Sicherheit auf den Straßen

Spitzenvertreter der Straßenpolizei bei Landeshauptmann Kompatscher

Donnerstag, 09. August 2018 | 15:51 Uhr

Bozen – Um die Sicherheit auf Südtirols Straßen und entsprechende Vorbeugungsmaßnahmen ging es heute bei einem Antrittsbesuch im Landhaus in Bozen.

Seit kurzem leitet Luigi Peluso die Straßenpolizei von Südtirol, Trentino und der Provinz Belluno. Mit Anna Lisa Mongiorgi hat auch Bozens Straßenpolizei seit kurzem eine neue und erstmals weibliche Kommandantin. Die beiden Führungskräfte der “Polstrada” haben heute Südtirols Landeshauptmann Arno Kompatscher einen Antrittsbesuch abgestattet. Landeshauptmann Kompatscher verwies auf die gute Zusammenarbeit der beiden Verwaltungen insbesondere im Hinblick auf die Sicherheitskontrollen besonders auf der Brennerautobahn.

Diese Zusammenarbeit ist in den vergangenen Jahren durch eine Reihe von Maßnahmen gestärkt und ausgebaut worden. Dazu gehören die Sicherheitskampagne “No Credit”, die sich in erster Linie an Motorradfahrer richtet, sowie die verstärkten Sicherheits- und Geschwindigkeitskontrollen auf den Bergstraßen oder die gemeinsamen Initiativen zur Verkehrserziehung. Nach den Worten von Landeshauptmann Kompatscher sind die Maßnahmen zur Verkehrserziehung und zur Bewusstseinsbildung besonders wichtig und nachhaltig, wenn sie sich an die jungen Verkehrsteilnehmenden richten.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz