40. JG-Landesversammlung

Neue Spitze und Schwung für Europa

Montag, 22. April 2024 | 16:01 Uhr

Von: mk

Bozen – Die 40. JG-Landesversammlung ist über die Bühne: Anna Künig ist die neue Vorsitzende der Jungen Generation in der SVP. Ihre Stellvertreter sind Martin Putzer für die Ladiner, Lia Vontavon und Andreas Jennewein. Dominik Oberstaller, Felix Nagler, Ingrid Kusstatscher und Fabian Gufler wurden als langjährige JG-Funktionäre verabschiedet.

Am Samstag, 20. April 2024 fand in der Kellerei Bozen die 40. JG-Landesversammlung statt. Auf der Tagesordnung standen u.a. die Neuwahlen der JG-Landesführung und viel Motivation für die Europawahlen am 8. und 9. Juni.

Der scheidende JG-Vorsitzende Dominik Oberstaller ließ die vergangenen zweieinhalb Jahre Revue passieren und bedankte sich in ihrer Rede für die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren. In einem besonderen Danke wünschte er der neuen JG-Spitze und allen anwesenden Vertretern viel Durchhaltevermögen beim Umsetzen junger Themen, Nachhaltigkeit und Weitsicht im politischen Handeln, und Empathie im Umgang mit den Belangen der Südtiroler Bevölkerung.

Oberstaller stand der SVP-Jugend fünf Jahre vor und trat aus Altersgründen nicht mehr zur Wahl an. Auch seine Stellvertreter Felix Nagler, Ingrid Kusstatscher und Fabian Gufler stellten sich nicht mehr der Wahl.

Dementsprechend spannend gestalteten sich die Neuwahlen der Landespitze: Martin Putzer wurde als ladinischer Stellvertreter gemäß der Geschäftsordnung bereits im Vorfeld der Landesversammlung von der JG-Ladina gewählt und in der Versammlung einstimmig bestätigt.

Der Wahl zum Vorsitzenden stellten sich Anna Künig aus Kardaun und Matthias von Wenzl aus Innichen – dabei entfielen 83 Stimmen auf Anna Künig und 23 auf Matthias von Wenzl.

Auch um die zwei Posten der zwei Stellvertreter bewarben sich mit Eva Maria Raffeiner, Lia Vontavon, David Felder und Andreas Jennewein gleich mehrere Kandidaten. Dabei machten Andreas Jennewein und Lia Vontavon das Rennen.

Für die Europawahlen am 8. und 9. Juni heizten in einer Podiumsdiskussion der SVP-Spitzenkandidat und Europaparlamentarier Herbert Dorfmann und die Tiroler Europakandidatin und Landtagsvizepräsidentin Sophia Kircher ein.

„Wir nehmen eure Anliegen ernst!“

Die SVP Ladina gratuliert der neuen JG-Führung zu ihrer Wahl anlässlich der Landesjugendversammlung am vergangenen Samstag und wünscht der neuen Landesjugendreferentin Anna Künig sowie ihren Stellvertretern Lia Vontavon, Andreas Jennewein und Martin Putzer viel Freude und Erfolg bei der Ausübung ihres politischen Amtes innerhalb der Südtiroler Volkspartei.

Bei ihrer Landesversammlung am vergangenen Samstag hat die Junge Generation in der SVP mit Landesjugendreferentin Anna Künig sowie den ladinischen Stellvertreter Martin Putzer, und die Stellvertreter Lia Vontavon und Andreas Jennewein eine neue JG-Führung gewählt.

Der 19-jährige Martin Putzer aus St. Christina wurde auf Vorschlag der Jungen Generation der SVP Ladina von der Landesversammlung zum ladinischen Landesjugendreferent-Stellvertreter ernannt. „Wenn wir mehr Politik für junge Menschen wollen, dann brauchen wir mehr junge Menschen in der Politik. Aktuell erleben wir eine sehr engagierte junge Generation.  Junge Menschen wollen sich einbringen und ihr Umfeld mitgestalten”, freut sich der Vorsitzende der SVP-Ladina Daniel Alfreider. Die SVP Ladina werde die neue JG-Führung in ihrer politischen Arbeit für die jungen Menschen in Südtirol unterstützen und ihre Anliegen und Themen ernst nehmen. „Wir wünschen der neuen JG-Führung viel Freude und Erfolg bei der Ausübung ihres politischen Amtes“, so Alfreider.

Dem scheidenden Landesjugendreferent Dominik Oberstaller, seinen Stellvertretern Fabian Gufler und seine Stellvertreterin Ingrid Kusstatscher sowie dem ehemaligen ladinischen Landesjugendreferent-Stellvertreter Felix Nagler dankt Daniel Alfreider für die gute und fruchtbringende Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren.

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz