Schule und sprachliche Minderheiten

SVP Meran: “Sprachliche Vielfalt wahren”

Donnerstag, 26. August 2021 | 21:37 Uhr

Bozen – Zum Thema Schulen Südtirols und Sprachunterricht hat die SVP Meran klare Vorstellungen: “Damit Südtirol auch in Zukunft die Vorteile der sprachlichen Vielfalt bewahren kann, müssen einzelne Sprachgruppen gewahrt und geschützt werden. Es gilt den Sprachunterricht in deutsch- und italienischsprachigen Schulen aufzuwerten und auszubauen. Die hart erkämpfte Möglichkeit, den Schulunterricht in der eigenen Muttersprache zu verfolgen darf aber auf keinen Fall in Frage gestellt werden.”

“Gemeinsame Pausenhöfe und Mensen, gemischtsprachige Nachmittagsbetreuung und eine Durchmischung auf Vereinsebene sind mitunter wichtige Maßnahmen, um die Sprachgruppen zusammenzuführen und die gegenseitige Bereicherung zu fördern”, ist Katharina Zeller, SVP-Bürgermeisterkandidatin, überzeugt: “Gleichzeitig muss aber verhindert werden, dass dabei eine Sprachgruppe überwiegt und sich die Situation in Richtung Einsprachigkeit entwickelt.”

“Wir kennen es aus dem Alltag – wenn sich Italienisch und Deutsch trifft, wird meistens italienisch gesprochen. Eltern deutschsprachiger Kinder und das Lehrpersonal kennen die Realität: auf vielen Schulhöfen deutscher Schulen wird teilweise mehr italienisch als deutsch gesprochen. Ein weiterer Erfahrungswert liegt im Aosta, wo die Einführung gemischtsprachiger Schulen keine Erfolge verbucht hat, ganz im Gegenteil – heute wird vorwiegend italienisch gesprochen, die Minderheit ist praktisch verschwunden”, so die SVP Meran weiter.

“Eine sprachliche Minderheit steht und fällt mit ihrer Schule, das hat bereits Silvius Magnago stets betont. Aus diesem Grund wurde das Recht den Unterricht in der eigenen Muttersprache zu besuchen auch im Art. 19 des Autonomiestatuts verankert”, weiß Reinhard Bauer.

“Als Minderheitenpartei ist und bleibt es unser Auftrag für den Erhalt der deutschen Sprache in Südtirol einzustehen und fördern daher eine sprachliche Durchmischung außerhalb der Schulen”, so die SVP Meran abschließend.

Von: bba

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "SVP Meran: “Sprachliche Vielfalt wahren”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
thomas
thomas
Universalgelehrter
1 Monat 23 h

wie kann man 2021 solche Positionen vertreten?!? Erneuerung sieht anders aus

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
30 Tage 6 h

@thomas
Was ist daran falsch?

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
1 Monat 22 h

ist Katharina Zeller bei der sog. STF?

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
1 Monat 10 h

Dann schützt Mal unsere deutsche Sprache,die Deutsche Sprache wird immer mehr vernachlässigt

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
30 Tage 6 h

@anonymus
Ja, und zwar am meisten in Deutschland. Z.B. mit dem Genderunfug.

brunner
brunner
Universalgelehrter
1 Monat 1 h

Blablabla….welche Vielfalt? An den Schulen wird eh nur ausländisch gesprochen….Bravo! weiter so!

wpDiscuz