Stabilisierung der epidemiologischen Situation

Neue Verordnung: Märkte öffnen, Eislaufen ist möglich

Montag, 07. Dezember 2020 | 15:33 Uhr

Bozen – Landeshauptmann Arno Kompatscher hat heute die Dringlichkeitsverordnung Nr. 75 unterzeichnet.

Vor dem Hintergrund einer Stabilisierung der epidemiologischen Situation, die eine begrenzte Verringerung der Sicherheitsmaßnahmen erlaubt, sieht die neue Verordnung vor, dass Handelstätigkeiten auf öffentlichen Flächen in Form von Märkten mit sofortiger Wirkung wieder aufgenommen werden können. Dabei müssen die Covid-19-Auflagen eingehalten werden.

Eine Interpretation der Dringlichkeitsmaßnahme Nr. 73 stellt zudem klar, dass zu den möglichen Erholungs- und Freizeitaktivitäten, die in Parks, Villen, Gärten und sonstigen Flächen im Freien ausgeführt werden, auch das Eislaufen gehört, wenn es individuell ausgeübt wird und die Sicherheitsbestimmungen eingehalten werden.

Die Verordnung Nr. 75 ist wie alle bisherigen Verordnungen im Coronaportal auf der Internetseite des Landes Südtirol veröffentlicht.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

48 Kommentare auf "Neue Verordnung: Märkte öffnen, Eislaufen ist möglich"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Peerion
Peerion
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

Das Virus wird durch und von Menschen übertragen. Wenn sich alle Menschen aus dem Weg hätten gehen können, würde es keine zweite Welle gegeben haben.
Schon die Abstandregeln zu befolgen von Allen, hätte hier sehr deutlich geholfen.
Die Politik kann hier noch so viel Einschränkungen und Regeln beschliessen, werden sie nicht befolgt, dann geht das mit den Infektionen eben ohne Ende weiter. Daher ist eben nicht die Politiker das Problem, sondern die vielen Bürgerinnen und Bürger, die sich einfach nicht konsequent an das halten, was vorgegeben ist.

genau
genau
Kinig
1 Monat 11 Tage

Abstand heißt fas Zauberwort.
Es bringt auch nichts eine lustige Stoffmaske zu tragen aber gleichzeitig an der Kasse zu drängeln.

Abstand, Lüftungsanlagen optimieren und endlich die Tracing-Apps verpflichtend einführen.
Dann wären uns wohl viele dieser teils sinnfreien Dekrete erspart geblieben!😄

Ars Vivendi
1 Monat 11 Tage

@genau..stimmt. Doch wenn ich auf die täglich steigenden !! Zahlen bei uns in D schaue, frage ich mich schon, wo das “Problem” wirklich liegt. Es sind Cafés, Bars, Gaststätten und Restaurants komplett geschlossen. Keine Veranstaltungen, weder im Freien noch in Hallen. AHA-L Regeln werden weitgehend eingehalten. Wo sind dann die Infektionsherde ? Vielleicht doch ÖPNV und Schulen ? Weiß der Geier, ich bleib zu Hause. Und ihr alle bitte gesund und optimistisch.

genau
genau
Kinig
1 Monat 11 Tage

@Ars Vivendi

Ich würde auch auf Schulen und den Öpnv tippen.
In Schulen befinden sich viele Leute auf einem engen Raum.
Die Luft ist da ohnehin voller Aerosole. Da bringt auch die Maske gar nichts!

Im Öpnv ist es wohl noch schlimmer.
Man denke nur an die Stoßzeiten.
Wenn 50 Leute in einem Bus stehen und dabei atmen!🤔

Staenkerer
1 Monat 11 Tage

@Ars Vivendi bleib ins gsund!
tjo, man konn nit OLLM dahoam bleibn, ober OFT!!
i setz a mehr auf obstond und gea desholb mittogs zum einkaufn, sem sein wienige unterwegs und desholb plotz genua zum obstondholtn!

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@Ars
Pass auf! Genau zuhause lauert inzwischen das größte Ansteckungspotential!

Wirbelwind
Wirbelwind
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

@Ars Vivendi Restaurants sind geschlossen deshalb treffen sich alle zuhause auf engstem raum. Bei uns haben sich viele restaurants an die vorschriften gehalten und genau diese müssen jetzt bei uns um 18 uhr schliessen. Das ist genau der falsche weg

Veren_rch
Veren_rch
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

@Ars Vivendi wie oft ich eine Gruppe von Menschen, ohne Maske, in der Bar beobachte, die gemütlich einen Wein trinken und Karten spielen. Natürlich steigen so die Zahlen🤷‍♀️

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage
Hallo nach Südtirol, also ich hab heute, muss ich gestehen, mit fünf haushaltsfremden Personen stundenlang gemeinsam in einem Fahrzeug gesessen. Hab mich natürlich bei demjenigen beschwert der das angeordnet hat und gefragt warum wir nicht alle ein eigenes Fahrzeug bekommen und ob wir nicht besser Home-Office machen sollen? Der Wachabteilungsleiter hat gesagt so ein grosses rotes Feuerwehrauto kostet um die 500000 Euro, ich habe keinen LKW-Führerschein und Löschanlagen kann man nicht im Home-Office überprüfen.. Hab mich bemüht.. Wenn man wenigstens so viel Spass hätte wie die Kameraden in Südtirol, den ganzen Tag gemeinsam im Schnee und mit Kettensägen umgestürzte Bäume… Weiterlesen »
arianne
arianne
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

Bin ganz ihrer Meinung

Ars Vivendi
1 Monat 11 Tage

@nuisnix..👍da ist außer meiner Hundedame 🐕‍🦺 Tina niemand

Eric73
Eric73
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

@genau
Bei uns im Betrieb sind derzeit etliche erkrankt, die Jungs stehen eben auch gern mal mit Kaffee zusammen und diskutieren. Bei solcher Achtlosigkeit bringt es wenig die Maske während Montagetätigkeiten dann zu tragen.
Keine Ahnung wie es bei unseren VW- Werken aussieht, solche Zahlen dringen ja nicht nach Außen.

In den Schulen ist es nicht zu schlimm, bei meinem kleinen Sohn allerdings 9 Erkrankte auf 800 Schüler, aber glücklicherweise nicht eskalierend obwohl doe Schüler mit ÖPNV aus der ganzem Stadt angereist kommen.

Fatal wird es, wenn die Überheblichen ihre Weihnachts- und Silvesterpartys machen – da graut es uns vor.

Staenkerer
1 Monat 11 Tage

@Andreas1234567 den ormen kerlen isch der spaß schun vergongen, insre FFeler hobn a strenges wochenende hinter sich! über mangel an “wintersport” kennen de sich nit beklogn … gilt übriegens für oll de nit FFler de schnee in mengen gschaufelt hobn a! (iron aus)!

VERGELTSGOTT an olle de tog und nocht gebugglt hobn!!!

Eric73
Eric73
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

@Wirbelwind
meinst Du es sind tatsächlich viele Leute, die so dumm sind, sich privat zu treffen?
Ich hoffe das sind Ausnahmen

Roby74
Roby74
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

@Staenkerer do sigg man a mol wos dei Deitschn unter freiwillige Feuerwehr verstiahn!!!!🤦🏼‍♂️🙄🤬Dei glabn komplett dei tatn olm lai feiern!!!!

Italo
Italo
Superredner
1 Monat 11 Tage

@Andreas1234567 Und wem Intresiert des??

marc16
marc16
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

@genau
aha, ein gelehrter der lüftung… 🥸

genau
genau
Kinig
1 Monat 11 Tage

@Veren_rch

Wie sollen sie mit Maske einen Wein trinken?🙈😄

falschauer
1 Monat 11 Tage

@Eric73 …und genau diese menschen sind das problem, diese sind die virenschleudern, nur kann man gegen privatfeiern nichts unternehmen und bezahlen müssen in folge alle…..bevor das nicht aufhört wird sich nicht viel ändern

OrB
OrB
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Eric73
Jo leider gibt es zu viele Verantwortungslose und Egoistische die sich privat, zu ein paar Bierchen, Gläschen und Karterle treffen.

Ars Vivendi
1 Monat 10 Tage

@Andreas1234567..mit dieser, zugegebenermaßen interessanten “Erzählung” alla Gebrüder Grimm, hast du allen FFlernInnen im In- und Ausland einen “Bärendienst” erwiesen. Dass Notdienste wie Polizei, DRK, Weises Kreuz, Feuerwehr, Bergwacht, Technisches Hilfswerk usw. bei Ihren Einsatzfahrten und !! den Hilfeleistungen vor Ort die Abstandsregeln nicht einhalten können, versteht und akzeptiert wahrscheinlich Jede/r ohne weitere Erklärung. “Gut gedacht” schließt nicht automatisch “gut gemacht ein. Schade

Ars Vivendi
1 Monat 10 Tage

@genau..👍 und bei uns in D gibt es doch tatsächlich PolitikerInnen, die der Meinung sind, dass regelmäßiges Stosslüften der Klassenzimmer ausreicht, um das “Problem” zu lösen. Den SchülernInnen und LehrernInnen macht der Unterricht bei winterlichen Temperaturen sicher viel Spaß 🥶🙈. Von leistungsfähigen Lüftungen, die der Markt anbietet, ist keine Rede 😡.

Ars Vivendi
1 Monat 10 Tage

@Staenkerer..danke dir. Natürlich gehe ich auch raus, aber halt nur mit 🐕‍🦺 Tina. Das Einkaufen übernehmen meine Tochter/Schwiegertochter. Bleib gesund und optimistisch

Ars Vivendi
1 Monat 10 Tage

@Wirbelwind..von Treffen zu Hause bekomme ich am Waldrand Nichts mit. Ansonsten stimme ich dir voll zu. Den Aufwand, den viele Gastronomen beim ersten Look Down betrieben haben, können Sie jetzt in die Tonne kicken.

Ars Vivendi
1 Monat 10 Tage

Wegen den 👎 habe ich gerade einen “Stubendurchgang” gemacht, um zu kontrollieren, ob mein Haus mit versteckten Kameras 📷 überwacht wird. Ist nicht der Fall, also handelt es sich doch nur um die üblichen “Ich bin dafür, dass jemand dagegen ist” 👎.

PuggaNagga
1 Monat 11 Tage

Warum kann man sich beim Eislaufen nicht infizieren und beim Skifahren schon?
Angenommen man fährt alleine oder zu zweit in der Gondel, wo ist da das Problem?

falschauer
1 Monat 11 Tage

überall wo man sich alleine bewegt, kann man sich nicht infizieren, das ist in den gondeln und seilbahnen eben nicht der fall, ist das so schwer zu verstehen….touren gehen ist eine alternative und problemlos, nur muss man die höhe selbst erklimmen und sich nicht mit der gondel hochkutschieren lassen

Ars Vivendi
1 Monat 11 Tage

@PuggaNagga…👍 habe ich mich auch gerade gefragt. Und dann noch die Märkte, da wird bestimmt penibel genau auf Abstand geachtet 🙈🙈

Staenkerer
1 Monat 11 Tage

letzte offizielle ausrede de i gheart honn:
de leit in de lifte sein nit a gefährdet,
auf der piste a nit,
apres ski kannt man verbieten/ kontrollen, isch a nit es gfährliche,
ober vor de lifte KANNTEN sichschlongen bilden und der obstond kannt nimmer gewährleistet sein….
tjo, ….

falschauer
1 Monat 11 Tage

alleine in der gondel ist doch utopie, man sollte schon von realen situationen ausgehen

Staenkerer
1 Monat 11 Tage

@falschauer von alloan wor nie de rede, sell isch man im bus und zug a nit! an de lift, gondelfohrtn konns nit scheitern!

falschauer
1 Monat 11 Tage

@Staenkerer…i hon afn pugganagga gontwortet, les amol wos er gschriebn hot, man muaß ollm olls lesn bevor man schreibt

PuggaNagga
1 Monat 10 Tage
Es gibt von Dolomiti Superski super ausgearbeitete Konzepte. Corona Aufpasser die AHA-Regeln kontrollieren und den Zugang zu den Aufstiegsanlagen regeln. Max Kapazität von 50%. Es kommen doch eh wenig Touris! Ich glaube ihr seid noch nie Ski fahren gegangen. Ausserhalb der Saison und an Werktagen steht man fast alleine am Lift und fährt fast alleine. Da gibt es kein Gedränge. Sogar ein Ratscher mit den Liftwarten ist möglich. Zudem sind die Gondeln belüftet. Jede Gondel hat ein Fenster, welche offen verriegelt werden könnte. Ich bin überzeugt Lift fahren ist weniger gefährlich als Bus fahren! Und da hörts bei mir auf… Weiterlesen »
Mac2020
Mac2020
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

Samstagsmarkt in Bozen!!! Das wird lustig! Zuerst alle einsperren und dann die totale Narrenfreiheit. Das ist sicher nicht der richtige Weg, Herr LH!!!

griastenk
griastenk
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

Warst du heute im Twenty?
Sowas hab ich no nie gesehen.
Es war pumpvoll und keiner hat den Abstand eingehalten…war auch teilweise nicht gut möglich.
Dann besser im Freien den Markt besuchen!!

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

Es gibt keinen richtigen Weg, man probiert einfach mal was aus und wohl ohne zu kontrollieren.
Das Ziel ist wohl eher die 100. Verordnung 🤔

elvira
elvira
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

oberschulen immer noch zu? wie das?

versteherin
versteherin
Tratscher
1 Monat 11 Tage

Oberschulen??? Was war das nochmal?😯

Blablabla1
Blablabla1
Neuling
1 Monat 11 Tage

Und wenn torf ma wiedo ins Fitnessstudio odo isch se do infektions hersprung va corona?

Faktenchecker
1 Monat 11 Tage

Geht aufs Eis!
..
..

Viel Vergnügen im Warteraum der Ambulanzen!

Trina1
Trina1
Tratscher
1 Monat 11 Tage

So ein Schwachsinn, auf zu da kennt sich keiner mehr aus!

Krabbe
Krabbe
Tratscher
1 Monat 11 Tage

Und der Flickenteppich wird weitergesponnen…
Alle Gesunden raus und die Kuh laufen lassen, so wie in Schweden.
Alleine ich kenne mittlerweile soviele Leute, die sich angesteckt aka immunisiert haben, dass die Durchseuchung sowieso stattfindet (allerdings ohne Profit, was aber höchstwahrscheinlich nicht gewollt ist). Übrigens auch einige Alte und Immunschwache darunter.
Wenn dadurch auch mehr komplizierte Verläufe auftauchen, den Platz in den KHs schaffen diejenigen Verängstigten, die durchs Ausbleiben der Panikmache nicht mehr in die Notaufnahmen strömen.
Und wer sich zuhause einsperren will, soll’s bitte weiter tun und sich dabei auch gerne überlegen fühlen.

Angi
Angi
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

I glabs jo nit men terf wiedor Eislaufen obor afn Berg ai Skifohrn terf men nit. Wer uanmol und Gott berotetn insore Politikor ? Odor entscheidn si uanfoch noch Lust und Laune.

xyz
xyz
Superredner
1 Monat 10 Tage

Also im Winter ist auf den Märkten eh net so viel los. Weniger Standbetreiber, keine Touris und auch die Einheimischen haben keine große Lust im Freien sich die Zehen abzufrieren.
Oberschulen endlich auf und jede Woche testen. Ich kann als Oberschüler shoppen, in der Bar jobben usw.aber in die Schule nicht? Also auf die Schulen und testen! Dann würde man endlich auch an die Gruppe von Personen kommen die anscheinend das Virus am meisten verbreiten und am wenigsten beim Massentest waren.

irgendwer
irgendwer
Tratscher
1 Monat 10 Tage

@Angi
auf den Berg schiforn darfst du solang du willst ….
dazu brauchst ja keine Aufstiegsanlage !!!!!

Faktenchecker
1 Monat 10 Tage

Wer die Mitarbeiter in den Krankenhäusern bis aufs Blut reizen will, bricht sich jetzt auf Teufel komm raus den Haxen.

Nico
Nico
Superredner
1 Monat 11 Tage

Corona portal 😂

eisern
eisern
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Ich bevorzuge einen schönen Saunagang bei über 80 Grad.Beim Eislaufen bekomme ich immer Schnupfen. 😉😊

wpDiscuz