Viele neue Gesichter

So sieht der neue Landtag aus

Montag, 22. Oktober 2018 | 14:02 Uhr

Bozen – Von 35 Landtagsabgeordneten sind 19 völlig neue Gesichter dabei: Sie wurden von den Südtiroler Wählerinnen und Wählern zum ersten Mal ins Hohe Haus entsandt. Der Landtag wird mittels Verhältnis Wahlrecht bestellt, schreibt Alto Adige online.

Laut Ergebnis kommt die SVP auf 15 Sitze: Neben Arno Kompatscher und Philipp Achammer wurden auch Arnold Schuler, Waltraud Deeg, Daniel Alfreider, Franz Thomas Locher, Thomas Widmann, Josef Noggler, Maria Magdalena Hochgruber Kuenzer, Gerhard Lanz, Helmuth Renzler, Manfred Vallazza, Helmut Tauber; Jasmin Ladurner und Magdalena Amhof gewählt.

Sechs Abgeorndete gibt es für das Team Köllensperger: Neben Paul Köllensperger rücken Alex Ploner; Franz Ploner; Josef Unterholzner; Maria Elisabeth Rieder und Peter Faistnauer in den Landtag.

Vier Sitze sind es für die Lega: Die neuen Landtagsabgeordneten sind Massimo Bessone, Giuliano Vettorato; Rita Mattei und Carlo Vettori.

Mit Brigitte Foppa; Riccardo Dello Sbarba und Hanspeter Staffler kommen die Grünen auf drei Landtagsabgordnete. Die Vertreter der Freiheitlichen im Landtag sind Ulli Mair und Andreas Leiter Reber.

Zwei Abgeordnete hat die Süd-Tiroler Freiheit mit Sven Knoll und Myriam Atz Tammerle. Der eine Sitz des PD geht an Sandro Repetto, während Alessandro Urzí für Alto Adige nel Cuore in den Landtag einzieht.

wahlen.provinz.bz.it – Screenshot

Und so sieht das Ergebnis nach Vorzugsstimmen aus:

Arno Kompatscher (68.210 Vorzugsstimmen) 

oliver-oppitz-photograph

Philipp Achammer (33.288 Vorzugsstimmen)

lpa/me

Arnold Schuler (19.799 Vorzugsstimmen) 

lpa

Waltraud Deeg (16.760 Vorzugsstimmen)

lpa

Daniel Alfreider (12.114 Vorzugsstimmen)

svp

Franz Thomas Locher (11.205 Vorzugsstimmen)

Alto Adige

Thomas Widmann (10.589 Vorzugsstimmen) 

lpa

Josef Noggler (10.078 Vorzugsstimmen)

SBB

Maria Hochgruber Kuenzer (9.456 Vorzugsstimmen)

svp

Gerhard Lanz (9.164 Vorzugsstimmen)

lvh

Helmuth Renzler (8.513 Vorzugsstimmen)

SVP

Manfred Vallazza (8.021 Vorzugsstimmen)

Alto Adige

Helmut Tauber (7.082 Vorzugsstimmen)

Alto Adige

Jasmin Ladurner (6.825 Vorzugsstimmen)

Alto Adige

Magdalena Amhof (6.780 Vorzugsstimmen)

Alto Adige

Paul Köllensperger (29.530 Vorzugsstimmen)

Paul Köllensperger

Alex Ploner (5.952 Vorzugsstimmen)

Alto Adige

Franz Ploner (4.563 Vorzugsstimmen)

Alto Adige

Josef Unterholzner (3.496 Vorzugsstimmen)

Alto Adige

Maria Elisabeth Rieder (3.064 Vorzugsstimmen)

Alto Adige

Peter Faistnauer (3.002 Vorzugsstimmen)

Alto Adige

Massimo Bessone (4.398 Vorzugsstimmen)

lega

Giuliano Vettorato (2.999 Vorzugstimmen)

Alto Adige

Rita Mattei (2.381 Vorzugsstimmen)

Alto Adige

Carlo Vettori (2.381 Vorzugsstimmen)

Alto Adige

Brigitte Foppa (6.997 Vorzugsstimmen)

gr

Riccardo dello Sbarba (4.515 Vorzugsstimmen)

gr

Hanspeter Staffler (3.364 Vorzugsstimmen)

lpa – archiv

Ulli Mair (9.030 Vorzugsstimmen)

fh

Andreas Leiter Reber (5.031 Vorzugsstimmen)

fh

Sven Knoll (9.118 Vorzugsstimmen)

Süd-Tiroler Freiheit

Myriam Atz Tammerle (3.403 Vorzugsstimmen)

stf

Sandro Repetto vom PD (2.562 Vorzugsstimmen)

Alto Adige

Diego Nicolini vom M5S (516 Stimmen)

Alto Adige

Alessandro Urzì (2.189 Vorzugsstimmen)

Facebook

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

26 Kommentare auf "So sieht der neue Landtag aus"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
lumpi
lumpi
Tratscher
23 Tage 20 h

Warum schickt man die a l t e n Herren, wie Renzler, Widmann und Co, nicht mal nach Hause und gibt den Jungen eine Chanze ? Ja ja die alten Wähler sind eben Schuld.

Orschgeige
Orschgeige
Superredner
23 Tage 19 h

Junge Skispringer?

Staenkerer
23 Tage 7 h

sell geat nit, nor fahln der de lwirhammwl und es kam a neuer schwung und neuer ansätze in den de regierung und so monch oltgepflegte “gewohnheitn” kanntn sich ändert ähndern oder gonz verschwinden…..

Calimero
Calimero
Superredner
23 Tage 21 h

Viele neue Gesichter am Futtertrog der Politik, ansonsten ( fast ) alles beim Alten geblieben.
Nun gut, mehr italienischsprachige Abgeordnete und weniger Frauen im Landtag dürfte wohl niemanden stören doch da war doch noch was…. deutschsprachige Oppositionsparteien rennen herum wie ein gerupftes Huhn.

m69
m69
Kinig
23 Tage 16 h

Calimero @

Das Kücken aus Palermo, gute Analyse! 😎

Loewe
Loewe
Superredner
23 Tage 16 h

Dann wünsche ich allen Gesichtern guten Start!

Albert
Albert
Tratscher
23 Tage 20 h

Wie schon zigmal gesagt, solange die Tourismus- und Bauernlobby das sagen haben, wird sich hierzulande wenig ändern. Aber lassen wir uns von der Opposition überraschen! Mal sehen.

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
23 Tage 22 h

Interessante Mischung und ich muss sagen m.E. noch eine gute dazu(ok di Mair stört), und ich denke das könnten 5 gute, konstruktive Jahre werden – lassen wir uns überraschen !

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
23 Tage 22 h

do grinzn sie wieder die zwoa bestn.

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
23 Tage 21 h

Dass es die Ulli in den Landtag geschafft hat… naja da haben einige sehr schnell vergessen…🙈

Orschgeige
Orschgeige
Superredner
23 Tage 22 h

Kommt eine Kenya- Koalition?

Orschgeige
Orschgeige
Superredner
23 Tage 19 h

Kenya Flagge

WM
WM
Universalgelehrter
23 Tage 18 h

@Orschgeige 😂😂😂😂

Dolomiticus
Dolomiticus
Tratscher
23 Tage 16 h
Die arroganteste und gleichzeitig armseligste Erklärung für den doch beachtlichen Vorzugsstimmenverlust habe ich aber von Kompatscher gehört, der der Namensgleichheit mit dem anderen Kompatscher die Schuld gibt. Erstens: hat er überhaupt gemerkt, dass am Ende seiner ersten Amtsperiode die SVP auf 15 Abgeordnete abgedriftet ist? Zweitens: glaubt er wirklich, dass all jene Wähler, die ihn diesmal nicht mehr gewählt haben, nur den Namen falsch geschrieben haben? Drittens: Das Wahlrecht ist schuld – aber, mein lieber, das Wahlrecht habt ihr geschrieben. Und Viertens: Die Arroganz der (recht mickrig gewordenen) Macht ist denen einfach nicht auszutreiben. So, und jetzt alle die Ärmel… Weiterlesen »
Staenkerer
22 Tage 23 h

tjo, für so dumm wern wähler gsechn, das se nit imstonde sein an nome richtig zu schreibn …. ober de stommschofe knackn de beleidigung a nit!

eppas zum lochn:
heit hot mir a exstommwähler der SVP und jetz unendschlossener gsog, er hot oanfoch nit gwisst wem stott der SVP wähln, also hot er der reih noch olle logos de ihn nit gfolln hobn weggstrichn … …und promt isch wieder es edelweiß übrig gebliebn ….

lupo990
lupo990
Superredner
23 Tage 21 h

Die oanzign dei grinzn können isch die LEGA…💚💚💚

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
23 Tage 19 h

@kleinerMann
Entweder die neuen Gesichter hauen richtig auf die Pauke ansonsten wird es wohl reichlich negative Überraschungen geben, schau mal genauer hin ,die ganzen alten Gesichter ,deren Wähler wirds noch reuen.

Lu O
Lu O
Grünschnabel
23 Tage 18 h

finde es gut so…schauen wir mal wie es sich entwickelt…

Ingalingreichts
23 Tage 20 h

Svp mir der von ihr benannten CHAOSPARTE !

elmike
elmike
Tratscher
23 Tage 17 h

So donn schaugmo mol wos de Spasstruppe zu Stande bringt, oder a net! Hahaha
I sog enk oanz, i bin so froa dass der Zauber erndlich vorbei isch! Endlich wieder Radio losen ohne Wahlwerbung! Juhu

offnzirkus
offnzirkus
Tratscher
23 Tage 19 h

Fast wie die kelly family!😀

algunder
algunder
Tratscher
23 Tage 17 h

Jetz kennen und Miasn insere oppasizions parteien zoagn wos se wirklich drauf hobm!!!! ( Kopf innscholtn und net bled tian) obor gonz ehrlich i honn in glabe verlohrn!

cv
cv
Neuling
23 Tage 19 h

Sein insere Wähler : „matti da lega…re“ oder sein sie gscheider als jene glauben? 🤔

Cartman
Cartman
Grünschnabel
23 Tage 15 h

Ein Optimist ertrinkt in halbvoller Badewanne 🙈

Hausverstond
Hausverstond
Grünschnabel
23 Tage 7 h

Es ändern sich nur die Köpfe,das System bleibt beim Alten😍

Tabernakel
23 Tage 3 h

Ich sehe den Roland wie ein Rumpelstilzchen im Kreis hupfen…😂

wpDiscuz