Beschwipster Kreml-Chef beschuldigt Ukraine, "angefangen" zu haben - VIDEO

Plant Putin seine Flucht nach Venezuela?

Freitag, 09. Dezember 2022 | 13:51 Uhr

Moskau – Nicht nur das Video, in dem Kreml-Chef Putin beschwipst erklärt, Russland werde die Infrastruktur der Ukraine weiter angreifen, weil die Ukraine angefangen und die Krim-Brücke zerstört habe, erregt Aufsehen. Für Schlagzeilen sorgen auch mutmaßliche Pläne einer Flucht des russischen Machthabers nach Venezuela.

Putins ehemaliger Redenschreiber Abbas Galljamow hat auf Telegram berichtet, dass unter dem Codenamen “Arche Noah” Fluchtpläne für Wladimir Putin und andere hochrangige Russen ausgearbeitet würden, falls Russland den Krieg in der Ukraine verliert.

Galljamow lebt seit 2018 in Israel. Ihm zufolge halten viele im Umfeld von Wladimir Putin eine Niederlage Russlands nicht mehr für ausgeschlossen. “Normalerweise erzähle ich keine Insidergeschichten weiter, aber heute mache ich eine Ausnahme. Erstens vertraue ich der Quelle voll und ganz, und zweitens sind die Informationen sehr interessant”, schrieb der Politik-Experte laut einem Bericht von Newsweek.

Als Fluchtziel für Putin und seinen engen Mitarbeitern sei nicht nur Venezuela im Gespräch, sondern auch Argentinien. Zuvor soll bereits über China nachgedacht worden sein.

Bei der Operation unter dem Codenamen “Arche Noah” gehe es darum, ein Ziel zu finden, in das der russische Präsident und seine Entourage rasch gebracht werden könnten, wenn die Lage in Russland eskaliert, erklärt Galljamow.

Ausgearbeitet werde der Fluchtplan von Juri Kurilin, der dafür sogar seinen Posten als Rosneft-Vizechef aufgegeben haben soll. Auf der Rosneft-Internetseite auf Englisch wird der 50-Jährige noch immer als Vizepräsident des staatlichen Energie-Unternehmens aufgeführt.

Putin beschwipst

Unterdessen sorgt auch ein Video für Aufsehen, das zeigt, wie Putin im Kreml Champagner mit Soldaten und anderen Helden des Vaterlandes trinkt. Dabei erklärte er der Krieg könne noch lange dauern. Beobachtern zufolge war Putin leicht angetrunken. In seiner Ansprache betonte er auch, dass Russlands Truppen die Infrastruktur der Ukraine weiter angreifen würden, weil die Ukraine angefangen und die Brücke auf die Krim attackiert habe.

Putin hatte am Donnerstag außerdem gesagt, Russland wolle in der Ukraine keine weiteren Gebiete mehr annektieren. Dabei ließ er unerwähnt, dass ukrainische Truppen Ukraine Teile der von Russland annektierten Gebiete zurückerobert haben.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

36 Kommentare auf "Plant Putin seine Flucht nach Venezuela?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Pasta Madre
Pasta Madre
Tratscher
1 Monat 26 Tage

Putin plant seine Flucht!

falls Russland den Krieg in der Ukraine verliert?????

Das wird noch lange dauern.

Putin wird fliehen müssen, aber nicht weil er den Krieg verliert, denn hat er schon in den ersten zwei Wochen verloren.

Er wird fliehen müssen, weil er das eigene Volk gegen sein Bruderland in den Krieg geschickt hat.

Die Russen werden ihn lange Zeit noch hassen.

So wie HITLER heute noch gehasst wird.

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

Immer mit der Ruhe, wieviele Meldungen über Krebserkrankung, Putsch und Machtkampf im Kreml haben wir schon vernommen? Ein Teil davon könnte absichtlich gestreut worden sein um Spekulationen zu befeuern und davon abzulenken dass den Ukrainern durch Zutun des Zaren der wohl härteste Winter seit der Zeit Stalins ins Haus steht. Da hat man leicht Champagner saufen in der grossen goldenen Halle.

inni
inni
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

“So wie HITLER heute noch gehasst wird.“

… leider nicht überall und von jedem ☹️

Zugspitze947
1 Monat 26 Tage

nni: ist es beim MUSSOLINI in Italia anders ??? Deutschland verfolgt die Hitlerfreunde wenigstens ,aber Italia tut >NICHTS 🙁

Staenkerer
1 Monat 25 Tage

i glab nix wos putin nüchtern oder beschwipst von sich gib, genauso nix wos von exrussen, kriegsexperten oder onderen quellen über “vieleicht, kannt sein” über a poor ondre medien entlich zu ins vordring!
sicher isch für mi lei das d r krieg erst mit dem ende(+) putins endet, denn egal wohin der a “auswondert, der hot geld, mocht und freunde genua um a von dort aus zu diktiern! und sicher isch für mi a das erst de russen selber imstond sein wern ihn a ende zu mochn!

Faktenchecker
1 Monat 26 Tage

Ein Alkoholiker mit Atomwaffen. Klasse!

https://youtu.be/bYJa-5QltM0

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 26 Tage

Wieso? Ist das neu? Hatten wir nicht Jelzin auch? Bist du Ferndiagnostiker, dass du Alkoholsucht erkennst?

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 26 Tage

Das trifft auch auf nicht wenige seiner Vorgänger zu. Einer von denen hat die UdSSR aufgelöst.

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
1 Monat 26 Tage

@N. G.
Eine Erkenntnis ist wirklich nicht neu :
Je weiter nach Osten – umso mehr wird gesoffen !

magari
magari
Superredner
1 Monat 26 Tage

Alkoholiker ist Putin bestimmt keiner.

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 26 Tage

@Neumi…Gorbatschow hat die UdSSR/Sowjetunion “aufgelöst” weil sie unregierbar und vorallem PLEITE war. Das war bestimmt ein Grund, den einen oder anderen Wodka zu trinken….

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 26 Tage

@Rudolfo den hat er schon vorher getrunken.

xXx
xXx
Kinig
1 Monat 26 Tage

Wenn man bedenkt, das auf der anderen Seite, vor kurzem noch der Rotschopf seine Finger am Knopf hatte… Dazu China, Nordkorea usw…
Gefühlt haben die am schwersten gestörten Machthaber, die gefährlichsten Waffen dieser Welt.

Staenkerer
1 Monat 25 Tage

na, guat, lei weil jemand beschwitst ungetroffn werd muaßts no long koan alkoholiker sei!
i honn a schun in durni no während seiner omtszeit “beschwitzt” auf an wiesenfest gsechn, ober das er alkoholiker wor sogat i nit a wenn i nit mit ollem einverstondn bin wos glafn isch.

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

Hoffentlich versteckt er sich dann nicht in einer Bauernkneipe im oberen Vinschgau oder im hintersten Ahrntal. Meine Tante Filomena befürchtet, dass er das aufgelassene Säben aufkauft und sich dann dort verschanzt. Das fehlte uns noch.

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 26 Tage

So wie es aussieht, wäre auf einem “Berghof”😉 ein Zimmer frei. Und am Stammtisch fehlt ein Kartler….

Zugspitze947
1 Monat 26 Tage

Rudolf: Er geht sicher in die Schweiz zu seiner Geliebten mit den beiden eigenen Kindern 🙁 Da er geld genug hat schaut die Schweiz NUR DARAUF dass die Kasse stimmt 🙁

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 25 Tage

@Zugspitze947..👍Leute mit (viel) Geld sind in der 🇨🇭 willkommen. Fallen sie doch der Staatskasse nicht zu Last, nein, sie bringen sogar noch Etwas mit. Dazu sparen sie Steuern und bekommen noch ein ganz “annehmbare😉” Rendite…

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
1 Monat 26 Tage

Der ” Held von RUSSLAND ” ⁉️
So sehen Verlierer aus.
Das passt zu ihm , dass er im “Fall ” des Falles sein Land verlassen würde.

lch nenne das VATERLANDSVERRÄTER ! 🛡

anonymous
anonymous
Kinig
1 Monat 26 Tage

Eer schwankte wie ein alter Baum

Faktenchecker
1 Monat 26 Tage

Der Schützenkönig am Abend.

Apropos; hat derWirth-Anderlan den Prozess schon verloren?

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 26 Tage

@Faktenchecker Guck auf NTv, vielleicht stehts da!

Gamskrucke
Gamskrucke
Grünschnabel
1 Monat 26 Tage

Gute Reise Wladi.✈

meinungs.freiheit
meinungs.freiheit
Superredner
1 Monat 26 Tage

Andere Quellen bestätigen solche Absichten nicht, sondern Putin und sein Kreml wollen unbedingt den Krieg gewinnen…

Holzile
Holzile
Grünschnabel
1 Monat 26 Tage

Jo aso kenn i des kloane Mandl no net. xD
Wenn a sich so gian lot muss die Situation ernscht sein.

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

Was? Ein betrunkener Russe!? Schreck lass nach

Holzile
Holzile
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

Kling Stereotypisch isch obo wohr.

Do Otto von Habsburg hott amol in Yetsin betrunkn gitroffn und noa gsog, jo jo isch hot a Typischo Russe! (interview gilesn)
Oh Gott xD

wellen
wellen
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

Es gibt nur 2 wichtige Aufgaben für jede Staatsbürger/in: sich gegen Diktaturen einsetzen und gegen die Meinungsmanipulation im Internet. Nieder mit Putin, Ayatollas…!.( auffallend: alles alte weiße Männer)

info
info
Superredner
1 Monat 26 Tage

Venezuela, Argentinien und weiteren 11 südamerikanischen Staaten gefällt das nicht…

magari
magari
Superredner
1 Monat 26 Tage

@info: Argentinien hat keine große Verwebungen zu Russland, Venezuela ist mit Russland aber eng verbündet.

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 26 Tage

…isch in Russland Fasching?…

🥳

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

Hau Ob 🤬

Gredner
Gredner
Kinig
1 Monat 26 Tage

Das Video könnte auch ein deep-fake sein.

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

was für ein Kasperl. Mörder und Kasperle.

So ist das
1 Monat 25 Tage

Lasst ihn doch fliehen, überall ist er besser zu inhaftieren, als in seinem Bunker 🤔

traktor
traktor
Kinig
1 Monat 25 Tage

der kann fliehen
wohin er will… die partisanen werden ihn aufspüren und bestrafen…

wpDiscuz