sein, nur in bella italia werden solche kopflosen gesetze erlassen, die die eigenen bürger diskriminieren!

Anja
Anja
Superredner
1 Monat 3 Tage
@juli_27_04_ erklär mir mal, wieso mein österr. freund (lebt in österr., hat dort sein auto gemeldet) und ich (lebe hier, habe mein auto hier gemeldet, also beide haben wir per gesetz alles in ordnung), wenn wir zusammen nach deutschland oder österreich fahren BEIDE mit beiden autos fahren dürfen, aber wenn er mich hier in italien besucht, ich mit seinem auto nicht fahren darf, er aber mit meinem? ich werde diskrminiert, obwohl ich hier brav meine steuern für mein auto bezahle! ich werde vera*** WEIL ich hier lebe…. das ist inländerdiskriminierend! er darf hier mit meinem auto fahren, ich aber nicht… Weiterlesen »
sullimann
sullimann
Neuling
1 Monat 3 Tage

was die zu ihm gesagt haben ist frech diskriminierend oder sonst was aber er müsste sich ein 2tes Auto kaufen und am Brenner umsteigen und er wäre in Ordnung die verdienen genug sonst würden sie nicht die Familie fast eine Woche warten lassen wenn er möchte oder will gäbe es hier in Südtirol sicher auch einen passenden Beruf für den herrn

ahiga
ahiga
Tratscher
1 Monat 3 Tage

lies nochmal durch was du schreibst..vielleicht fällt dir dein quatsch selber auf. Was geht das dich, oder sonstjemanden an, was der typ in d-land macht? und soll der wirklich job wechsen weil die pfosten in rom nix realitätsfremd sind bis zu gehtnichtmehr???

Staatsfeind
Staatsfeind
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Wenn die “Ehrenwerten” (onorevoli) nicht so genannt würden, würde man sie als solche sicher nicht erkennen.

a sou
a sou
Superredner
1 Monat 4 Tage

EU läuft, ein Paradebeispiel einer Staatengemeinschaft. 😀 Je frühr dieser Parkplatz für ausgediente in Brüssel abgeschafft wird, desto ehr kann begonnen werden etwas Neues zu erschaffen, dieses mal vielleicht von Anfang an richtig, ohne den alleinigen Focus auf ein paar Lobbyisten und die Selbstbereicherung… 

tim rossi
tim rossi
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Bravo Salvini-Wähla!!! Los von Rom!!! 100x.

sonoio
sonoio
Superredner
1 Monat 3 Tage

ich verstehe deine aussage nicht

IchSageWasIchDenke
1 Monat 3 Tage

Wos isch dar Unterschied zwischen an Clown und Italien??

Dar Clown isch komisch, Italien lächerlich

mandela
mandela
Superredner
1 Monat 3 Tage

verstehe den schmarrn sowieso nicht, er wird doch am we die familie besuchen dürfen??? ob die deutschen gäste die hier urlaub machen wollen, wohl noch legal unterwegs sind?🤔

Dublin
Dublin
Kinig
1 Monat 3 Tage

…nein…denn er darf als Italo mit seinem deutschen Auto hier nicht fahren…deutsche Urlaubsgäste sind davon nicht betroffen…allerdings darf der ital. Hotelier nicht mal deren Fahrzeuge parken…
😅

ikke
ikke
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@Dublin die Fahrzeuge seiner Gäste wird der Hotelier wohl hoffentlich auf seinem privaten Platz parken also kann er da alles fahren! 😂

Ratziputz
Ratziputz
Neuling
1 Monat 3 Tage

Für solche Gesetze gibts nur ein Wort: Ignoranz pur!!!

oldenauer
oldenauer
Tratscher
1 Monat 3 Tage

typisch bananenrepublik italy

Don Giovanni
Don Giovanni
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Die italiener übertreffn ols 😡😡😡

Tabernakel
1 Monat 3 Tage

Vollmond? Schlecht geträumt liebe STF.

BB
BB
Neuling
1 Monat 3 Tage

Ach wie witzig, jetzt wird hier wieder über die EU gemault. Und genau jene regen sich auf, die sonst dem Salvini hier im Forum in den Allerwertesten kriechen. Dieses hirnlose Gesetz ist der aktuellen Lega/M5S-Regierung zu verdanken, nicht der EU! Salvini und seinesgleichen wollen genau diese europafeindliche Stimmung provozieren, und wie man sieht schaffen sie das auch par excellence..

ikke
ikke
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Aber nur bei denen die große Schlitten fahren und die Steuern nicht zahlen wollen für die ist die jetzige Regierung ein Grauen!

oli.
oli.
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Das ist doch wieder typisch italienische Gesetze aus ROM .
Da wird was beschlossen ohne nachzudenken , für was bekommen die IHR Geld ?

franzsimmer
franzsimmer
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Wenn am mehr als 10 Tog in Ausland lebt, einfach den italienischen Wohnsitz abmelden und gut ist. 

m69
m69
Kinig
1 Monat 3 Tage

Am Brenner eine Garage mieten, und mit dem Zug von Brenner bis nach Meran fahren. Bis eine Gesetzesänderung stattfindet, wenn überhaupt.

ahiga
ahiga
Tratscher
1 Monat 3 Tage

lach, die ideen die hier blühen sind vom feinsten….

kaisernero
kaisernero
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Sein mr amol ehrlich…….isch des dr traum von an vereinten Europa………..
Genau soviele ungereimtheiten……wia zu zeiten vor dr EU………
Ausser bestimmungen und vorschriften laft do nix………
vo einheit weite welten entfernt!!!!!!!!!! 
Die “”EU”” grod lei wegn euro……..? sell isch zu wenig

Knut
Knut
Tratscher
1 Monat 3 Tage

“Bis es Fassl übergeat …” und dass Fass ist definitiv übergegangen! Die Kurzschlussreaktion und garantiert nicht zu Ende gedachte Aktion der Italienischen Gesetzgebung ist jenen zu verdanken, dir mit großen Karren kleine Spesen wollten, uns allen fallen auf Anhieb einige davon ein, auf die das zutrifft! Leider gibt es immer, so auch in diesem Fall, Kollateralschäden, worum es sich beim Betroffenen im Artikel handelt, bleibt offen!

ikke
ikke
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Voll deiner Meinung ich als normaler Angestellter zahle meine Steuern und Versicherung für meine Autos hier in Italien und diejenigen die im Jahr Millionen Umsatz machen und Subventionen einstreichen fahren mit Ausländischem Nummernschild auf ihrem Ps starken PKW und lachen uns noch aus! Sowas muß aufhören!

Kurt
Kurt
Kinig
1 Monat 3 Tage

Da merkt man, wie auch in der verbindenden EU der Teufel im Detail steckt.
Alles lassen wie bisher wäre nicht verkehrt 😊

Mec.T.
Mec.T.
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

und wos sog Deitschlond? kennen jo die sem ihn mit italienischen Kennzeichen fohren lossen. (ironie)
 i sog a man muss des genauer unschaugen und lei die Schlaumeier strofen, net de onderen…. ober wia tian z.B. die Osterreichischen Grenzgänger de in Deitschlond a an Wohnsitz hoben?

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Es ist ein Wahnsinn was da aufgeführt wird. Warum geht man nicht nur denen auf den Leim, die tatsächlich nur einen “Schein-Wohnsitz” im Ausland haben, um Vorteile zu kassieren???? Warum werden Unschuldige mit bestraft? Wir Leben in einen Vereinten Europa, da sollte es schon möglich sein, dass ich das Auto von meiner Tochter die in Deutschland Lebt und Arbeitet, wenn sie zu Besuch in Süd-TIROL ist, dass ich mit ihren Auto fahren kann. Bisher war das kein Problem, aber ab jetzt bewegt sich Italien in Richtung Steinzeit.

sarnarle
sarnarle
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Soll das Europa sein???

DMH
DMH
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Er bräuchte nur einen deutschen Führerschein zu machen…

Zukunft Suedtirol
Zukunft Suedtirol
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Und aus den Reihen der Mutterpartei……. Stille, Stille ,Stille ( haben aber auch verdammt nochmal viel wichtigeres zu tun und an ihren Posten zu schachern)

Apollon
Apollon
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Die Antwort ist einfach, er müsste sich im Anagrafe Italiani residenti all’estero (A.I.R.E.) eintragen! Dann ist er in Ordnung.

Hausverstand
Hausverstand
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Er soll bei uns arbeite,vieleicht als Maurer!!!

Tabernakel
1 Monat 3 Tage

Das ko´nnte man alles bereits früher wissen.

https://youtu.be/9OTKDiokDFA

alle
alle
Neuling
1 Monat 2 Tage

In Polen zahlt man Autosteuer Versicherung und man geht Tüf jedes Jahr nicht wie in Italien. Ausländer zahlen mehr Steuer oder die gleichen. Aber haben kein Stimmrecht. Nachdenken Liebe Südtiroler 😂 wenn jemand Kopf hat.

FUCHS99
FUCHS99
Neuling
1 Monat 2 Tage

Also wie soll ein Italienischer Staatsbürger der eine Firma in Oesterreich hat vorgehen? Seine Firmenautos in Oesterreich mit italienischem Kennzeichen zulassen damit er damit nach Italien fahren darf?

wpDiscuz