Kein Geld trotz Unterschrift

Offene Rechnungen bei den Freiheitlichen

Freitag, 08. Februar 2019 | 09:26 Uhr

Bozen – Nach dem Wahldebakel bleibt die Freiheitliche Partei nun wohl auf den geschuldeten Abgaben von drei ehemaligen Landtagsabgeordneten sitzen, berichtet das Tagblatt Dolomiten.

Anders als in Deutschland und Österreich gibt es in Italien keine staatliche Parteienfinanzierung. In Südtirol regeln es die Parteien deshalb so, dass ihre Mandatare einen monatlichen Obolus an die Partei abführen.

Bei den Freiheitlichen haben sich die Landtagskandidaten im Juli 2013 per Unterschrift verpflichtet, im Falle ihrer Wahl bis zu 20 Prozent ihres monatlichen Netto-Salärs im Landtag in die Parteikasse einzuzahlen. Der Einfachheit halber einigte man sich auf 1.500 Euro im Monat pro Kopf. Außerdem haben sich die gewählten Mandatare schriftlich verpflichtet, 20 Prozent der Abfertigung abzugeben, die der Landtag am Ende der Legislatur auszahlt.

Auf die Außenstände von Roland Tinkhauser, Ex-Obmann Walter Blaas und Tamara Oberhofer warten die Freiheitlichen immer noch – trotz eines Mahnschreibens. Die drei schulden der Partei je 9.600 Euro an Abfertigung und mehrere Monate an Parteiabgaben.

Einen Kredit von 200.000 Euro können Ulli Mair und Obmann Andreas Leiter Reber nun allein abstottern.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

21 Kommentare auf "Offene Rechnungen bei den Freiheitlichen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
10 Tage 1 h

Sie könnten sich ja das Geld bei den Renten-Millionären leihen 😜

m69
m69
Kinig
8 Tage 14 h

https://www.suedtirolnews.it/user/6079_smith_w/

das wäre eine mögliche Lösung!
Besser wäre es aber wenn die genannten Herrschaften es zurückbezahlen, Punkt!
Das wirft kein gutes Bild auf die blauen…. wieder einmal…..

Parteikartl
Parteikartl
Grünschnabel
9 Tage 23 h

Hätten sie transparente Arbeit geleistet und nicht ihre Wähler – von denen sie gut leben – bei der Rentenpanne hinters Licht geführt, könnten auch die FH heute noch gut damit leben…..
Doch diese Erneuerung führt wieder gegen die Wand!

Karl
Karl
Superredner
9 Tage 21 h

wenn man eure Beiträge liest könnte man fast glauben die Freiheitlichen seien die einzigen die von den goldenen Renten profitieren dabei sind sind es nur 2 von 130 Landespolitikern. Aber herumgehakt wird nur auf den Beiden und auf Frau Klotz. Auch ich bin der Meinung dass diese Summen an dieses ganzen Sesselkleber viel zu hoch sind aber wenn ich mir die Liste der anderen anschaue sind da Namem dabei von denen man während der gesamten Amtszeit NIE EIN WORT GEHÖHRT UND GELESEN HAT. Imboscati alla Italiana eben.

00
00
Tratscher
9 Tage 23 h

Zwei Fragen hätt ich: 1) seit wann sind die “Dolomiten”  Kämpfer für freiheitliche Angelegenheiten? 2) Nachdem man von Seiten der drei Spitzenkandidaten alles daran gesetzt hat die anderen Mandatare hinauszuekeln, möchte man jetzt deren Geld, das ist wie wenn man zuerst die Kühe schlachtet und tags drauf deren warme Milch fordert…..

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
9 Tage 21 h

Dürfen die Dolomiten keine Berichte/News über die FH schreiben?

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
10 Tage 35 Min

verhungern werden die ûbriggebliebenen deshalb sicher nicht bei diesen gehältern und und und….

Staenkerer
10 Tage 20 Min

tjo, 😰schlimm , 😭schlimm,… oan rentenmilionär kassiert no zrugg, de oan oemen zohln nit … schaug nit guat aus …
ohhhh, 😲ähhhh …😱übrigens, wie viel schuldn hot eigendlich de SVP no ,🧐🤭 …

lenzibus
lenzibus
Tratscher
9 Tage 18 h

@Staenkerer da geht es um die Freiheitlichen nicht um die Svp , die Freiheitlichen haben ihnen immer auf die Hände geschaut , und sind kein bisschen besser !

Staenkerer
9 Tage 16 h

@lenzibus tjo, i wett ober das sich trotz allem im SVPkeller mehr leichn stapeln …

m69
m69
Kinig
8 Tage 14 h

https://www.suedtirolnews.it/user/lenzibus/

leider. sieht es so aus! ob das aber der Wahrheit entspricht?

Lion18
Lion18
Grünschnabel
10 Tage 32 Min

Des sein (woren)ehrliche Politiker de versprechen nicht halten! Kuan Wunder!

Sag mal
Sag mal
Kinig
9 Tage 21 h

Leon.Ach ,und die Andern halten Sie die Immer wieder Gewählten?Was haben Die Sich denn geleistet?!!!!Dagegen Sind dieFH Engel.

Lion18
Lion18
Grünschnabel
9 Tage 19 h

@Sag mal Du hosch recht (olle)
😀

stief
stief
Tratscher
9 Tage 23 h

Und wem interredssierts❓

genau
genau
Universalgelehrter
9 Tage 21 h

Bitte Helfen Sie!

Spendenkonto: 😄😄😄

Lumberjack
Lumberjack
Tratscher
9 Tage 18 h

Spendenaufruf an die Arbeiter: Löhne bis maximal 1.300 €, eine Familie zu ernähren und dann noch Spenden, denn unsere Politiker schaffens einfach nicht mit 7.500 € im Monat. Versteht doch bitte die Situation…

nuisnix
nuisnix
Tratscher
9 Tage 19 h

Die Einen sind anscheinend nicht besser als die Anderen…

Wenn aber jene, die mit dem Slogan “Macht braucht Kontrolle” auftreten, dann selber mit den Fingern in der goldenen Keksdose erwischt werden, finde ich es besonders schlimm!

Indem man die Bombe nicht platzen lässt, fährt man den Karren aber ganz gewaltig an die Wand.

Das Schlimme daran ist, dass die Politikverdrossenheit insgesamt darunter leidet!!!

Ewa
Ewa
Superredner
9 Tage 19 h

peinlich peinlich…👎👎

alpi
alpi
Tratscher
9 Tage 18 h

Abfertigung gibs beim londtog?

ghostbiker1
ghostbiker1
Grünschnabel
8 Tage 21 h

man könnte jo a extra Steuer einführn…

wpDiscuz