Aufdringliche Bettler sorgen für Unmut

Süd-Tiroler Freiheit: „Aggressive Bettler anzeigen!“

Samstag, 02. September 2017 | 11:09 Uhr

Meran – Die Meraner Ortsgruppe der Süd-Tiroler Freiheit ruft dazu auf, sich gegen aggressive Bettler zu wehren. Die meisten Bettler in Meran seien Teil von gut organisierten Bettlerbanden. Diese kämen täglich vorwiegend aus dem norditalienischen Raum nach Südtirol.

„Mit lauten Zurufen, Drohgebärden und sogar Körperkontakt werden Einheimische und Touristen um Almosen angepöbelt. Das wirksamste Mittel gegen diese Art von aggressiver Bettelei vorzugehen ist, kein Geld zu geben“, erklärt die Bewegung.

Aufdringliche Bettler würden von der Bevölkerung als unangenehm und lästig empfunden. Waren Bettler früher nur im Stadtzentrum anzufinden, finde man sie nun auch in allen peripheren Teilen der Stadt und vor den großen Einkaufszentren.

Die Süd-Tiroler Freiheit von Meran fordert die Mitbürger auf, verstärkt gegen aggressives Betteln Anzeige zu erstatten. Aufdringliches Betteln sei verboten und werde auch von der Stadtverwaltung und vom Bürgermeister nicht toleriert.

„Die Einwohner Merans aber auch die der Nachbargemeinden sind daher aufgerufen, die Stadtpolizei und andere Einsatzkräfte gegen das organisierte Betteln zu unterstützen“, erklärt die Süd-Tiroler Freiheit.

„Sollten sich die Umstände nicht bessern, werden wir sicher auch ein Bettelverbot fordern. Auch wenn dies der Bürgermeister anders sieht, aber die Sache läuft langsam aus dem Ruder. Die Stadt, Kaufleute, Touristen und hauptsächlich die Bevölkerung leiden darunter“, meint Christoph Mitterhofer, Gemeinderat der Süd-Tiroler Freiheit in Meran.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

20 Kommentare auf "Süd-Tiroler Freiheit: „Aggressive Bettler anzeigen!“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Marta
Marta
Superredner
21 Tage 10 h

das gehöhrt zur Kurstadt ,dazu !!!

witschi
witschi
Universalgelehrter
21 Tage 9 h

marta, genau, wie das “h” zu gehört

00
00
Tratscher
21 Tage 9 h

Bitte auch die Geldpatrioten und Vorschusskassierer!

Sag mal
Sag mal
Superredner
21 Tage 7 h

😊😁😄Immer noch gleich:wenn niemand was gibt,hörts auf.Habs alle zu viel Geld..

oli.
oli.
Universalgelehrter
21 Tage 10 h

Was soll eine Anzeige bringen ??? , eine 1 Std. später geht es wieder weiter .
Am besten nix geben , Taschen , Handy etc. wie immer alles fest halten und werden Sie körperlich aktiv , ganz einfach zur Wehr setzen oder den Pfefferspray auspacken.

Tabernakel
21 Tage 9 h

Hauptsache Stimmung gegen die ärmsten der Armen machen. Typisch STF. Unwählbar diese Braunen.

Waltraud
Tratscher
21 Tage 3 h

Tabernakel, du hast wohl nicht richtig gelesen. Es geht um gut organisierte Bettlerbanden. Steh doch du einfach hin und drücke jedem ein Scheinchen in die Hand.

Tabernakel
20 Tage 10 h

@orso
Warum sollte ich das tun?

Waltraud
Tratscher
20 Tage 3 h

@Tabernakel den ärmsten der Armen muss man helfen. Also nur zu. Du hast doch ein gutes Herz.

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
21 Tage 7 h

D i e Themen der STF, gähn: SüdTirol: Bettler-, Italiener-, Walsche-Unrechtsnamen-, Asylanten-.., STIEFELFREI …es lebe eure Scheuklappenpolitik!!!! 😊

Terminator
Terminator
Grünschnabel
21 Tage 7 h

Kriminrlle Ausländer und linke politiker des landes verweisen

kornfeld
kornfeld
Tratscher
21 Tage 10 h

Ja fürs erste nix geben!!
Und die Ordnungshüter sollen diese von der Straße nehmen, weils mit einer Anzeige nicht getan ist muss man halt härtere Maßnahmen ergreifen

Wohlzeit
Wohlzeit
Grünschnabel
21 Tage 9 h

Solange sie abends ihren “Vermietern” eine anständige Tagschicht abliefern, bleibt dies ein Business. Also nicht die Beörden beschäftigen, sondern einfach nichts geben.

Savonarola
Savonarola
Superredner
21 Tage 8 h

Solange sie ungestraft schwarz mit dem Zug anreisen können, wird sich nicht viel ändern.

ando
ando
Superredner
21 Tage 9 h

…wir sind alle gutmenschen! wann wird ihnen so richtig mal die grenzen aufgezeigt?!

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
21 Tage 7 h

..auf freien Fuss angezeigt…

blabla

Tabernakel
20 Tage 10 h

Seid Ihr eigentlich neidisch auf ein erfolgreiches Geschäftsmodell?

Waltraud
Tratscher
20 Tage 3 h

Tabernakel, von welchem erfolgreichen Geschäftsmodell sprichst du? Hab ich was verpasst?

Tabernakel
20 Tage 10 h

Gibt es einen Beweis für aufdringliche Bettler? Oder hat das der Salvini wieder einmal erfunden?

Tabernakel
18 Tage 10 h

Die STF bettelt um Aufmerksamkeit. Sonst nichts.

wpDiscuz