Krieg in der Ukraine

Putin verplappert sich und nennt höhere Opferzahlen

Dienstag, 11. Juni 2024 | 08:01 Uhr

Von: mk

Moskau – Macht demonstrieren und Verluste beschönigen – das macht Kreml-Despot Wladimir Putin seit mehr als zwei Jahren vor seinem eigenen Volk. Den Überfall auf die Ukraine, den er immer noch “Spezialoperation” nennt, hätte eigentlich nur einige Tage dauern sollen. Stattdessen läuft der Krieg noch immer – mit verheerenden Folgen.

Wie hoch die genauen Opferzahlen auf beiden Seiten sind, kann allerdings nur geschätzt werden, weil sowohl die Ukraine als auch Russland aus taktischen Gründen nicht offen darüber sprechen.

Der von Putin geschasste Verteidigungsminister Sergei Schoigu hatte sechs Monate nach Kriegsbeginn die gefallenen Soldaten Russlands auf 5.937 beziffert. Doch nun hat Putin eine Zahl genannt, die weit realistischer klingt – vermutlich ohne es zu wollen.

“Nach unseren Berechnungen verliert die ukrainische Armee etwa 50.000 Menschen pro Monat”, erklärte Putin. Davon sei die eine Hälfte verwundet, die andere Hälfte tot. Im Westen hält man diese Aussagen für Propaganda, die nicht unabhängig überprüft werden kann.

In seinem Stolz lehnte sich Putin dann aber wohl etwas zu weit aus dem Fenster, als er sagte, Russlands Verluste seien “fünfmal” niedriger als die der Ukraine.

Konkret würd das bedeuten, dass die russische Armee 10.000 Soldaten pro Monat verliere, 5000 davon seien tot. Jährlich wären das immerhin rund 60.000 getötete Soldaten.

Doch selbst diese Angaben sind Experten zufolge stark untertrieben: Laut unabhängigen Schätzungen sind die russischen Verluste deutlich höher als die der Ukraine. Wie die britische Regierung erklärt, hat Russland bislang rund 465.000 Soldaten im Angriffskrieg verheizt, die entweder tot oder verwundet sind.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

19 Kommentare auf "Putin verplappert sich und nennt höhere Opferzahlen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Ischjolougisch
Ischjolougisch
Superredner
6 Tage 3 h

Es geht um die Wurst .

Goennenihrwichtigtuer
Goennenihrwichtigtuer
Universalgelehrter
6 Tage 2 h

Po Putin geats sicher lei um an Wirstl.. 🤪

Clown
Clown
Superredner
5 Tage 16 h

Gönnt hast du deines schon mit seinem verglichen

user6
user6
Superredner
5 Tage 21 h

nein, so einer verplappert sich nicht…..dahinter steht kalkül

N. G.
N. G.
Kinig
5 Tage 18 h

Ich sag mal so wer sich 20 Jahre in Russland als Präsident hält ist nicht dumm. Ich denke man könnte da alle möglichen anderen Vorwürfe anbringen aber Dummheit, bei einem Ex Agenten… Na ja..! Verbrecher wie er müssen nicht zwangsläufig dumm sein, viele unter ihnen sind sogar hochitelligent.

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Universalgelehrter
5 Tage 13 h

@N. G.
Da muss ich dir leider recht geben.
Erfolgreiche Verbrecher sind nie dumm, sonst wären sie nicht erfolgreich.

Faktenchecker
5 Tage 12 h

Dumdreist trifft es.

pingoballino1955
pingoballino1955
Universalgelehrter
5 Tage 3 h

N.G. Leider hoch intelligent.

OH
OH
Universalgelehrter
4 Tage 13 h

@N. G.
Sag ich doch schon ewig, der Putin ist nicht dumm, er weiß genau was er sagt und macht. Der ist aus der alten KGB-Schule. Man sollte den nicht unterschätzen.

nero
nero
Grünschnabel
4 Tage 47 Min

Ach was Blödsinn. Er ist wirklich dümmer als 80% der westlichen Politiker. Einer der glaubt die Ukraine in wenigen Tagen unter Kontrolle zu bringen? Einer der glaubt die westliche Welt würde nicht zusammenstehen? Einer der nur mit repressiven Mittel und nicht mit Retorik die eigene Bevölkerung unter Kontrolle hält? Wirtschaftlich sozial und gesellschaftlich den Staat an die Wand fährt? Glaubt ihr wirklich seine Propaganda? Natürlich gibt es bei 100 Mio. Einwohner manch Intelligenten, welcher zu retten versucht was zu retten ist. Das Kartenhaus bricht aber irgendwann zusammen… da bin ich mir sicher…

sophie
sophie
Kinig
6 Tage 28 Min

Jo jo, asoou sog man

NICHTS VORED SICH MEAHRA WIA IS EIGENE MAUL
🤥🤥🤥🤥🤥

fingerzeig
fingerzeig
Superredner
5 Tage 22 h

@sophie
das stimmt allerdings 😉

Hut
Hut
Tratscher
5 Tage 15 h

ach du schlaues Wesen , deine Weisheiten könnten einem ruhig gestohlen werden 🤮 auch wenn glaubst alles zu verstehen 😂

Hustinettenbaer
5 Tage 1 h

War das denn ein Live-Interview, in dem er sich “verplapperte” ?

Hängen bleibt beim Zuschauer “Verluste fünfmal niedriger als die der Ukraine”.
Und denkt sich: Wir Russen haben das 3,8-fache an Bevölkerung. Also ist der Sieg vorprogrammiert.

Amadeus
Amadeus
Tratscher
5 Tage 15 h

Sollte dieser russische Diktator wirklich alleine für das ganze, mir fehlen die richtigen Worte, denn für so etwas verbrecherisches kenne ich keine bezeichnenden Ausdrücke, ……. sein, dann befindet er sich an einem solchen moralischen Tiefpunkt, den NIEMAND in diesem Jahrhundert wohl jemals erreichen wird, auch wenn sich die größten Verbrecher zusammenrotten sollten. 

pingoballino1955
pingoballino1955
Universalgelehrter
5 Tage 3 h

Amadeus: PUTIN IST EINZIG UND ALLEIN FÜR DIESEN KRIEG GEGEN DIE UKRAINE VETANTWORTLICH!!!!

Savonarola
5 Tage 22 h

smjert!

pingoballino1955
pingoballino1955
Universalgelehrter
5 Tage 3 h

Kein Problem,anscheinend waren Russlands gefallene zu 50 % Kriminelle Mörder und Co. Man hat ihnen versprochen,wenn sie im Krieg sterben,bekommen die Angehörigen 50000 EURO,nicht Rubel?????

Reca
Reca
Neuling
4 Tage 23 h

Schade wenn immer nur über “Soldaten verbraucht” oder Soldaten verheizt gesprochen wird.

Es sind Menschenleben, Menschen die für einen Wahnsinn in den Krieg ziehen und Familien und Kinder verlieren.
Neben dem Tod ist auch die Trauer der Angehörigen nicht zu vergessen.

Es lässt sich für einen Staatsschef einfach sagen: ja, etwa 10.000 Soldaten verlieren wir pro Monat

wpDiscuz