Kritik der STF

Neues Telefonbuch mit dem Siegesdenkmal auf der Titelseite

Freitag, 08. November 2019 | 12:58 Uhr

Bozen – Jahrzehntelange Relativierung und Beschönigung der faschistischen Relikte in Südtirol hätten dazu geführt, dass diese von vielen als die größten “Wahrzeichen” der Landeshauptstadt Bozen gesehen werden, bemängelt die Süd-Tiroler Freiheit.

“Aktuelles Beispiel: Auf der Titelseite der neuen Ausgabe des Telefonbuches ‘Weiße Seiten’ wird das Siegesdenkmal prominent abgebildet und mit dem Bozner Dom auf eine Ebene gestellt.” Das Leitungsmitglied der Süd-Tiroler Freiheit, Werner Thaler, bezeichnet dies als “äußert geschmacklos”. Das Siegesdenkmal richte sich in beleidigender Form gegen die deutsch- und ladinischsprachige Bevölkerung in Südtirol.

Laut Thaler sollte insbesondere der Herausgeber eines öffentlichen Telefonverzeichnisses die notwendige Sensibilität dafür haben, nicht mit einem faschistischen Propagandabau zu werben, zumal das Siegesdenkmal ein menschenverachtendes Regime verherrliche.

stf

Die Süd-Tiroler Freiheit bleibt bei ihrer Forderung: “Das Siegesdenkmal in Bozen muss entfernt werden. Alle bisherigen Versuche der Schleifung, Uminterpretierung und Historisierung sind gescheitert. Fakt ist, dass das Bauwerk bis heute unverändert dasteht und mit den faschistischen Symbolen und der rassistischen Inschrift die faschistische Ideologie in Perfektion verkörpert. Das Siegesdenkmal hat noch immer nichts von seiner Bedeutung verloren, es ist eine Beleidigung für die Südtiroler und glorifiziert ein Terrorregime, das tausenden Menschen den Tod gebracht hat. Das ‘Siegesdenkmal’ ist und bleibt Ausdruck eines Kulturverbrechens und der Geschichtsfälschung.”

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

14 Kommentare auf "Neues Telefonbuch mit dem Siegesdenkmal auf der Titelseite"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
elmar
elmar
Superredner
9 Tage 13 h

Haben die wirklich keine größere Probleme es gibt Südtiroler die von 300 bis 400 Euro leben müssen die Politiker erhöhen alle paar Monate Ihre Diäten und sehen die Realität nicht mehr das ist eine Schande und nicht ein Foto im Telefonbuch schämt euch oder befasst euch endlich mit der Sicherheit eurer Bevölkerung anstatt immer Zwietracht zu sähen !!!!!

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
9 Tage 11 h

omas gegen rechts?

Tanne
Tanne
Superredner
9 Tage 10 h

@aristoteles
Die Omas gegen Rechts machen gerade ein Kaffeekränzchen, und haben keine Zeit.

algunder
algunder
Superredner
9 Tage 11 h

Ollm wieder wird ins Süd-Tiroler gezoag wos de fi ins holtn!!!!!
Danke Fratelli!!!!!!

bubbles
bubbles
Tratscher
8 Tage 19 h

Bing bong sog i la

Zugspitze947
Zugspitze947
Superredner
9 Tage 12 h

des isch lei a Schandmal,weil an Sieg hots nia gebm 🙁

Martinus
Martinus
Grünschnabel
9 Tage 7 h

Vittorio Veneto?

Tanne
Tanne
Superredner
9 Tage 11 h

Das wird das Italienische Herz ein wenig höher Schlagen lassen.
Dieses, ihr Kulturdenkmal auf der Titelseite des Telefonbuches. Mit Stolz werden sie jetzt das Buch zur Hand nehmen und nach Nummern stöbern. Lassen wir ihnen das Kulturträchtige Hochglanzdenkmal, denn sie haben ja sonst nichts. Mein Vorschlag, auf der Rückseite des Telefonbuches den Edlen Reiter vom Finanzamt in Bozen. Es Lebe Bozen mit ihren Sehenswürdigkeiten.

alla troia
alla troia
Superredner
9 Tage 12 h

und jetzt liebe SVP? das Problem weglächeln…

Savonarola
8 Tage 22 h

traurig und bedenklich, dass so was ohne große Proteste einfach so hingenommen wird. Aber wehe, es kommt ein falscher Beistrich von Freiheitlichen, AfD oder STF, und schon ist der Teufel los.

Popeye
Popeye
Universalgelehrter
9 Tage 8 h

Ich werde so müde von diesem Land… So ab und zu denke ich : so schön aber so total kleinkariert. Ich habe auch in Kärnten gewohnt, dort wütete damals das Geeiere um die Ortstafel. Vom Regen im Traufen, und das alles wegen unseligen Kriege, verursacht durch Nationalismus, genau das was die Kleinkarierten propagieren. Eine endlose Schleife der nicht ablassende Blödsinn.
Auch Italien ist total kleinkariert und autistisch. Europäer sind kleinkariert und autistisch. 30 Jahre nach der Wende bin ich tief enttäuscht das Geschwafel auf STF und Fratelli Italia noch immer aktuell ist.

mandorr
mandorr
Tratscher
9 Tage 2 h

@Popeye
super Kommentar!

Popeye
Popeye
Universalgelehrter
8 Tage 13 h

Danke!

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Tratscher
9 Tage 4 h

Gibs seggo no is Telefonbuch? 😉 Wer braucht des?

wpDiscuz