Zehn Urlaubstage in Gröden

Mattarella reist ab

Donnerstag, 18. August 2016 | 13:41 Uhr

Gröden – Nach rund zehn erholsamen Urlaubstagen im Ausbildungszentrum der Carabinieri in Wolkenstein, beendet Staatspräsident Sergio Mattarella seinen Sommerurlaub in Gröden und kehrt zu seinem Arbeitsplatz nach Rom zurück.

Mattarella besuchte unter anderem die Aiut-Alpin-Basis in Pontives.

Von: luk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Mattarella reist ab"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
thomas
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

eine riesige Ehre und Wertschätzung uns gegenüber, wenn Staatsoberhäupter und Regierungschefs/-mitglieder in Suedtirol urlauben!

shin ken
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Donkschian firs kemm und bittschian firs gian!

wpDiscuz