Guida Michelin 2022

Tauber gratuliert den Sterneköchen und den Betrieben

Mittwoch, 24. November 2021 | 12:51 Uhr

Bozen – Gestern war es wieder so weit: Die „Guida Michelin 2022“ wurde in Franciacorta vorgestellt. In der aktuellen Ausgabe des bedeutendsten Gastronomieführers der Welt scheinen wieder zahlreiche Südtiroler Spitzenrestaurants auf. Der SVP-Landtagsabgeordnete Helmut Tauber gratuliert den Spitzenköchen und ihren Teams: „Ich gratuliere allen Ausgezeichneten ganz herzlich! Sie sind nicht nur Aushängeschilder der Südtiroler Gastronomie, sondern der gesamten Tourismusbranche.“

Der „Guide Michelin“ ist der bedeutendste und bekannteste Hotel- und Restaurantführer der Welt. Gestern wurde die Italienausgabe vorgestellt. Insgesamt konnten sich 21 Südtiroler Restaurants über die begehrte Aufnahme in die „Guida Michelin 2022“ freuen. Ein Betrieb bekam drei Sterne, drei Betriebe zwei Sterne und 17 Betriebe bekamen einen Stern des Gourmet-Führers. Damit belegt Südtirol Platz drei unter allen Provinzen Italiens. Zudem wurde noch Sonya Egger vom Restaurant „Kuppelrain“ zur besten Sommelière des Jahres gekürt.

Tauber zeigt sich erfreut: „Italien ist für seine gute Küche weltweit bekannt. Auf diesem harten Pflaster Platz 3 zu schaffen, ist eine große Leistung. Da stecken viel Leidenschaft, Kreativität, Einsatz und Arbeit dahinter. Mein Dank und meine Anerkennung gelten allen, die daran beteiligt sind und täglich dazu beitragen die Küche in Südtirol auf diesem Niveau zu halten. Das gilt ganz besonders für die ausgezeichneten Küchenchefs. Sie sind Aushängeschilder unseres Landes!“

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Tauber gratuliert den Sterneköchen und den Betrieben"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sepp2
sepp2
Superredner
8 Tage 8 h

ich kann mit diesem Sternezeug nichts anfangen. lieber ein ordentliches Teller Nudeln oder ein paar Knödel 🤤

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
8 Tage 6 h

…ich ess auch keine Sterne…
😂

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
8 Tage 5 h

Dooch. Zimtsterne.

Mikeman
Mikeman
Kinig
8 Tage 7 h

@ sepp2
vollkommen mit Ihnen einverstanden, das ist meist darauf ausgerichtet die Kunden dann anständig auszusackeln sonst gar nichts.Am besten isst man immer noch zu Hause ansonsten in Gaststätten wo meist Fernfahrer anhalten denn unter denen spricht sich das generell sofort rumm.

Brixbrix
Brixbrix
Superredner
8 Tage 4 h

jo , und wiaviele lait verstian überhaup nix von GUAT ESSN, bei viele lai wichtig an haufn aufn taller , nour isch s guat.

und jo wichtig , viel künschtliche Gschmocksträgr , donn ischs guat

Lisa007
Lisa007
Grünschnabel
8 Tage 7 h

und die Bauerarbeiter dürfen wieder im freien Essen !!!

wpDiscuz