„Gemeinden stehen auf unserer Seite“

Team K gegen Wahllokale in Schulen

Freitag, 25. Juni 2021 | 11:50 Uhr

Bozen – Vor einem Jahr drängte das Team K auf alternative Räumlichkeiten für Wahllokale – ein Appell, der damals wenig Beachtung fand. Die Team K-Gemeinderäte aus Bozen, Brixen und Bruneck haben ihre jeweiligen Gemeindeausschüsse zu diesem Thema befragt. Die erhaltenen Antworten würden auf ein gemeinsames Bewusstsein für das Problem hindeuten, heißt es in einer Aussendung.

Die Pandemie hat viele gesellschaftliche Bereiche stark beeinflusst, darunter auch die Durchführung der Wahlen. Im letzten Jahr war es notwendig, die Gemeindewahlen vom Frühjahr in den Herbst zu verschieben.

Bereits im Juni 2020 schlug das Team K vor, die Wahllokale aus den Schulen in alternative Räumlichkeiten zu verlegen. „Damit können zwei Ziele erreicht werden: Die Wahlen können erstens sicher abgehalten werden und zweitens wird den Schülern ermöglicht, weiterhin ohne unnötige Unterbrechung am Unterricht teilzunehmen. Der Vorschlag stieß damals auf kein Interesse in der Regionalregierung, dem für Wahlangelegenheiten zuständigen Gremium“, so das Team K.

Aus diesem Grund haben die Gemeinderäte des Team K in Bozen, Brixen und Bruneck nun ihre jeweiligen Gemeindeausschüsse auf das Problem aufmerksam gemacht. Mit Anfragen sollte erhoben werden, ob die Stadtverwaltungen die Notwendigkeit, alternative Räumlichkeiten zu finden, teilen.

„Die Antworten geben dem Ansinnen des Team K nun recht“, erklärt die Bewegung in einer Aussendung. Die Gemeinde Bozen hat Kriterien für die Suche nach neuen Räumen aufgestellt. Die Gemeinde Brixen will intervenieren und hat eine Ad-hoc-Arbeitsgruppe gegründet sowie eine Reihe von Kriterien aufgelistet. Die Gemeinde Bruneck sucht ebenfalls nach alternativen Lösungen.

Das Team K weist erneut darauf hin, wie wichtig es sei, geeignete Standorte für Wahllokale zu finden – ein Ziel, das in den Dörfern sicherlich einfacher zu erreichen ist, als in den Städten. „Alle Beteiligten sollten weiterhin auf dieses Ziel hinarbeiten, damit Wahlen in Sicherheit, aber vor allem nicht auf Kosten der Kontinuität des Schulunterrichts stattfinden können“, so das Team K.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Team K gegen Wahllokale in Schulen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Stefa
Stefa
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Damit wäre ich absolut einverstanden…. Jedes Mal verlieren unsere Kinder mindestens 1 Schultag …

wpDiscuz