"Selbst ein Bild über BBT machen"

Nach Fauxpas: JG lädt Verkehrsminister Toninelli ein

Mittwoch, 10. Oktober 2018 | 16:25 Uhr

Bozen/Rom – Die Junge Generation in der SVP hat Italiens Verkehrsminister Danilo Toninelli mit einem offenen Brief nach Südtirol eingeladen. Hier könne er sich selbst ein Bild über das Projekt des Brennerbasistunnels machen und den Fortschritt der Bauarbeiten inspizieren.

Toninelli ist gestern ein Fauxpas vor laufenden Kameras unterlaufen. Er hatte erklärt, dass der BBT bereits fertiggestellt sei und die Lastwagen durch den Tunnel fahren.

Damit hatte er sich gleich in zwei Punkten geirrt. Frühestens in acht Jahren wird die Röhre vollendet sein und dann wird sie von Zügen und nicht von Lkw befahren.

Wie die JG in dem Brief schreibt, könne der Minister sich bei der Gelegenheit dann auch über die Besonderheit Südtirols und das Zusammenleben der drei Sprachgruppen erkundigen.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

14 Kommentare auf "Nach Fauxpas: JG lädt Verkehrsminister Toninelli ein"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
kleinerMann
kleinerMann
Superredner
11 Tage 17 h

Nun ja er hat von einem Tunnel gesprochen usw. Als Berlusconi anstatt Euro Lire sagte gab es ja auch keinen Aufschrei . .deswegen, den Ball immer flach halten !

Lion18
Lion18
Grünschnabel
11 Tage 17 h

Bitte? des isch seine Orbet also war schun guet dass er woas von wos redet! Tuet jo suscht nicht! Wie der Rest der in Rom die Sessel wermp!

aristoteles
aristoteles
Superredner
11 Tage 17 h

und der renzi? kannet man an komikfilm produziern

Lion18
Lion18
Grünschnabel
11 Tage 10 h

@aristoteles jo genau bei Mr.Bean ha ha ha

m69
m69
Universalgelehrter
11 Tage 15 Min

@aristoteles 

Der Renzi möchte / Will einen Film über Florenz produzieren, natürlich nicht mit seinem Geld, ist doch klar!

KASPERLE
KASPERLE
Grünschnabel
11 Tage 15 h

Er wollte Brennerpass sagen und hat Brennerbasistunnel gesagt…um Gottes Willen seid froh dass dieser Mann alle Autobahnen Italiens von den Privaten wegnimmt und hört auf mit dem rumgehacke…

Ralph
Ralph
Superredner
11 Tage 15 h

Dass er als Verkehrsminister nicht weiß, dass der Brennerbasistunell erst in ca 10 Jahren fertiggestellt wird, ist schon allerhand. Da ist es nicht verwunderlich, in welchem Zustand Strassen und Brücken sind, wenn die Entscheidungsträger gar nichts wissen.
So ein Minister ist sofort zu entlassen

anonymous
anonymous
Superredner
11 Tage 14 h

Was laden die immer so einen nach Südtirol ein?der soll bleiben wo der pfeffer wächst

lumpi
lumpi
Tratscher
11 Tage 17 h

Als Verkehrsminister sollte er schon Bescheid wissen, was im “bella Italia” vor sich geht. Da sieht man wieder mal wieviel Ahnung die Herren in Rom über Südtirol wissen. Aber große Go…n haben schon.

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
11 Tage 14 h

@ Ralph
man müsste zu allererst jene feuern welche solchen Kompetenz Gurus die Stelle zuweisen 😡

Tabernakel
11 Tage 1 h

Salvini also. Warum nennst Du das Kind nicht beim Namen?

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
11 Tage 14 h

@ aristoteles
Ja das stimmt zu 100 %, Olio&Stalio könnten mit ihrer Komik solchen ……Riesen nie das Wasser reichen

So ist das
So ist das
Superredner
11 Tage 4 h

Wann lädt die JG ihre eigenen Politiker ein, um das Sicherheitsproblem, die Probleme mit der Sanität und den Migranten zu klären? Sie sind ja laut Wahlwerbung so nahe bei die Leit.

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
11 Tage 1 h

isch lei folsch gschriebm: es soll nahe beim Geld u. net nahe bei di Leit hoassn !

wpDiscuz