Unterberger zeigt sich empört

„Regierung ist ein Dekret wichtiger als Situation in Venezuela“

Donnerstag, 24. Januar 2019 | 16:58 Uhr

Rom – „Die Situation in Venezuela ist wirklich dramatisch“, betont Senatorin Julia Unterberger, Vorsitzende der Autonomiegruppe. Die ganze Welt nehme derzeit dazu Stellung – nur für Lega und M5S sei erst einmal das so genannte Vereinfachungsdekret wichtig.

„Die Behandlung des Vereinfachungsdekretes wurde seit Tagen immer wieder verschoben“, erklärt Julia Unterberger. „Dies, weil die politische Mehrheit bis gestern nicht in der Lage war, sich über einen Abänderungsantrag gegen die Hochseebohrungen zu einigen.“ Wegen dieser Streitereien innerhalb der Regierungskoalition habe der Senat nun tagelang nicht seiner Arbeit nachkommen können.

„Und nun möchte die Regierung dieses Dekret unbedingt sofort im Plenum behandeln“, sagt Julia Unterberger. „Und zwar noch bevor über eine Ausnahmesituation gesprochen wird, die nicht nur jene Menschen verängstigt, welche Verwandte oder Freunde in Venezuela haben.“ In dem Land, das mit Italien seit langer Zeit eng verbunden sei, lebten rund 140.000 Italienerinnen und Italiener.

Es sei unverständlich, wie man vor dem Parlament und dem gesamten Land mitteilen könne: Mit der Situation in Venezuela beschäftigen wir uns nach dem Vereinfachungsdekret! „Außerdem wird sich das Plenum des Senats erst am Montag mit den Vereinfachungen beschäftigen – es wäre also ausreichend Zeit gewesen, in dieser Woche über Venezuela zu sprechen.“

„Dies alles bestätigt einmal mehr, welche Wertehaltungen diese ‚Regierung des Wandels“ hat, betont Julia Unterberger. „Alle Länder der freien Welt haben bereits klar und deutlich Position bezogen – nur Italien verharrt in einem unverständlichen Schweigen.“

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "„Regierung ist ein Dekret wichtiger als Situation in Venezuela“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Dublin
Dublin
Kinig
22 Tage 19 h

…um Venezuela zu retten, hat Südtirol sie nach Rom geschickt?…
😅

BaronVonRotz
BaronVonRotz
Grünschnabel
22 Tage 19 h

Mir ist es schon lieber, wenn sich unsere Regierung um uns kümmert und nicht um Venezuela!
Frau Unterberger sollte sich um Südtirol kümmern nicht um Venezuela! Schließlich ist sie Vorsitzende der Autonomiegruppe, nicht Außenministerin!

elmar
elmar
Superredner
22 Tage 19 h

Bla bla bla das können sie die von der SVP 1. Was bringt es den Menschen dort wenn im ital. Senat darüber gesprochen wird das einzige was sich ändert ist das sich nichts ändert in Venezuela soll das Volk entscheiden was sie wollen und nicht die Amis und auch nicht die Europäer aber klar Venezuela hat große Erdöl vorkommen alles klaar oder ??

lupo990
lupo990
Superredner
22 Tage 18 h

Der SALVINI und DI MAIO wissn schon wos sie zu tian hobn,,sein gonz ondere Prioritäten…. (altro che Venezuela)…

Orschgeige
Orschgeige
Universalgelehrter
22 Tage 18 h

Liebe Julia, bleib locker. Ob der italienische Senat seinen Senf dazu gibt, oder nicht, beeinflusst die Situaution in Venezuela nicht im Geringsten. 

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
22 Tage 18 h

Wie spricht Frau Unterberger denn von ihren Partner? Hallo! Ihr seit Frisch Verheiratet! Da ist man doch noch Verliebt. Oder? SVP und LEGA, ihr müsst euch Besser Lega-lisieren.

wpDiscuz