"Laden fliegt in die Luft"

Tinkhauser rechnet mit Freiheitlichen ab

Donnerstag, 20. September 2018 | 08:51 Uhr

Bozen – Roland Tinkhauser von den Freiheitlichen tritt bekanntlich bei den Landtagswahlen nicht mehr an. Nicht weil er das möchte, sondern weil ihm von seiner Partei per SMS mitgeteilt wurde, dass er nicht mehr auf der Liste ist. Bedauern tut das der Pusterer aber nur bedingt.

In einem Interview mit dem Tagblatt Dolomiten rechnet er mit überraschend klaren Worten mit seiner Partei ab, der er auch nicht mehr lange angehören wird.

„Die Partei fliegt am 22. Oktober eh in die Luft. Den Unabhängigen geht es nur um den Sitz, sonst sind sie wieder weg. Wie soll man da etwas weiter bringen?“

Tinkhauser kritisiert auch die Parteiführung und glaubt, dass auf die falschen Themen gesetzt wird. Nicht Zuwanderung, sondern die Sanität entscheide die Landtagswahl: „Da haben andere das bessere Personal“.

Außerdem gibt Tinkhauser Einblicke in seine Zukunftspläne und spricht über eigene Fehler in seiner Zeit als Landtagsabgeordneter.

Mehr dazu lest ihr im ausführlichen Interview in der heutigen „Dolomiten“-Ausgabe!

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare auf "Tinkhauser rechnet mit Freiheitlichen ab"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
puschtro
puschtro
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Haha stimmt – die Freiheitlichen waren vor einigen Jahren ein echter SVP Konkurent. Aber jetzt? Die Partei ist nicht mehr wählbar, dermaßen wurde an der Spitze Unfug getrieben. Zahltag ist ja am 21.10 😉

Aurelius
Aurelius
Superredner
1 Monat 2 Tage

die Freiheitlichen werden auch einer der Verlierer bei den Landtagswahlen sein

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
1 Monat 1 Tag

Etwas wo die Luft schon seit Langem herausen ist, kann eh nicht mehr in di Luft fliegen 🙂 . . deswegen, liebe Freiheitliche ganz locker bleiben – oh, das tut ihr ja schon seit Jahren !!!

Staenkerer
1 Monat 1 Tag

wer so kurz noch de wohln (2013) sein grob schaufelt, braucht sich nit wundern wenn se innerholb 5 johr einigfolln sein … zuaschauflen und a “ruhet und geb friedn” …

hollodrio
hollodrio
Neuling
1 Monat 2 Tage

Na iaz sein sie olle still……
.

Wohlzeit
Wohlzeit
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Totgesagte leben länger

maxi
maxi
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Die wahren Fähigkeiten der Menschen kommen immer in Krisenzeiten zum Vorschein, die Antwort ergibt sich hier von alleine.

MBA
MBA
Neuling
1 Monat 1 Tag

Es ist offensichtlich, dass Herr Tinkhauser aus Frust darüber, dass er nicht mehr auf die Liste gesetzt worden ist, versucht seiner ehemaligen Partei zu schaden. Schade, dass ihm von den Medien soviel Platz eingeräumt wird. Es wird allerdings in vielen europäischen Ländern von den Medien versucht freiheitliche Parteien in ein schlechtes Licht zu stellen.

wpDiscuz