SVP-Parteiobmann Achammer: "Bisher nur eine Handvoll Reaktionen"

Kaum Proteste aus SVP-Basis gegen Koalition mit Lega

Donnerstag, 25. Oktober 2018 | 20:19 Uhr
Update

Bozen – Am Nachmittag dementierte SVP-Parteiobmann Philipp Achammer, dass sich in seiner Partei ein breiter Widerstand gegen eine Koalition der Volkspartei mit der Lega formieren würde. Wie SVP-Parteiobmann Philipp Achammer betonte, seien bisher lediglich eine Handvoll Reaktionen in der Parteizentrale eingegangen, was bedeute, dass das Gerücht, dass es Widerstand gegen eine solche Koalition in der Partei gebe, jeglicher Grundlage entbehren würde.

Was bisher berichtet wurde:

Nach den Wahlen steckt die SVP in einer keiner leichten Situation. Zwar sind mehrere Koalitionen denkbar, doch alle haben sie Vor- und Nachteile. Am wahrscheinlichsten gilt bislang eine Regierung mit der Lega. Diese hatte bei den Landtagswahlen am vergangenen Sonntag vier Mandate errungen und wäre aufgrund des Proporzes formal der ideale Koalitionspartner für die SVP. Das würde auch in Rom viele Türen öffnen.

Doch wie die Tageszeitung Alto Adige heute berichtet, formiert sich in Teilen der Partei Widerstand gegen eine solche Koalition.

Die Arbeitnehmer lehnen eine Koalition ab, genauso wie viele Funktionäre in den Ortsgruppen. Am Parteisitz gehen offenbar massenhaft Mails und Telefonanrufe von SVPlern ein, die davor warnen, die Lega mit in die Landesregierung zu nehmen. Sie stoßen sich vor allem an den Positionen der Lega in den Bereichen Europa und Migration. Zweifel bestünden auch daran, in wie weit die Lega tatsächlich zur Autonomie steht.

Die Alternative – eine Koalition mit den Grünen – scheint für die SVP aber wenig attraktiv zu sein. Die Lage gestaltet sich also schwierig.

Denn wenn man weder mit der Lega noch mit den Grünen zusammenarbeiten will, bleiben nicht mehr viele Optionen. Wie die Tageszeitung Alto Adige berichtet, macht sich der PD somit Hoffnungen, doch noch eine Rolle zu spielen – etwa in Kombination mit den Grünen oder auch dem Team Köllensperger.

Ende nächster Woche wird die SVP voraussichtlich mit den Sondierungsgesprächen zur Regierungsbildung beginnen.

Abseits des Formalen hatten auch SVP-Parteiobmann Philipp Achammer und Landeshauptmann Arno Kompatscher stets betont, den Wählerwillen der italienischen Bevölkerung respektieren zu wollen. Voraussetzung dafür sei allerdings eine Übereinstimmung in den wesentlichen Positionen.

Teile der Basis liebäugeln mit Minderheitsregierung

Wie die APA aus gut informierten Quellen erfuhr, spielen nun einige Kreise in der SVP mit dem Gedanken, keine Koalition einzugehen. Dann würden die von den Bestimmungen vorgesehenen zwei Vertreter der italienischen Sprachgruppe zwar in die Landesregierung gewählt, hätten aber keine Kompetenzen.

Der frühere SVP-Landeshauptmann Luis Durnwalder hat schon früher einmal im Rahmen von Koalitionsverhandlungen mit einem derartigen Schritt gedroht. Damals allerdings besaß die SVP die absolute Mehrheit und wäre problemlos in der Lage gewesen, alleine zu regieren.

Da die SVP bei den Landtagswahlen am Sonntag jedoch nur 15 der 35 Sitze erringen konnte, bräuchte sie Unterstützung im Landtag. Zudem dürfte bei einem solchen Schritt die Zusammenarbeit in der Region und in der Europaregion Tirol, Südtirol, Trentino schwierig werden, da Trient seit der ebenfalls am vergangenen Sonntag stattgefundenen Wahl fest in Händen der Lega ist. Sie stellt dort mit Maurizio Fugatti sowohl den Landeshauptmann als auch die Mehrheit im Landtag.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

154 Kommentare auf "Kaum Proteste aus SVP-Basis gegen Koalition mit Lega"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
aristoteles
aristoteles
Superredner
23 Tage 11 h

die einen lehnen die grünen ab, die anderen die lega. das ist halt der nachteil einer sammelpartei. die svp muss aber den wählerwillen befolgen und die lega nehmen. das wäre gelebte demokratie

Protler
Protler
Grünschnabel
23 Tage 11 h

Gelebte Demokratie wäre es dann, wenn der Wählerwille über das Kreuzchen auf dem Stimmzettel hinausginge. Tut es aber nicht und niemals, höchstens falls die Politik mal ein, für sich und die Großökonomen, nicht lästiges Zuckerle verteilen können. Dann sind die meisten eh schon zufrieden und lassen die Bonzen hochleben. DIE DEMOKRATIE IST UND WAR IMMER TOT!

Staenkerer
23 Tage 10 h

seit wenn respektiert de SVP den wählerqille????

Anja
Anja
Superredner
23 Tage 10 h

wählerwille wäre aber eigentlich nicht die lega, sondern team köllensperger…. das wäre gelebte demokratie 😉

Ralph
Ralph
Superredner
23 Tage 10 h

ES GÄBE KEIN PROBLEM! SVP&KÖLLE&PD sowie ein ital. Landesrat von aussen und die Koalition steht. Ohne Lega und vor allem ohne Grünen

ivo815
ivo815
Kinig
23 Tage 10 h

@ari…. der Volkswille?? Alles okay bei dir? 8% der südtiroler Bevölkerung hat faschistisch gewählt, vorwiegen Italiener. Von welchem Volk fabulierst du und von welchem Willen?

aristoteles
aristoteles
Superredner
23 Tage 9 h

@Anja, nein, nur deutschsprachige abgeordnete. das bringt unfrieden und 5 jahre andauernder „disagio“. nicht gut

lupo990
lupo990
Superredner
23 Tage 8 h

@Ralph,,,,hallo,,,der Köllen ist ja keine Partei…(non sono ne carne ne pesce… die einzige Koalition ist die Lega.

(Erste Partei)…

Andreas
Andreas
Superredner
23 Tage 8 h

@Ralph 👍👍👍

m69
m69
Kinig
23 Tage 8 h

Staenkerer @

Ja, seit wann?
Ich kann mich nicht erinnern, oder nur kurz vor den Wahlen… 😄

Sag mal
Sag mal
Kinig
23 Tage 7 h

@Staenkerer Die Sind derart verwöhnt dass Sie jetzt nicht mal Jemanden akzeptieren können ausser Sich Selbst.😏

denkbar
denkbar
Kinig
23 Tage 6 h

aristoteles . Was es nach dem Wählerwillen gehen soll, dann muss man mit Kollensperger koalieren, nur in dessen Partei will keiner zurücktreten, um mit dem nachrückenden Italiener in Koalition gehen zu können.

denkbar
denkbar
Kinig
23 Tage 6 h

Man sollte auch nicht gleich jede Diskussion als Polemik auslegen. Es ist doch gut wenn diskutiert und gerungen wird, viele Meinungen gesammelt werden und erst dann eine Entscheidung getroffen wird.

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
23 Tage 5 h

@Staenkerer Olls, lai net mit die Grianen !

Mistermah
Mistermah
Kinig
23 Tage 5 h

@ivo
Intressant dass du dies auf staatsebene anders siehst…
8%? Also gehört die lega mit 11% nicht dazu? Sonst hast du recht. Das System sagt wer am. Meisten Stimmen hat regiert. Das sind die Regeln des Spiels und die muss jeder akzeptieren der am Spiel, sprich wählt, teilnimmt

erika.o
erika.o
Superredner
23 Tage 4 h

@Ralph
gonz richtig👍
nur manipuliert die SVP die Leute wieder mal und will sie glauben lassen das ginge nicht und du weißt ja wie viele mit Politik gar nicht am Hut haben …
aber hast du bei der Diskusionssendung die Gesichter der SVP(Kompatscher) gesehen? da sprechen Gesten ungesagt Worte…
ich hatte den Eindruck der Kompatscher nimmt den Kölle als Rivalen der Zukunkt ernst 😁
… berechtigterweise!

m69
m69
Kinig
23 Tage 3 h

@Ralph 

das werden wir ja sehen ob das geht, der Ball geht an die SVP Parteigenossen!!!! 

m69
m69
Kinig
23 Tage 3 h

@denkbar 

so ist es, so wird es bleiben, deshalb ist die Liste koelle draussen, noch bevor  Sie drinnen war inder Regierung! 

m69
m69
Kinig
23 Tage 3 h

@Mistermah 

ergo, wenn nichts groesseres eintritt, wird die SVP weitere (mind.) 15 Jahre die Regierung stellen????

na, hoffentlich net!

m69
m69
Kinig
23 Tage 3 h

@erika.o 

hat das die SVP nicht schon immer auf subtiler weisse geatan?

ivo815
ivo815
Kinig
23 Tage 3 h

@Mistermah bei 73% Wahlbeteiligung sind es 8% der Südtiroler…

Ralph
Ralph
Superredner
23 Tage 2 h

@lupo990 natürlich ist team K eine Partei. sonst hätten sie ja nie antreten dürfen.Was sonst? ein Kegelverein?? zuerst denken, dann Schreiben. Ausserdem Das Team K einen neuen Parteinamen erhalten.

traktor
traktor
Universalgelehrter
23 Tage 2 h

@Ralph
das problem ist das kölle und kumpanen gleich link sind wie die grünen und in keiner regierung nix verloren haben…
siehe wahlprogramm z.b. gemischtsprachige schulen

typisch
typisch
Universalgelehrter
23 Tage 1 h

@ivo815
bei solchen schlagzeilen sind grüne aktivisten sofort zur stelle, du solltest mal zwischen diesen schlagzeilen lesen

erika.o
erika.o
Superredner
23 Tage 1 h

@m69
die Leute manipuliert ja… darin sind sie gut

tom
tom
Superredner
23 Tage 39 Min

@ivo815 ca. 240000 und nicht 520000 waren wahlberechtigt

m69
m69
Kinig
23 Tage 8 Min

@ivo815 

also IVO nur fuer dich!

Bevoelkerung Suedtirol  ca. 525.000   Personen

Wahlberechtigte         382.964 = 100%
Zur Wahl angetreten  297.563 = 77,7%

Breifwahl                   35.004 = 100%
Zur Wahl angetreten 10.011 =28,6%
_______________________________________

Gesamtwahlberechtigte -)382.964 + 35.004 == 417.968 =100%
Zur Wahl angetreten -)297.563 + 10.011 == 307.574 =73,58%
________________________________________

Bevoelkerung Suedtirol ca. 525.000 = 100%
Zur Wahl angetreten           307.574 = 58,58%

dies soll nur eine ungefaehr Rechnung sein

den Rest kannst Du dir selber errechnen! 😉

Mastermind
Mastermind
Superredner
22 Tage 23 h

@ivo815 Ich dachte wir sind in Italien, die Mehrheit hat also eine faschistische Regierung gewählt und laut Umfragen steigt die Zustimmung der Partei immer weiter. Wirst damit also leben müssen oder ebenfalls auswandern.

@
@
Tratscher
22 Tage 13 h

@Protler
“Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen, ausgenommen alle anderen” sagte einst Winston Churchill.
Das sagt alles.
Es sei denn du weißt was Besseres.

@
@
Tratscher
22 Tage 13 h

@lupo990
Wer sagt, dass man mit einer Partei koalieren muss?

@
@
Tratscher
22 Tage 13 h

@denkbar
Wenn jemand aus taktischen Gründen zurücktritt, zu Gunsten eines Nachrückers, ist der Wählerwille auch nicht respektiert.

One
One
Tratscher
22 Tage 13 h

Dann hätten die Wähler doch gleich die Lega wählen können. Koalitionen gehören verboten in einer Demokratie. Der Bürger wählt bewusst nur eine Partei, weil er diese dür gut findet und die anderen eben nicht

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
22 Tage 13 h

@Ralph stimmt,aber dann wäre die SVP weg vom Fenster und das weiss sie,  vorher in Rom alles ablehnen was von der Lega kam und die Lega als populistische Partei betiteln.Frage an die SVP:ist die Lega jett nach den Wahlen plötzlichNICHT MEHR POPULISTISCH????

gwin
gwin
Tratscher
22 Tage 12 h

@Protler du nennst zwei gründe, warum die demokratie stirbt: die einen, die glauben, dass sie nach der stimmabgabe nach den stimmen der stimmabgeber nicht mehr fragen müssen, die anderen die nach der stimmabgabe ihre stimme nicht mehr erheben und ab jetzt die dritten, die dieses doppelte schweigen für sich nutzen, um mehr zu schreien als zu reden.

fanalone
fanalone
Tratscher
22 Tage 12 h

Das grenzt schon an ein pathologische Besessenheit was so mancher Forumskönig hier von sich gibt

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
22 Tage 9 h

@Ralph

…allerdings 👍

Jedoch hat SVP das gelbe vom Ei noch nicht geschluckt.

Queen
Queen
Tratscher
21 Tage 9 h

@Staenkerer und is hetzige isch olm, de de am lauteschten protestieren hobnse a no gewählt:-)

FC.Bayern
FC.Bayern
Tratscher
23 Tage 10 h

genau, nimmt nur wieder den PD mit ins Schiff 😁
so gräbt ihr euer eigenes Grab noch tiefer ..!

ivo815
ivo815
Kinig
23 Tage 9 h

Siehe da, die Stimme aus dem Jenseits. Ist dir langweilig in Pataya?

FC.Bayern
FC.Bayern
Tratscher
23 Tage 9 h

@ivo815 mir und langweilig ?
bestimmt nicht , aber ich besuche euch doch des öfteren …

m69
m69
Kinig
23 Tage 8 h

Ivo 815@

Hast du Freunde in Pattaya?
Sehr verdächtig! 😎

FC.Bayern
FC.Bayern
Tratscher
23 Tage 8 h

@m69 Freunde – Ehefrau – Kinder – Geschäfts Parten – alles am start 👍
wieso ?

m69
m69
Kinig
23 Tage 7 h

FC Bayern @

😁 lol

longwolf
longwolf
Tratscher
23 Tage 6 h

@m69 der ivo isch Schlauchboot Kapitän.

m69
m69
Kinig
23 Tage 4 h

@ivo815 

ivo gehts noch? 

weisst nicht mal wie man “Pattaya” schreibt, dort wo sich alte und junge Maenner (meist weisse) an jungen Maedchen vergehen??? 

typisch
typisch
Universalgelehrter
23 Tage 1 h

@m69
so gefällts ivo

m69
m69
Kinig
23 Tage 48 Min

@typisch 

das befeurchte ich….. zum Kotzen!

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
22 Tage 22 h

@ivo815
I steh auf der Leitung, pataya, what’s that? 😊

klara
klara
Superredner
22 Tage 22 h

@m69 Also das sind jetzt Unterstellungen, die eigentlich aus meiner Sicht schon unter Zensur fallen müssten, auch wenn Sie grundsätzlich dem Niveau der Massenware entsprechen, die hier manche produzieren. 

m69
m69
Kinig
22 Tage 21 h

Kurt @

Vielleicht hat Ivo Patata gemeint? 😁

FC.Bayern
FC.Bayern
Tratscher
22 Tage 16 h

@m69 niemand wird zu etwas gezwungen hier bei uns , vergehen ist absolut das falsche Wort ,
man bekommt einen Service , für den man bezahlt. Keine Minderjährige im Spiel , weil da riskiert man grosses , und das garantiere ich dir,
wenn du hier ins Loch kommst , hast du nichts gutes !!! würde es aber bei dem jetzt auch belassen….

karl1978
karl1978
Neuling
23 Tage 9 h

Die SVP wird die Lega nehmen müssen.Sie ist die beliebteste Partei Italiens geworden das Wahlergebnis spricht Bände.Alles andere wäre gegen den Wählerwillen der Italiener und eine Kriegserklährung an die Regierung in Rom.Dann könnte der geliebte Spruch den die SVP vor den Wahlen immer benutzen wirklich eintreten Autonomie in Gefahr wo sie damit selber verantwortlich wären.

ivo815
ivo815
Kinig
23 Tage 9 h

Wählerwillen? Erklär das mal, wie du da drauf kommst

karl1978
karl1978
Neuling
23 Tage 8 h

@ivo815 Sieh dir doch die Ergebnisse in Trentino an die Leute wollen die Veränderung und haben das Übel abgewählt und die Lega gewählt.

Aurelius
Aurelius
Superredner
23 Tage 7 h

@ivo815
die Grünen mit ins Boot nehmen, wäre für den Arbeitnehmer nicht schlecht, denn sie wären die einzige Partei, die d vor allem den Bauern ( Tal)die Flügel stutzen würde und für Europa wären.Aber das begreifen hier wie mir scheint nur wenige

gapra
gapra
Universalgelehrter
23 Tage 7 h

@karl1978 Wieso haben wir in Südtirol gewählt, wenn wir auf die Ergebnisse im Trentino schauen sollen?

Mistermah
Mistermah
Kinig
23 Tage 5 h

Wählerwille? Also man pocht immer aufs Zusammenleben der Volksgruppen, oder? Dann wäre es nicht abwegig den stärksten Vertreter der italienischen Volksgruppe ins Boot zu holen. Aber am Ende müssen die Wähler akzeptieren was die Politik entscheidet

m69
m69
Kinig
23 Tage 4 h

@Aurelius 

die gleichen gruenen, die nicht ! gegen die illegale Einwanderung sind?

Fehlt es Dir in der Birne?

ivo815
ivo815
Kinig
23 Tage 2 h

@m69 es fehlt dir in der Birne, weil niemand FÜR etwas Illegales ist

Aurelius
Aurelius
Superredner
23 Tage 1 h

@m69
Wenn du außer Beleidigung nicht mehr zu bieten hast, solltest du dir besser deine Kommentare sparen.

Lorin
Lorin
Grünschnabel
22 Tage 23 h

@m69 
Der Einzige in diesem Forum, dem es wirklich in der Birne fehlt bist du

ivo815
ivo815
Kinig
23 Tage 10 h

Wenn die SVP mit den Faschisten koaliert, ist das der Todesstoß für die Partei. Die Lega stehen in keiner Weise im Einklang, mit den vordergründigen Interessen Südtirols und viel weiter noch, wie sie mit Minderheiten umzugehen gedenken, wurde oft genug und deutlich zum Ausdruck gebracht. Besser wäre, die SVP versuchte sich zu öffnen, um somit verstärkt auf die Interessen der italienischsprachigen Südtiroler einzugehen. Dass übersteigerter Patriotismus beim südtiroler Wahlvolk kaum prioritär ist, zeigt der Absturz der deutschen Rechten und das Bsp. Doppelpass.

aristoteles
aristoteles
Superredner
23 Tage 9 h

ivo, was redest denn du für einen schwachsinn. kopfschüttel

Aurelius
Aurelius
Superredner
23 Tage 7 h

ivo 815
Sie werden die Lega nehmen, denn wenn sie die Grünen wählen, haben sie die Bauern und die Wirtschaft gegen sie und man will doch nicht Stimmen verlieren, auch wenn eine Koalition mit Lega ein Pakt mit dem Teufel ist, nehmen sie es in Kauf

ivo815
ivo815
Kinig
23 Tage 7 h

@aristoteles gutes Argument

gschaidian
gschaidian
Tratscher
23 Tage 6 h
Einer der Ansuchenden um den Doppelpass aus dem Südtiroler Landtag war Paul Köllensberger. Wüsste nichts davon, dass er einen Absturz erlebt hätte. Auch Parteien die sich gegen den Doppelpass gestellt hatten, (z.B. Grüne) haben verloren. Die Südtiroler Freiheit, die am ehesten dafür war, hat am WENIGSTEN verloren. Verloren haben alle, das hat nicht mit dem Doppelpass zu tun. Die Freiheitlichen haben sich ihr eigenes Grab geschaufelt durch die MASSIVEN internen Streitigkeiten, durch die dummen Aussagen Uli Mairs beim Rentenskandal und darum weil diesmal ebe nicht mehr wie beim letzten Mal die Freiheitlichen das Sammelbecken aller mit der SVP Unzufriedenen war,… Weiterlesen »
m69
m69
Kinig
23 Tage 4 h

ivo815

…..Wenn die SVP mit den Faschisten koaliert, ist das der Todesstoß für die Partei….

sagt wer, wer bist Du????? 

ivo815
ivo815
Kinig
23 Tage 2 h

@m69 I‘m Big Brother and I‘m watching you!

typisch
typisch
Universalgelehrter
23 Tage 1 h

@ivo815
ivo versucht wieder gescheiterte politik gut zu reden

m69
m69
Kinig
23 Tage 52 Min

@ivo815 

ivo , wenn du wuesstest was ich sehe ……. 😉

altroche … big brother…. ;-)))

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
22 Tage 22 h

@Aurelius
vom Regen in die Traufe🤤

Leonor
Leonor
Superredner
22 Tage 13 h

ivo815

The Moorhuhn is watching you

a sou
a sou
Superredner
23 Tage 11 h

Da sieht man mal wie es um die svp steht… intern gespalten und zerstritten. Eine gesunde „Mitte“ sollte anders aussehen…

Seidentatz
Seidentatz
Grünschnabel
23 Tage 9 h

@a sou, welche gesunde Mitte? Die SVP ist ein reiner Lobbyverein. Was ich einfach nicht bergreifen kann, ist das immer noch so viele “Arbeitnehmer” das nicht verstehen und anscheinend SVP wählen.

Aurelius
Aurelius
Superredner
23 Tage 7 h

@Seidentatz
auf den Punkt gebracht. die SVP ist zu Bauern und Wirtschaftslastig, den Arbeitnehmer hat man außen vor gehalten. wenn die Vertreter der Arbeitnehmer den Mumm hätten, hätten sie schon lange aus der Partei aussteigen und eine eigene Fraktion bilden

m69
m69
Kinig
23 Tage 7 h

Seidentanz @

Das wundert mich auch jedes mal.
Wieviele sind es geworden? 3 von 15?

Mehr als Traurig, der Renzler hat heute in der Dolomiten Zeitung 📰 (darf man hier ja sagen, da es ja alles zum gleichen Verein gehört) ausführlich dazu berichtet, traurig wenn das der Wahrheit entspricht!!!!
Schämt eich Parteileitung der SVP!

Das Renzler so offen gesprochen hat, das wundert mich allerdings schon. 😎

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
23 Tage 6 h

letztendlich wird die Einigung gefunden, bin mir sicher

Seidentatz
Seidentatz
Grünschnabel
23 Tage 3 h

@Aurelius, das wollten die Arbeitnehmer schon vor geraumer Zeit. Noch mit Widmann sollte das “kleineEdelweiß” eingeführt werden. Für die Arbeitnehmer. Du kannst dir denke was das für einen Wiederstand in der Partei ausgelöst hat. Die älteren Generationen werden sich noch an den Sturm der Entrüstung und Wiederstand in der Partei erinnern.

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
22 Tage 22 h

@Seidentatz
ich bin Arbeitnehmer ohne “” und habe SVP gewählt.

Septimus
Septimus
Superredner
23 Tage 11 h

Sollte der Wählerwillen nicht respektiert werden,…verliert die SVP bei den nächsten Wahlen noch mehr Stimmen und Mandate…

Staenkerer
23 Tage 9 h

tjo, solong se 2 sitze wieniger ollm no als wahlsieg feiern werd se de aussicht woll kaum erschreckn! i vertrau drauf das köllnsberger an guten job micht und seine partei inerholb der nächsten fünf johr zu überzeugt, und das de salvini des mit erfolg durchbringt wos er vorhot, so das de SVP ba de nächsten wahln srorje, glaubwürdige konkurenz hot!
desmol hot sich jo gezoag das es jo ubzufriedenheit ba de blaun, ba SF und a ba der SVP gebn hot, ober decht viele sich viele nit getraut hobn eppas neues, unbekonntes, oder ba de lwga, schlechtgeredes zu wähln!

m69
m69
Kinig
23 Tage 7 h

Septimus @

Du als “Ursupator” wenn ich mich geschichtlich richtig erinnere, weißt ja wie so was geht!

Die SVP, würde ich mal behaupten ist nicht mal mit einem blauen Auge davongekommen.
Sie hat nur 2 Mandate verloren, das haben andere aber auch, die oppositionellen Parteien sind regelrecht gerupft worden mit Ausnahme der Grünen! 😎

m69
m69
Kinig
23 Tage 7 h

Staenkerer @

Das sehe ich nicht so, die Liste Kölle, wenn es die in 5 Jahren noch gibt, täte gut daran keine “hausgemachte” Skandale zu produzieren, sonst sind Sie schneller weg alls es dem Kölle recht ist. Aber der Köllensberger weiß das sicher besser als ich.

Wenn alles passt können die Liste Köllensberger im Jahr 2023 die 12% halten vielleicht noch um 3-4% sich steigern mehr ist nicht drin, vorerst zumindest! 😎

Septimus
Septimus
Superredner
23 Tage 54 Min

@m69
Sehr gut analysiert..tja die Wähler-Schafe… wollten sicher keine Saboteue des Status Quo sein…und die Sammelpartei macht weiterhin Versprechungen…damit ihnen die Wähler folgen,voller Angst… irgendwo verloren zu gehen,denn wenn man vom Weg ankommt,werden die Versprechen ja nicht eingelöst.Versprechen werden immer für die Zukunft gegeben,leider findet die Zukunft nie statt…

Lorin
Lorin
Grünschnabel
22 Tage 23 h

@m69 
Wie die 12% halten und sich um 3 % steigern mehr ist nicht drin?
Zu deiner Information er hat 15,2 %, es fehlt dir generell an Wissen

Staenkerer
22 Tage 23 h

@m69 bin i mir nit so her, ollm vorausgsetzt das kölle nit “mist” baut und das er sich nit von der SVP durch intriegen in de pfonne haun losst!
i woas von viele das sie a gute alternative zur SVP suachn, genau des isch seine change in der zukunft!

ivo815
ivo815
Kinig
22 Tage 22 h

@Lorin es fehlt m69 nicht nur an Wissen, er verfügt auch über ein ausgesprochenes Talent, diese offensichtliche Tatsache ununterbrochener Vehemenz zu untermauern

m69
m69
Kinig
22 Tage 21 h

Septimus @

Meine Kinder werden eine Regierung in Südtirol ohne SVP erleben, ich glaube, dass ich das nicht erleben werde, nicht dass ich das nicht wollte, aber bei so vielen Schafen?

m69
m69
Kinig
22 Tage 21 h

Lorin @

Richtig!
Sorry, hatte mich mit den Zahlen der Lega verwechselt!!

Das heißt 2018 Liste Köllensberger 15%
Im Jahr 2023 max 18-19% immer wenn es keine gr. Skandale in dieser Liste geben wird!

Danke für den Hinweis!!!! 😎

Lorin
Lorin
Grünschnabel
22 Tage 6 h

@m69 
Nein, das konntest du nicht mit der Lega verwechseln, die hatte nicht 12 %. Informiere dich besser.

VES
VES
Grünschnabel
23 Tage 10 h

Die SVP wird das erste Mal seit ihrem Bestehen praktizierte Demokratie lernen müssen. Das wird nicht ohne Kollateraleffekte vor sich gehen. Es wird nun interessant zu sehen wie dieser Lerneffekt ablaufen wird.

ivo815
ivo815
Kinig
23 Tage 9 h

Effektiv

AnWin
AnWin
Tratscher
23 Tage 6 h

@ivo815 …du hast aber viel Zeit ,um dauernd zu antworten!!!Bist sicher Lehrer oder Landesangestellter….

m69
m69
Kinig
23 Tage 4 h

@AnWin 

oder Beides????  

oder in Rente?

oder Bauer???? aber wenn, dann ein (moechtegern-) Intellektueller! 😉

ivo815
ivo815
Kinig
23 Tage 3 h

@AnWin oder Rentner, oder reich, oder körperlich schwer behindert, oder…

typisch
typisch
Universalgelehrter
22 Tage 23 h

@ivo815
oder ein werbender der antifa

ivo815
ivo815
Kinig
22 Tage 21 h

@typisch ich bin rein beruflich hier, um soziologische Studien durchzuführen. Thema: „Ausdrucksvermögen und politisches Verständnis des populus vulgaris“.

m69
m69
Kinig
22 Tage 21 h

Ivo815@

Weißt Du was?

Das glaube ich Dir sogar aufs Wort!

Endlich bist du mit deiner Sprache rausgekommen…..

😂 das scheint aber eine lange Studie zu sein!

In der Hoffnung, daß dies keine Doktorarbeit ist! 😎 😂😁

m69
m69
Kinig
22 Tage 20 h

Ivo815@

Solltest du Soziologie Studiert haben, dann wünsche ich Dir mein ♥-liches Beileid! 😎

krakatau
krakatau
Universalgelehrter
21 Tage 5 h

@ivo815  nutzlose “Studien”

longwolf
longwolf
Tratscher
23 Tage 11 h

logisch warnen sie, denn dann müßte die svp für die Bevölkerung arbeiten, nicht mehr für sich selber. Ein ungewohnter Fall zu arbeiten. Höchst an der Zeit.

Leonor
Leonor
Superredner
23 Tage 10 h

longwolf

Abwarten und Tee trinken….

Staenkerer
23 Tage 9 h

moansch de ändern sich, ba den wahlergebnis des se wieder eingfohrn hobn???

vitus
vitus
Tratscher
23 Tage 7 h

@Staenkerer
… tja! so wias ausschaug, hobm mehr als 40% südtiroler sie wieder gewählt.

m69
m69
Kinig
23 Tage 3 h

@vitus 

das ist leider Fakt!!!!! Wahsinn!!!!

ischwollwohr
ischwollwohr
Grünschnabel
23 Tage 10 h

Da wird gemault.
Aber dass es die Arbeitnehmer faktisch nicht mehr gibt, stört nur wenige.

bozner
bozner
Neuling
23 Tage 8 h

Vorschlag: Svp/Freiheitlichen/Stf + einen it. Vertreter!

m69
m69
Kinig
23 Tage 8 h

Das geht nicht! 🙂
😄

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
23 Tage 6 h

@bozner
Ironie off

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
23 Tage 10 h

Lange braucht die SVP sich von der Wahlschlappe zu Erholen.
Das ewige Grinsen fällt auch etwas schwerer. Den Deutschen Oppositionen hat man das Maul gestopft, um es mit den Worten eines Herrn Messner auszudrücken. Aber was wirklich Rechtspopulisten sind, und zu dem Europafeindlich wird die SVP noch hart zu spüren bekommen.  

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
23 Tage 6 h

da. stimme ich dir bei. …

Parteikartl
Parteikartl
Grünschnabel
23 Tage 9 h

@ Ralph,

Team Köllenperger + 2 Italiener von außen berufen = Landesregierung

m69
m69
Kinig
23 Tage 8 h

Parteikartl @

Du Träumer! LOL
Das wird nicht passieren… 😄

longwolf
longwolf
Tratscher
23 Tage 6 h

Parteikartl, ja genau, Monti und Renzi. Dann Überweiß in zukunft direkt deinen Monatslohn.

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
23 Tage 6 h

der Kölle wird Smile, wie viele ihm das Ruder reichen möchte. – ob er will, kann zu dem Zeitpunkt ist in den Sternen.

m69
m69
Kinig
23 Tage 4 h

@longwolf 

DER ISCH GUAT! 🙂

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
23 Tage 8 h
Also, dann machen wir eine einfache Rechnung: Trient = Lega an der Macht, Rom = Lega an der Macht, Südtirol = SVP noch nicht an der Macht, da sie einen Koalitionspartner braucht. Deswegen: wählen zwischen Pest oder Cholera = Lega. Somit hat man in Rom leichteres Spiel und mit dem südlichen Nachbarn geht´s auch leichter. Deswegen: was soll hier dieses Rumgesülze – es liegt auf der Hand was zu tun ist !! Das Volk hat gewählt u. deren Wählerwillen ist nun umzusetzen. . . Ok, ich verstehe, die Lega hat nicht so etwas scharfes wie die Boschi zu bieten, aber… Weiterlesen »
m69
m69
Kinig
23 Tage 3 h

kleinerMann

die Boschi wuerde mir auch gefallen!!!!

aber das was ihr Vater (mit) angestellt hat…… NO GO! 

aber nur rein physisch! zum Glueck liest das jetzt nicht meine Frau…..

gippes
gippes
Grünschnabel
23 Tage 8 h

Die Lega, der Wolf im Schafspelz ist mit Vorsicht zu genießen! Ihr Berater ist ein Rechtsextremist!

m69
m69
Kinig
23 Tage 4 h

gippes

? WER SOLLTE DAS SEIN? 

Steinbock 1
Steinbock 1
Grünschnabel
23 Tage 9 h

lega und SVP geht schun guot wos fahlt do

efeu
efeu
Superredner
23 Tage 3 h

so ein unzufriedenes Volk wie Südtirol nix als mauln schimpfen und andere herunter ziehn .hot keiner eine Chance alle wissen es besser die meisten Kommentare sind lei mehr traurig

Norbi
Norbi
Superredner
23 Tage 55 Min

@ efeu
könnte es sein dass hier viele morgens um 06.00 Uhr aufstehen um um 08.00 Uhr pünktlich am Arbeitsplatz zu sein 8 bis 10 Stunden arbeiten für teilweise nicht mal etwas über tausend € aber brav alles bezahlen müssen. Und sie sagen ein unzufriedenes Volk. Klar nicht alle haben einen SVP Sessel. Traurig sind sie die, die Arbeiter als mauler bezeichnen.

efeu
efeu
Superredner
22 Tage 21 h

@Norbi
sorry wollte nur damit sagen warten was jetzt kommt ja ich hoffe auch dass eine Änderung kommt ,aber glei schon drauf los poltern lassn wir sie einen neu Anfang machn

einstein
einstein
Tratscher
23 Tage 7 h

Als “Wahlversprechen” hat Wahlkampfleiter T. Widmann am 13. Oktober 2018 eine Koalition mit der Lega ausgeschlossen: Quellenangabe:
https://www.suedtirolnews.it/politik/svp-schliesst-koalition-mit-koellensperger-aus 
Also im Falle einer Koalition SVP/Lega: Rücktritt Widmann ????

m69
m69
Kinig
23 Tage 4 h

einstein

Ruecktritt????

damit Widmann ein Paar Monate spaeter ein sicheres Poestchen irgenwo in einer hausinternen Gesellschaft bekommt?

Nein Danke!

Lorin
Lorin
Grünschnabel
22 Tage 23 h

einstein
Er hat eine Koalition mit Köllensperger ausgeschlossen, nicht mit der Lega

m69
m69
Kinig
22 Tage 20 h

Lorin @

Und das glaubst Du? 😂

loki
loki
Grünschnabel
23 Tage 9 h
Am wenigsten kann die SVP mit den Grünen, da die Interessen der Wirtschaft, des Verkehrs, des Bauwesens etc. einfach zu unterschiedlich sind. Da würden sich Grüne und SVP schon bei der ersten Regierungssitzung in die Haare kommen. Meiner Meinung nach wird die SVP jetzt mal lange herumreden und spekulieren, um ja nicht zuzugeben, dass eine Koalition mit der Lega schon vorher feststand. Dann wird sie sich für die Lega entscheiden, mit der Ausrede, das ist der Wille der italienischen Bevölkerung. Und somit ist die SVP im Vorteil: die Lega kann als mitregierende Partei nicht zu fest gegen die Autonomie schießen,… Weiterlesen »
ex-Moechteg.Lhptm.
ex-Moechteg.Lhptm.
Superredner
23 Tage 9 h

seid wann hört die Svp auf die Basis?
Eher brauchen die im verborgenen agierenden Strippenzieher noch Bedenkzeit…..

m69
m69
Kinig
23 Tage 3 h

ohne die Auslaender Koennten (fast) alle zusperren!!!!

Bauern, Restaurants, Hotels, Putzfirmen, einfache Handwerksfirmen die auf Handlanger angewiesen sind ….. 
die Liste koennte man beliebig verlaengern! 

Anduril61
Anduril61
Grünschnabel
23 Tage 2 h

Sollte die SVP die Lega trotz dieses Wahlergebnisses aussen vor lassen, dann könnens auch gleich die Mannschaft in Rom zurück holen Unterberger und Co. Was die dann noch in Rom erreichen werden ist den Aufwand nie mehr wert. Sie sollten froh sein wenn ihnen die Aussagen von der Chaostruppe in der Regierung nicht auf die Füsse fallen….

traktor
traktor
Universalgelehrter
23 Tage 2 h

na bitte sind das banausen

ist doch logisch das die bevölkerung die lega haben will…
die mail swerden wohl von ein par fustrierten linken verfasst worden sein oder erfunden…
wo sind die quellen?

Parteikartl
Parteikartl
Grünschnabel
23 Tage 5 h

@ m69,

wenn du Südtirol weiterbringen willsch, muasch imstonde sein Abschtriche zu mochn.
Außer TK san kuane pro Südtirol + pro Europa.
Schaug den Sauhaufn un den sie onrichtn!

m69
m69
Kinig
23 Tage 4 h

Parteikartl @

Dir ist schon bewusst, dass 2 gewaelte der Liste Koelle auf deren Mandat verzichten muessten???????

Im ernst??? ich glaube das wird nicht geschehen!!!

sono come San Tommaso, se non tocco non credo!!! 

GTH
GTH
Tratscher
23 Tage 3 h

da die lega in die londesregierung will werd woll die svp imstonde sein a vernüftigen koalitionsvertrog fir inser landl auszuzuhondeln, sofil taktik werden insere berufspolitiker woll hoben…hoffentlich

Norbi
Norbi
Superredner
23 Tage 3 h
Gehört sicher nicht hier her aber das halte ich von SVP und Bürgernähe mach es kurz: 2012 ansuchen Fahrten Beitrag; 201? weiss nicht mehr genau Brief Antrag genehmigt so wie schon Jahre zuvor; 22.10.2018: RR Brief Ihre anfrage von 2012konnte nicht angenommen werden weil absender unbekannt. Schicken sie uns innerhalb 15 tagen die neue anfrage unterschrieben und mit Kopie von gültigen Dokument. Liebe Landesverwaltung es geht hier wenn ich mich richtig erinnere um 250€ Bin seit 2014 in Pension was glauben ich gehe jetzt in die Firma zu betteln dass sie mir die Papiere aus den Archiv holen. nein siecher… Weiterlesen »
Storch24
Storch24
Superredner
23 Tage 7 h

Liebe „ grüne“ wer glaubt ihr wohl zu sein ? Habt Verluste kassiert und jetzt wollt ihr fordern ? Lieber die slega als euch grüne !

m69
m69
Kinig
23 Tage 7 h

Ob die SVP will oder nicht, was zählt ist wer in Rom regiert, und nun auch im Trentino.
Deshalb am Ball bleiben die Kröte (Lega) schlucken und weiter geht es.

Mauler
Mauler
Tratscher
23 Tage 6 h

Wia im Kindergorten!
I mog mein Lutscher net mit ondere toaln!

m69
m69
Kinig
23 Tage 4 h

Mauler

lol , I hoff der Lutscher isch guat! 🙂

Einheimischer
Einheimischer
Grünschnabel
23 Tage 4 h

Den Österreichischen Pass annehmen und gehen…

nuisnix
nuisnix
Tratscher
23 Tage 7 h

Der Schiefer (wos will der eigntlich no?) sogg, die Grian sein der Erzfeind der SVP…
Ollerdings sein die Grian die oanzign gwesn, de in Unterlond gegn die gonzn SVP-Geschenke gwesn sein…
Der Schiefer hot lei in Unfong kurz amol pressewirksam gmault und drnoch als braver Parteisoldot sich net getraut gegnen Fraktionszwong zu stimmen…

… und iaz wundert er sich, dassnen kaum oaner gwehlt hot…?

wellen
wellen
Superredner
23 Tage 6 h

Es gibt schwere Nachteile wg. Europa: Dorfmann müsste auf einer Lega- Liste gewählt werden, und da müssen sich die Bauern die Millionen und Abermillionen von Europa kriegen ( und nix aus Rom), wohl dagegenstemmen. Weil bei einem Lega dominiertem Europa die Geldhähne zugehen.

Diogenes
Diogenes
Grünschnabel
23 Tage 3 h

Koalition: Ein Schaukelstuhl mit eingebauter Sprengladung.😂😂😂😂

Supergscheider
Supergscheider
Tratscher
23 Tage 21 Min

Um es salopp zu sagen ,die SVP steckt bis zum Hals in der Schei….e ,was sie jetzt tun ist falsch

schleifer
schleifer
Tratscher
23 Tage 8 h

Geats schun loss

Calimero
Calimero
Superredner
23 Tage 6 h

Jetzt hat die SVP die Qual der Wahl.

5vor12
5vor12
Grünschnabel
22 Tage 14 h

Ich habe lega gewählt weil svp nicht im stande ist ist für sicherheit zu sorgen…arno lebt ja in völs….die grünen wären ein absoluter gau

Willi
Willi
Tratscher
22 Tage 13 h

bitte korrigierts mi wenn i mi irr, ober noch auftritt vom Salvini beim spotzenfest hot die SVP jo gonz wild gewettert und wos i mi errinnere a koalition mit der lega strickt ausgeschlossn, …
wie gsogg i konn li a teischen. oder i hon des getramp…

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
22 Tage 23 h

bis jetzt hat sie auch immer den Spagat hingekriegt, wenn es auch aussichtslos scheint. So wird sie es auch diesmal schaffen👍👍

Oberlaender
Oberlaender
Tratscher
22 Tage 9 h

zearsch mitn PD iatz mit dr LEGA die politik ist eine H…

Kurios
Kurios
Superredner
22 Tage 21 h

Die Lega lässt sich sicher auf keine Vorgaben der SVP ein. Wenn dann müsste sich die SVP an die der Lega verlangten halten

krakatau
krakatau
Universalgelehrter
21 Tage 5 h

Die Politik ist eine Hure. Sie geht mit jedem ins Bett – auch wenn dies in diesem Fall nicht schadet

wpDiscuz