Vorschlag der Süd-Tiroler Freiheit

Reges Interesse am Projekt „Citybus Klausen“

Dienstag, 26. Juni 2018 | 11:55 Uhr

Klausen – „Wir fordern Citybus Klausen!“ Unter diesem Motto unterhielt die Bezirksgruppe Eisacktal der Süd-Tiroler Freiheit am vergangenen Samstag einen Info-Stand in Klausen.

Von den Landtagsabgeordneten war Myriam Atz Tammerle dabei. Zahlreiche Bürger erschienen und brachten zudem eigene Vorschläge ein.

Die Bewegung befürwortet eine Busverbindung zwischen Klausen und Gufidaun. Außerdem soll ihrer Ansicht nach die Bus-Anbindung zur Bahn verbessert werden.

Im Citybus Klausen sieht die Bezirksgruppe mehrere Vorteile: Den Klausner Stadtbewohnern würde ein attraktiver, regelmäßiger und direkter Anschluss an den Zugverkehr und den Gufidaunern an Klausen geboten, den Gufidaunern blieben lange Wartezeiten am Bahnhof Klausen erspart und Leitach und Langrain würde an den Zugverkehr angebunden.

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz