Ist der Landeshauptmann noch regierungsfähig?

STF: „Was nun, Herr Kompatscher?“

Donnerstag, 31. März 2022 | 10:56 Uhr

Bozen – Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll, fordert Landeshauptmann Arno Kompatscher auf, den Landtag sofort darüber in Kenntnis zu setzen, ob er als Landeshauptmann noch regierungsfähig ist.

„Es ist ungeheuerlich, dass die Abgeordneten des Landtages erst aus den Medien erfahren müssen, dass der Landeshauptmann einem vom Landtag gewählten Landesrat die Kompetenzen entzieht“, erklärt die Bewegung. Nicht der Landeshauptmann, sondern der Landtag sei für die Wahl der Landesräte zuständig, weshalb es laut Knoll die Verpflichtung des Landeshauptmannes gewesen wäre, den Landtag vorab zu informieren.

„Die Tatsache, dass Landesrat Widmann den Rausschmiss von Kompatscher einfach ignoriert, zeigt deutlich, dass der Landeshauptmann inzwischen völlig handlungsunfähig geworden ist. Landeshauptmann Kompatscher muss dem Landtag daher die Frage beantworten, wie es weitergehen soll und ob er unter solchen Umständen überhaupt noch Landeshauptmann bleiben kann“, betont die Süd-Tiroler Freiheit.

Man könne nicht einem Landesrat einfach die Kompetenzen entziehen, ohne sich mit dem Landtag abzusprechen und ohne darzulegen, wer die Aufgaben übernehmen soll. Dieses Chaos schade dem Land und führe zu einem politischen Stillstand, so Knoll.

Südtirol brauche eine stabile Regierung und keine politische Schlammschlacht zwischen den Vertretern einer Partei, denen es nicht mehr um das Wohl des Landes, sondern nur mehr um die eigenen Interessen gehe.

„Auch minderheitenpolitisch ist die derzeitige Situation sehr gefährlich, da das Land Südtirol durch das Chaos in der Landesregierung völlig handlungsunfähig geworden ist“, warnt die Süd-Tiroler Freiheit. Die Autonomie stehe derzeit unter Dauerbeschuss der italienischen Regierung. Andauernde Anfechtungen von Landesgesetzen sowie die Aushöhlung autonomer Kompetenzen führten zu einer Schwächung des Minderheitenschutzes.

„Landeshauptmann Kompatscher muss dem Landtag daher klar und unmissverständlich mitteilen, ob er noch in der Lage ist, das Land zu regieren“, erklärt Knoll abschließend.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

33 Kommentare auf "STF: „Was nun, Herr Kompatscher?“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 25 Tage

Was, Herr Knoll haben sie bislang geleistet, außer kritisieren ?

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

Mehr als du

The Hunter
The Hunter
Superredner
1 Monat 25 Tage

wenigstens kritiesiert er und isch an dor Sufdeckung der gonzn Schweinerei interessiert

Karl
Karl
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

Was Knoll hier erklärt sind die Regeln die nicht er erfunden hat , aber wie schon vorher von der selbstherrlich seit immer regierenden SVP einfach in das Klo gespühlt eerden.. Aber wie ich hier sehe schimpfen immer noch die üblichen SVP Lemminge lieber auf die Oposition als auf jene Politiker die hier eigentlich einen Skandal am laufen haben. Was müssen diese Typen eigentlich noch anstellen damit auch euch ein Licht aufgeht?

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

er will jan nicht aufdecken, sondern ist nur gegen Kompatscher.
Gegen den ganzen Schwindel hat er ja nichts.

Tanne
Tanne
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage
Storch24 Was kann eine zwei Mann (Frau) Partei anderes machen als kritisieren und Vorschläge bringen, Überwachen, und Beschlüsse einbringen??? Können sie das Land deiner Meinung nach regieren??? Bestimmen??? Du verstehst schon wie Politik funktioniert, oder tust du nur so??? Die Mehrheit bestimmt, macht Gesetze, schmettert die Anträge der Opposition nieder usw, und so fort. So Dumm kannst du gar nicht sein, dass du das nicht weist.Oder??? Die S V P mit ihren Koalitionspartner hat das sagen, nicht der Herr Knall. Leider ! Aber sie sind auch Verantwortlich, Rentenskandal, SEL-Skandal, SAD-Skandal, Corona-Skandal und vieles mehr! Nicht der Herr Knoll, oder sonst… Weiterlesen »
The Hunter
The Hunter
Superredner
1 Monat 24 Tage

@bon jour wia kon man noch zahloser Skandale a no für an einzeilnen der Partei sein. Wia kons Menschn gebn wia die de net an a restliser Aufklärung interessiert sein? Es isch inser Geld mit de gezohlt wern und mit de sie Aufträge vergebn hobn deswegn isch des zu kärn und net zu vertuschn

Mico
Mico
Superredner
1 Monat 16 Tage

@Storch24 wenn es nicht die Opposition gäbe dann hätten wir bürger gar nichts zu sagen…. und die svp könnte machen und tun was sie wolle…. alles würde hinter verschlossen Türen zu gunsten der svp gemacht….

Summer
Summer
Superredner
1 Monat 25 Tage

Ich finde es viel ungeheurlicher, dass ein Landtagsmandatar im Ausland lebt.

Trina1
Trina1
Kinig
1 Monat 25 Tage

Summer, ich auch !

Diogenes
Diogenes
Tratscher
1 Monat 25 Tage

@Summer Innsbruck Ausland? Ist unsere Geschichte, 555 Jahre bei Österreich im Herzen des historischen Tirol, Euregio, Landesuni, grenzüberschreitende Zusammenarbeit, gemeinsame Initiativen usw. vergessen? Studium und Karriere in Innsbruck/Tirol, wie Hunderte andere intelligente Südtiroler. Wieso sollte also der Abgeordnete Knoll in der Provinz BZ hocken und paralysiert nach Rom starren? Öffnet Eure Augen und Euren Horizont.

The Hunter
The Hunter
Superredner
1 Monat 24 Tage

warum isch sel schlimm solong er seine orbeit do guat mocht?? Oder terfn ba ins do koane orbeiter aus ondoren Ländorn ungstellt wern? Es geat um die Qualität der orbeit net umen Wohnort

Summer
Summer
Superredner
1 Monat 24 Tage

@diogenes
Selten so einen historischen Quatsch gelesen, wie Ihren. Fakt ist, dass Sven Knoll im Ausland lebt und wohl mit mindestens seiner dortigen Firma im Ausland Steuern zahlt, das Abgeordnetengehalt kassiert er aber von den Südtiroler SteuerzahlerInnen.
Und was hat das Studium mit Österreich oder Ausland zu tun? Ist der Sven noch immer Student? Na super, im 35. Semester etwa?

Summer
Summer
Superredner
1 Monat 24 Tage

@the hunter
Die Privatwirtschaft zahlt ihre im Ausland wohnenden Arbeite oder Angestellten mit ihrem Firmengeld und nicht mit öffentlichen Steuergeld.

The Hunter
The Hunter
Superredner
1 Monat 24 Tage

@Summer mir zohln insor Politiker olle mit Steuergeldern, i zohl liabor für jemand der net do wohnt und seine orbeit guat mocht als für jemand der Skandale am Fließband produziert und Vetterwirtschoft betreibt

Tanne
Tanne
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

Summer. Einer?? So viel ich weis sind es mehrere die in Rom leben.

Tanne
Tanne
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

Summer. Das ist nicht dein Ernst! Oder? Tirol, Österreich ist unser Vaterland! Italien ist hingegen Ausland, andere Sprache, andere Kultur usw.

oetzi_123
oetzi_123
Neuling
1 Monat 15 Tage

@The Hunter früher hat der hausarzt auch im Ort wohnen müssen😜

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

oetzi@

das fände ich richtig und wichtig!!!

Nur so nämlich, ist man (fast) sicher, dass der oder die oder das Arzt auch einem gut behandelt, nach Besten Wissen und Gewissen!!!!

Trina1
Trina1
Kinig
1 Monat 25 Tage

Herr Knoll wie schaut es in Innsbruck aus !

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 25 Tage

…net viel letzer…
🤪

andr
andr
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

Es ist schon graußig wie in der Politik ausgeteilt wird, Schadenfreude wo immer es geht immer den eigenen Vorteil im Focus

So ist das
1 Monat 25 Tage

Genuauso wie es der Skandal gerade zeigt und dabei ist es nur die Spitze des Eisberges 😳

Offline1
Offline1
Kinig
1 Monat 25 Tage

Wer seine Heimat liebt und sich wirklich für sie engagieren will, lebt auch dort !!!

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

Bravo

Tanne
Tanne
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

Offline1. Stimmt! Wir sind Tiroler, deswegen so Oft wie möglich raus über den Reschen, denn wir lieben unsere Heimat Tirol.Auch Süd-Tirol, wo wir Arbeiten ist Natürlich Tirol, sagtnja schon der Name, Süd-Tirol die wir auch lieben.

Dragon23
Dragon23
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

Ich wünsche Kompatscher viel Kraft und Durchsetzungsvermögen.
Dieser brauch ein äußerst dickes Fell um die Hinterlist dieser Politik zu ertragen. Zur Zeit gäbe es meiner Meinung  keinen der das Zeug hätte den LH zu ersetzen. 

The Hunter
The Hunter
Superredner
1 Monat 24 Tage

es gib zurzeit koane ondore Partei de im stonde war soviele Skandale zu produzieren.Bessor mochn kannts zurzeit jedes Kind

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 25 Tage

STF, was nun, STF?
Ausser kritisieren, selbst undurchführbare bis absurde Forderungen stellen ist bei euch auch Tote Hose!
Neuwahlen in der Hoffnung …. Träumt weiter, bis ihr in der Versenkung ganz verschwunden seit und keiner wird sich erinnern!

The Hunter
The Hunter
Superredner
1 Monat 25 Tage

Bravo Sven Knoll, zuviele probiern olm no olls schianzurefn und den Sauhaufn untern Teppich zu kehren

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

Was will der gute Knoll auch leisten? Bislang ist es der SVP tunlichst gelungen, die Opposition nicht aufkommen zu lassen.

Wunder
Wunder
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

Mal schauen, Herr Knoll, wie Sie bei den nächsten (wann immer Sie drin mögen) Wahlen abschneiden…

Herzig
Herzig
Neuling
1 Monat 18 Tage

Der Herr Knoll ist auch nur ein schleimer und hat es faustig hinter den Ohren. Würde ich nie wählen

wpDiscuz